Do., 16.04.2020

Kampf gegen den Corona-Koller Eltern als Krisenmanager überfordert

Job und Kinderbetreuung - wie soll das auf Dauer gehen? Eltern sind mit ihrer Rolle als Krisenmanager stark belastet.

Viele Mütter und Väter hatten auf eine Normalisierung des Alltags nach den Osterferien gehofft. Doch jetzt bleiben Schulen und Kitas länger dicht. Eltern fühlen sich alleingelassen. Haben Politiker in der Corona-Krise die Familien aus dem Blick verloren? Von dpa

Do., 16.04.2020

Schrittweise Wiedereröffnung Wann kehren die Schulen zum gewohnten Unterricht zurück?

Ab dem 4. Mai sollen die Schulen in Deutschland ihren Betrieb nach und nach wieder aufnehmen. Zuerst sollen Abschlussklassen, die Jahrgänge davor und die obersten Grundschulklassen wieder in die Schulen kommen.

Wer beginnt wie schnell? Als Zeitmarke für die langsame Rückkehr zum Schulbetrieb haben Kanzlerin und Ministerpräsidenten den 4. Mai genannt. Doch die Länder handhaben das ganz unterschiedlich. Von dpa


Do., 16.04.2020

Schwierige Situation meistern Expertin: Corona-Krise kann Nutzen für Kinder haben

Eltern, die jetzt mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen, sollten ihnen auch mehr Aufmerksamkeit schenken.

Schulen und Kitas bleiben weiter zu. Viele Kinder leiden unter der sozialen Isolation. Doch laut einer Expertin kann die Krise auch einen Nutzen für die Entwicklung haben. Von dpa


Mi., 15.04.2020

Neue Routinen entwickeln Wie Senioren mit der Corona-Krise umgehen

Annabelle Emmermann, stellvertretende Pflegedienstleiterin, ist eine der wenigen Personen, die Siegfried Jehmlich im Seniorenzentrum Carl-Joseph noch treffen darf.

In der Corona-Krise gelten Alte und Vorerkrankte als Risikogruppe. Vor allem in Pflegeheimen werden sie nun besonders isoliert und dürfen nur in Ausnahmesituationen raus. Doch was macht das mit den Menschen? Ein Senior erzählt. Von dpa


Di., 14.04.2020

Familie Familie: Wie beschäftigt man Kinder zuhause?

Familie: Familie: Wie beschäftigt man Kinder zuhause?

Spielen und Lernen sind insbesondere für Vorschulkinder untrennbar miteinander verbunden. Wichtig ist, dass sich der Nachwuchs uneingeschränkt ausprobieren kann. Um die eigenen Grenzen auszuloten und die persönlichen Fähigkeiten zu erleben, ist Spielen nach Lust und Laune die wichtigste Beschäftigungsform. Zu ehrgeizige Förderversuche durch die Eltern stehen diesem Konzept entgegen. Von Aschendorff Medien


Di., 14.04.2020

Panik in der Nacht Das steckt hinter dem Nachtschreck

Der Nachtschreck ihres Kindes muss Eltern nicht in Panik versetzen: Am besten reden sie leise und beruhigend auf ihr verängstigtes Kind ein.

Sie schreien, toben und wüten: Kinder, die einen Nachtschreck erleben, sind häufig völlig außer sich. Und das, ohne wirklich wach zu sein. Was steckt hinter dem Phänomen? Und wie geht man damit um? Von dpa


So., 12.04.2020

Klick-Tipps Hier können sich Kinder über Corona informieren

Zum Themendienst-Bericht vom 20. März 2020: Kinder erfahren Wissenswertes über Corona auf den Seiten von Logo!.

Nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder ist Corona ein großes Thema. Gerade an den Feiertagen fragen sie sicher oft, warum sie nicht Oma und Opa besuchen fahren. Auf diesen Seiten Kinder können über das Virus und die Krise online nachlesen. Von dpa


Fr., 10.04.2020

Mit dem Tod vor Augen Botschaften an Hinterbliebene: So macht man keinen Fehler

Gute Wünsche, letzte Botschaften oder vielleicht noch den letzten Auftrag an Verwandte können Menschen, die den Tod vor Augen haben, per Brief hinterlassen.

