Mo., 08.01.2018

Ernährungstrend Wird 2018 nur noch «gesund» genascht?

Schokolade bleibt beliebt - doch bitte ohne Nüsse und Laktose. «Gesunde» Süßigkeiten liegen 2018 im Trend.

Auch 2018 werden nur wenige auf Süßigkeiten verzichten. Doch offenbar greifen Naschkatzen nicht mehr zu irgendwelchen Leckereien, sondern achten genauer auf die Inhaltsstoffe. Das sagt zumindest Food-Journalist Oliver Numrich voraus. Von dpa mehr...

Fr., 05.01.2018

Gut zu wissen Abends lieber keinen Salat essen: Mythos oder Wahrheit?

Gut zu wissen: Abends lieber keinen Salat essen: Mythos oder Wahrheit?

Wie gut Salat verdaut wird, hängt nicht vom Zeitpunkt des Konsums ab. Rohkost wird generell unterschiedlich gut vertragen. Am bekömmlichsten ist der Salat, wenn er mit Dressing, Nüssen und Schafskäse zubereitet wird. Von dpa mehr...


Do., 04.01.2018

Knackig und sattgrün Frischen Grünkohl gibt es noch bis März

Noch bis März gibt es Grünkohl aus deutschem Anbau.

Nicht nur zu Weihnachtsbraten oder Mettwürstchen passt das vitaminreiche Wintergemüse. Grünkohl kann auch als Salat oder Suppe zubereitet werden. Knackig und frisch sollten die Blätter nur sein. Von dpa mehr...


Mi., 03.01.2018

Vitalstoffe Tomaten aus der Dose sind gesünder als ihr Ruf

Frische Tomaten enthalten mehr Vitamine als gegarte. Die Vitalstoffe werden aber erst durch erhitzen aktiviert. 

Rohes Gemüse enthält mehr Nährstoffe als gegartes. Das ist auch bei Tomaten so. Bestimmte Vitalstoffe werden wiederum nur durch erhitzen freigesetzt. Von dpa mehr...


Di., 02.01.2018

Weiter verwerten So macht man aus Schokonikoläusen einen Aufstrich

Übriggebliebene Schokoweihnachtsmänner lassen sich ideal zu einem Aufstrich weiterverarbeiten.

Wer von Weihnachten noch einige Schokoweihnachtsmänner übrig hat, sollte sie nicht entsorgen. Mit Haselnüssen, Butter und Vollmilch lässt sich daraus ein leckerer Aufstrich zaubern. Von dpa mehr...


Mo., 01.01.2018

Auf die Bezeichnung achten «Wildlachs» und «Wildwasserlachs»: Das sind die Unterschiede

Auf die Bezeichnung achten: «Wildlachs» und «Wildwasserlachs»: Das sind die Unterschiede

2017 war der Lachs Lieblingsfisch der Deutschen. Geschmack und Farbe des Meerestieres sind beliebt und dennoch ist vielen Verbrauchern nicht der Unterschied zwischen «Wildlachs» und «Wildwasserlachs» geläufig. Von dpa mehr...


Fr., 29.12.2017

Güteklassen beachten So finden Verbraucher hochwertiges Olivenöl

Olivenölsorten unterscheiden sich durch die Güteklassen. «Natives Olivenöl Extra» etwa enthält nur sehr wenig Säure.

Öl ist nicht gleich Öl. Für das Produkt gibt es unterschiedliche Güteklassen. Wer eine hochwertige Sorte kaufen möchte, muss jedoch noch mehr berücksichtigen. Von dpa mehr...


Do., 28.12.2017

Warenkunde Reifer Granatapfel fühlt sich schwer an

Beim Einkaufen sollte man den Granatapfel kurz in der Hand «abwiegen».

Granatäpfel reifen nicht nach. Deshalb sollten sie schon reif gekauft werden. Verbraucher erkennen das am Gewicht. Ob die Frucht auch frisch ist, sehen sie erst beim Aufschneiden. Von dpa mehr...


