Mi., 25.03.2020

Das hilft gegen Langeweile Spiel-Ideen für Kinder in der Corona-Krise

Eine Murmelbahn ist ganz leicht gebastelt: Die Papprollen werden mit Klebepads in Zickzack- oder Schlangenform an einer Wand befestigt - immer so, dass die Murmel von Rolle zu Rolle ihren Weg findet.

Was normalerweise Kitas und Betreuungseinrichtungen übernehmen, müssen jetzt die Eltern schaffen: Kinder motivieren und bespaßen - und das am besten mit pädagogischem Mehrwert. Eine Ideen-Sammlung. Von dpa

Mi., 25.03.2020

Familienzeit nutzen Beim Kochen mit Kindern Hygieneregeln pauken

Zu Hause gemeinsam kochen: In vielen Familien ist das Alltag. Dabei lassen sich Hygieneregeln gut an Kinder vermitteln.

Hygiene ist in Corona-Zeiten das A und O. In der Küche ist es aber auch wichtig, sich anderweitig vor Keimen zu schützen. Wie gelingt das beim Kochen mit Kindern? Verbraucherschützer erklären es. Von dpa


Di., 24.03.2020

Familien in Isolation Wenn der Druck im Kessel steigt: Elternberatung per Hotline

Anrufen, wenn die Sorgen überhand nehmen: Eltern, aber auch Kinder und Jugendliche können sich an den Hotlines des Kinderschutzbundes beraten lassen.

Kitas und Schulen sind geschlossen, Kinder und Jugendliche müssen zu Hause bleiben. In manchen Familien spitzt sich nun die Lage zu. Der Kinderschutzbund bietet Betroffenen telefonische Beratung an. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Zwischenbilanz Lehrerverbände: Homeschooling läuft noch nicht reibungslos

Eine Woche nach dem Beginn flächendeckender Schulschließungen in Deutschland zieht der Grundschulverband (GSV) eine positive Zwischenbilanz.

Seit einer Woche haben die meisten Schulen in Deutschland geschlossen. Wie kommen Lehrer und Schüler damit klar? Eine Zwischenbilanz. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Corona-Krise Wie gut funktionieren die Schulen online?

Wegen des Corona-Virus bleiben die Schulen geschlossen. Nur einige von ihnen schaffen es, den Unterricht online weiterzuführen.

Etwa 32.500 Schulen in Deutschland sind zur Zeit geschlossen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Das Internet soll nun dabei helfen, den Schulbetrieb aufrecht zu erhalten. Doch nur einigen Schulen gelingt das. Von dpa


Fr., 20.03.2020

Therapeut rät Paaren Konfliktgespräche in Isolation vermeiden

Die Zeit in Corona-Isolation ist wohl der denkbar schlechteste Zeitpunkt für grundsätzliche Partnerschafts-Debatten. Experten raten zu humorvoller Toleranz.

Seit Tagen hocken Paare auf engstem Raum zusammen. Das bringt Macken des anderen so richtig hervor. Jetzt Grundsatz-Probleme so richtig auszudiskutieren, ist keine gute Idee, so ein Psychotherapeut. Von dpa


Fr., 20.03.2020

Schule zu Hause Mit klarer Struktur und ohne Erwartungsdruck

Die Schülerin hat auf einem Laptop eine Lernplattform geöffnet. Mit dieser Anwendung können Kinder auch bei Schulschließungen digital unterrichtet werden.

Eltern stehen in diesen Wochen vor einer großen Herausforderung. Zum Teil müssen sie gleich mehrere Schulkinder zu Hause betreuen. Dieser Spagat will gemeistert sein. Von dpa


Fr., 20.03.2020

Nachbarschaftshilfe «Bleib zuhause - ich geh für dich»

Fardad Hooghoughi geht für ältere Menschen einkaufen.

