Fr., 15.02.2019

Schwer verdaulich Unreife Jackfrucht nicht roh essen

Schwer verdaulich: Unreife Jackfrucht nicht roh essen

Während sie in Süd- und Südostasien zur Alltagsküche gehört, ist die Jackfrucht hierzulande noch vielen unbekannt. Dabei lässt sie sich sowohl herzhaft als auch süß zubereiten. Jedoch sollten nur reife Früchte verwendet werden. Von dpa

Do., 14.02.2019

Urteil Gericht erlaubt Bäckerei Brötchenverkauf den ganzen Sonntag

Das Gericht hat entschieden, dass ein Brötchen eine zubereitete Speise ist.

Wann ist der Verkauf eines Sonntagsbrötchens legal und wann nicht? In dieser Frühstücksfrage hat das Oberlandesgericht München ein Urteil verkündet - mit bundesweiter Signalwirkung. Von dpa


Do., 14.02.2019

Naturkostmesse feiert Jubiläum Jeder zweite Deutsche kauft gelegentlich Bioprodukte

Einer Umfrage zufolge kauft jeder zweite Deutsche gelegentlich Bioprodukte, ein weiteres Viertel häufig.

Ökolandbau und Biolebensmittel liegen bei den Deutschen weiter im Trend. Die Biofachmesse verzeichnet im 30. Jahr ihres Bestehens einen neuen Rekord an Ausstellern. Von dpa


Mi., 13.02.2019

Kunststofffremdkörper Lidl ruft geriebenen Käse zurück

Lidl ruft das Produkt «Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 7 Wochen gereift, 250g» zurück.

Der Discounter Lidl ruft einen geriebenen Gouda zurück. Dieser könnte nach Aussagen des Herstellers Kunststofffremdkörper enthalten. Verkauft wurde der Käse in drei Bundesländern. Von dpa


Mi., 13.02.2019

Umfrage Männer mögen unterwegs lieber warme Snacks

Bei der kleinen Zwischenmahlzeit unterwegs greifen Männer gerne zu warmen Speisen. Frauen bevorzugen eher kalte Snacks.

Zwischenmahlzeiten gehören zum Alltag dazu, wenn auch nicht für jeden. Rund die Hälfte der Deutschen greift jedoch zu einem kleinen Snack. Zu welchem, da unterscheiden sich die Geschlechter. Von dpa


Di., 12.02.2019

Lebensmittelinstitut rät Craft-Bier kühl lagern und schnell trinken

Craft-Bier sollte kühl gelagert und schnell verzehrt werden.

Craft-Bier gilt als besonders geschmacksreiches Hopfengetränk. Das intensive Aroma hält sich jedoch nicht lange. Deshalb sollte man den Verzehr nicht allzu sehr hinauszögern. Von dpa


Mo., 11.02.2019

Wintergemüse im Trend Kleine Steckrüben sind weniger holzig

Lange blieb die Steckrübe ungeachtet. Das ändert sich heute wieder. Die Rübe findet zurück in die heimische Küche.

Die Steckrübe galt lange Zeit als Kriegs- oder Nachkriegsspeise. Doch es lohnt, der geschmacksintensiven Wurzel eine neue Chance zu geben. Denn richtig gewürzt wird sie zur winterlichen Delikatesse. Von dpa


Fr., 08.02.2019

Auch bei Tiefgefrorenem Dönerspieße mit Salmonellen müssen vom Markt genommen werden

Eine Firma, die Dönerspieße herstellt, ist verpflichtet diese vom Markt zu nehmen, wenn sie im Rahmen von Eigenkontrollen einen Salmonellenbefall feststellt.

Sind Dönerspieße mit Salmonellen befallen, müssen sie aus dem Handel genommen werden - auch, wenn sie tiefgefroren sind. Das zeigt ein aktueller Fall vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof. Von dpa


Do., 07.02.2019

Ungeahnte Fähigkeit Papaya macht das Fleisch richtig zart

Ein breiter gelber Streifen von unten nach oben zeigt, dass die Papaya reif ist.

