Fr., 31.07.2015

Familie Internet kennenlernen - Kurse helfen Senioren bei Klicks

Man lernt nie aus. Auch im Rentenalter kann es durchaus sinnvoll sein, sich in Computerkursen etwa mit dem Surfen im Netz vertraut zu machen.

Beim Stichwort «Surfen» denken viele ältere Menschen noch an Wind und Wellen. Senioren, die sich computertechnisch auf den neuesten Stand bringen wollen, können das in speziell für ihre Bedürfnisse ausgerichteten Kursen tun. Von dpa

Fr., 31.07.2015

Familie Kleckern und klotzen - Burgen-Bau an den Stränden

Kein Kunstwerk, aber ein typische Kleckerburg auf Rügen an der Ostsee

Sandburgen sind der Klassiker an den Stränden von Ost- und Nordsee. Auch in diesem Jahr. Väter werden zu Kindern und erheischen manchmal sogar Lob vom Nachwuchs. Frühpädagogen plädieren: Baut Sandburgen mit euren Kindern! Aber natürlich gibt es Strandordnungen... Von dpa


Fr., 31.07.2015

Familie Vor dem Kita-Start: Trennung in kleinen Schritten üben

Die Kita-Zeit bringt viel Neues mit sich. Eltern und Kinder können sich damit im Vorfeld anfreunden.

Der erste Tag in der Kita steht bevor: Für Eltern ist das ein ebenso aufregend wie für die Kinder. Beide können sich auf den neuen Abschnitt vorbereiten - Schritt für Schritt. Von dpa


Fr., 31.07.2015

Familie Pflegekurse erleichtern die Versorgung der Lieben

Mit der richtigen Technik wird die Hilfe beim Aufstehen einfacher. Solche Tricks lernen pflegende Angehörige im DRK-Pflegebasiskurs in Berlin.

Manch einer ist im Alter fit wie ein Turnschuh, andere benötigen immer mehr Hilfe. Die kommt meist von der Familie. Für die Angehörigen und auch die Pflegebedürftigen selbst kann das zu Problemen führen. Hilfe bieten Pflegekurse für Angehörige. Von dpa


Do., 30.07.2015

Familie Was Freundschaft ausmacht: Zeit und persönliche Treffen

Für eine stabile Freundschaft ist wichtig, dass man sich ausreichend Zeit füreinander nimmt und sich öfter mal persönlich sieht. Eine besonders gute Gelegenheit, über Freundschaften zu grübeln, ist der heutige (30.7.) Internationale Tag der Freundschaft.

Der gemeinsame Kaffeeklatsch oder das Bier in der Kneipe - für eine beständige Freundschaft ist immer noch der persönliche Kontakt am wichtigsten. Zum Internationalen Tag der Freundschaft (30.7.) machen sich auch Psychologen Gedanken über den zwischenmenschlichen Kontakt. Von dpa


Di., 28.07.2015

Familie Phänomen «Ghosting» - Schlussmachen für Feiglinge?

Da hat es wohl jemand mit einem «Ghost» zu tun.

In einem Moment ist noch alles schön, im nächsten Moment ist der Partner einfach abgetaucht: Beim Phänomen «Ghosting» bleibt der Verlassene ratlos zurück. Von dpa


Di., 28.07.2015

Familie Winkekatze und Co: Kinder-Webseiten zu Glücksbringern

Die Winkekatze ist aus dem asiatischen Raum bekannt. Aber auch in Europa wird sie gerne als Glücksbringer benutzt. Sie soll Reichtum und Glück herbeiwinken.

Ein vierblättriges Kleeblatt als Glücksbringer? Das kennt fast jeder. Ebenso sieht es mit dem rosa Schweinchen und dem Schornsteinfeger aus. Aber auch in anderen Ländern haben die Menschen Glücksbringer - und das sind teils ganz anders als die in Deutschland. Von dpa


Mo., 27.07.2015

Familie Umfrage: Glaube an die Liebe ungebrochen

Die Liebe auf den ersten Blick scheint laut einer Umfrage immer noch das Ideal vieler Menschen zu sein.

Die Liebe auf den ersten Blick ist immer noch für viele Menschen ein Idealbild. Eine Umfrage zeigt aber auch deutliche Unterschiede - so sind ältere Teilnehmer anscheinend romantischer veranlagt und glauben mehr an die Macht des Schicksals. Von dpa


Fr., 24.07.2015

Familie Fragen vor der Geburt - Baby-Planner helfen werdenden Eltern

Von der kleinen Hilfe bis zum "Rundum-Sorglos"-Paket: Schwangerschaftsconcierge und Baby-Planner Ulrike Käfer aus Berlin unterstützt werdende Eltern.