Mi., 27.12.2017

Ernährungstipp Bei Bluthochdruck lieber selbst gemachte Pizza essen

Besser selber machen: Denn eine herkömmliche Tiefkühlpizza enthält bis zu fünf Gramm Salz.

Die Tiefkühlpizza ist als schnelles Essen eine beliebte Option. Aufpassen sollte jedoch, wer an Vorerkrankungen leidet. Hier empfiehlt es sich, die Pizza selbst zu belegen. Auf diese Weise kann die Salz-Menge kontrolliert werden. Von dpa mehr...


Mi., 27.12.2017

Bürsten statt waschen Tutorial: So putzt man Champignons

Bürsten statt waschen: Tutorial: So putzt man Champignons

Champignons sind Allrounder: Sie schmecken im Risotto genauso wie auf der Pizza, im Salat oder im Eintopf. Doch das Thema Putzen wirft Fragen auf. Deshalb zeigt Spitzenkoch Jens Dannenfeld, wie es richtig geht. Von dpa mehr...


Di., 26.12.2017

Umfrage Genuss beim Essen hat wenig mit Frische zu tun

Kein Augen-, dafür ein Gaumenschmaus: Lapskaus. Nur wenigen ist das Aussehen ihres Essens wichtig.

Lieber daheim essen oder im Restaurant? Muss es immer ein Gourmet-Menü sein oder begeistert auch ein einfacher Eintopf? Eine Befragung hat herausgefunden, wie und wo die Deutschen ihr Essen am meisten genießen. Von dpa mehr...


Mo., 25.12.2017

Schnell aufbrauchen Feldsalat mit Speck und Leber kombinieren

Feldsalat lässt sich vielseitig kombinieren.

Die kleinen grünen Blättchen sehen schön aus und sind sehr gesund. Da Feldsalat recht mild im Geschmack ist, lässt er sich besonders gut mit anderen Zutaten kombinieren. Von dpa mehr...


Fr., 22.12.2017

Von Würstchen bis Fondue Wer was wann zu Weihnachten isst

Die größten Würstchen-und-Kartoffelsalat-Anhänger leben in Thüringen.

Kommen Sie aus einer Würstchenfamilie? Oder gibt es bei Ihnen eher Gans oder Karpfen an Heiligabend? Ein heißes Thema in Deutschland: Essen an Heiligabend und Weihnachten. Von dpa mehr...


Fr., 22.12.2017

Wichtige Merkmale So erkennt man sofort frischen Karpfen

Wichtige Merkmale: So erkennt man sofort frischen Karpfen

Fisch ist leicht verderblich. Deshalb sollten Verbraucher beim Kauf auf Frische achten. Klar ist, der Fisch darf nicht riechen. Doch es gibt noch mehr Anhaltspunkte. Von dpa mehr...


Do., 21.12.2017

«Aus den Alpen» Werbebegriffe sagen nichts über Milch-Qualität aus

Steht die Kuh gemütlich grasend auf der Weide? Begriffe wie «Alpen- oder Weidemilch» suggerieren das.

Positive Assoziationen entstehen, wenn auf der Milchpackung Begriffe wie «Alpenmilch» oder «Weidemilch» stehen. Doch stecken wirklich friedlich grasende Kühe dahinter? Von dpa mehr...


Mi., 20.12.2017

24 Produkte unter der Lupe Naturjoghurts erhalten gute Noten im Test

Naturjoghurts haben durchweg eine gute Qualität: Sie sind keimfrei und cremig in der Konsistenz.

Was auf der Verpackung steht, sollte auch drin sein. Das gilt auch für Naturjoghurt. Stiftung Warentest hat die Versprechen und die Qualität von 24 Produkten überprüft. Von dpa mehr...


Mi., 20.12.2017

Genuss ohne Kater Alkoholfreie Varianten für die Festtage

Es kann auch einmal alkoholfreier Sekt sein. Auch er perlt und schmeckt gut.

Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, Sekt und Cocktails auf der Weihnachtsfeier: Der Dezember bietet viele Gelegenheiten, das eine oder andere Glas zu trinken. Dabei gibt es alkoholfreie Varianten, mit denen sich die Gesundheit schonen lässt. Von dpa mehr...


