Fr., 28.06.2019

Urlaub mit der Familie Ist es okay, mein Kind im Kinderclub abzugeben?

Viele Hotels bieten mittlerweile eine extra Betreuung für Kinder an.

Einige Hotels haben sich auf Paare mit Kindern eingestellt und bieten sogenannte Kinderclubs an. Müssen Eltern ein schlechtes Gewissen haben, wenn sie die Kleinen dort abgeben? Von dpa

Fr., 28.06.2019

Stresslevel beobachten Gewalt in der Pflege früh erkennen und nicht verharmlosen

In der Pflege kann es zu Gewalt kommen. Häufig sind Überforderung und starker Stress Auslöser.

Immer wieder kommt es zu Gewalt in der Pflege. Eigentlich Schutzbefohlene misshandeln ihre Schützlinge physisch oder psychisch. Aber was sind die Auslöser und wie kann man Aggressionen vorbeugen? Von dpa


Fr., 28.06.2019

Zauberkasten voller Gefahren Die Küche aus Kindersicht neu entdecken

Reicht der Griff einer Pfanne über den Herd hinaus, könnte ein Kind den brutzelnden Inhalt hinunterreißen. An einem Modell einer überdimensionierten Küche bekommen Erwachsene eine ganz neue Perspektive auf die Küche - nämlich die von Kindern.

Viele Eltern denken, die schlimmsten Gefahren für ihre Kleinen lauerten vor der Haustür. Stimmt aber nicht. In der heimischen Küche drohen Stürze, Verbrennungen und Verätzungen. Wie wird sie kindersicher? Von dpa


Do., 27.06.2019

Hauptsache ungewöhnlich Manche Eltern geben ihren Babys exotische Namen

Bei der Namensvergabe gibt es «einen Trend zur Individualisierung», sagt GfdS-Expertin Rüdebusch.

Auch wenn viele Babys Marie, Paul, Sophie oder Alexander genannt werden - manche Eltern mögen es exotischer. In Urkunden taucht auch Wendelbert, Merkel oder Tyrion auf. Nach Ansicht von Psychologen macht ein ungewöhnlicher Name den Kindern das Leben schwerer. Von dpa


Do., 27.06.2019

Wenn Überforderung überkocht So vermeiden Sie Aggressionen in der Pflege

Ein weiter Weg: Die Pflege von Angehörigen ist oft eine jahrelange Aufgabe. Deshalb müssen die Pflegenden auch auf sich selbst aufpassen.

Anschreien oder beschimpfen, schlagen und einschließen - oder vernachlässigen. Immer wieder kommt es in der Pflege zu Gewalt. Was können Betroffene und ihre Angehörigen tun? Und wie lässt sich das in Zukunft verhindern? Von dpa


Do., 27.06.2019

Tipps für Eltern Was tun bei Verdacht auf Kindesmissbrauch?

Für Kindesmissbrauch gibt es oft keine eindeutigen Anzeichen - Eltern sollten bei Verhaltensänderung ihres Kindes aber hellhörig werden.

Für Eltern ist es eine Horrorvorstellung, wenn sie den Verdacht haben, das eigene Kind könnte sexuell missbraucht werden. Wie sollten sie in solchen Fällen reagieren? Von dpa


Mi., 26.06.2019

Alternde Gesellschaft Wo die Kinderreichen in Deutschland leben

Es gibt heute rund 1,4 Millionen kinderreiche Familien in Deutschland und große regionale Unterschiede.

Drei Kinder oder mehr - das gilt als «kinderreich». Vor hundert Jahren ganz normal, sind Familien mit vielen Kindern heute selten. Dabei müsste Kinderreichtum stärker gefördert werden, fordern Experten und legen interessante Zahlen vor. Von dpa


Di., 25.06.2019

An wen soll das Geld gehen? Wichtige Fragen bei größeren Geldgeschenken

Bei Geldgeschenken an die Kinder, sollten Eltern vorher regeln, in wie fern auch die Partner von dem Geld profitieren.

Verschenken Eltern größere Geldbeträge an ihre Kinder, sollte vorher einiges geklärt werden. Was ist beispielsweise, wenn auch die Partner der Kinder Geld bekommen? Wem gehört das Geld, wenn sich die Beschenkten eines Tages trennen? Von dpa


Mo., 24.06.2019

Abwechslung beim Spielen Warum Babys nicht mit Reizen überfordert werden sollten

Babys sollten sich lieber längere Zeit auf ein Spielzeug oder eine Beschäftigung konzentrieren.

