Mo., 05.10.2015

Familie Kein Unterhalt nach heimlichem Verhältnis

Wer durch eine heimliche Affäre zur Trennung beiträgt, kann den Anspruch auf Unterhalt verlieren. Das entschied das Amtsgericht Oranienburg. Foto Karl-Josef Hildenbrand

Nach einer Trennung steht dem schlechter verdienenden Ehepartner meist ein Unterhalt zu. Durch deutliches Fehlverhalten wird diese Absicherung jedoch aufs Spiel gesetzt, wie ein Urteil des Amtsgerichts Oranienburg zeigt. Von dpa

Fr., 02.10.2015

Familie Selbstsicher am Steuer: So lernen ältere Autofahrer dazu

Fahrlehrer Ernst Przybilla übt in den Praxisstunden mit älteren Autofahrern. Nach einer Stunde gibt Przybilla ein Feedback. Den Führerschein kann er aber nicht etwa einziehen.

Viele Menschen fahren auch im höheren Alter noch gerne Auto. Nicht immer sind sie allen Fahrsituationen gewachsen. Manche haben auch Angst vorm Autofahren. Statt das Auto deshalb immer weniger zu nutzen, können Auffrischungskurse und Praxisstunden helfen. Von dpa


Fr., 02.10.2015

Familie Wann zum Logopäden? Kindern beim Sprechenlernen helfen

Im Alltag ruhig sprechen und Gesehenes versprachlichen - so lernen Kinder am besten das Sprechen. Dass das nicht immer sofort perfekt klappt, ist normal.

Dass Kinder nicht reibungslos sprechen lernen ist normal. Und dass nicht alle gleich gut und schnell sind, ebenso. Aber wann sollten sie zum Logopäden? Und wie können Eltern im Alltag nachhelfen? Von dpa


Fr., 02.10.2015

Familie Im Alter neue Leute kennenlernen: An Interessen anknüpfen

Zusammen ist man auch beim Altern weniger allein.

Über den Alltagsstress vergessen viele ihre Hobbys. Spätestens im Rentenalter ist es Zeit, sich wieder daran zu erinnern, an was man jenseits von Arbeit und Familie noch Freude hat. Dann fällt es auch leichter, neue Kontakte zu knüpfen. Von dpa


Fr., 02.10.2015

Familie Nicht für jedes Kind ist eine Geburtstagsparty das Richtige

Manches Kind mag lieber in kleinem Rahmen oder mit der Familie feiern, statt eine große Party mit vielen Kindern zu geben.

«Happy birthday to you»! Manche Kinder mögen es, laut von vielen besungen zu werden und eine wilde Feier voller Spiele zu schmeißen. Andere hätten es aber lieber stiller. Eltern sollten darauf achten, was das eigene Kind braucht. Von dpa


Do., 01.10.2015

Familie 25 Jahre Wiedervereinigung: Infos für Kids im Netz

Auf der Webseite «Haniausland» können Kinder die einstige Mauerstadt Berlin erkunden.

Sich durch die Geschichte klicken können Kinder und Jugendliche bequem im Netz. So machen drei Webseiten auf verschiedene Weise anschaulich, wie es einst im geteilten Deutschland zuging. Von dpa


Mi., 30.09.2015

Verbraucher Kita-Kind mit Allergie hat Anspruch auf Assistenz

Damit nicht die falschen Lebensmittel auf den Teller kommen, steht Kindern mit einer schweren Allergie eine Assistenz zu. Die Kosten muss der Sozialhilfeträger übernehmen.

Eine Allergie beeinträchtigt nicht nur das tägliche Leben. In schweren Fällen kann sie lebensbedrohlich sein. Unter Umständen gilt sie daher als Behinderung. Eltern kleiner Kinder können in solchen Fällen für den Kindergartenbesuch Hilfe beantragen. Von dpa


Di., 29.09.2015

Familie Kinder beim Trauern unterstützen: Tipps für Eltern

Erwachsene sollten mit Kindern über den Tod sprechen.

Auch Kinder fühlen Trauer. Doch sie gehen anders damit um als Erwachsene. Eltern müssen sensibel sein und sollten sich von manchen Verhaltensweisen ihres Nachwuchses nicht irritieren lassen. Von dpa


Fr., 25.09.2015

Familie Eingeschränkte Sprachentwicklung kann Aggressionen auslösen

Wenn sich Kinder nicht gut mitteilen können, frustriert sie das. Eine eingeschränkte Sprachentwicklung kann ein Grund für aggressives Verhalten sein.

