Fr., 07.07.2017

Selbsttest starten Ermittler finden gestohlene Zugangsdaten

Nach einem aktuellen Datenklau rät das BKA, einen Selbsttest für den eigenen E-Mail-Account zu machen.

500 Millionen gestohlene Zugangsdatensätze für Online-Dienste haben Ermittler auf einer Untergrundplattform im Netz gefunden. Darunter sind offenbar auch viele Daten deutscher Nutzer. Von dpa

Fr., 07.07.2017

Ausstattung bis Atmosphäre Qualität von Mobilfunkläden: Vodafone, Telekom, O2 im Test

Kunden und Tester wollen in einem Mobilfunk-Shop gut über Tarife, Technik und Zusatzdienste informiert werden. Hierbei lag Vodafone vorn.

Wer sich nicht selbst im Netz durch viele Tarife klicken will, nutzt den Service im Mobilfunkladen. Wie sich die großen Anbieter dort bei Beratung und Auftreten unterscheiden, haben jetzt Experten getestet. Von dpa


Do., 06.07.2017

Klare Regeln der Netzagentur Wann ist ein Internetanschluss zu langsam?

Ein Speedtest kann Verbrauchern zeigen, wie schnell ihr Internet tatsächlich läuft. Solche Tests gibt es etwa auf Breitbandmessung.de.

Internetanbieter versprechen ihren Kunden zum Teil ultraschnelle Anschlüsse. Doch oft bekommen die Nutzer am Ende eine viel langsamere Leitung. Die Bundesnetzagentur hat jetzt konkretisiert, unter welchen Bedingungen ein Vertrag vom Anbieter nicht mehr eingehalten wird. Von dpa


Do., 06.07.2017

«alteredqualia.com» Erfundene Gesichter im Bann des Mauszeigers

Dieses Gesicht hat ein neuronales Netz errechnet. Die Augen blicken nach rechs unten - zum Mauszeiger.

Porträtfotos kann man im Internet haufenweise finden. Doch erkennt man, wenn die Gesichter gar nicht echt sind? Das können Nutzer jetzt auf der Webseite «alteredqualia.com» testen. Von dpa


Mi., 05.07.2017

Neue Regeln ab Oktober Multicopter-Flüge: Das müssen Piloten beachten

Hoch hinauf mit der fliegenden Kamera: Ab Oktober 2017 brauchen Flugmodelle - und dazu zählen jetzt auch Multicopter - eine Plakette mit Namen und Anschrift des Halters.

Wie viele Multicopter durch den deutschen Luftraum brummen, weiß niemand so genau. Auch darüber, was man mit den Fluggeräten alles machen oder auch nicht machen darf, herrscht oft Unklarheit. Seit April sind die Regeln klarer gefasst. Mehr Bestimmungen folgen im Herbst. Von dpa


Mi., 05.07.2017

Schnäppchen oder Flop? Smartphones gebraucht kaufen: Diese Fallen gibt es

Wer ein gebrauchtes Smartphone kauft, sollte sicher stellen, dass es sich auch vom neuen Besitzer benutzen lässt. Entscheidend ist etwa der Werkzustand.

Auf dem Gebrauchtmarkt lassen sich viele gute Smartphones günstiger kaufen. Doch gerade wer online sucht, sollte vor dem Kauf einige wichtige Punkte mit dem Verkäufer abklären. Sonst lässt sich das Gerät am Ende nicht anständig nutzen. Von dpa


Mi., 05.07.2017

Nutzer-Verifizierung Apple testet 3D-Gesichtserkennung für nächstes iPhone

Laut einem Bloomberg-Bericht könnte beim nächsten iPhone der Fingerabdruck-Sensor durch eine 3D-Gesichtserkennung ersetzt werden.

Wo kommt der Fingerabdruck-Sensor beim nächsten iPhone hin? Oder wird Apple eine ganz neue Methode zum Entsperren des Handys einführen? Dieses Rätsel wird zum Sommer-Thema für Apple-Fans, die ungeduldig auf die erste große Design-Erneuerung seit drei Jahren warten. Von dpa


Mi., 05.07.2017

Internet-Anschluss Vodafone baut Festnetz aus - «halbes Gigabit per Kabel»

In 124 Städten - beginnend in München - richtet Vodafone schnelleres Internet per Kabel ein.