Eine Alleinerziehende, die weiß, wie wichtig ein Netzwerk ist. Ein Lehrer, der jetzt sowieso Homeoffice macht. Ein Student, der selbst eine kranke Mutter hat: Sie alle bieten Hilfe in Corona-Zeiten an. Von dpa


Fr., 20.03.2020

Pflege-Tipp Zähne von Pflegebedürftigen mit Taschenlampe kontrollieren

Zähne brauchen Pflege - und Kontrolle. Das gilt auch im Alter und vor allem in der Pflege.

Zähne brauchen Pflege - und Kontrolle. Das gilt auch im Alter und vor allem in der Pflege. Denn wenn sich jemand nicht mehr gut mitteilen kann, bleiben Probleme oft zu lange unentdeckt. Von dpa


Do., 19.03.2020

Erziehungs-Tipps Müssen Kinder alles aufessen?

Diesen Kindern scheint es zu schmecken.

Wenn das Kind das Essen nicht mag, stresst das Eltern und am Ende die ganze Familie. Versuchen Sie es doch mal mit einem Nudelfreitag, schlägt eine Expertin vor. Von dpa


Do., 19.03.2020

Schnell um Alternative kümmern Drohende Pflege-Engpässe durch Corona

Der Sozialverband VdK weist darauf hin, dass niemand Angst haben müsse, in Zeiten von Corona hilflos zurückgelassen zu werden.

Selbst ohne Coronavirus ist es oft schwer für pflegende Angehörige, professionelle Unterstützung zu finden. Experten sagen: Besser wird das jetzt erstmal nicht. Es wird aber niemand zurückgelassen. Von dpa


Do., 19.03.2020

Sozialexperiment Coronavirus als Stresstest: Hält der Generationenvertrag?

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen hat die Bundesregierung das öffentliche Leben erheblich eingeschränkt.

Individualismus, Hedonismus, Egoismus. Was Sozialforscher als Zeichen der Zeit sehen, sind schlechte Antworten auf die Coronakrise. Hält der Gesellschaftsvertrag, wenn öffentliches und privates Leben Kopf stehen? Von dpa


Mi., 18.03.2020

Umfrage Jeder zweite Alleinerziehende steht unter Druck

Von den Folgen der Corona-Krise sind Alleinerziehende besonders betroffen.

Schulen und Kitas bleiben geschlossen, das Berufsleben steht Kopf - die Corona-Pandemie stellt alle vor große Herausforderungen. Doch Alleinerziehende haben es in der Krise besonders schwer. Von dpa


Di., 17.03.2020

Mit Mini-Eingewöhnung So klappt die Notbetreuung von Kleinkindern

Nicola Schmidt ist Erziehungsexpertin und Autorin.

Auch in schwierigen Zeiten gibt es Eltern, die zum Dienst antreten müssen. Damit das klappt, steht für deren Zwerge eine Notbetreuung offen. Eine Expertin gibt Tipps, was dabei zu beachten ist. Von dpa


Di., 17.03.2020

Post an Hanni Hase Osterhasenpostamt antwortet wieder auf Kinderbriefe

Auch in diesem Jahr können Kinder dem «Hanni Hasen» wieder Briefe schreiben.

Trotz Coronavirus-Krise können Kinder auch in diesem Jahr dem Osterhasen wieder Briefe schicken. Aber unter welcher Adresse ist «Meister Lampe» zu erreichen? Von dpa


Mo., 16.03.2020

Kampf gegen Coronavirus Schulen und Kitas machen dicht

Im Kampf gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus schließen Tausende Schulen und Kindertagesstätten.

Das hat es so noch nie gegeben: Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, schließen in Deutschland Tausende Schulen und Kindertagesstätten. Eltern stehen vor einem Dilemma. Von dpa


Mo., 16.03.2020

Grundschulverband Eltern sollen nicht Lehrer spielen

Der Lesestoff sollte die Interessen des Kindes treffen - dann macht auch gegenseitiges Vorlesen Spaß.

Nur weil die Schule geschlossen ist, sind das keine verlängerten Ferien. Heißt das für Eltern, Schulbuch raus und im 45-Minutentakt den Stundenplan abarbeiten? Was der Grundschulverband dazu sagt. Von dpa


Fr., 13.03.2020

Welche Folgen hat das? Schulen und Kitas in Deutschland machen zu

Stühle stehen im Klassenzimmer einer vierten Klasse einer Grundschule nach Schulschluss auf den Tischen.

