Mi., 04.04.2018

So süß! Zucker in Getränken: Genau auf die Inhaltsstoffe achten

Wie viel Zucker ein Glas Cola enthält, steht in der Regel auf der Flasche. Aber wer trinkt schon nur ein Glas? Es lohnt sich, selbst nachzurechnen.

Cola, Limo, Apfelschorle - all diese Getränke können mit Zucker gesüßt sein. Und das in größeren Mengen, als man denkt. Wer auf Nummer sicher gehen will, trinkt Wasser und Tee. Oder mischt selbst eine Fruchtsaftschorle. Von dpa

Mi., 04.04.2018

Marinieren und Melonen 7 Tipps rund ums Angrillen im Frühling

Ob Schwein, Geflügel oder Rind: Fleisch sollte auf dem Grill immer gut durchgegart werden - so werden mögliche Krankheitserreger abgetötet.

Es wird warm. Für viele heißt das: Raus an die frische Luft und den Grill anschmeißen! Ob Fleisch, Gemüse oder Käse, es gibt viele leckere Variationen für den Rost. Giftige Dämpfe und auflodernde Flammen sollten Grillfans aber vermeiden. Von dpa


Mi., 04.04.2018

Küchenlexikon Was ist Abbinden?

Eine Soße abbinden heißt, sie anzudicken.

In manchen Rezepten ist von «Abbinden» die Rede. Dabei meint das nichts anderes, als die Soße anzudicken. In der Praxis lässt sich das auf verschiede Art und Weise tun. Von dpa


Di., 03.04.2018

Dinkel, Emmer und Co. Urgetreide ist nicht gesünder

Durch den Bio-Trend erleben alte Getreidesorten wie Dinkel (im Bild) ein Comeback.

Emmer versus Weizen: Welches Getreide ist gesünder? Das fragen sich viele Verbraucher, weil Urgetreide gerade im Trend liegt. Von dpa


Do., 29.03.2018

Keine Geschmackssache «Öko-Test» vergibt schlechte Noten für Orangensäfte

Hinsichtlich des Geschmacks konnten alle Orangensäfte im Test von «Öko-Test» überzeugen. Doch die Verpackung ist oft nicht gerade umweltfreundlich.

Die Zeitschrift «Öko-Test» hat mehrere Orangensäfte unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: eher schlecht als recht. An den Inhaltsstoffen oder dem Geschmack liegt das aber nicht. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Wildkraut zum Essen Gundermann eignet sich ideal als Streumittel über Kartoffeln

Gundermann (Glechoma hederacea) erkennt man an den herzförmigen, gezackten Blättern. Das Kraut schmeckt gut zu Kartoffeln und Eiern.

Wenn ein Hobbykoch noch nichts vom Wildkraut Gundermann gehört hat, entgeht dem Gaumen etwas. Gundermann eignet sich hervorragend zum Verfeinern von Gerichten und ist dazu noch sehr gesund. Von dpa


Di., 27.03.2018

Verschwendung vermeiden Kann man das noch essen? - Neue Checkliste für Verbraucher

Ob das noch genießbar ist? Ein Blick in die neue Liste hilft bei der Frage.

Millionen Tonnen an Lebensmitteln werden jährlich weggeworfen, darunter ein großer Teil noch genießbarer Waren. Die Verbraucherzentrale Hamburg bietet Konsumenten nun einen kostenlosen Leitfaden an, um die Haltbarkeit von Essen beurteilen zu können. Von dpa


Di., 27.03.2018

Herzen, Mandeln, Mini-Kuchen Sechs süße Geschenk-Ideen für Hochzeitsgäste

Herzen, Mandeln, Mini-Kuchen: Sechs süße Geschenk-Ideen für Hochzeitsgäste

Hochzeitspaare werden meist reicht beschenkt. Ein kleines Geschenk für die Gäste gehört deshalb für viele dazu - oft in Form einer süßen Aufmerksamkeit. Die kleinen Give-Aways gibt es für jedes Budget. Von dpa


Mo., 26.03.2018

Urteil Qualitätswein darf nicht mit Zucker gesüßt werden

Qualitätsweine dürfen keinen Zucker enthalten.