Kranke oder Ältere, die den Tod nahe vor Augen haben, wollen oft so intensiv wie möglich von ihren Lieben Abschied nehmen - kleine Botschaften oder Geschenke können das erleichtern. Wo liegen Grenzen? Von dpa


Fr., 10.04.2020

Tag der Geschwister Geschwister haben eine besondere Bindung

Susann Sitzler, Sachbuchautorin, zeigt ihr Buch «Geschwister - Die längste Beziehung des Lebens».

Die Schule fällt wegen Corona aus - und Kinder haben viel Zeit, sich mit ihren Geschwistern zu streiten. Das ist laut Experten normal. Trotzdem können Eltern die Bindung ihrer Töchter und Söhne bewusst stärken. Von dpa


Fr., 10.04.2020

Nicht ermahnen Eltern sollten Nachhaltigkeit vorleben

Mit der Umwelterziehung kann man gar nicht früh genug beginnen, finden manche Eltern.

Böses Plastik, böser Auspuff und nur Stromfresser? Wollen Eltern kleine Kinder zu Nachhaltigkeit erziehen, sollten sie nicht gleich von sterbenden Fischen und Eisbären reden. Es hilft eine Strategie. Von dpa


Fr., 10.04.2020

Pflege-Tipps Selbsthilfe für pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige sollten sich konkrete Ziele setzen.

Papierkram, Isolation, Psychodruck: Oft türmen sich Probleme in der Pflege zu einem schier unüberwindbaren Berg auf. Den anzugehen, ist nicht leicht - doch es gibt Methoden, die helfen können. Von dpa


Fr., 10.04.2020

Der Fernseher brüllt Anzeichen für Schwerhörigkeit ernstnehmen

«Was sagt er?» - Viele Menschen hören im Alter zunehmend schlechter.

Unterhaltungen kann man kaum folgen, das TV-Gerät läuft immer lauter: Viele hören im Alter schlechter. Das ist normal, doch Betroffene empfinden das oft anders - mit teils gravierenden Folgen. Von dpa


Do., 09.04.2020

Gegen Gewalt Webseite soll Kindern in der Corona-Krise helfen

Während der Corona-Krise sind besonders viele Kinder von Gewalt bedroht.

Die Bundesregierung hat eine neue Webseite für von Gewalt und Missbrauch bedrohte Kinder eingerichtet. Außerdem gibt es eine Telefonhotline. Von dpa


Do., 09.04.2020

Wenn Dinge überall rumliegen Unordnung im Haus: Kein Stress - aber sagen, was nervt

In Corona-Zeiten, wenn alle ständig zu Hause sind, kann es schnell nerven, wenn der Partner nicht aufräumt.

Die Kinder daheim, die Erwachsenen im Homeoffice - das ständige Aufeinandersitzen fördert Unordnung. Oder Streit darüber. Ein Aufräumcoach rät aber zu Gelassenheit - gerade jetzt. Von dpa


Mi., 08.04.2020

Empfindliche Alltagshilfe Die richtige Pflege für Hörgeräte

Hörgeräte sollten regelmäßig mit einem weichen, trockenen Tuch von Kosmetik, Staub und Schweiß befreit werden.

Moderne Hörsysteme helfen ihrem Träger unauffällig durch den Alltag. Damit sie ihre Aufgabe erfüllen können, braucht es die richtige Pflege - und die richtigen Reinigungsmittel. Von dpa


Di., 07.04.2020

Ostergruß verschicken Viele Blumenläden liefern trotz Corona

Viele Floristen dürfen ihren Laden nicht mehr für den Kundenverkehr öffnen - ein Lieferservice ist aber möglich.

Viele Menschen können an Ostern ihre Verwandten nicht sehen - da wäre wenigstens ein Blumengruß schön. Doch in vielen Bundesländern dürfen Blumenläden nicht öffnen. Gibt es eine Alternative? Von dpa


Di., 07.04.2020

Corona-Krise Getrennte Eltern dürfen Umgang nicht einseitig aussetzen

Das Coronavirus bringt auch für getrennte Eltern Einschränkungen mit sich - zum Beispiel, wenn ein Elternteil sich mit dem gemeinsamen Kind in freiwillige Selbstquarantäne begibt.

