Mi., 07.08.2019

Nachhaltig einkaufen Immer mehr Händler akzeptieren Mehrwegboxen für Kunden

Mehrweg an den Bedientheken: Kunden können sich Wurst-, Käse- und Fleischwaren in selbst mitgebrachte Behälter verpacken lassen.

Ob Käse, Aufschnitt oder der Räucherlachs - in Vergangenheit wurden die meisten Lebensmittel in Folie und Papier verpackt. Um zukünftig weniger Müll zu produzieren, setzt man auf Mehrwegboxen, die von den Kunden mitgebracht werden. Von dpa

Mi., 07.08.2019

Erfrischend, saftig und sauer Frühäpfel kühl lagern und schnell verspeisen

Die ersten wirklich schmackhaften Frühäpfel der Saison. Die diesjährige Apfelsaison nähert sich ihrem Höhepunkt.

Die Apfelernte beginnt normalerweise erst im Spätsommer, doch die sogenannten Frühäpfel sind jetzt schon reif. Die leckeren Früchte sind nur etwa drei Wochen haltbar, weswegen man sie vor allem über Märkte oder Obstgeschäfte erwerben kann. Von dpa


Di., 06.08.2019

Tipp für Hobbyköche Woran es liegt, wenn Konfitüre flüssig bleibt

Wenn die Fruchtmasse beim Einkochen nicht eindickt, könnte das an zu altem Gelierzucker liegen.

Eigentlich ist frisches Obst schnell und einfach zu Konfitüre gemacht. Doch auch wer sich streng ans Rezept hält, hat manchmal Pech, und die aufgekochte Fruchtmasse wird einfach nicht fest. Was könnte der Grund dafür sein? Von dpa


Mo., 05.08.2019

Einzeln entnehmbar Pfannkuchen mit Backpapier einfrieren

Einzeln entnehmbar: Pfannkuchen mit Backpapier einfrieren

Pfannkuchen können ohne Probleme eingefroren werden. Mithilfe von Backpapier lassen sie sich später sogar einzeln aus dem Gefrierfach herausholen. So geht's. Von dpa


Mo., 05.08.2019

Gemüse-Tipp Abgepackte Möhren besser aus der Folie nehmen

Möhren sollten besser ohne Folie im Kühlschrank aufbewahrt werden. So können sie nicht so schnell faulen.

Frische Möhren sehen manchmal schon nach zwei Tagen schrumpelig aus. Dabei könnten sie kühl gelagert bis zu 10 Tage halten - vorausgesetzt, die Rüben werden richtig behandelt. Von dpa


Fr., 02.08.2019

Bei Netto Marken-Discount Rückruf von «Hofmaier»-Cabanossi

Bei Netto verkaufte Cbanossi-Würste der Marke «Hofmaier» enthalten unter Umständen kleine Plastikteile.

Mini-Salami einer bestimmten Marke beim Discounter «Netto» können unter Umständen kleine Plastikteile enthalten. Betroffene Kunden können die Produkte zurückgeben. Von dpa


Do., 01.08.2019

Grill-Trends Feuerräder und fruchtige Soßen

Auf einem Feuergrill wird der Nacken vom Iberico-Schwein gegrillt.

Bei den Deutschen Grillmeisterschaften geht es am Wochenende in Fulda nicht nur um Titelehren. Alljährlich zieht der Wettbewerb auch Tausende von Besuchern an auf der Suche nach Trends und Tipps von Experten und Händlern. Von dpa


Do., 01.08.2019

Viren-Gefahr Tiefkühlbeeren vor dem Verzehr erhitzen

Frische Beeren wie zum Beispiel Himbeeren sollte man waschen, bevor man sie isst, tiefgekühlte Beeren sogar erhitzen.

Berlin (dpa/tmn) - Beeren schmecken im Dessert, auf Kuchen oder auch als Snack zwischendurch. Sie können allerdings Krankheitserreger oder Rückstände von Pflanzenschutzmitteln enthalten, warnt das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL). Von dpa


Mi., 31.07.2019

Kakao richtig lagern Schokolade gehört auch bei Hitze nicht in den Kühlschrank

Auch in der Sommerhitze gehört Schokolade nicht in den Kühlschrank.

