Fr., 02.09.2016

Familie Nichts aufzwingen: Streitthema Religion in der Familie

Beim Thema Religion kommt es zwischen jüngeren und älteren Familienmitgliedern oft zum Streit.

Zwischen den Generationen kann es immer wieder zu Streit kommen - mitunter geht es um Religion. Den jüngeren Familienmitgliedern seine Überzeugung aufzuzwingen, wäre der völlig falsche Weg. Von dpa

Fr., 02.09.2016

Der richtige Umgang Der richtige Umgang: Was Belohnungen für Kinder bedeuten

Der richtige Umgang : Der richtige Umgang: Was Belohnungen für Kinder bedeuten

Ein Eis oder neue Kopfhörer: Viele Eltern stellen Belohnungen in Aussicht, um ihre Kinder zu lästigen Alltagsaufgaben zu motivieren. Doch wer zu oft mit materiellen Dingen winkt, erreicht das Falsche. Von dpa


Fr., 02.09.2016

Das gesunde Maß Das gesunde Maß: Übergewicht bei Kindern verhindern

Das gesunde Maß : Das gesunde Maß: Übergewicht bei Kindern verhindern

Mit einem Mix aus ausgewogener Ernährung und ausreichend Bewegung lässt sich Übergewicht bei Kindern entgegensteuern. Eltern spielen dabei die Schlüsselrolle. Nur sie können ihre Kinder schon früh für einen gesunden Lebensstil begeistern. Von dpa


Fr., 02.09.2016

Familie Wo es Beratung gibt: Eltern mit transsexuellen Kinder

Vielen Eltern fällt es schwer, mit der Transsexualität ihres Kindes richtig umzugehen. Doch es gibt spezielle Beratungsstellen, die Eltern gern unter die Arme greifen.

Für die Kinder kann es schwierig sein, aber auch für ihre Eltern: Familien, die Probleme durch Transsexualität haben, können sich beraten lassen. Experten können helfen und Antworten auf drängende Fragen geben. Von dpa


Fr., 02.09.2016

Familie Auf Klassenfahrt: Kindern keinen Brief von Mama mitgeben

In die ersten Klassenfahrt sollten Kinder mit Spaß und Vorfreude gehen, auch wenn unter Umständen Heimweh aufkommt.

Vor der ersten Klassenfahrt eines Kindes stellt sich meist die Frage, wer aufgeregter ist: Kind oder Eltern? Deshalb ist es wichtig, dass Eltern zuversichtlich und mit Vorfreude auf den Nachwuchs eingehen. Von dpa


Do., 01.09.2016

Familie Neurodermitis-Risiko: Regelmäßige Pflege hilft Babyhaut

Vor allem nach dem Baden cremen viele Eltern ihr Kind ein. Dies kann vor Hautkrankheiten schützen.

Neurodermitis macht schon den Kleinsten zu schaffen. Ein bisschen kann man gegensteuern, um die Krankheit einzudämmen. Am besten man fängt damit gleich in den ersten Wochen und Monaten nach der Geburt an. Von dpa


Mi., 31.08.2016

Familie Lehrer verhängt Strafe: Eltern können Widerspruch einlegen

Gegen mögliche Strafen eines Lehrers können Eltern einen Widerspruch einlegen. Dann tritt die Sanktion erstmal nicht in Kraft und es gibt eine Schulkonferenz.

Nachsitzen und Hof kehren: Lehrer dürfen in einem gewissen Maß durchaus Strafen verhängen, um Störenfriede unter den Schülern zur Besinnung zu bringen. Doch was können Eltern tun, wenn sie eine Sanktion für überzogen halten? Von dpa


Di., 30.08.2016

Familie Obst und Vollkorn: Ballaststoffe für Senioren

Gut für Senioren: Besonders Vollkornbrot enthält Ballaststoffe.

Verstopfung ist bei Senioren ein bekanntes Problem. Ballaststoffe sind daher für die Verdauung älterer Menschen besonders wichtig. Sie kommen natürlicherweise in vielen Lebensmitteln vor - speziell angereicherte Produkte sind nicht nötig. Von dpa


Mo., 29.08.2016

Familie Nicht zu viel versprechen: Streit ums Erbe vorbeugen

Bei einer Erbschaft kann es zum Familieneklat kommen. Doch Senioren können dem zuvorkommen, indem sie einige Sachen vorher beachten.

