Fr., 31.08.2018

Erziehungstipp Kinder brauchen nicht für alles eine Belohnung

Wenn Kindern die Zähne ausfallen, sollten Eltern sie dafür nicht gleich belohnen. Besser ist es, sich einfach mitzufreuen.

Viele Eltern belohnen ihre Kinder gern. Das sollten sie jedoch nicht bei jeder Gelegenheit tun, wie ein Experte rät. Wenn etwa die Milchzähne ausfallen, ist es besser auf die «Zahnfee» zu verzichten. Von dpa

Fr., 31.08.2018

Vorwürfe vermeiden Erwachsenen Enkeln kein schlechtes Gewissen machen

Viele Großeltern wünschen sich mehr gemeinsame Zeit mit ihren erwachsenen Enkeln.

Kleine Kinder können oft nicht genug von Oma und Opa bekommen - Mit dem Alter ändert sich dieser Trend meistens, ganz zum Leidwesen der Großeltern. Smartphones bieten eine gute Möglichkeit, regelmäßigen Kontakt zu den Enkeln aufrechtzuhalten. Von dpa


Fr., 31.08.2018

«Invisible labor» Die Unsichtbare Arbeit vieler Frauen im Alltag

Übernimmt einer sehr viel mehr Aufgaben als der andere, sollte man darüber reden. Vorwürfe helfen in der Regel aber nicht weiter.

«Ich führe ein kleines Familienunternehmen» - diesen Satz würden wahrscheinlich viele Frauen unterschreiben. Oft kümmern sie sich nebenher um viele für andere unsichtbare Dinge, die im Alltag anfallen. Das zu ändern, ist nicht leicht - und vor allem unbequem. Von dpa


Do., 30.08.2018

Spiel' ruhig noch ein bisschen Weniger Fünfjährige in den Schulen

Vor allem in Nordrhein-Westfalen, Berlin, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg hat der Anteil der Fünjährigen, die sich einschulen lassen, abgenommen.

Mit fünf Jahren schon in die erste Klasse? Dieser Trend ist vielerorts deutlich zurückgegangen. Experten sehen unterschiedliche Gründe für eine spätere Schultüten-Übergabe. Von dpa


Mi., 29.08.2018

Berater statt Schiri Was Eltern bei Geschwisterstreit tun können

Zwischen Geschwistern kommt es immer Mal zu Streitereien. Eltern sollten sie dann ermuntern, selbst Ideen zu entwickeln, wie sich der Streit beilegen lässt.

Bei einem Streit zwischen Geschwistern sind Eltern am besten weniger Schiedsrichter und mehr Berater. So lernen die Kinder, wie sie selbst zu Lösungen finden. Wie das aussehen kann. Von dpa


Di., 28.08.2018

Lehrermangel und Schulruinen Die größten Baustellen der Schullandschaft

Laut dem Deutschen Lehrerverband fehlen bundesweit 10.000 Lehrer. Die Folgen sind Unterrichtsausfall und größere Klassen.

Es gibt einiges zu tun an Deutschlands Schulen - nicht nur sind viele Gebäude marode, es fehlen auch massenhaft Lehrer und die Kluft zwischen Bildungsverlierern und Bildungsgewinnern wird größer. Von dpa


Di., 28.08.2018

Studie Kitas verfügen über etwas mehr Personal

Laut Bertelsmann-Studie muss eine Erzieherin in Ostdeutschland etwa doppelt so viele Kleinkinder betreuen wie eine Fachkraft in vielen westlichen Bundesländern.

Die Qualität einer Kita hängt stark davon ab, wieviele Kinder eine Erzieherin betreut. Schaut man bundesweit hin, gibt es leichte Fortschritte. Aber längst nicht überall. Es hängt vom Wohnort ab. Von dpa


Mo., 27.08.2018

Aufmerksamkeit sinkt Bademeister warnen Eltern vor Handygebrauch im Schwimmbad

Bademeister warnen Eltern vor dem Gebrauch von Handys im Schwimmbad.

Auch in Schwimmbädern wird immer öfter kostenloses WLAN angeboten. Einige Eltern tendieren dazu, sich lange von ihrem Handy ablenken zu lassen und ihre Aufsichtspflicht für ihre Kinder nicht mehr ausreichend wahrzunehmen. Das kann fatale Folgen haben, warnen Bademeister. Von dpa


Mo., 27.08.2018

Familie Auf die Plätze - Fertig - Los! Sportliche Wettkämpfe wecken gesunden Ehrgeiz

Familie: Auf die Plätze - Fertig - Los! Sportliche Wettkämpfe wecken gesunden Ehrgeiz

Egal in welchem Alter Kinder sind. Sportliche Wettkämpfe wecken immer einen gesunden Ehrgeiz und das ist auch gut so. Dabei können solche Events inzwischen unglaublich vielseitig und abwechslungsreich gestaltet werden. Von Medaillen über Mit-Mach-Urkunden bis hin zu Pokalen wird jede Anstrengung auf einem Kinderturnier entsprechend belohnt.