Professionelle Baby-Planner wollen Müttern das Leben erleichtern. Sie richten Kinderzimmer ein oder suchen die passende Hebamme. Für wen ist das sinnvoll? Und: Wer kann sich das leisten? Von dpa


Fr., 24.07.2015

Familie Jedes zweite Kind bessert Taschengeld auf

Zwei Euro fürs Blumengießen: Mit kleinen Arbeiten bessern Kinder ihr Taschengeld auf.

Wie viel Taschengeld gebe ich dem Nachwuchs? Diese Frage beschäftigt viele Eltern. Jetzt zeigt eine Befragung, wo der Durchschnitt liegt - und dass viele Kinder selbst etwas tun, um ihr Budget aufzubessern. Von dpa


Fr., 24.07.2015

Familie Wenn Kinder Angst vorm Einschlafen haben

Sind die Monster verjagt, können Kinder in Ruhe einschlafen.

«Mama, ein Monster!» Den Satz haben Eltern bestimmt schon häufiger gehört, wenn ihr Kind abends im Bett liegt. Diesen oder ähnliche. Wer glaubt, die Kleinen täuschen ihre Angst nur vor, der irrt. Von dpa


Fr., 24.07.2015

Familie Katzenfotos und andere Katastrophen - Eltern bei Facebook

Sie posten Kinderfotos und plaudern zu viel Privates aus der Familie aus: Eltern auf Facebook können ziemlich nervig sein.

Facebook und Eltern: Für viele Jugendliche passt das nicht zusammen. Wenn sich Mama oder Papa in dem sozialen Netzwerk anmelden, ist das den meisten nur peinlich. Aber warum eigentlich? Und kann die Facebook-Aktivität der Eltern Vorteile haben? Von dpa


Fr., 24.07.2015

Familie So integrieren Ältere Bewegung in den Alltag

Einfach mal aufs Rad schwingen: Mit Radfahren trainieren Ältere ihre Ausdauer.

«Was soll ich jetzt noch mit Sport anfangen?!» So reagieren manche ältere Menschen, wenn ihnen etwa vom Arzt oder den Kindern mehr Bewegung nahegelegt wird. Dabei ist das gar nicht so schwer. Von dpa


Mi., 22.07.2015

Familie Neue Partner und Co: Was Eltern bei Trennung beachten müssen

Zehntausende Kinder werden jedes Jahr zu Scheidungskindern. Hilfe für Eltern und Kinder bietet die Initiative «Betreuter Umgang».

Wenn Eltern sich trennen, kommen Tausende Herausforderungen auf die ganze Familie zu. Wie können Eltern ihre Kinder am besten unterstützen? Wie werden die Urlaube aufgeteilt? Und was ist eigentlich mit dem heiklen Thema «neuer Partner»? Von dpa


Mo., 20.07.2015

Familie Studie: Ältere Eltern sind zufriedener als jüngere

Mütter und Väter, die mit über 34 ein Kind bekommen, sind zufriedener als jüngere Eltern. Das ergab eine Studie des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung in Rostock.

Bevölkerungsstatistiken in den Industrienationen zeigen, dass Eltern bei der Geburt der Kinder immer älter werden. Demografieforscher haben dieses Phänomen mit einem erstaunlichen Ergebnis untersucht. Von dpa


So., 19.07.2015

Familie Beziehung zu Geschwistern ist im Alter leichter zu kitten

Im Seniorenalter ist es oft einfacher, abgebrochene Kontakte zu nahen Angehörigen wieder aufzunehmen und sich zu versöhnen.

Sei es wegen eines Streits oder weil man sich schon immer nicht so gut verstand: Manchmal haben Geschwister über Jahre keinen Kontakt mehr zueinander. Im Alter kann man sich aber wieder annähern. Von dpa


Fr., 17.07.2015

Familie BUND: Die meisten Spielzeuge sind belastet

Der BUND warnt vor Schadstoffen in Spielzeugen. In einer Stichproben-Untersuchung der Organisation schnitten acht von neun getesteten Produkten schlecht ab.

