Do., 17.08.2017

Große Nachfrage Hahn oder Flasche: Diese Unterschiede gibt es bei Wasser

Still und regional: So mögen die Deutschen ihr Mineralwasser. Doch es gibt noch andere Wasserarten.

Alles Wasser, oder was? Beim Einkauf ist der Kunde in der Getränkeabteilung schnell verwirrt. Mineralwasser, Heilwasser, Quellwasser - worin unterscheiden sie sich? Von dpa

Do., 17.08.2017

Lecker an heißen Tagen Smoothie Bowls: Gefrorenes Obst sorgt für Abkühlung

Das gefrorene Obst im Smoothie Bowl sorgt an heißen Tagen für eine wunderbare Abkühlung.

Smoothies sind vor allem im Sommer eine gute Wahl. Wer die Mixgetränke gern hat, kann sie schnell selber zubereiten. Wichtig ist dabei die Beschaffenheit des Obstes. Von dpa


Mi., 16.08.2017

Was ist was? Passionsfrucht oder Maracuja? Das sind die Unterschiede

Auf den ersten Blick zu unterscheiden: Die Passionsfrucht ist violett, die Maracuja gelb.

Zwei Dinge haben Passionsfrucht und Maracuja gemeinsam: Sie sind Tropenfrüchte. Und sie sind beliebt. Zudem werden sie oft verwechselt. Warum nur? Sie sehen sich im reifen Zustand gar nicht ähnlich. Von dpa


Di., 15.08.2017

Guter Hitzeleiter Grillen auf der Plancha im Trend

Im Trend: Auf der Plancha, einer Grillplatte ohne Spalten, werden Fleisch, Fisch und Gemüse mit wenig Fett zügig zubereitet.

Die Grillsaison befindet sich im vollen Gange. Deshalb ist es noch nicht zu spät, neue Trends auszuprobieren. Dazu gehört das Grillen auf der Plancha. Von dpa


Mo., 14.08.2017

Verschwendung muss nicht sein Lebensmittel nicht wegwerfen: Drei Tipps, wie das geht

Was ist da, was fehlt? Ein Überblick über die Vorräte hilft dabei, nicht zu viele oder die falschen Lebensmittel einzukaufen.

Brot, Joghurt, Wurst - oft landen genießbare Lebensmittel im Müll. Älteren Menschen tut das weh. Jüngere sind da schmerzloser, wie eine Umfrage zeigt. Dabei ist es gar nicht so schwer, nach dem Motto «Tisch statt Tonne» zu leben. Von dpa


Mo., 14.08.2017

Umfrage Jeder Vierte hat Eierkonsum im Fipronil-Skandal verändert

Einige Deutsche haben Eier aus der Küche verbannt. Grund ist der Fipronil-Skandal.

Wie reagieren die Verbraucher auf den Fipronil-Skandal? Essen sie weniger Eier? Eine YouGov-Umfrage zeigt viel Gelassenheit, aber auch erstaunliche Verhaltensänderungen. Von dpa


Mo., 14.08.2017

Saison-Höhepunkt Zu wenig Pilzberater

Viele Sammler kennen sich nicht exakt mit Pilzen aus. Dadurch kommt es zu Vergiftungen.

Steinpilz, Pfifferling und Champignon in heimischer Natur lassen die Herzen von Pilzsammlern höher schlagen. Doch immer wieder kommt es zu Vergiftungen, weil Sammler Pilze verwechseln. Beratung durch einen Experten kann dem vorbeugen - doch denen fehlt es an Nachwuchs. Von dpa


Mo., 14.08.2017

Frühe Ernte Weinlese beginnt schon in der neuen Woche

Solaris gehört zu den Weinsorten, die als erstes gelesen werden. Diese wird für Federweißer genutzt.

In der Pfalz bereiten sich die Winzer auf die Lese der Rebsorten Solaris und Ortega vor. Die erste Ernte wird zu Federweißem. Der neue Wein kann einen Vorgeschmack auf die 2017er Qualität geben. Von dpa


Mo., 14.08.2017

Küchenchef im Interview Achim Ellmer: «Die Leute können heute nicht besser kochen»

Achim Ellmer leitet seit 15 Jahren die Versuchsküche bei der Zeitschrift «Essen & Trinken».

