Di., 13.06.2017

Küchen-Tipp Estragon-Essig selber machen

Vorzüglich macht sich der Estragon zu Fleisch und Fisch, verfeinert aber auch Öl für Salat-Dressings. Bild: Wolfgang Kluge/Zentralbild/dpa

Der Estragon eignet sich zum Würzen vieler Speisen. Bereits eine kleine Menge kann einem Gericht den markanten Geschmack verleihen. Die Kräuter lassen sich leicht in Form eines Öls verarbeiten und beispielsweise zum Salat verzehren. Von dpa

Mo., 12.06.2017

Keine Farbstoffe, dafür Zucker Was in Bio-Limonaden steckt

Schön bunt, dennoch gilt: Bio-Limonade darf keine Farbstoffe enthalten.

Der Griff zur Bio-Limonade vermittelt vielen zumindest ein besseres Gefühl beim Einkaufen. Doch sind sie wirklich gesünder als herkömmliche Prickelgetränke? Von dpa


Fr., 09.06.2017

Aldi macht den Anfang Butter-Preis steigt bei Discountern auf Rekordhoch

Butter ist so teuer wie noch nie.

Fertigprodukte werden immer beliebter. Ob Pizza, Coffee to go oder Tiefkühltorte - in vielen Lebensmitteln stecken Milchprodukte. Das treibt die Preise, auch bei der Butter. Von dpa


Fr., 09.06.2017

Erklärung eines Mythos Warum Schlagsahne keine Wärme mag

Bei warmen Temperaturen fällt Schlagsahne zusammen und wird flüssig.

Eis, Kuchen, Waffel, Crêpe: Schlagsahne ist als Topping beliebt. Doch gerade bei heißen Temperaturen verflüssigt sich die Sahne. Warum ist das eigentlich so? Von dpa


Do., 08.06.2017

Zum Dextro-Energy-Urteil Lieber eine Banane: Traubenzucker liefert nur kurz Energie

Traubenzucker muss nicht sein. Besser sind Bananen.

Der Hersteller Dextro Energy darf auch künftig nicht mit angeblichen gesundheitlichen Vorzügen von Traubenzucker werben. Der Europäische Gerichtshof wies eine Klage des Unternehmens ab. Überhaupt, sagt eine Expertin, Verbraucher sollten lieber zur Banane greifen. Von dpa


Do., 08.06.2017

Wichtige Faustregel Fleisch und Gemüse schon vor dem Grillen marinieren

Gegrilltes sollte man besser marinieren, bevor es auf den Grill kommt.

Der Sommer ist mitten in seiner Hoch-Zeit - damit auch die Zeit des Grillens. Doch rund um Bratwürste und gegrilltes Gemüse gibt es einiges zu beachten, um ein optimales Grillerlebnis zu schaffen. Von dpa


Mi., 07.06.2017

Abbrausen oder baden Kirschen und Beeren richtig säubern

Den Stiel von Kirschen sollte man erst kurz vor dem Essen abzupfen. Er bewahrt das Aroma.

Frische Kirschen, Erdbeeren und Himbeeren sind lecker und liefern jede Menge Vitamine. Doch wie wäscht die Früchte richtig, damit das Aroma und die Konsistenz erhalten bleiben? Von dpa


Di., 06.06.2017

Vitaminreich und roh essbar Von dicken Bohnen die dreifache Menge kaufen

Ackerbohnen, die auch als dicke Bohnen bekannt sind, enthalten Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien.

Dicke Bohnen sind nährstoffreich und gut mit anderen Gemüsesorten kombinierbar. Doch sollte man beim Kauf der Bohnen auf die Menge achten, um auch längere Zeit etwas von ihnen zu haben. Von dpa


Mo., 05.06.2017

Eisspezialität Rote Beete zum Schlecken

Rote-Beete-Eis bei «Oak & Ice».

Die Sonne scheint und die Schlangen vor den Eisdielen werden immer länger. In diesem Jahr liegt Gemüse im Trend. Von dpa


Fr., 02.06.2017

Kaffee mal anders Kalt, aber lecker: «Cold Brew» schmeckt weniger bitter

Auch kalt gebrühter Kaffee schmeckt. Er enthält weiniger Säure und Bitterstoffe.