Haben Kinder Probleme beim Sprechenlernen, neigen sie zu Aggressionen. Dieses Verhalten kann sich während ihrer Entwicklung verlieren, aber auch tiefergehende Ursachen haben. Von dpa


Fr., 25.09.2015

Familie DAK-Studie: Pflegende Angehörige fühlen sich oft überfordert

Laut DAK-Report ist Pflege von Angehörigen zu 90 Prozent Frauensache.

Die Pflege von Angehörigen kann sehr belastend sein. Nicht selten brechen alte Familienkonflikte noch schlimmer auf, wenn Kinder Vater oder Mutter pflegen. Diese Menschen brauchen mehr und bessere Betreuung. Von dpa


Fr., 25.09.2015

Familie Innerlich zerrissen - Wenn Partner sich neu verlieben

Wer sich sich ernsthaft neu verliebt hat oder innerlich bereits getrennt ist, sollte sich überwinden und den Partner einweihen - auch wenn das für beide Seiten schwer ist.

Es stellt die beste Beziehung auf eine harte Probe: Einer der Partner verliebt sich in jemand anderes. Meistens sind Männer Ende 30 betroffen. Dabei geht es aber oft nicht um Erotik oder Sex. Von dpa


Fr., 25.09.2015

Familie Durchchecken lassen - Senioren vor der ersten Flugreise

Vor ihrer ersten Flugreise sollten sich Senioren noch einmal vom Arzt durchchecken lassen - am besten drei Wochen vor Abflug.

Ob Jetlag oder Thrombose - die erste Flugreise kann für Senioren viel Unangenehmes bedeuten. Vor Abflug ist deshalb ein Arztbesuch besonders wichtig. Dort sollte der Arzt auch über das Reiseziel informiert werden. Von dpa


Fr., 25.09.2015

Familie Ausgepowered! Darauf sollen Jugendliche beim Training achten

Arijalda Mujković hat schon früh mit Volleyball angefangen und oft trainiert - aber gerade Jugendliche müssen beim Sport darauf achten, sich nicht zu überlasten.

Ob Volleyball, Laufen oder Hantel-Training: Sport ist wichtig - nicht nur für Jugendliche. Die müssen aber beim Training besonders darauf achten, sich nicht zu überlasten. Und das Wichtigste: Sport soll Spaß machen und keine Quälerei für die Traumfigur sein. Von dpa


Fr., 25.09.2015

Familie Nicht alles abnehmen: Kinder müssen selbstständig werden

«Liebe Eltern, ab hier schaffen wir das alleine» - Aufgaben rund um die Schule müssen Kinder ab einem gewissen Alter selbst bewältigen.

Wann sind Zähneputzen oder ein aufgeräumtes Zimmer selbstverständlich? Das fragen sich viele Eltern. Denn ab einem gewissen Alter dürfen sie ihren Kindern nicht mehr alle Aufgaben abnehmen - auch wenn es schwer fällt. Von dpa


Do., 24.09.2015

Familie Tipp für die Pflege: Umlagern verhindert Druckgeschwüre

Zu viel Druck: Bei Menschen im Rollstuhl sind am ehesten Schulterblätter, Steißbein, Hüfte, Sitzbein und Fersen von Druckgeschwüren betroffen.

Erst ist die Haut nur rot und warm, dann bildet sich eine Blase oder Abschürfung: Gerade wenn Senioren dauerhaft liegen oder lange sitzen, können das Warnsignale für ein Druckgeschwür sein. Von dpa


Mi., 23.09.2015

Familie Bundesgerichtshof: Wer Samenspende zustimmt, muss zahlen

Einige Paare können sich den Kinderwunsch nur durch eine Samenspende erfüllen. Willigt der Mann ein, muss er laut BGH für das Kind auch Unterhalt zahlen.

Vertrag ist Vertrag - das gilt auch beim Thema Samenspende. Willigt der Mann ein, muss er später auch Unterhalt zahlen. So lautet das Urteil des Bundesgerichtshofs. Von dpa


Mi., 23.09.2015

Familie Wunderwaffe oder Schmu? Kinderbuch mit Einschlafgarantie

Der schwedische Autor Carl-Johan Forssen Ehrlin liest mit dem Buch «Das Kaninchen, das so gerne einschlafen will» Kinder in den Schlaf.