Wenn es um das Erbe geht, sind schon viele Familien im Streit auseinander gegangen. Oftmals fühlen sich Familienmitglieder gegenüber anderen benachteiligt. Christine Sowinski vom Kuratorium Deutsche Altershilfe erklärt, wie man damit umgehen kann. Von dpa


Fr., 26.08.2016

Familie «Freiheit und Spaß»: Was der Burkini bringen soll

Der Streit um ein Burkini-Verbot wird immer heftiger.

In Frankreich ist er eine Staatsaffäre: der Burkini. Am anderen Ende der Welt irritiert die erhitzte Debatte um den Ganzkörper-Badedress. Der Badeanzug für die gern bedeckte Muslimin wurde 2004 in Australien geboren. Er soll Teilhabe am öffentlichen Leben bringen. Von dpa


Fr., 26.08.2016

Familie Trauer ist keine Krankheit: Kindern Raum zum Trauern bieten

Das Trauerzentrum Lacrima in München kümmert sich um Kinder und gibt ihnen Raum und Zeit zum Trauern, denn Kinder trauern anders.

Wenn man einen geliebten Menschen verliert, ist das für niemanden schön. Wenn Kinder jemanden verlieren, brauchen sie besonders Unterstützung. Denn sie wissen noch nicht, wie man mit dem Gefühl von Trauer umgeht. Das wird ihnen im Trauerzentrum Lacrima gezeigt. Von dpa


Fr., 26.08.2016

Familie Aggressionen ausdrücken: Wenn Kinder hauen und kneifen

Oft geht es um Spielzeug: Im Streit beginnen manche Kinder zu hauen oder zu beißen. Eltern sollten dann in jedem Fall eingreifen.

Manche Kinder werden in Auseinandersetzungen körperlich. Dies kann vor allem dann der Fall sein, wenn sie sich sprachlich noch nicht gut ausdrücken können. Was können Eltern in diesem Moment am besten tun? Von dpa


Fr., 26.08.2016

Geduld und dickes Fell Geduld und dickes Fell: Eine Anleitung für Stiefeltern

Geduld und dickes Fell : Geduld und dickes Fell: Eine Anleitung für Stiefeltern

Mittendrin und trotzdem außen vor: Neue Partner haben es in einer Patchworkfamilie oft nicht leicht. Für ein harmonisches Verhältnis zu den Kindern brauchen Stiefeltern Feingefühl, Ausdauer und manchmal auch ein dickes Fell. Von dpa


Do., 25.08.2016

Familie Freizeitbeschäftigung: Wie wichtig handyfreie Zeit ist

Familie : Freizeitbeschäftigung: Wie wichtig handyfreie Zeit ist

Das Smartphone verbindet Menschen - aber nicht nur: Dauerscrollen und Liken nerven das Gegenüber und stören die Kommunikation. Wer merkt, dass er in seiner Freizeit lieber aufs Display statt in ein echtes Gesicht guckt, sollte gegensteuern. Von dpa


Do., 25.08.2016

Familie Bei Lernproblemen: Gespräch mit Lehrer suchen

Nicht immer ist der Start in die Schule erfolgreich.

Kommen Kinder in die Schule, kann das mitunter ein schwieriger Anfang sein. Sie müssen sich an das ungewohnte Umfeld erst einmal gewöhnen. Gibt es Probleme, sollten Eltern früh reagieren. Von dpa


Mi., 24.08.2016

Familie Bei unangenehmen Gefühl: Kita nicht vorschnell wechseln

Auch wenn sich Kinder in einer Kita nicht wohlfühlen, sollte die Kita nicht vorschnell gewechselt werden.

Wenn ein Kind erzählt, dass es ihm in der Kita nicht gefällt, sollten Eltern zwar hellhörig werden. Wichtig ist es aber, erst einmal Ruhe zu bewahren und bedacht handeln. Denn es können unterschiedliche Ursachen dahinter stecken. Von dpa


Di., 23.08.2016

Familie Wann ein Senioren-Notruf sinnvoll ist

Familie : Wann ein Senioren-Notruf sinnvoll ist

Ein Hausnotruf unterstützt Senioren dabei, ihre Selbstständigkeit zu bewahren und möglichst lange zuhause wohnen zu bleiben. Besonders Stürze gehören im häuslichen Umfeld zu den häufigsten Problemfällen im Alter. Kann der Senior aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen, kann er über das Hausnotrufsystem Hilfe rufen und fühlt sich so rundum gut versorgt.