Ein Bundesland nach dem anderen hat am Freitag flächendeckende Schul- und Kitaschließungen bekannt gegeben. Millionen Eltern, Kinder und Jugendliche müssen nun ihren Alltag ganz neu planen. Von dpa


Fr., 13.03.2020

Da sein, anpacken, zuhören Senioren in der Corona-Zeit helfen

Wer für besonders gefährdete Menschen die Einkäufe erledigt, schützt sie vor einem unnötigen Ansteckungsrisiko im Supermarkt.

Schon kleine Gesten können älteren Familienmitgliedern und Nachbarn das Leben erleichtern. Und häufig braucht man dafür nicht viel mehr als ein offenes Ohr. Von dpa


Fr., 13.03.2020

Wenn die Schule zu ist Kinder zu Hause zum Lernen motivieren

Wenn Eltern mit ihren Kindern zu Hause lernen, ist es wichtig, dass sie es ebenso strukturiert wie spielerisch angehen.

Immer mehr Länder schließen wegen des neuartigen Coronavirus die Schulen. Sollen Eltern ihre Kinder nun zum Lernen daheim motivieren? Und wenn ja: wie? Tipps für den Umgang mit einer Herausforderung. Von dpa


Fr., 13.03.2020

Gammeln oder Struktur? Wie Familien eine Quarantäne überstehen

Wenn Kinder nicht aus dem Haus dürfen, können Eltern mit ihnen kleine Pappmaché- Kunstwerke basteln. Aus Papier, Kleister und Luftballons entstehen dann beispielsweise Masken.

Mal so richtig die Familienzeit genießen! Dieser erste Gedanke, wenn Eltern und ihre Kinder für längere Zeit das Haus nicht verlassen dürfen, verfliegt recht schnell. Doch wie geht man dann damit um? Von dpa


Fr., 13.03.2020

Pflege-Tipps bei Demenz Teilnahmslosigkeit soll nicht sprachlos machen

Auch wenn Pflegebedürftige teilnahmslos sind, gibt es weiter Dinge, die ihnen guttun.

Schöne Gerüche, Lieblingsmusik: Auch wenn Pflegebedürftige teilnahmslos sind, gibt es weiter Dinge, die ihnen guttun. Vor allem der Blick in die Vergangenheit kann dann sinnvoll sein. Von dpa


Fr., 13.03.2020

Hartnäckig und uncool Wie gelingt selbstbestimmtes Altern?

Alles nach meinen Vorstellungen? Selbstbestimmtes Altern ist oft nicht leicht - aber möglich, etwas Glück und reichlich Zeit vorausgesetzt.

Die Wohnung, der Alltag, die Gesundheit - und irgendwann vielleicht Pflege, Testament und Beerdigung. Rund ums Altern und Sterben gibt es viel zu organisieren. Wann fängt man damit an - und wie? Von dpa


Fr., 13.03.2020

Feier ohne Weihwasser Kinderwillkommensfeste statt Taufe

Neben der Familie nehmen auch Freunde beim Kinderwillkommensfest teil. In einer Zeremonie werden die Paten eingeführt.

Ein schönes Familienfest, Paten fürs Leben und natürlich der Glaube: Es gibt viele Gründe für eine Taufe. Trotzdem sind Eltern oft hin- und hergerissen. Inzwischen etabliert sich eine Alternative. Von dpa


Do., 12.03.2020

Kultusministerkonferenz Sollten Schulfahrten in Risikogebiete abgesagt werden?

Stefanie Hubig, Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), rät von Klassenfahrten in Risikogebiete ab.

Dutzende Schulen sind schon geschlossen - und es könnten noch mehr werden. Dabei stehen die Abiturprüfungen vor der Tür. Auch Klassenfahrten in Riskikogebiete dürften Von dpa


201 - 225 von 3282 Beiträgen