Digitales
Apps von Profis entwickeln lassen

Eine Idee für eine App ist schnell geboren, deutlich länger dauert es, bis sie realisiert ist. Der Grund dafür ist nicht, dass die Idee schlecht wäre, sondern dass meist die notwendigen Programmierkenntnisse nicht vorhanden sind. Obwohl das Erlernen einer Programmiersprache nicht so schwer ist, dauert es dennoch, bis die erworbenen Kenntnisse in Form einer funktionierenden App umgesetzt werden können. Davon sollte sich aber niemand, der eine gute Idee für eine App hat, entmutigen lassen. Es gibt andere Möglichkeiten, wie ohne Programmierkenntnisse eine App realisierbar ist.

Dienstag, 11.04.2017, 04:00 Uhr aktualisiert: 11.04.2017, 09:30 Uhr
Digitales : Apps von Profis entwickeln lassen
Foto: Colourbox.de

Apps entwickeln ohne Programmierkenntnisse

Es ist durchaus möglich eine App selbst und ohne Programmierkenntnisse zu entwickeln. Das wichtigste Werkzeug dazu ist ein sogenannter App-Baukasten. Darin enthalten sind verschiedene Bausteine, die für eine App verwendet werden können. Vom Prinzip funktionieren sie ähnlich wie Homepage-Baukästen, allerdings sind Baukästen für Apps bei Weitem nicht so mächtig. Der Vorteil davon ist, dass darüber rasch und ohne großen Aufwand eine einfache App entstehen kann. Der Nachteil ist allerdings, dass diese Baukästen nur eine begrenzte Menge an modularen Bausteinen. Dadurch können nur Apps mit einem sehr beschränkten Funktionsumfang entwickelt werden. Bei komplexeren Anwendungen kommen diese Baukästen jedoch rasch an ihre Grenzen und es muss ein Programmierer die Arbeit übernehmen. Viele Baukästen konzentrieren sich zudem nur auf bestimmte Funktionen wie Bausteine für Chats für soziale Netzwerke. Eine App, die jedoch in ihrem Funktionsumfang bewusst einfach gehalten ist, kann durchaus mithilfe eines modular aufgebauten Baukastensystems umgesetzt werden.

Undurchdringliches Dickicht an Freelancerbörsen

Auf der Suche nach einem Programmierer für eine App-Idee stolpern die meisten unweigerlich über Freelancerbörsen . Diese Börsen sind ein Tummelplatz für freiberufliche Programmierer auf der Suche nach Projekten. Wer ein Projekt zu vergeben hat, der ist rasch mit dem Angebot überfordert. Bei Freelancerbörsen müssen Projektleiter einiges an Know-how besitzen, um den richtigen Entwickler zu finden. Nicht jeder App-Entwickler deckt das gesamte Spektrum an Tätigkeiten ab, dass benötigt wird. Das kann wiederum rasch dazu führen, dass die kalkulierten Kosten für ein Projekt explodieren. Ein gesamtes Projekt alleine mit Freelancern umzusetzen gestaltet sich oft schwierig, da die Projektarbeit dezentral erfolgt. Erschwerend kommt hinzu, dass sich die Projektmitarbeiter nicht kennen und sich dadurch gerade die Anfangsphase eines Projektes schwierig gestaltet. Freelancerbörsen sind jedoch ideal um beispielsweise kurzfristige Engpässe abzufangen oder einen Entwickler zu ersetzen, der ausgefallen ist. Kleinere Projekte können ebenfalls an Freelancer in diesen Börsen übergeben werden, da der Arbeitsumfang meist von einer Person bewältigt werden kann.

Professionelle Projektabwicklung

App-Baukästen sind für professionelle Apps in der Regel ungeeignet und bei Freelancern erfordert es eine gute Projektleitung, die alle Mitglieder koordiniert. Wer sich diese Mühe nicht machen will, der kann mithilfe von Yeeply eine App erstellen lassen. Yeeply ist eine Plattform, wo Initiatoren von Projekten auf qualifizierte Projektmitarbeiter treffen. Der Vorteil der Plattform ist, dass lediglich die Idee und das Budget zur Verfügung gestellt werden müssen und der Kunde bei Yeeply auf qualifizierte Mitarbeiter trifft. Das ist einer der Stärken von Yeeply gegenüber von Freelancerbörsen. Um überhaupt Teil der Plattform zu werden, müssen sich Entwickler einer Zertifizierung ihrer Fähigkeiten unterziehen. Erst dann werden sie Teil des Netzwerkes und als Experten ihres Faches mit Kunden zusammengebracht. Ein weiterer Vorteil der Plattform ist, dass Kunden ihr gesamtes Projekt auslagern können. Dies beginnt bereits beim Kostenvoranschlag und wodurch Kunden keine unliebsamen Überraschungen erleben. Eines der erfolgreichsten Projekte, das in dieser Weise realisiert wurde, ist "La Liga TV". Dabei handelt es sich um eine sehr erfolgreiche TV App für die spanische Fußballliga. Mittlerweile wurden zahlreiche Projekte realisiert mit dem Vorteil, dass der Kunde trotz der Übergabe der Projektleitung niemals die Kontrolle verliert. Meilensteine oder Budget können vom Kunden jederzeit überprüft werden, wodurch mit Yeeply sogar große Projekte ohne Probleme umgesetzt werden können. Diesen Service können selbst Unternehmen nutzen, die für eine App kein eigenes Team an Entwickler einstellen wollen, aber dennoch professionelle Mitarbeiter für die Umsetzung einer App-Idee suchen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4762084?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686454%2F
Nachrichten-Ticker