Essen ist nicht mehr Essen, sondern «foodporn» - zumindest in den sozialen Netzwerken. Kochen ist angesagt. Doch nicht jeder verbindet mit Schnibbeln und Rühren Entspannung. Von dpa


Fr., 11.08.2017

Fipronil-Skandal Aldi verkauft wieder Eier

Aldi-Kunden können wieder Eier kaufen.

Bei Aldi soll es keine belasteten Eier geben. Wegen des Fipronil-Skandals hatte der Discounter diese aus dem Sortiment genommen. Nun werden die Regale langsam wieder aufgefüllt. Von dpa


Fr., 11.08.2017

Mythos oder Wahrheit Ist aufgewärmter Spinat wirklich schädlich?

Aufgewärmter Spinat wird nur in Ausnahmefällen zum gesundheitlichen Risiko.

Ist Spinat nach dem Aufwärmen giftig oder nicht? Die Frage kann weder mit ja, noch mit nein beantwortet werden. Von dpa


Do., 10.08.2017

Zu viel Pyrrolizidinalkaloide Rückruf von spanischen Blütenpollen

Vom Verzehr der «Minkenhus - Spanischer Blütenpollen» wird vorsichtshalber abgeraten.

Verbraucher aufgepasst: Sie sollten nicht das Produkt «Minkenhus - Spanischer Blütenpollen» essen. Speziell betroffen sind die Beutel mit den Chargennummern L-13215001 und L-6160033. Von dpa


Do., 10.08.2017

Verdacht auf Salmonellen Schinkenwürfel der Marke Hofmaier zurückgerufen

Wegen des Verdachts auf Salmonellen ruft der Hersteller die Schinkenwürfel zurück.

Bei verunreinigten Lebensmitteln ist schnelles Handeln gefragt. Um gesundheitliche Risiken für Verbraucher zu vermeiden, ruft der Hersteller Gerdeland nun Schinkenwürfel aus dem Handel zurück. Von dpa


Mi., 09.08.2017

Sperrig, aber lecker So bereitet man Artischocken zu

1. Den harten Stiel der Artischocke am besten mit einem Sägemesser abtrennen.

Ein langer harter Stiel, der Kopf erinnert an eine exotische Blüte: Artischocken gehören nicht zu den unauffälligen Gemüsesorten. Gleichzeitig schrecken sie ab, denn wie kriegt man sie überhaupt in den Topf? Sascha Stemberg erklärt, wie man mit Artischocken kocht. Von dpa


Mi., 09.08.2017

Edle Tropfen selber machen Likör oder Essig: So macht man Beeren und Kräuter haltbar

Früchte, Zucker und Alkohol - mehr braucht man nicht, um einen Likör anzusetzen.

Himbeeren, Brombeeren oder Minze: Daraus lassen sich leckere Liköre zubereiten. Das geht auch zu Hause. Man braucht eigentlich nur drei Zutaten und ein wenig Geduld. Von dpa


Di., 08.08.2017

Gestärkt in den Tag Für den Sommer: Pausenbrot aus dem Gefrierschrank

Auch in der Pause noch frisch: Schulbrote aus dem Gefrierschrank.

Wer kennt ihn nicht - den schwitzenden Gouda auf dem Pausenbrötchen? Damit Brot und Belag auch bei hohen Temperaturen frisch und ansehnlich bleiben, hilft ein Trick. Von dpa


Mo., 07.08.2017

Fipronil-Skandal Kochen und Backen ohne Eier: Das sind die Alternativen

Kuchen und Gebäck gelingen auch ohne Eier: Apfelmus und Tofu eignen sich zum Beispiel als Ersatz.