Deutlich schneller surfen und Daten übertragen - das sollen Vodafone-Kunden in naher Zukunft per Kabel können. In 124 Städten startet das Unternehmen den Ausbau des Festnetzes. Von dpa


Mi., 05.07.2017

Digitales Gaming: Demographie verändert sich

Digitales : Gaming: Demographie verändert sich

Computerspiele gelten oft immer noch als ein zeitverschwenderisches Hobby, das vor allem männliche Teenager tage- und nächtelang betreiben, anstatt sich um Schule und Hausaufgaben zu kümmern oder an die frische Luft zu gehen. Die Demographie und auch die Vielfalt der verfügbaren Spiele haben sich allerdings in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt.


Di., 04.07.2017

Neues aus der Technikwelt Smartphones mit Doppelkamera und räumlicher Erfassung

Das Honor 9 kommt zum Preis von rund 430 Euro mit Doppelkamera und ähnlicher Hardware wie das Huawei P10.

Neue Handys mit wegweisender Technik: Huawei bringt mit dem Honor 9 einen günstigen Androiden mit Doppelkamera auf den Markt. Das Asus ZenFone AR bietet erweiterte Realität mit Google Tango und Daydream. Außerdem gibt es smarte Leuchtmittel für Siri und Alexa. Von dpa


Di., 04.07.2017

Funktionen deaktivieren Bei Messenger-Stress das Aktivitäts-Tracking ausschalten

Messenger-Gespräche können Stress verursachen. Vermeiden lässt er sich, wenn man das Aktivitäts-Tracking ausschaltet.

Viele Deutsche nutzen täglich einen Messenger. Nicht selten sehen sie sich genötigt, auf jede Mitteilung sofort zu reagieren. Das kann großen Stress verursachen. Dieser lässt sich jedoch vermeiden. Von dpa


Mo., 03.07.2017

Test der Deutschen Umwelthilfe Elektroschrott-Rückgabe im Handel läuft schleppend

Obwohl viele Händler verpflichtet sind, ausgediente Geräte zurückzunehmen, entsorgen die meisten Verbraucher ihren Elektroschrott eher selbst.

Kaputter Toaster, uraltes Telefon: Seit knapp einem Jahr sind viele größere Geschäfte und Online-Händler verpflichtet, alte Elektrogeräte zurückzunehmen. Wie gut funktioniert das? Von dpa


Mo., 03.07.2017

Surftipp Featvre bietet sehenswerte Dokus und Reportagen

Ein interessantes Doku-Angebot stellt Featvre zusammen.

Viele gut gemachte Dokumentationen und Reportagen lassen sich über die Mediatheken der Sender abrufen – oder sind in Videoportalen hinterlegt. Ein neues Portal hilft, die Juwelen zu finden. Von dpa


Fr., 30.06.2017

Update Windows 10 bekommt Schutz gegen Verschlüsselungstrojaner

Windows-10-Nutzer können bald einen Schutz gegen Verschlüsselungstrojaner aktivieren. Die neuen Abwehrmöglichkeiten verspricht Microsoft mit dem nächsten großen Update.

Vor einer Schadsoftware fürchten sich viele Nutzer. Wer ein Gerät mit dem Betriebssystem Windows 10 besitzt, darf jedoch auf Schutz hoffen. Denn Microsoft verspricht ihnen neue Funktionen. Von dpa


Fr., 30.06.2017

Karten und Abonnements DVB-T2 HD: Gratiszeit für Privatsender endet

Wer weiterhin Privatsender empfangen möchte, muss zahlen.

Am 30. Juni endet die Gratisphase für Privatsender. Danach werden DVB-T2-Empfänger für private Sender zur Kasse gebeten. Sie können das Programm wie folgt freischalten: Von dpa


Fr., 30.06.2017

DSLR-Fotografie Canon mit neuen Spiegelreflexkameras: Vollformat und APS-C

Mehr als nur ein Blitz: Canons neue APS-C-Spiegelreflex EOS 200D hat auch n-WLAN, NFC und Bluetooth an Bord.

Wem die Smartphone-Kamera nicht reicht, für den hat Canon jetzt eine neue Spiegelreflexkamera vorgestellt: die EOS 200D. Während dieses Modell eher für Einsteiger gedacht ist, wendet sich die neue EOS 6D Mark II an fortgeschrittene Fotografen. Von dpa


Do., 29.06.2017

Wer schreibt, der bleibt Surftipp: Online im Bundesarchiv stöbern

Der etwas unübersichtliche Weg zu sagenhaften Wissensschätzen der deutschen Geschichte: die Website des Bundesarchivs.