Schlaflose Nächte ade? Ein Autor aus Schweden verspricht: Meine Kindergeschichte bringt alle zum Einschlafen. Übermüdete Eltern stürzen sich auf das Buch. Doch ein Experte warnt vor den Gefahren. Von dpa


Di., 22.09.2015

Gesundheit Umfrage: Pflege macht vielen Sorge

Laut «WIdOmonitor» haben sich 3,5 Prozent der Befragten bereits in einem Heim oder eine andere Einrichtung angemeldet oder auf eine Warteliste setzen lassen.

Sorgen um eine Zukunft als Pflegefall machen sich viele - konkrete Vorbereitungen treffen die wenigsten. Laut einer Umfrage macht sich mehr als jeder Dritte der Über-50-Jährigen nie oder nur selten Gedanken über Pflegebedürftigkeit. Von dpa


Di., 22.09.2015

Familie Terror im Netz: Cybermobbing ist für viele Teenies Alltag

Jugendliche, die Soziale Netzwerke nutzen, können schnell zum Opfer von Mobbing werden. In einem solchen Fall ist es wichtig, dass sie mit Freunden oder Eltern darüber reden.

Geringe Hemmschwelle für Täter, großes Leid für die Opfer: Wer andere im Internet schikaniert, will bewusst quälen. Aber was, wenn es gar nicht geplant ist? Experten zufolge ist das immer häufiger der Fall. Von dpa


Mo., 21.09.2015

Familie Keine Babysprache - Den Alltag mit Demenzkranken meistern

Die Diagnose Alzheimer kann das Leben einer ganzen Familie durcheinanderbringen. Gesten und Nähe helfen im Umgang mit Betroffenen.

Alzheimer macht aus dem Patienten einen anderen Menschen: Der Alltag wird für die Angehörigen zu einer Herausforderung. Mit ein paar Tipps können sie die ein bisschen besser meistern. Von dpa


Mo., 21.09.2015

Verkehr Mit dem Rollator über Stock und Stein

Senioren nutzten den «Rollatortag», um den Einstieg mit einem Rollator in den Bus zu trainieren.

Bordsteinkanten, Straßenbahnschienen, Stufen an Bustüren - für Menschen mit Rollator sind das oft schwierige Hindernisse. Beim «Rollatortag» lernen Senioren den sicheren Umgang mit ihrem Gefährt im Straßenverkehr. Von dpa


Fr., 18.09.2015

Familie Gleichaltrige sind wichtig - Tipps für Einzelkinder-Eltern

Einzelkinder genießen oft die volle Aufmerksamkeit der Eltern - das kann Vor- und Nachteile haben.

Mit Geschwistern rauft man sich, man lernt sich durchzusetzen - aber auch, zu teilen oder einfach mal die eigenen Bedürfnisse zurückzustellen. Eltern eines Einzelkindes sollten deshalb darauf achten, dass das Kind all das trotzdem lernt. Von dpa


Fr., 18.09.2015

Familie Anschluss in der Klasse - So können Eltern helfen

Besonders nach der Einschulung brauchen Kinder eine gewisse Zeit, um Kontakte zu knüpfen. Eltern können dabei helfen.

Für Kinder sind die ersten Monate an einer neuen Schule eine riesige Umstellung. Wenn es zu Beginn mit dem Anschluss in der neuen Klasse nicht sofort klappt, ist dies kein Grund zur Sorge. Eltern können schon durch bloßes Zuhören helfend eingreifen. Von dpa


Fr., 18.09.2015

Familie Mit Windeln ins Wasser - So wird Babyschwimmen zum Spaß

Auch wenn Babys sich im Wasser oft pudelwohl fühlen, können sie schnell auskühlen. Auf blasse Haut und blaue Lippen sollte man daher genau achten.

Sie planschen und jauchzen: Für viele Kinder ist das Babyschwimmen ein großes Vergnügen. Aber kann man da auch was falsch machen? Und sind «schwimmende Babys» wirklich öfter krank? Von dpa


Fr., 18.09.2015

Familie Ehrenamt: Schnupperzeit für Senioren sinnvoll

Wer nach dem Eintritt in den Ruhestand noch ehrenamtlich tätig sein will, sollte zunächst ausprobieren, ob die Arbeit auch zu den eigenen Interessen passt.

Wer auch im Ruhestand noch die eigenen Fähigkeiten und Interessen in den Dienst der Gesellschaft stellen will, kann sich nach einer ehrenamtlichen Arbeit umsehen. Häufig ist jedoch eine Testphase sinnvoll, um herauszufinden, ob die Tätigkeit passt. Von dpa


2051 - 2075 von 2639 Beiträgen