Mo., 12.03.2018

Etwas erwachsen? Was Jugendweihe und Konfirmation für Eltern bedeuten

Björn Enno Hermans arbeitet bei der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie. Heike Kaldenhoff/dpa-tmn

Egal ob kirchliches oder weltliches Fest: Konfirmation und Jugendweihe markieren den Eintritt ins Erwachsenenalter. In der Praxis sind manche Jugendliche dann auch schon sehr reif - andere dagegen gar nicht. Für Eltern gilt daher: genau hinsehen. Von dpa mehr...

Mo., 12.03.2018

Endlich wieder Schule Mit Robotern zurück ins Klassenzimmer

Die norwegische Entwicklerin Karen Dolva wirkte am Konzept des AV1 mit. Der Roboter ersetzt als Avatar Schüler, die schwer erkrankt sind und von zu Hause am Unterricht teilnehmen wollen.

Wenn Kinder schwer krank sind, ist ein normaler Schulalltag oft nicht mehr möglich. Mithilfe von Robotern können einige wieder am Unterricht teilnehmen. Die Avatare sollen nun auch deutsche Klassenzimmer bevölkern. Von dpa mehr...


Fr., 09.03.2018

Erziehungs-Tipps Umzug oder neuer Job: Kinder richtig einbeziehen

Eltern sollten das Gespräch mit den Kindern suchen, wenn die Entscheidung für den Umzug gefallen ist oder sie vom Nachwuchs angesprochen werden.

Tränen, Wut, Verzweiflung: Umzüge können für Kinder emotional aufwühlend sein. Eltern sollten dem Nachwuchs die Gründe für die Veränderung genau erklären. Von dpa mehr...


Fr., 09.03.2018

Tipps für Oma und Opa Wie Großeltern direkt nach der Geburt helfen können

Mit dem älteren Kind etwas unternehmen: Darüber sind frischgebackene Eltern sicherlich froh.

Die Hilfe der Großeltern kann junge Familien erheblich entlasten. Unterstützung sollte angeboten, aber nicht aufgedrängt werden. Von dpa mehr...


Fr., 09.03.2018

Tipps für Eltern Nichts für Hektiker: Wie man Kindern Geduld beibringt

Tipps für Eltern: Nichts für Hektiker: Wie man Kindern Geduld beibringt

Sich in Geduld üben und die Aufmerksamkeit eine Zeit lang nur auf eine Sache richten - das fällt vielen Kindern schwer. Eltern können sie darin unterstützen, indem sie ihnen ein Gefühl für Zeit vermitteln - und Geduld selbst vorleben. Von dpa mehr...


Fr., 09.03.2018

Fragen und Antworten Ein Fest für alle: Kommunion, Konfirmation und Jugendweihe

Die Jugendweihe markiert den Eintritt ins Erwachsenenalter.

Im Frühsommer ist es wieder soweit: In vielen Familien wird Kommunion, Konfirmation oder Jugendweihe gefeiert. Fragen und Antworten zu Dresscode, Geschenken und Fettnäpfchen. Von dpa mehr...


Mi., 07.03.2018

Aktuelle Zahlen Kinderlos im IT-Job: Berufswahl beeinflusst Familienplanung

Informatikerinnen bleiben besonders häufig kinderlos.

Der Fokus beim Thema Kinderlosigkeit verschiebt sich von Akademikerinnen auf Frauen mit niedrigerem Bildungsabschluss. Experten fordern bessere Rahmenbedingungen. Zudem sollte ihrer Ansicht nach die Situation der Männer besser erforscht werden. Von dpa mehr...


Mi., 07.03.2018

Kitaleiter-Befragung Studie: Mehr arme Kinder in den Kitas

Mehr Kindern aus armen Familien besuchen die Kitas. Doch spezielle Angebote für sie fehlen.

Nahezu jeder Politiker singt ein Loblied auf die Arbeit der Erzieher in den Kitas. Doch wie sehen deren alltägliche Erfahrungen aus? Eine neue Studie gibt darüber Aufschluss. Von dpa mehr...


Mi., 07.03.2018

Angebot begrenzen Kinder brauchen nicht ständig Abwechslung

Vor allem mit kreativen Spielsachen lässt sich die Entwicklung eines Kindes fördern.