Im Sekundentakt zwischen Rassel, Lied oder Ball wechseln ist beim Spielen mit Babys keine gute Idee, denn: Sie haben eine ziemlich lange Leitung und sind schnell überfordert. Von dpa


Fr., 21.06.2019

Auf öffentlichen Toiletten Wieso Väter das Wickeln vor ganz praktische Probleme stellt

Auf diesem öffentlichen Männerklo am Festplatz in Stuttgart ist ein Wickeltisch montiert.

Väter beteiligen sich immer stärker an der Kindererziehung. Doch manche hadern mit Hürden im Alltag - etwa beim Wickel-Mobiliar auf öffentlichen Toiletten. Von dpa


Fr., 21.06.2019

Betrugsmasche Verbraucherzentrale warnt Senioren vor neuen Abzocketricks

Am Telefon geben sich Betrüger gegenüber Senioren meist als Verwandter oder auch als Polizist aus.

Immer wieder betrügen Kriminelle Senioren - mit dem Enkeltrick oder auch als vermeintliche Polizisten. Verbraucherschützer warnen nun vor neuen Maschen, die beide Methoden kombinieren. Von dpa


Fr., 21.06.2019

Vorteile beim Lernen Warum eine gute Handschrift auch heute noch wichtig ist

Meistens passiert es kurz nach der vierten Klasse. Aus den groben ABC-Druckbuchstaben entwickelt sich plötzlich eine weiche, flüssige Schreibschrift.

Manche mögen es schnörkelig, andere sachlich. Mal beugt sich alles stark nach rechts, mal driftet es zur linken Seite. Wie wichtig ist heute noch eine individuelle Handschrift? Haben den Job nicht längst Smartphones, Tablets und Laptops übernommen? Von dpa


Fr., 21.06.2019

Keine doppelten Kosten Bewohner zahlen beim Pflegeheimwechsel nur bis zum Auszug

Wer das Pflegeheim wechselt, sollte auf keinen Fall doppelt zahlen.

Wer das Pflegeheim wechselt, hat oft Angst vor doppelten Kosten. Eine rechtzeitige Kündigung hilft - aber am Ende zählt rechtlich vor allem der Tag des Auszugs, sagen Experten. Von dpa


Fr., 21.06.2019

Ausgeschlafen in die Schule So gehen Kinder nach Ferienende wieder früh ins Bett

Nach den Ferien wollen Schulkinder oft nicht mehr pünktlich ins Bett.

In den Ferien dürfen auch jüngere Kinder schon mal etwas länger aufbleiben. Aber wie lässt sich verhindern, dass der Schlafrhythmus zu Schulbeginn gestört ist? Erziehungsexperten geben Tipps. Von dpa


Fr., 21.06.2019

Mehr als nur Traurigkeit Woran man Depressionen im Alter erkennen kann

Nur trübe Stimmung - oder doch etwas mehr? Depressionen werden oft unterschätzt, gerade bei älteren Menschen.

Die Trauer, die nicht aufhört. Die Stimmung, die nicht besser wird. Die Motivation, die nicht zurückkehrt. Depression im Alter hat viele Gesichter - wird aber oft verkannt oder verharmlost. Dabei ist die Krankheit auch bei Älteren gut behandelbar. Von dpa


Do., 20.06.2019

Erziehung mal anders Mit Rollenspielen Tischmanieren lernen

Durch Rollenspiele lernen Kinder, was richtig und was falsch ist.

Viele Eltern verzweifeln bei dem Versuch, dem Nachwuchs die richtigen Tischmanieren beizubringen. Dabei kann man sich die Verspieltheit vieler Kinder auch zu Nutzen machen: Mit lustigen Rollenspielen wird die Etikette-Lernstunde zum Kinderspiel. Von dpa


Mi., 19.06.2019

Erziehungstipp Wiederholungen bringen es: Wie Kinder das Lernen lernen

Wenn die Wissenbausteine ganz neu sind und noch nicht an Vorwissen andocken, sollten Lerninhalte noch am gleichen Tag wiederholt werden.