Kaffee ist in Deutschland ein beliebtes Heißgetränk. Dass er aber auch in kalter Form Qualitäten hat, wissen nur die wenigsten. Und diese liegen vor allem in seiner Bekömmlichkeit. Von dpa


Do., 01.06.2017

Tipps und Tricks So bleibt Brot lange frisch

Es gibt viele Möglichkeiten, die Haltbarkeit von Brot zu verlängern. Die richtige Lagerung ist dabei eine wichtige Voraussetzung.

Gerade in den Sommermonaten droht Brot schnell zu schimmeln und muss meist zügig verzehrt werden. Doch es gibt einige einfache Tipps, wie man die Haltbarkeit verlängern kann. Von dpa


Mi., 31.05.2017

Der richtige Handgriff So knacken Hobbyköche eine Auster

Mit einer kleinen Gabel lässt sich das Austernfleisch nun lösen. Dann kann man das Fleisch entweder direkt aus der Muschel schlürfen oder aber herausnehmen und weiterverarbeiten.

Die Auster gilt als Delikatesse. Doch viele Scheitern an ihrer harten Schale. Ein Berliner Koch erklärt daher, wie sich das Problem mit nur wenigen Handgriffen lösen lässt. Von dpa


Di., 30.05.2017

Gründlichkeit entscheidend Glutenfreies zuerst: Küchenhygiene bei Zöliakie ist wichtig

Damit sich das Klebeeiweiß Gluten nicht auf den glutenfreien Speisen ausbreitet, müssen Arbeitsflächen und Küchengeräte gründlich gereinigt werden.

Bei einer Gluten-Unverträglichkeit reicht es nicht aus, auf andere Getreidesorten auszuweichen. Auch Küchengeräte dürfen auf keinen Fall mit dem Klebeeiweiß in Berührung kommen. In Haushalten mit mehreren Menschen heißt es daher genau aufzupassen. Von dpa


Mo., 29.05.2017

Tiefkühlpizza & Co. Fertigprodukte: Weniger Salz, Zucker und Fett geplant

In Tiefkühlpizzen sollen in Zukunft weniger gesättigte Fettsäuren stecken.

Was steckt eigentlich in der Tiefkühlpizza, im Joghurt und in der Quarkspeise? Im Kampf gegen «Dickmacher» will die Regierung Hersteller dazu bewegen, Zutaten zu verändern. Von dpa


Mo., 29.05.2017

Unterschiedliche Arten Nicht jede Minze eignet sich zum Kochen

Unterschiedliche Arten : Nicht jede Minze eignet sich zum Kochen

Minze eignet sich wunderbar für sommerliche Getränke. Sie kann aber auch in der Küche zum Einsatz kommen. Wichtig für Köche: Nicht jede Sorte passt in den Salat oder zum Fleisch. Von dpa


Fr., 26.05.2017

Getrocknete Tomaten in Öl Antipasti im Test: Schadstoffe und Weichmacher im Glas

Die Tester haben Weichmacher in Antipasti gefunden.

Weichmacher und andere Schadstoffe sind bei einem Test von Antipasti im Glas entdeckt worden. Die Stiftung Warentest hat 17 Produkte untersucht. In einigen fand sie deutliche Mengen teils krebserregender Stoffe. Von dpa


Mi., 24.05.2017

Sommer, Sonne, Grillen! Herzhaft und süß: Fleisch, Obst und Gemüse vom Grill

Früchte wie gegrillte Bananen schmecken warm zu Vanilleeis.