Sicheres Kinderspielzeug - das sollte selbstverständlich sein. Doch die Kriterien dafür sind nicht unumstritten. Das zeigt eine neue Untersuchung des Umweltverbands BUND. Von dpa


Fr., 17.07.2015

Familie Senioren sollten mindestens Lichtschutzfaktor 15 verwenden

Die Haut von älteren Menschen ist besonders sensibel. Sie sollten Creme mit mindestens Lichtschutzfaktor 15 verwenden.

Wie viel Sonne darf es sein? Im Sommer ist auch für Senioren die Verführung groß, endlich richtig Sonne zu tanken. Aber sie sollten sich gut schützen und die pralle Mittagssonne lieber meiden. Denn ihre Haut ist besonders gefährdet. Von dpa


Fr., 17.07.2015

Familie Eltern erzählen Kindern von der Trennung am besten gemeinsam

Eltern sollten ihrem Kind erklären, dass die Trennung nichts mit ihm zu tun hat und dass ihre Liebe zum Kind nie enden wird.

Die Trennung der Eltern ist für Kinder eine schwere Zeit. Da ist es besonders wichtig, dass Eltern mit ihrem Kind sprechen und auf ein paar Dinge in der Trennungsphase achten. Von dpa


Fr., 17.07.2015

Familie In Jahrzehnten gesammeltes Know-How von Senioren ist gefragt

Wenn es Probleme rund ums Backen gibt, muss oft Hans-Herbert Dörfner (r) ran, obwohl er eigentlich schon im Ruhestand ist.

Ob Job, Haushalt oder einfach Lebenserfahrung: Ältere Menschen haben über die Jahre einen großen Wissensschatz gesammelt. Und der ist gefragter, als man glaubt. Wer seine Erfahrungen weitergibt, profitiert selbst davon und kann noch richtig was erleben. Von dpa


Fr., 17.07.2015

Familie Studie: Eltern bestimmen Kultur-Interesse bei Kindern

Laut einer Umfrage hängt das Musikinteresse eines Kindes vom Elternhaus ab. Der Bildungsstand der Eltern entscheidet auch, ob es eine Schule mit kulturellen Angeboten besucht.

Das Faible für Kultur wird in Deutschland maßgeblich vom Elternhaus geprägt - so wie auch der Bildungserfolg insgesamt. Daneben spielt die Schule eine eher kleine Rolle. Die viel beschworene Bildungsgerechtigkeit entsteht so nicht, beklagen Experten. Von dpa


Fr., 17.07.2015

Familie Überfordert von den Chancen - Mittzwanziger in der Krise

Wohin solls gehen? Mittzwanziger verzeifeln oft an der Vielzahl der Möglichkeiten, die sich ihnen eröffnen.

Die Lebenskrisen kommen früher. Ist mein Leben so, wie ich es mir vorgestellt habe? Und wo soll die Reise hingehen? Solche Fragen quälen schon Mittzwanziger - lange vor der altbekannten Midlife-Crisis. Von dpa


Do., 16.07.2015

Familie Nicht jedes Urlaubsbild gehört ins Internet

Bilder beim Baden im Pool gehören eigentlich nicht in soziale Netzwerke. Ist jedoch niemand direkt zu erkennen, ist die Verwendung im Netz meist weniger riskant.

Nicht nur Erwachsene, auch größere Kinder halten ihre Freizeiterlebnisse gern in Schnappschüssen fest. Sind die Bilder zu freizügig, haben sie jedoch nichts bei Facebook und Co. zu suchen. Von dpa


Mi., 15.07.2015

Familie Regelmäßige Pausen - Mit Kindern entspannt in den Urlaub

Wer eine längere Autofahrt mit Kindern unternimmt, sollte alle zwei Stunden Pause machen. Wichtig sind auch ausreichend Proviant und Unterhaltung für die Kleinen.

In vielen Bundesländern haben inzwischen die Sommerferien begonnen. Viele Familien machen sich nun mit dem Auto auf den Weg zum Urlaubsort. Bei langen Fahrten brauchen Kinder Beschäftigung und regelmäßige Pausen. Von dpa


Di., 14.07.2015

Familie Schlafrhythmus und Schule: «Eulen» haben es schwerer

Anderer Biorhythmus: Viele Jugendliche würden von veränderten Schulanfangszeiten auch körperlich profitieren.

Die erste Stunde beginnt meistens um acht Uhr morgens - das Schulsystem nimmt auf den individuellen Biorhythmus junger Menschen keine Rücksicht. Das hat auch Auswirkungen auf die Leistung, fand jetzt eine Studie heraus. Von dpa


2326 - 2350 von 2833 Beiträgen