Fr., 24.08.2018

Umfrage-Ergebnis Job sorgt bei vielen für Beziehungsprobleme

Bei 60 Prozent der Befragten führten die schlechte Laune und Gestresstheit des Partners nach der Arbeit zu Problemen in der Beziehung.

Abgespanntheit, zu wenig Zeit mit der Familie und für den Haushalt: Das können die Folgen sein, wenn man beruflich sehr stark eingebunden ist. Und es kann zu Streit in der Beziehung führen. Ergebnisse einer Umfrage zum Verhältnis von Job und Partnerschaft. Von dpa


Fr., 24.08.2018

Leihopa oder Familienpate? Optionen zur Kinderbetreuung außerhalb der Verwandtschaft

Nicht immer wohnen die eigenen Großeltern in der Nähe: Eine Alternative können dann Leihopas sein, die für die Kinderbetreuung einspringen.

«Oma zu verleihen»: Wer keine eigenen Verwandten in der Nähe hat, würde sich über eine solche Anzeige freuen. Zum Glück gibt es aber Alternativen: Sie reichen von ehrenamtlichen Helfern bis zu bezahlten Dienstleistern. Von dpa


Fr., 24.08.2018

Verbale Retourkutsche Müssen sich Eltern jeden Ton gefallen lassen?

Verlieren Eltern die Geduld, vergreifen sie sich oft im Ton oder der Wortwahl. Kinder nehmen das wahr und rächen sich eines Tages mit den selben Mitteln.

«Jetzt stell dich nicht an!» - so ein Satz kann Eltern schon mal rausrutschen. Irgendwann passiert es jedoch, dass Kinder verbal zurückschlagen. Wie gehen Eltern damit am besten um? Von dpa


Fr., 24.08.2018

Oma und Opa Enkel nicht zum Händeschütteln zwingen

Dass man sich zur Begrüßung die Hand gibt, müssen viele Kinder erst noch lernen. Am besten klappt das, wenn Erwachsene es ihnen vormachen.

Jemandem zur Begrüßung die Hand zu geben, ist in Deutschland ein alter Brauch und Ausdruck von Höflichkeit. Viele Großeltern wollen diese Umgangsform daher gern ihren Enkeln vermitteln. Sollten Eltern das akzeptieren? Von dpa


Do., 23.08.2018

Vorläufige Schutzmaßnahme Überforderte Eltern Hauptgrund für Inobhutnahme von Kindern

Werden Kinder vom Jugendamt in Obhut genommen, ziehen sie in ein Heim oder zu einer Pflegefamilie. Diese Maßnahme erfolgt aber meist nur für wenige Wochen.

Um Kinder ausreichend vor Gewalt oder Verwahrlosung zu schützen, bleibt Behörden oft kein anderer Ausweg als die Inobhutnahme. In vielen Fälle liegt es an überforderten Eltern, wenn Jugendämter zu diesem Mittel greifen. Das zeigen Zahlen des Statistischen Bundesamts. Von dpa


Do., 23.08.2018

Stimme nicht verstellen Kuscheltiere für Demenzpatienten

Mit Kuscheltieren sind oft schöne Erinnerungen verbunden. Menschen mit Demenz können sie daher helfen, innere Ruhe zu entwickeln.

Für Angehörige kann es schwer sein, mit Demenzpatienten ins Gespräch zu kommen. Kuscheltiere und Puppen können dabei eine Hilfe sein. Wie man sie in der Pflege am besten einsetzt. Von dpa


Mi., 22.08.2018

Bis zum 18. Lebensjahr Immer mehr Kinder profitieren von Unterhaltsvorschuss

Seit Sommer 2017 haben Kinder bis zum 18. Lebensjahr zeitlich unbegrenzt Anspruch auf einen Unterhaltsvorschuss.

Mehr als 700.000 Kinder und Jugendliche bekommen Geld vom Staat, weil ein Elternteil seinen Unterhaltsverpflichtungen nicht nachkommt. Doch es handelt sich nur um einen Vorschuss. Säumige Zahler sollen jetzt stärker unter Druck gesetzt werden. Von dpa


Mi., 22.08.2018

Ernährungstipp fürs Baby Ersten Brei nicht zu früh füttern

Grundsätzlich sollte man bis zum fünften Lebensmonat warten, bevor man Babys mit fester Nahrung füttert.