Wegen des Fipronil-Skandals muss keiner auf Kuchen, Kekse und Burger verzichten. Denn Eier lassen sich in der Küche ganz leicht ersetzen. Hier sind fünf Alternativen: Von dpa


Mo., 07.08.2017

Umfrage Portionsgröße in den Nährwertangaben häufig zu klein

Die Nährwerte von Nahrungsmitteln werden oft mit einer viel zu kleinen Portionsgröße berechnet. Das gilt zum Beispiel für Müsli.

Ernährungsbewusste Menschen schauen oft auf die Nährwert-Tabelle der Lebensmittelverpackungen. Doch oft sind die Angaben geschönt. Vor allem bei der Portionsgröße nehmen es die Hersteller nicht ganz so genau. Von dpa


Fr., 04.08.2017

Vorsichtsmaßnahme Fipronil-Skandal: Eier in Restmüll werfen oder zurückgeben

Die giftbelasteten Eier sind in weiten Teilen Deutschlands im Umlauf. Verbraucher sollen anhand der aufgestempelten Nummern überprüfen, ob ihre Eier im Kühlschrank belastet sind.

Der Skandal um Millionen giftbelastete Eier zieht weitere Kreise. Während Aldi vorerst keine Eier mehr verkauft, sehen Rewe, Edeka und Lidl keinen Grund zur Sorge. Verbraucher sollen dennoch Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Von dpa


Fr., 04.08.2017

Die wichtigsten Fakten So gefährlich sind Fipronil-Eier wirklich

Ein Blick aufs Ei verrät, ob es mit Fipronil belastet ist. Verbraucher können das anhand der aufgedruckten Codes erkennen.

Der Skandal um verseuchte Eier verunsichert die Verbraucher. Viele fragen sich: Kann ich jetzt noch bedenkenlos Eier essen? Und was ist mit Eiernudeln? Antworten auf fünf Fragen rund um Fipronil. Von dpa


Fr., 04.08.2017

Gute Ernährung Gesundes Frühstück schützt Kinder vor Übergewicht

Vollkornbrot gehört genauso zu einem gesunden Frühstück wie Obst, Gemüse und Milch. Diese Produkte eignen sich besonders gut für den Start in den Tag.

Ein energiereiches Frühstück ist für Kinder sehr wichtig. Doch viele essen morgens nur Süßigkeiten oder gar nichts. Viel gesünder und besser für die Konzentration sind andere Produkte. Von dpa


Do., 03.08.2017

Leckere Sommergetränke Wasser mit Minze, Zitrone oder Fruchtsaft aufpeppen

Wer mag, kann den Geschmack von Wasser mit Minze aufpeppen.

Wasser kann man aufpeppen. Und zwar kalorienarm. Möglich ist das mit Minze und Zitrone. Wer Fruchtsaft vorzieht, sollte auf das Mischungsverhältnis achten. Von dpa


Mi., 02.08.2017

Petersilie, Dill, Thymian Überschüssige Kräuter vom Balkon einfrieren

Wer zu viel Petersilie und Dill erntet, kann ihn einfrieren und später verwenden.

Nur nicht wegwerfen: Wachsen Petersilie und Co. besonders üppig, kann man einen Teil davon einfrieren. So hat man die Kräuter vom eigenen Balkon auch im Herbst noch zur Hand. Von dpa


Di., 01.08.2017

Mit Schale zubereiten Magere Knolle: Kartoffeln sind keine Dickmacher

Mit Schale zubereiten : Magere Knolle: Kartoffeln sind keine Dickmacher

Die Kartoffel ist beliebt, gilt aber auch als Dickmacher. Zurecht? Denn eigentlich sind es eher die Soßen und Beilagen, die dick machen. Von dpa


Mo., 31.07.2017

Bald Saison Mirabellen vor dem Einkochen kurz erhitzen

Die kleinen Mirabellen sind eine köstliche Alternative zu Pflaumen. Man kann sie frisch genießen oder einkochen.

Pflaumen kennt jeder, Mirabellen hingegen gelten eher als Geheimtipp. Traditionell werden die kleinen gelben Früchte zu Schnaps oder Likör verarbeitet. Dabei schmecken sie frisch genauso gut. Von dpa


401 - 425 von 525 Beiträgen