Immer mehr historische Unterlagen des Bundesarchivs werden digitalisiert. Diese Bestände stehen im Netz in der Online-Datenbank zur freien Verfügung bereit. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Daten sichern und nie zahlen So schützen sich Nutzer vor Erpressungs-Trojanern

Wiederholte Angriffe mit Erpressungs-Trojanern verunsichern Verbraucher. Mit einfachen Maßnahmen lässt sich das Risiko für den eigenen PC minimieren.

Erneut hat ein Erpressungs-Trojaner tausende Computer erfasst. Der Angriff traf zwar internationale Konzerne, aber auch Verbraucher sollten ihre Geräte schützen. Mit einfachen Maßnahmen lässt sich das Risiko deutlich senken. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Neue Oberfläche Yahoo poliert seinen E-Mail-Dienst auf

Neue Oberfläche : Yahoo poliert seinen E-Mail-Dienst auf

Schlanker, schneller, besser - Yahoo hat einige Funktionen und die Oberfläche seines E-Mail-Dienstes verbessert. Weniger datenintensiv soll das Mail-Programm außerdem sein und dadurch schneller laufen. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Ausgediente Kleingeräte Elektronik kann im Postbriefkasten entsorgt werden

Kleingeräte wie Mobiltelefone, Computerbauteile, Kameras oder Druckerpatronen können über Electroreturn entsorgt werden.

Dass der Briefkasten zur Entsorgung von Elektroschrott taugt, dürfte die meisten überraschen. Aber tatsächlich kann ausgediente Elektronik unter gewissen Umständen einfach per Post zum Recycling geschickt werden - und zwar kostenlos. Von dpa


Mi., 28.06.2017

Verdächtige Mails Phishing-Betrüger wollen Selfies und Kreditkartendaten

Mails von PayPal, in denen um Kreditkartendaten gebeten wird, sind gefälscht. Betroffene Nutzer leiten sie am besten an das Unternehmen weiter.

Wer ein PayPal-Konto besitzt, sollte derzeit besonders vorsichtig sein. Betrüger geben sich für den Bezahldienst aus und bitten per Mail um ein Selfie mit Personalausweis. Von dpa


Di., 27.06.2017

Amtsgericht Bad Hersfeld Weitergabe von Kontaktdaten an WhatsApp unzulässig

WahtsApp-Nutzer dürfen Kotaktdaten nur an das Unternehmen weitergeben, wenn sie die Erlaubnis der betreffenden Personen haben. Das ergibt sich aus einem Urteil des Amtsgerichts Bad Hersfeld.

Werden persönliche Daten an Messenger-Dienste weitergegeben, geschieht das nicht immer mit der Zustimmung der betroffenen Personen. Ein Urteil aus Bad Hersfeld stellt klar, wie WhatsApp-Nutzer mit Kontaktdaten umzugehen haben. Von dpa


Di., 27.06.2017

Einstieg ins TV-Geschäft Facebook will eigene Serien zeigen

Laut einem Medienbericht plant Facebook ins TV-Geschäft einzusteigen. Das Unternehmen möchte Zuschauer-Daten nutzen, um Sendungen erfolgreicher machen.

Die TV-Ambitionen von Facebook gehen offenbar weiter als bisher bekannt. Das weltgrößte Online-Netzwerk will nach Informationen des «Wall Street Journal» auch exklusiv teure Serien zeigen. Von dpa


Di., 27.06.2017

Schule und Freibäder Wann Smartphones verboten sind und wann nicht?

Viele Freibäder verbieten das Fotografieren mit Smartphones. Das Telefonieren ist jedoch meistens erlaubt.

In der Schule, im Schwimmbad oder Krankenhaus - Smartphones sind überall. Aber nicht überall sind sie auch gern gesehen. Wie verhalten sich Lehrer und Ärzte, wenn Klingeltöne summen oder Fotos entstehen? Von dpa


Di., 27.06.2017

Auswertung von Tweets Moral und Emotion pushen Posts in sozialen Netzwerken

Tweets verbreiten sich innerhalb bestimmter Meinungsgruppen stärker, wenn sie moralisch-emotionale Begriffe enthalten.

Was geht viral? Für politische Posts in sozialen Netzwerken haben Forscher eine Antwort gefunden. Ein Ergebnis auch: Die hohe Reichweite beschränkt sich hauptsächlich auf Menschen mit ähnlichen Ansichten. Von dpa


901 - 925 von 1080 Beiträgen