Am wohlsten fühlt sich Schokolade zwischen 12 und 18 Grad. Wer das ohne Keller nicht hinbekommt, sollte die Nascherei schnell verbrauchen oder zum Backen verwenden. Von dpa


Mi., 31.07.2019

Vorsorglicher Produktrückruf Lebensmittelwarnung vor Schokopudding von Alnatura

Das Darmstädter Bio-Handelsunternehmen ruft einen Schokopudding zurück.

Warnung vor möglichen Glassplittern im Schokopudding von Alnatura! Diesen Pudding bringen Sie besser zurück ins Geschäft. Von dpa


Di., 30.07.2019

Suppen, Soßen, Fleisch Eisdosen besser nicht wiederverwerten

Die großen Plastikboxen der Speiseeis-Packungen sind nicht für die Wiederverwendbarkeit geeignet.

Wenn das Eis aus der Familienpackung ausgelöffelt ist, erfahren die leeren Plastikboxen meist ein zweites Leben - als Aufbewahrungs- oder Gefrierdose. Dafür sind sie allerdings nicht gemacht. Schlimmstenfalls lösen sich chemische Substanzen. Von dpa


Mo., 29.07.2019

Kochen tötet Studie: Über 100 Millionen Bakterien pro Apfel

Besonders gesund: Über hundert Millionen Bakterien pro Apfel.

Mikroorganismen sind wichtig für eine gesunde Darmflora. Rohes Obst und Gemüse sind dafür besonders effektive Lieferanten. Aber was ist besser Bio oder reicht auch Obst aus konventionellem Anbau? Von dpa


Fr., 26.07.2019

Mit Ingwer und Zitrone Diese Durstlöscher sind perfekt für heiße Tage

Für die Pfirsich-Zitronen-Limonade benötigt man 3 Bio-Zitronen, 1 Bio-Limette, 200 Milliliter Pfirsichnektar, Eiswürfel und 200 ml Sprudelwasser.

Bei 40 Grad im Schatten ist ein kühles Getränk oft die Rettung. Umso besser, wenn es auch noch besonders erfrischend schmeckt. Mit diesen Rezepten werden Sie den Sommer lieben. Von dpa


Do., 25.07.2019

Stiftung Warentest Vanilleeis: Mehr als jedes zweite schleckt sich «gut»

In den meisten Haushaltspackungen Vanilleeis steckt auch Vanille. Der Anteil hat sich in den vergangen zehn Jahren im Schnitt verdoppelt.

Zartschmelzend, cremig, sahnig, vanillig - so lieben Leckermäulchen Vanilleeis. Stiftung Warentest hat nun 19 verschiedene Haushaltspackungen unter die Lupe genommen. Wie das Testergebnis ausgegangen ist. Von dpa


Do., 25.07.2019

Lebensmittelwarnung Hersteller ruft Grüntee wegen zu hohem THC-Gehalt zurück

Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten.

Bio-Großhändler Dennree ruft seinen Higher Living Grüntee Hanf zurück. Bei Einnahme größerer Mengen des Tees könne eine gesundheitliche Beeinträchtigung nicht ausgeschlossen werden. Von dpa


Di., 23.07.2019

Nachgefragt Gibt es von Kirschen und Wasser wirklich Bauchweh?

Kirschen sollten vor dem Essen gründlich gewaschen werden - nach dem Verzehr der Früchte ist es heute aber kein Problem mehr, Wasser zu trinken.

Oma und Opa haben es gesagt und deren Eltern haben es auch schon immer behauptet: Wasser zu Kirschen zu trinken, führt zu Bauchweh. Was ist dran an dem Mythos? Von dpa


Mo., 22.07.2019

Keine Tüten und Krümel So bleibt Brot im Sommer länger frisch

Schneidebretter und Arbeitsflächen sollten im Sommer besonders sauber gehalten werden, damit sie beim Brot keine Angriffsfläche für Keime liefern.