Für Qualitäts- und Prädikatsweine herrschen strenge Regeln. Das steckt der Teufel manchmal im Detail, heißt es sprichwörtlich. Diese Erfahrung musste ein Winzer machen, als es um die Frage des Süßens ging. Von dpa


Mo., 26.03.2018

Haltbarkeit Bröckelige Hefe ist nicht mehr gut

Frische Hefe sollte einen festen Bruch haben - sonst ist sie schon zu alt.

Für viele Teig-Gerichte ist Hefe nötig. Manchmal bleibt etwas übrig, der Rest lagert dann im Kühlschrank. Doch wie lange bleibt die Hefe frisch? Von dpa


Fr., 23.03.2018

Wo der Hase im Pfeffer liegt Wichtige Fakten rund um den Kaninchenbraten

Meister Langohr verteilt die Ostereier. Seine Artgenossen werden zum Fest aber auch geschlachtet und gegessen.

Feiertage sind noch immer für viele Menschen die Zeit für einen guten Braten. Ostern schmort mitunter auch Meister Lampe im Topf. Wie viele Kaninchen essen die Deutschen? Woher kommt das Fleisch? Und was meinen Tierschützer? Von dpa


Fr., 23.03.2018

Ganz ohne Chemie So färbt man Ostereier mit natürlichen Mitteln

Auf natürliche Art: Um Ostereier zu färben, kann man sie einfach in einem Sud aus roter Beete oder Spinat kochen.

Ostereier färben ohne Chemie - das geht einfach. Es gibt Gemüse, Gewürze und Kräuter, die eine schöne Farbe auf die Schale zaubern. Hier sind kurze Anleitungen für blau, lila, rot und gelb. Von dpa


Fr., 23.03.2018

Verbraucher-Tipp Wie Verbraucher raffiniertes Speiseöl erkennen

Öl ist nicht gleich Öl. Sogar raffiniertes Öl wird nicht immer klar deklriert.

In der Küche ist raffiniertes Öl vielseitig einsetzbar, im Geschäft hingegen nicht eindeutig erkennbar. Denn manchmal fehlen auf dem Etikett genaue Angaben. Es gibt dennoch Möglichkeiten, fündig zu werden. Von dpa


Do., 22.03.2018

Tipp für Hobbyköche Kresse lieber nicht mitkochen

Gartenkresse ist hitzeempfindlich: Am besten streut man die Blätter erst nach dem Kochen übers Essen.

Kresse regt Appetit und Stoffwechsel an. Hobbyköche sollten dennoch sparsam mit dem Kraut umgehen und daran denken, dass es keine hohen Temperaturen verträgt. Von dpa


Mi., 21.03.2018

Welttag der Hauswirtschaft Küchenweisheiten auf dem Prüfstand: Stimmt das wirklich?

Gründlichkeit geht vor: Eigentlich weiß jeder, dass Händewaschen wichtig ist - trotzdem tun es viele in der Küche zu wenig.

«Was fünf Sekunden auf dem Boden lag, darf noch gegessen werden.» Vermeintliche Küchenweisheiten wie diese geistern oft herum - aber was davon stimmt? Von dpa


Mi., 21.03.2018

Lebensmittel-Prüfung Stiftung Warentest: Hände weg von dieser Butter

Ohne Butter fehlt etwas auf dem Brot: Auch billige Produkte schnitten bei einem Test der Stiftung Warentest gut ab.

Berlin - (Aktualisiert) Ohne sie ist ein Brot oder Croissant nur halb so gut: Butter. Verbraucher können beim Kauf nicht viel falsch machen, viele Produkte sind geschmacklich und hygienisch einwandfrei - doch es gibt auch Ausreißer. Von dpa/jhu


Mi., 21.03.2018

Küchenlexikon Was heißt «köcheln»?

Vor allem lang garende Speisen werden meist nur geköchelt.

In der Fachsprache ist «kochen» nicht gleich «köcheln». Doch was macht den Unterschied aus? Und welche Gerichte sollte man eigentlich köcheln lassen? Von dpa


Di., 20.03.2018

Falsch abgefüllt Hersteller ruft «Chipsfrisch ungarisch» zurück

Der Hersteller Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG ruft wegen einer falschen Kennzeichnung das Produkt «Chipsfrisch ungarisch» zurück.