Die Kontaktsperre in Zeiten von Corona betrifft auch Trennungseltern. Wie sollen sie den Umgang regeln? Rechtlich gesehen steht es beiden Elternteilen zu, ihr Kind regelmäßig zu sehen. Von dpa


Di., 07.04.2020

Fahrrad oder Führerschein Geldgeschenke mit Sparzweck verbinden

Wenn direkte Geldgeschenke nicht erwünscht sind, kann man die Zuwendungen zur Finanzierung eines konkreten Zwecks verwenden.

Geldgeschenke zur Kommunion oder Konfirmation sind zwar üblich, aber nicht immer erwünscht. Was können Eltern tun, wenn sie Bedenken haben? Von dpa


Di., 07.04.2020

Kritische Kinder Bei der Frage nach dem Osterhasen nicht rumeiern

Im Alter von vier bis fünf Jahren erleben Kinder eine Phase der Entzauberung. Sie hinterfragen Dinge kritisch, so auch die Existenz des Osterhasen.

Irgendwie passt das nicht zusammen: Normalerweise legen Hühner Eier. Und nun ein Hase? Der kleine Hoppler bringt außerdem noch große Geschenke. Da stimmt was nicht, denkt das Kind - und stellt Fragen. Von dpa


Di., 07.04.2020

Mit Kurkuma und Roibuschtee Eier für Ostern natürlich färben

Bei der Pflanzendrucktechnik spannt man ein kleines Blatt oder Blüten mithilfe eines Stücks Seidenstrumpfhose auf dem Ei fest, bevor es in den Farbsud kommt.

Eier färben, das ist bei vielen Familien Teil des Osterprogramms. Eine Expertin verrät Tipps für alle, die dabei mit natürlichen Farben arbeiten wollen. Von dpa


Mo., 06.04.2020

Hefe, Garn und Puzzleteilchen Hobbys in Zeiten von Corona

Auf einmal kaufen alle Hefe und backen ihr eigenes Brot.

Auf einmal kaufen alle Hefe und backen ihr eigenes Brot. Oder sie entdecken das Zusammensetzen kleiner Teilchen für sich. Die Zeit zu Hause bringt auch neue Trends. Von dpa


Mo., 06.04.2020

Getrennt und doch zusammen Ostern feiern mit der Familie

Mit den Kindern und Enkeln in Verbindung bleiben: Über Ostern werden in diesem Jahr viele Menschen ihre Familien nicht besuchen - per Videoschaltung lässt sich das Fest aber zumindest ein wenig gemeinsam feiern.

Ostern steht vor der Tür - doch in diesem Jahr müssen Familien auf Distanz miteinander feiern. Trotzdem kann es gelingen, gemeinsame Momente zu teilen. Von dpa


Mo., 06.04.2020

Kommunion und Konfirmation Fallen bei Familienfesten umgehen

Opa ist der Beste! Die jugendliche Hauptperson sollte bei der Auswahl der Gäste für das Familienfest mit entscheiden dürfen.

Falsche Gäste, Gehässigkeit unter den Tanten, alberne Erwartungen der anderen: Wie sich durch kluge Planung und klare Ansagen Stress bei Familienfeiern minimieren lässt, erklärt ein Familientherapeut. Von dpa


Fr., 03.04.2020

Natur entdecken und mehr Aktionsideen für Kinder in der Corona-Zeit

In Corona-Zeiten müssen sich Eltern neue Dinge für die Kinder einfallen lassen - beim «Garten-Bingo» geht es darum, den eigenen Garten oder auch die Wiese in der Nähe neu zu entdecken.

Ideen zur Kinderbeschäftigung sind gefragt wie nie. Draußen wie drinnen gibt es immer noch viel zu entdecken. Warum nicht zum Beispiel mal eine digitale Schnitzeljagd veranstalten? Von dpa


Fr., 03.04.2020

Pflege-Tipp Kein Mittagsschlaf und helle Wohnung für besseren Schlaf

Auch wenn Pflegebedürftige nur noch selten das Bett verlassen, sollten sie bei nächtlichen Schlafstörungen auf lange Nickerchen am Tag zwischendurch verzichten.

Schmerzen, nächtliche Toilettengänge, mangelnde Bewegung: Es gibt viele Gründe, warum pflegebedürftige Menschen nachts oft schlecht schlafen. Tipps, worauf man achten kann. Von dpa


176 - 200 von 3298 Beiträgen