Die meisten kennen das Dilemma: In einer luftdichten Verpackung ist das Brot im Sommer schnell verschimmelt. Kommt wiederum zu viel Luft ran, trocknet es aus. Wie geht man also am besten vor? Von dpa


Fr., 19.07.2019

Wichtige Nährstoffe Warum Fisch oft auf den Speiseplan sollte

Innen muss der gebratene Fisch noch schön glänzen, sonst ist er übergart.

See-und Süßwasserfische gehören öfter auf den Tisch, denn sie liefern besonders hochwertiges Eiweiß und gesunde Fettsäuren. Seefische haben dabei noch einen weiteren Vorteil. Von dpa


Do., 18.07.2019

Achtung Vergiftungsgefahr Warnung vor bitteren Zucchini und Kürbissen!

Bei Zucchini aus dem eigenen Garten auf den Geschmack achten. Wenn sie bitter schmecken, nicht essen.

Wer im eigenen Garten Zucchini oder Kürbisse zieht, der sollte sorgfältig auf den Geschmack achten. Vor der Zubereitung muss man sie vorsichtig probieren und bei bitterem Geschmack sofort wegschmeißen, denn es droht eine Vergiftung. Von dpa


Do., 18.07.2019

Keine Lust zum Kochen? Mit Pilzen lässt sich viel Arbeit sparen

Pilze sind ideal für Freunde der schnellen Küche: Kurz putzen, in Scheiben schneiden und braten – fertig ist die Mahlzeit!

Kein Schälen, kein Putzen: Soll es mal schnell gehen mit dem Mittag- oder Abendessen, sind Pilze immer eine gute Wahl. So werden sie einfach, aber schmackhaft zubereitet. Von dpa


Mi., 17.07.2019

Snacks «to go» Fast-Food-Kunden sollen essbare Snack-Behälter testen

Eine Ulva lactuca-Alge. Essbare Verpackungen aus Algen könnten künftig den Außerhaus-Verkauf von Snacks nachhaltiger machen.

Snacks «to go» liegen im Trend. Die meisten Verpackungen sind allerdings nicht nachhaltig. Bremerhavener Wissenschaftler glauben, eine Lösung gefunden zu haben: essbare Behälter aus Algen. Ein Prototyp soll 2020 getestet werden. Von dpa


Di., 16.07.2019

Unterschiedliche Angaben Was sich hinter den Zahlen zum Fettgehalt im Käse verbirgt

Die unterschiedlichen Angaben zum Fettgehalt von Käse sind oft verwirrend und kaum vergleichbar.

«Halbfettstufe», «Prozent Fett i. Tr.» - nicht alle wissen, was diese Angaben bedeuten. Ernährungs-Profis klären auf. Von dpa


Mo., 15.07.2019

Fürs Kochen oder Backen Knusprige Streusel gelingen mit Weißbrot

Streusel passen zu vielen Kuchen. Statt Butter, Mehl und Ei eignet sich für Streusel auch geröstetes Weißbrot.

Klassische Streusel werden meist mit Butter, Mehl und Ei zubereitet. Doch es geht auch raffinierter. Der Clou ist geröstetes Weißbrot. Ein Rezeptvorschlag. Von dpa


Fr., 12.07.2019

Nur in Monaten mit «R»? Warum Sie auch im Sommer frische Muscheln essen können

Miesmuscheln sind inzwischen auch im Sommer zu genießen.

Lange Zeit riskierten Feinschmecker in den warmen Monaten Vergiftungen durch Algentoxine. Doch inzwischen müssen sie auch im Sommer nicht auf frische Muscheln verzichten. Was hat sich geändert? Von dpa


Do., 11.07.2019

Duftende Blüten Wie Sie mit dem Wiesenkraut Mädesüß Milchspeisen verfeinern

Das Wiesenkraut Mädesüß wächst auf feuchten Wiesen und an Gewässerrändern. Es duftet nach Vanille.

Das Wiesenkraut Mädsüß hat duftende Blüten. In der Küche lässt sich das gut nutzen. Das bedarf allerdings etwas Zeit. Von dpa


251 - 275 von 1070 Beiträgen