Weniger ist manchmal mehr: Kinder entscheiden sich meist recht früh für ein paar Lieblingsspielzeuge. Um den Nachwuchs optimal zu fördern, müssen Eltern nicht zwingend ständig neue Spielmöglichkeiten schaffen. Von dpa mehr...


Mi., 07.03.2018

Entlastung für Angehörige Kurzzeitpflegeplatz frühzeitig suchen

Kurzzeitpflege kann über die Pflegekasse beantragt werden.

Kurzzeitpflege ermöglicht es pflegenden Angehörigen eine Auszeit zu nehmen. In vielen Fällen übernimmt die Pflegekasse die Kosten. Doch die Suche nach einer passenden Einrichtung sollte früh beginnen. Von dpa mehr...


Mo., 05.03.2018

Mein erstes Statussymbol Das Geschäft mit den Schulranzen

Simon Pitton-Heep veranstaltet «Schulranzenpartys» im Rhein-Main-Gebiet. Hier können Eltern und Kinder das passende Produkt auswählen.

Die Eltern gingen noch mit Ledertasche oder Einheitsmodell aus Stoff und Pappe in die Schule, auf die Kinder wartet heute die bunte Markenwelt: Schulranzen locken mit Extras, vielen Designs und Einkaufserlebnissen. Ärzte und Lehrer haben da ganz andere Ideen. Von dpa mehr...


Mo., 05.03.2018

Gut zu wissen Einjährige sollten etwa 600 Milliliter am Tag trinken

Am besten trinken Kinder ein Glas Wasser zu jeder Mahlzeit. So lernen sie, dass Essen und Trinken zusammengehören.

Eltern sollten darauf achten, dass ihr Kind am Tag genügend Flüssigkeit aufnimmt. Für Einjährige gelten 600 Milliliter als Richtwert. Doch die meisten Kinder wissen selbst, wie viel sie brauchen. Von dpa mehr...


Fr., 02.03.2018

Eisenbahn, Sand und Co. Spielzeug-Klassiker sind manchmal besser als Neuheiten

Es muss nicht immer Tablet oder Mp3-Player sein: Auch die Klassiker wie diese Holzeisenbahn sind bei Kindern immer noch beliebt.

Viele Eltern sind besorgt: Muss es immer das neueste und modernste Spielzeug sein, um den Nachwuchs bei Laune zu halten? Dass es nicht immer gleich Tablet und Co. sein müssen, erklären Experten. Von dpa mehr...


Fr., 02.03.2018

Hilfe für Mütter So können Frauen eine schwierige Geburt verarbeiten

Bei einer Geburt können sich Frauen sehr selbstbestimmt erleben - oder leider fremdbestimmt. Letzters führt oft dazu, dass Mütter keine positiven Erinnerungen daran haben.

Alle Geburten sind gewaltige Ereignisse - und manchmal bleiben die Mütter traumatisiert. Wie kommt es dazu? Und was hilft Betroffenen in so einem Fall? Von dpa mehr...


Fr., 02.03.2018

Opa oder Achim? Wie sich Großeltern am besten nennen lassen

Der «Super-Opa» kann es auch sein. Experten raten jedenfalls dazu, dass Enkel ihre Großeltern nicht beim Vornamen nennen.

Achim und Jutta - oder Opa und Oma: Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Enkel ihre Großeltern rufen können. Erziehungsexperten empfehlen die zweite Variante - und zwar aus einem einleichtenden Grund. Von dpa mehr...


Fr., 02.03.2018

Erziehungs-Tipps Kinder dürfen über Streit mit Großeltern Bescheid wissen

Kinder sollten ein normales Verhältnis zu Oma haben - auch, wenn sich die Eltern gerade nicht mit ihr verstehen.

Den Kleinen kann man nichts vormachen. Sie merken schon, wenn sich Eltern und Großeltern nicht verstehen. Und fragen nach. Wie ehrlich sollten die Eltern dann sein? Von dpa mehr...


Do., 01.03.2018

Studie 100 000 Teenager sind süchtig nach sozialen Medien

Viele Kinder zwischen 12 und 17 Jahren nutzen Messenger-Dienste. Doch wer ständig an sein Netzwerk denkt und auf Entzug gereizt oder unruhig reagiert, zeigt ein Suchtverhalten.

Können soziale Medien süchtig machen? Nach einer Umfrage der Krankenkasse DAK unter jungen Leuten gibt es dafür durchaus ein Risiko. Was heißt das und wie dramatisch ist die Lage? Von dpa mehr...