Manchmal steckt in Lebensmitteln nicht das drin, was drauf steht. Der Hersteller Intersnack hat nun Kartoffelchips zurückgerufen, weil in zahlreichen Tüten die falsche Geschmacksrichtung gelandet war. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Deutsches Weininstitut Weißweine liegen im Trend

Mehr Deutsche griffen 2017 zu Weißwein. Dies könnte an einer bewussteren Ernährung liegen. Denn Weißweine sind meist leichter als Rotweine.

Rot oder Weiß? Diese Frage stellen sich viele Konsumenten, wenn sie vor dem Weinregal stehen. Natürlich rot, hieß die Antwort meistens in den vergangenen Jahren. Das aber ändert sich allmählich. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Widerständig gegen Pilze Neue Rebsorten auf dem Markt

Weine aus pilzwiderständigen Rebsorten erkennt man nicht mehr an ihrem muffigen Geschmack. Ein Cabernet Blanc, Johanniter oder Regent etwa erfüllt inzwischen hohe Ansprüche.

Den Winzern sichern pilzwiderständige Rebsorten vor allem einen besseren Ertrag. Jedoch hatten diese Sorten anfangs schlechte Auswirkungen auf den Geschmack des Weins. Das hat sich inzwischen geändert. Von dpa


Fr., 16.03.2018

Keine Kennzeichnungspflicht Gefärbte Eier können von Hühnern aus Käfighaltung stammen

Im Supermarkt gekaufte Ostereier stammen häufig aus Käfigkaltung.

Ostern steht vor der Tür. Wer gefärbte Eier im Supermarkt kauft, sollte sich vorher über deren Herkunft Gedanken machen. Von dpa


Fr., 16.03.2018

Salmonellen und Glasstücke Lidl und Rewe rufen Lebensmittel zurück

Weil das Risotto der Eigenmarke «Feine Welt» Glasstücke enthalten könnte, ruft Rewe das Produkt zurück. Betroffen sind die Chargennummern L 247 E 50402 und L 261 E 40501.

Salmonellen in Amaranth, Glasstücke in Risotto und Holzstücke in Müsli - derzeit sind gleich mehrere verunreinigte Lebensmittel im Handel. Die Hersteller fordern betroffene Kunden zur Rückgabe auf. Von dpa


Do., 15.03.2018

Der Umwelt zuliebe Forscher entwickeln essbare Verpackung aus Nordsee-Algen

Die konventionelle Snackbox könnte bald Geschichte sein: Nordsee arbeitet mit Forschern an einer essbaren Verpackung aus Algen.

Snacks zum Mitnehmen werden immer beliebter. Dadurch steigt der Verbrauch von Verpackungen immens. Nun wollen Forscher und die Wirtschaft essbare Behälter aus Algen entwickeln. Umweltschützer sind skeptisch. Von dpa


Do., 15.03.2018

Eine Prise reicht Mit Bockshornklee nur sparsam würzen

Bockshornklee-Samen lassen sich in einer Gewürz-, Kaffe- oder Getreidemühle mahlen. Wegen seines herben Geschmacks sollte das Gewürz beim Kochen sparsam dosiert werden.

Es steckt im indischen Curry, verfeinert orientalisches Lamm und gibt Gemüsegerichten eine exotische Note: Bockshornklee. Das Gewürz hat ein recht herbes Aroma und sollte daher nur sparsam verwendet werden. Auch lässt sich die Bitterkeit durch kurzes Anrösten abmildern. Von dpa


Mi., 14.03.2018

Emmentaler, Gouda, Parmesan Diese Käsesorten sind auch bei Laktoseintoleranz bekömmlich

Emmentaler reift sehr lange. Der Käse enthält deshalb von Natur aus nur sehr geringe Mengen an Laktose.

Laktoseintolerant und Appetit auf Käse? Das schließt einander nicht aus, denn es gibt auch Käsesorten mit einem geringen Milchzuckeranteil. Von dpa


376 - 400 von 733 Beiträgen