Manche Babys interessieren sich schon früh für feste Nahrung. Den ersten Brei sollte man dennoch nicht zu voreilig füttern. Konkrete Anzeichen helfen, den richtigen Zeitpunkt zu bestimmen. Von dpa


Di., 21.08.2018

Langsam abkühlen Bade-Tipps für Senioren

Am besten gehen Senioren zunächst mit den Füßen ins Wasser und benetzen dann ihre Arme nach und nach mit Wasser.

Nicht nur für Kinder, auch für Ältere können Badegewässer zur Gefahr werden. Denn für den Kreislauf ist der Sprung aus der Hitze ins kühle Wasser eine Herausforderung. Was Senioren beachten sollten. Von dpa


Mo., 20.08.2018

Für Kinder geeignet? So wählen Eltern passende Computerspiele aus

Computerspiele gehören für die meisten Kinder inzwischen zum Alltag. Dennoch sollten Eltern prüfen, ob die Games tatsächlich kindergerecht sind.

Geld für zusätzliche Spielinhalte, Online-Chats und Gewaltdarstellungen - viele Computerspiele sind für Kinder ungeeignet. Eltern sollten sich daher vorab über die Titel informieren. Von dpa


Mo., 20.08.2018

Heikle Angelegenheit Wie sagen, dass man die Partnerin eines Freundes nicht mag?

Man kann die Partnerin eines Freundes nicht ausstehen. Spricht man das Thema offen an, sind Feingefühl und Diplomatie gefragt.

Was, wenn man die Freundin eines guten Kumpels als echte Zumutung empfindet? Eine sensible Angelegenheit, schließlich will man Freunde nicht verärgern oder verletzen. Ist es ein Tabubruch, das Thema offen anzusprechen? Von dpa


Fr., 17.08.2018

Tipps für Eltern Kind kifft: Totschweigen ist die falsche Strategie

Wie sollten sich Eltern verhalten, wenn sie ihr Kind beim Kiffen erwischen?

Hilfe mein Kind raucht Gras - viele Eltern sind unsicher, wie sie mit dem Drogenkonsum ihres Nachwuchses am besten umgehen sollen. Sucht-Experten erklären, welche Reaktion angebracht ist. Von dpa


Fr., 17.08.2018

Ja-Wort am 18.8.18 Heiratswillige buhlen um Schnapszahltermine im August

Der 18.8.2018 ist ein begehrter Termin für Hochzeiten. Die Standesämter bereiten sich auf einen Ansturm vor.

Lauter Achten: Heiratswillige stürzen sich auf Termine in diesem August, weil man sich das Datum leichter merken kann. Standesbeamte müssen gar Zusatzschichten einlegen. Aber bringt das wirklich Glück - oder gar Unglück? Von dpa


Fr., 17.08.2018

Raus aus der Schockstarre Schlagfertigkeit kann man trainieren

Nicht persönlich werden und seinen Humor behalten: So lassen sich unverschämte Kommentare am besten parieren.

Immer wieder gibt es solche Situationen: Eine unerwartete Bemerkung des Chefs oder der Freundin erwischt einen kalt. Erst Stunden später fällt einem die passende Antwort ein. Wer ein bisschen übt, kann aber schlagfertiger werden. Von dpa


Fr., 17.08.2018

Wider die Einsamkeit Im Alter neue Kontakte knüpfen

Im Alter laufen einem neue Freunde meist nicht mehr einfach so über den Weg. Wer Kontakt sucht, muss sich Gelegenheiten schaffen.

Je älter wir werden, desto schwieriger wird es, Freundschaften zu pflegen oder gar neue zu schließen. Die beste Freundin aus Schulzeiten ist längst verstorben, der Kumpel aus dem Fußballverein lebt zu weit weg. Wie sich das soziale Netz wieder erweitern lässt. Von dpa


Fr., 17.08.2018

Erziehungs-Tipp Einschlafen lässt sich bei Kindern nicht beschleunigen

Kinder kann man nicht zum Einschlafen zwingen. Eltern sollten daher die Schlafenszeit bei Bedarf flexibel anpassen.

Feste Schlafenszeiten sind bei Kindern häufig nur schwer durchzusetzen. Experten raten dennoch zu festen Abläufen am Abend. Ausnahmen darf es allerdings geben. Von dpa


126 - 150 von 2313 Beiträgen