Mi., 28.02.2018

Hilfe für Senioren Die Notfalldose aus dem Kühlschrank

Befinden sich wichtige Patientendokumente in einer Notfalldose, haben Rettungskräfte schnell Zugriff darauf. Die Notfalldose wird im Kühlschrank aufbewahrt.

Sie spart Zeit und kann im Ernstfall Leben retten: Die Notfalldose mit den wichtigsten Angaben zu einem Patienten erleichtert Sanitätern und Notärzten die Arbeit. Die kleine Plastikdose wird immer populärer. Von dpa mehr...


Mi., 28.02.2018

Über 400 tödliche Badeunfälle DLRG fordert mehr Schwimmunterricht

2017 starben laut DLRG fünf Grundschüler und neun Kinder im Vorschulalter bei Badeunfällen. Die Organisation setzt sich daher für mehr Schwimmunterricht ein.

Zwar ist die Zahl der Ertrunkenen in deutschen Gewässern gesunken, doch das lag vor allem am schlechten Wetter im vergangenen Jahr. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft warnt vor weiteren Schließungen kommunaler Bäder und sieht dabei auch die GroKo in der Pflicht. Von dpa mehr...


Mi., 28.02.2018

Keine Gewissensfrage Kinder sind auf dem Land nicht unbedingt glücklicher

Kinder sind in der Stadt nicht grundsätzlich schlechter aufgehoben als auf dem Land. Wichtig ist, dass sich die Eltern mit ihrer Entscheidung wohlfühlen.

Wenig Grünflächen, viel Verkehr und schlechte Luft - diese Faktoren können ein Leben in der Großstadt beeinträchtigen. Doch sollten Eltern mit ihren Kindern deshalb lieber aufs Land ziehen? Von dpa mehr...


Di., 27.02.2018

Bei Bücherauswahl beachten Kinder erleben Geschichten intensiv

Beim Vorlesen versetzen sich vor allem Kinder intensiv in die Lage der Protagonisten.

Wer seinem Kind etwas vorliest, übt damit großen Einfluss auf den Nachwuchs aus. Demzufolge sollten Eltern eine sorgsame Auswahl an Büchern treffen, die Entwicklung und Interessen des Kindes berücksichtigen. Von dpa mehr...


Mo., 26.02.2018

Studie Social Media führen nicht zu massiv schlechteren Schulnoten

Eine Studie der Universität Würzburg hat ergeben, dass es keinen alarmierenden Zusammenhang gibt zwischen Social-Media-Nutzung und Lernerfolg.

Wenn der Sohn dauernd bei Facebook, Instagram und Snapchat aktiv ist, bringt er schlechtere Noten nach Hause. Viele Eltern befürchten das. Möglicherweise zu Unrecht, wie eine Auswertung von Wissenschaftlern aus Bayern zeigt. Von dpa mehr...


Mo., 26.02.2018

Frage für einen Freund Darf ich lachen, wenn anderen ein Missgeschick passiert?

Wenn jemand auf einer Bananenschale ausrutscht, fangen einige an zu lachen. Ist das okay?

Jemand rutscht plötzlich aus und fällt hin. Die Menschen um ihn herum fangen an, schallend zu lachen. Ist dieses Verhalten legitim oder verachtend? Von dpa mehr...


Fr., 23.02.2018

Eine Erfolgsgeschichte Die Augsburger Puppenkiste wird 70

Die Marionetten «Tur Tur» (l-r), «Jim Knopf» und «Lukas» stehen zusammen mit der Lokomotive «Emma» im Puppentheatermuseum.

Jim Knopf, Lukas, das Urmel und Mama Wutz - die Figuren der Augsburger Puppenkiste gehören zur Fernsehgeschichte der Bundesrepublik. Jetzt wird das bekannteste Marionettentheater des Landes 70. Ohne große Feierlichkeiten. Von dpa mehr...


Fr., 23.02.2018

Kinder und Algorithmen In Kitas die digitale Welt verstehen

Kindern wird digitale Technik anhand der Bedienschritte einer Waschmaschine näher gebracht.

Informatik an Kitas: Was sich verrückt anhört, lässt sich spielerisch kindsgerecht verpacken. Dennoch gibt es dabei aus Expertensicht noch Baustellen. Nicht nur bei der technischen Ausstattung hapert es. Von dpa mehr...


126 - 150 von 2036 Beiträgen