Di., 19.12.2017

Fünf bis sieben Minuten Chinakohl nur kurz anschmoren

Chinakohl braucht man nur fünf bis sieben Minuten Garzeit.

Chinakohl ist gesund und lässt sich abwechslungsreich zubereiten. Seine großen zarten Blätter kann man roh wie einen Salat anrichten. Schmort man das Gemüse, reicht eine kurze Garzeit. Von dpa mehr...


Mo., 18.12.2017

Knappes Angebot Nach Fipronil-Skandal: Eier werden etwas teurer

Eier werden ab Januar teurer. Viele niederländische Legehennenbetriebe, die Eier nach Deutschland einführen, wurden wegen des Fipronil-Skandals gesperrt.

Der Skandal um mit dem Insektenschutzmittel Fipronil belastete Eier hat die Branche im Sommer stark getroffen. Im Januar werden die Preise in den Supermärkten nun steigen. Von dpa mehr...


Mo., 18.12.2017

Crêpes statt Krapfen Wie man auf dem Weihnachtsmarkt Kalorien spart

Auf vielen Weihnachtsmärkten werden auch Crepes angeboten. Sie sind ein idealer Imbiss für kalorienbewusste Besucher.

Weihnachtsmärkte sind im Dezember eine Attraktion. Große Verlockung haben vor allem die vielen Leckereien. Da diese aber sehr schnell das Kalorienkonto ausschöpfen, sollten Besucher nur an bestimmten Ständen zugreifen. Von dpa mehr...


Fr., 15.12.2017

Fett- und vitaminreich Was in Nüssen steckt

Walnüsse enthalten neben Fett auch Antioxidantien, die freie Radikale im Körper fangen sollen.

Nüsse sind kalorienreich, aber auch sehr gesund. Jede Sorte zeichnet sich durch ganz bestimmte Inhaltsstoffe aus. Und so manch eine gehört sogar zu der Gattung der Steinfrüchte. Von dpa mehr...


Do., 14.12.2017

Würzig-bitteres Gewürz Lorbeer vor dem Servieren immer aus dem Essen nehmen

Ob Schmortopf oder Suppe: Lorbeer ist gut zum Würzen deftiger Speisen geeignet.

Lorbeer-Blätter passen als aromatische Zugabe zu Braten, Soßen und Suppen. Mitessen sollte man sie jedoch nicht. Von dpa mehr...


Mi., 13.12.2017

Anleitung So werden Maronen im Backofen zubereitet

Schritt 1: Maronen mit einem Messer kreuzweise einritzen.

Auf Weihnachtsmärkten dürfen heiße Maronen nicht fehlen. Allerdings lassen sie sich auch schnell und einfach zu Hause zubereiten. Ein Koch erklärt, worauf es dabei ankommt. Von dpa mehr...


Di., 12.12.2017

Hohe Dosen gefährlich Kinder nicht zu viel Zimtgebäck naschen lassen

Das Zimt in Weihnachtsgebäck enthält Cumarin - ein Stoff, der die Leber schädigen kann.

Für den typischen Duft von Zimt ist der Stoff Cumarin verantwortlich. Doch die pflanzliche Substanz ist in hohen Dosen gesundheitsschädlich. Kleinkinder sollten deswegen nicht zu viel Zimtgebäck kosten. Von dpa mehr...


Mo., 11.12.2017

Kleiner Trick Was gegen herausschwappende Milch hilft

Ausgießen ohne schwappen: Bei vollen Kartons mit seitlich angebrachtem Verschluss fließt die Milch über die gegenüberliegende Längsseite gleichmäßiger - ohne zu verspritzen.

Viele kennen das Problem mit einem neu geöffneten Milchkarton: Beim Ausgießen schwappt die Milch stoßweise in die Tasse und spritzt rund herum auf die Küchenplatte. Doch das muss nicht sein. Von dpa mehr...


151 - 175 von 412 Beiträgen