Mit steigender Temperatur beginnt auch wieder die Grillsaison. Von gegrillten Bananen bis hin zur selbst gemachter Marinade hat Koch Fabian Beck ein paar wertvolle Tipps. Von dpa


Mi., 24.05.2017

Ein Experte klärt auf Kein Wurst-Case-Szenario: Vom guten und schlechten Grillen

Ein Experte klärt auf : Kein Wurst-Case-Szenario: Vom guten und schlechten Grillen

Grillen ist im Sommer eines der beliebtesten Freizeitvergnügen der Deutschen. Doch was geschieht eigentlich beim Grillen von Fleisch oder Gemüse und ist es überhaupt gesund? Antworten darauf gibt Harald Seitz vom Bundeszentrum für Ernährung. Von dpa


Di., 23.05.2017

Würzig, orange und laktosefrei Beim Cheddar sorgt eine tropische Pflanze für die Farbe

Der Cheddar erhält seine orangene Farbe von einem Pflanzenfarbstoff.

Mit seiner sehr markanten, würzigen Art ist Cheddar vor allem bei herzhaften Geschmäckern beliebt. Durch seine lange Lagerung ist er Cheddar sogar laktosefrei. Doch woher hat er seine spezielle Farbe? Von dpa


Mo., 22.05.2017

Unbehandelt ist besser Zum Abreiben besser Bio-Zitronen nehmen

Wer geriebene Zitronenschalen in der Küche einsetzt, nimmt besser Bio-Zitronen. Sie werden nicht mit Pflanzenschutzmitteln behandelt.

Das Aroma von Zitronen kann dem Kuchen oder der Quarkspeise eine besondere Note geben. Wer dafür geriebene Zitronenschale verwendet, sollte auf Bio-Zitronen setzen. Der Grund: Sie sind nicht durch Schadstoffe belastet. Von dpa


Fr., 19.05.2017

Würziger Geschmack Kerbel schmeckt lecker zu Suppe oder Salat

Würziger Geschmack : Kerbel schmeckt lecker zu Suppe oder Salat

Kerbel passt zu vielen Gerichten. Vor allem bei Suppen und Salaten sorgt er für eine angenehme Würze. Zudem ist das Kraut sehr gesund, wie das Bundeszentrum für Ernährung erläutert. Von dpa


Do., 18.05.2017

Erntezeitpunkt bestimmt Güte Früh geernteter Ahornsirup schmeckt milder

Erntezeitpunkt bestimmt Güte : Früh geernteter Ahornsirup schmeckt milder

Ahornsirup wird immer öfter als Alternative zu Industriezucker verwendet. Mit dem süßen dickflüssigen Pflanzensaft lassen sich etwa Pfannkuchen und andere Süßspeisen verfeinern. Seine Qualität können Verbraucher an der Buchstaben-Skala auf der Flasche erkennen. Von dpa


Mi., 17.05.2017

Mit Schraubenzieher und Hammer Wenn nur die Schale nicht wäre: Kokosnuss richtig öffnen

Mit Schraubenzieher und Hammer : Wenn nur die Schale nicht wäre: Kokosnuss richtig öffnen

Die Kokosnuss ist im asiatischen und afrikanischen Raum nicht wegzudenken vom Speiseplan. Und auch hierzulande wird die Steinfrucht als Zutat immer beliebter. Doch wie kommt man an ihr Inneres ran? Von dpa


Mi., 17.05.2017

Was im Essig steckt Dunkle Farbe ist beim Aceto Balsamico nicht immer echt

Was im Essig steckt : Dunkle Farbe ist beim Aceto Balsamico nicht immer echt

Mit Aceto Balsamico werden vor allem mediterrane Gerichte oft verfeinert. Bei Tomaten mit Mozzarella etwa ist der dunkle Traubenessig ein Muss. Jedoch gibt es im Handel deutliche Qualitätsunterschiede. Tipps für Verbraucher: Von dpa


Di., 16.05.2017

Richtiges Zubehör Bräter oder Backofen: So gelingt jedes Schmorgericht

Damit das Fleisch saftig wird, sollte der Bräter dickwandig und geräumig sein.

Kochen kann ganz einfach sein. Vor allem Schmorgerichte sind mit wenig Arbeit verbunden. Doch auch sie gelingen nur dann, wenn das Zubehör stimmt. Die richtige Grundausstattung. Von dpa


651 - 675 von 702 Beiträgen