Die berühmte Frucht aus den Tropen schmeckt nicht nur lecker, sondern hat auch einige Tricks aus Lager. So gelten ihre Kerne unter anderem als Gewürz und Heilmittel. Und eine Scheibe der Frucht sorgt bei Fleisch für die richtige Zartheit. Von dpa


Mi., 06.02.2019

Marketing-Tricks Werbung für Fleisch ist oft ein Verwirrspiel für Kunden

Viele Fleischanbieter tricksen bei ihren Werbebotschaften.

«Weidehaltung», «mehr Platz» oder «kleine Tiergruppe» - mit solchen Werbebotschaften und den passenden idyllischen Bildchen werden Kunden im Laden geködert, die mit gutem Gewissen Fleisch kaufen wollen. Doch auf die Botschaften ist selten Verlass. Von dpa


Mi., 06.02.2019

An kalten Wintertagen Welche Sorten eignen sich für Bratäpfel?

Für Bratäpfel eignen sich eher säuerliche Sorten wie Boskoop.

Winterzeit ist Bratapfelzeit: Wer in den Genuss des fruchtig süßen Klassikers kommen möchte, der sollte auf die richtige Apfelsorte achten - und aufpassen, dass die Äpfel nicht zu weich werden. Von dpa


Di., 05.02.2019

Vielseitige Frucht Rohe Kichererbsen einweichen lassen

Der Hauptbestandteil von Hummus und Falafel sind Kichererbsen.

Ob als Salat, in der Suppe oder zu Hummus verarbeitet - die Kichererbse lässt sich vielseitig einsetzen. Doch viele wissen nicht um die Eigenheiten der gesunden Hülsenfrucht, denn ungekocht ist die Erbse sogar giftig. Von dpa


Mo., 04.02.2019

Fettig und ungesund Wissenschaftler kritisieren Kindergerichte

Oft ungesund: Die Kindergerichte in deutschen Restaurants schneiden bei Wissenschaftlern nicht gut ab.

Kleine Portion und mit viel Pommes: Das mögen viele Kinder zwar, aber gesund ist es nicht unbedingt. Wissenschaftler äußern an den Kindergerichten in deutschen Restaurants nun Kritik. Von dpa


Fr., 01.02.2019

Metallstücke in Wurst Hersteller ruft Hähnchenbrust-Artikel von Edeka zurück

Der Wurstwarenhersteller Kupfer ruft die bei Edeka verkaufte «Delikatess Hähnchenbrust-Filetroulade» zurück.

Wer bei Edeka die «Gut & Günstig Delikatess Hähnchenbrust-Filetroulade» gekauft hat, sollte das Fleischprodukt nicht verzehren. Es könnten sich Metallstücke darin befinden. Der Hersteller nimmt die Ware daher zurück. Von dpa


Fr., 01.02.2019

Gemüse Außerhalb der Saison besser kleinere Tomaten kaufen

Gemüse: Außerhalb der Saison besser kleinere Tomaten kaufen

Tomaten unterscheiden sich je nach Sorte sehr im Geschmack. Doch auch Saison und Herkunft spielen eine Rolle. Ein Biogärtner gibt Auskunft, worauf der geschmacksbewusste Tomatenkäufer achten sollte. Von dpa


Do., 31.01.2019

Snacks am Bahnhof Mit Babybrei gegen die Heißhunger-Falle

Wenn unterwegs der große oder kleine Hunger kommt, machen Snacks wie ein belegtes Baguette mit Remouladensoße schnell satt - aber auch schnell dick.

Keine Zeit zum Essen, und der Magen hängt schon in der Kniekehle? Viele holen sich dann unterwegs ein belegtes Brötchen beim Bäcker. Das geht schnell - und auf Dauer vor allem schnell auf die Hüften. Wie es cleverer geht, verrät eine Expertin. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Nicht immer süß Worauf es bei gutem Honig ankommt

Süße Versuchung mit schwankender Qualität: Die Noten für Honig in einer Untersuchung der Stiftung Warentest reichten von «gut» bis «mangelhaft».