Di., 23.08.2016

Familie Spielplatz rauf und runter: Unterwegs mit dem Leihgroßeltern

«Leihopa» Wolfgang Schwermer geht gerne mit dem dreieinhalbjährigen Tom auf den Spielplatz.

Wer keine leiblichen Großeltern in der Nähe hat, kann sich über Vermittlungsstellen einen Leihopa oder eine Leihoma besorgen. Solche Wahlverwandtschaften sind beliebt, haben aber ihre Tücken. Von dpa


Mo., 22.08.2016

Familie Streit selbst schlichten: Schon kleine Kinder können das

Manchmal sollten Eltern die Kinder einfach streiten lassen und sich im Konflikt besser zurückhalten.

Kinder streiten sich immer mal wieder, zum Beispiel um ein Spielzeug. Nicht immer müssen Eltern eingreifen. Denn Kinder können schon früh Lösungsstrategien entwickeln. Von dpa


Fr., 19.08.2016

Familie Freundschaft im Alter: Urlaub zum Kennenlernen nutzen

Freundschaften muss man pflegen.

Wer neue Freunde kennenlernen will, sollte offen sein. Das gilt sowohl für junge genauso wie für ältere Menschen. Auch den Urlaub kann man dazu nutzen. Von dpa


Fr., 19.08.2016

Verkehr Trotz einfachem Schulweg: Mindestens drei bis vier Mal üben

Der Weg zur Schule sollte bekannt sein. Deswegen sollten Schüler den Weg vorher zusammen mit den Eltern mehrmals üben.

Auch wenn Kinder nur einen kurzen Weg zur Schule haben, sollte die Strecke vorher mit den Eltern abgelaufen werden. Wichtig ist: Eltern sollten die Perspektive der Kinder einnehmen. Von dpa


Fr., 19.08.2016

Mit Kleinkind und Job? Mit Kleinkind und Job? Mütter zwischen Kita und Elternzeit

Wann sich die täglichen Wege von Kindern und Eltern trennen, ist in Deutschland sehr unterschiedlich.

Wann sich die täglichen Wege von Kindern und Eltern trennen, ist in Deutschland sehr unterschiedlich. Im Berchtesgadener Land sind Kleinkinder in Kitas die Ausnahme, in der Börde bei Magdeburg der Regelfall. Von dpa


Fr., 19.08.2016

Familie Lauflernhilfe: Gehfrei laufen ist nicht optimal

Die Gehfrei Lauflernhilfen sind nicht die beste Lösung für den Lernprozess des Kindes. Physiologisch gesehen kann es dadurch sogar beeinträchtig werden.

Wenn Kinder Laufen lernen ist das ein besonderer Moment. Doch bei der Vorbereitung auf das Laufen kann man viel falsch machen. Maria Große Pferdekamp von der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung hat hilfreiche Tipps für Eltern. Von dpa


Fr., 19.08.2016

Altersflecken Altersflecken: Lasertherapie gilt als effektiv

Altersflecken : Altersflecken: Lasertherapie gilt als effektiv

Altersflecken sind in aller Regel harmlos. Wer die bräunlich bis schwarzen Verfärbungen auf der Haut als Schönheitsmakel ansieht, kann sie entfernen lassen. Eine Garantie, dass die Flecken nicht wiederkehren, gibt es aber nicht. Von dpa


Do., 18.08.2016

Familie Angst im Alltag: Scheuklappen sind keine Lösung

Diplompsychologin Gabriele Bringer ist Leiterin des Stresszentrums Berlin. Sie befasst sich mit Themen wie Stressbewältigung oder Traumatherapie.

Die Nachrichten über Terroranschläge reißen nicht ab. Das macht vielen Angst. Wer im Alltag ständig Horrorszenarien durchspielt, macht sich auf Dauer aber verrückt. Wie also umgehen mit dem Gefühl der Bedrohung? Von dpa


1976 - 2000 von 3045 Beiträgen