Lernen will gelernt sein - und das am besten ohne Druck. Damit die Sprösslinge Inhalte besser verstehen und diese auch im Gedächtnis bleiben, gibt es ein paar einfache Tricks. Von dpa


Mi., 19.06.2019

Gerichtsurteil Schlechter Einfluss? Umgang wird nicht eingeschränkt

Das Gericht hat entschieden: Hat ein Elternteil das Gefühl, dass der Ex-Partner das Kind negativ beeinflusst, rechtfertigt das keine Einschränkung des Sorgerechts.

Sorgerechtsstreitigkeiten sind oftmals erbitterte Kämpfe. Richter müssen in diesen Situationen herausfinden, was für das Kindswohl am zuträglichsten ist. Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat in einem aktuellen Fall entschieden. Von dpa


Mi., 19.06.2019

Familie Kita-Eingewöhnung - was Eltern tun können

Familie: Kita-Eingewöhnung - was Eltern tun können

Es ist die erste große Veränderung im Leben eines Kindes: der erste Tag im Kindergarten oder Kindertagesstätte. Während sich viele Kinder sofort wohlfühlen, gibt es andere, die sich erst an die neue Situation gewöhnen müssen. Es gibt einige Tipps und Tricks, die Eltern beherzigen können, um die neue Situation gemeinsam mit ihrem Kind problemlos zu meistern.


Di., 18.06.2019

BGH-Urteil Ex-Partner muss geschenktes Geld selten zurückgeben

Geschenkt ist geschenkt - eine Rückgabe des Geldes ist nur im Ausnahmefall zulässig.

Ein Mann erhält von den Eltern seiner Partnerin 100.000 Euro für den Kauf eines Hauses. Nach zwei Jahren trennt sich das Paar. Muss der Begünstigte das Geld zurückgeben? Diese Frage klärte jetzt der BGH. Von dpa


Di., 18.06.2019

Einblick ins Schulrecht Neuer Ratgeber unterstützt Eltern beim Umgang mit Lehrern

Rechtliche Schritte führen nicht automatisch zu besseren Noten. Wichtig ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit der Eltern mit der Schule.

Nicht nur Gymnasiallehrern kann es passieren, dass ihnen am Elternsprechtag auf einmal ein Anwalt gegenübersitzt. Dabei hat der dort überhaupt nichts zu suchen. Welche Rechte Eltern tatsächlich haben, zeigt ein neuer Ratgeber. Es sind nämlich gar nicht so viele. Von dpa


Mo., 17.06.2019

Zu viel Stress Nicht sofort nach Feierabend in den Urlaub starten

Den Berufsalltag erleben viele Menschen als Hektik und Stress - den sollte man besser nicht mit in den Urlaub.

Nach einem hektischen Arbeitstag schnell noch die Koffer packen und dann ab in den Urlaub? Es geht auch entspannter. Eine Psychologin erklärt, warum man besser etwas Pufferzeit einplanen sollte. Von dpa


Mo., 17.06.2019

Prügelstrafe und Co. Was es heute an Schulen nicht mehr gibt

Früher gab es den Rechenschieber, heute nutzen Schülerinnen und Schüler digitale Hilfsmittel wie das Tablet zum Mathe-Lernen.

Der Rohrstock in deutschen Klassenzimmern ist zum Glück längst Geschichte. Doch auch viele andere Dinge, die früher in der Schule normal waren, sind verschwunden - oder werden es bald sein. Selbst das Poesiealbum ist nicht mehr das, was es mal war. Von dpa


Fr., 14.06.2019

Lamellen und matte Böden Gute Raumbeleuchtung für mehr Selbstständigkeit

Lamellen und matte Böden: Gute Raumbeleuchtung für mehr Selbstständigkeit

Für eine gute Raumwahrnehmung benötigen Ältere mehr Licht. Deshalb sollte die Beleuchtung in der Wohnung altersgerecht gestaltet werden. Kleine Anpassungen genügen oft schon. Von dpa


Fr., 14.06.2019

Oft keine ehrliche Idee Nach dem Aus mit dem Ex noch befreundet?

Oft keine ehrliche Idee: Nach dem Aus mit dem Ex noch befreundet?

Freunde bleiben - das nehmen sich viele Ex-Partner vor. Doch längst nicht allen gelingt es. Gerade, wenn Wut, Enttäuschung oder Sehnsucht dazwischenfunken, wird es kompliziert. Die besten Chancen auf eine gute Freundschaft haben Paare, die sich auf Augenhöhe getrennt haben. Von dpa


226 - 250 von 2880 Beiträgen