In den Regalen gibt es Honig in vielen Geschmacksrichtungen. Für Verbraucher weniger schön: Auch bei der Qualität herrscht Vielfalt, wie eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt. Bei einigen Sorten hält der Inhalt nicht, was die Verpackung verspricht. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Ohne Naserümpfen Spitzkohl riecht weniger stark

Wer den Geruch von Kohl nicht mag, dem sei der auch pur genießbare Spitzkohl empfohlen. Weniger geruchsintensiv, dafür allerdings fein im Geschmack.

Kohl ist lecker und gesund. Nur leider entsteht beim Kochen oft ein unangenehmer Geruch. Doch nicht jede Kohlart riecht so intensiv. Es gibt schmackhafte Ausnahmen. Von dpa


Di., 29.01.2019

Gift in den Keimen Kartoffeln vor dem Kochen besser schälen

Großzügig wegschneiden: In den Keimen von Kartoffeln steckt der Giftstoff Solanin.

Unangenehme Folgen möglich: Kartoffeln lassen sich auch mit Schale kochen und essen. Allerdings ist das mit einem gewissen Risiko verbunden, weil sie den Giftstoff Solanin enthält. Von dpa


Mo., 28.01.2019

Studienergebnis Deutsche geben Milliarden für Kaffee aus

Fast 50 Euro pro Kopf im Jahr - So viel geben Deutsche für ihren geliebten Wachmacher aus.

Ob gemahlen, als ganze Bohne, im Pad oder in der Kapsel: Die Deutschen lieben Kaffee und geben dafür jährlich mehrere Milliarden Euro aus. Dabei greifen sie zu einer Variante immer noch am häufigsten. Von dpa


Do., 24.01.2019

Verbraucherschutz warnt Seelachs ist kein Lachs

Die weiß-gräuliche Farbe des Fleisches unterscheidet sich deutlich zu der des Lachses.

Eine findige Geschäftsfrau soll schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf diese Idee gekommen sein: Das weiße Fleisch des Seelachs wird gefärbt und als Lachs verkauft. Dabei hat der Seelachs rein gar nichts mit seinem Namensvetter zu tun. Von dpa


Do., 24.01.2019

Kleine Eiweißbomben Rheinische Ackerbohne hält Brot länger frisch

Feuchtigkeitsspender: Die Rheinische Ackerbohne sorgt im Dinkelbrot dafür, dass es besonders lange frisch bleibt.

Eigentlich hatte die Ackerbohne für Lebensmittel lange Zeit kaum noch Bedeutung. Doch nun bekommt sie eine wichtige Rolle in der Backkunst. Besonders gut macht sich die Bohne im Dinkelbrot, dem sie eine langanhaltende Frische verleiht. Von dpa


Di., 22.01.2019

Besonders aromatisch In Lachssuppe kommt frischer und geräucherter Lachs

Besonders aromatisch: In Lachssuppe kommt frischer und geräucherter Lachs

Auf der Grünen Woche kommen Feinschmecker auf ihre Kosten. Kochprofis kredenzen allerlei Köstliches und geben wertvolle Küchen-Tipps: für eine aromatische «Lohikeitto» zum Beispiel. Von dpa


Di., 22.01.2019

Kleine Vitaminbomben Letten mögen gebratene Wachteleier am Spieß

Kleine Vitaminbomben: Letten mögen gebratene Wachteleier am Spieß

Bei uns landet die zierliche Delikatesse vielleicht mal auf einem hübsch angerichteten Buffet. Auf der Grünen Woche stellt ein Wachtelzüchter aus Lettland kreativere Zubereitungsmöglichkeiten vor. Von dpa


Di., 22.01.2019

Vorsicht Betrug Das Filet der Seezunge ist nie blütenweiß

Vorsicht Betrug: Das Filet der Seezunge ist nie blütenweiß

Die Seezunge gehört zu den edelsten Speisefischen. Sie ist deshalb sehr begehrt - und teuer. Bei günstigen Restaurantpreisen sollten Feinschmecker also einen skeptischen Blick auf ihren Teller werfen. Von dpa


1 - 25 von 667 Beiträgen