Mi., 02.01.2019

Zu alt für Hasi? Kind nicht gewaltsam von Kuscheltier trennen

Zu alt für Hasi?: Kind nicht gewaltsam von Kuscheltier trennen

Für Kinder ist das Kuscheltier ein treuer Begleiter. Einige Eltern finden aber, dass das Kind irgendwann zu alt für das Plüschtier ist. Doch gibt es den richtigen Zeitpunkt, um das Kind zu entwöhnen? Von dpa

Mo., 31.12.2018

Wohin bei Gewalt? Wohnungsmangel verschärft Lage der Frauenhäuser

Die Frauenhäuser in Deutschland sind oft belegt, müssen Frauen abweisen oder an andere Einrichtungen vermitteln.

Frauenhäuser in Deutschland nehmen jedes Jahr Tausende Frauen auf, die vor gewalttätigen Männern fliehen. Oder sie versuchen es, denn die Plätze sind rar. 2019 soll ein Aktionsprogramm die Lage verbessern helfen. Von dpa


Mo., 31.12.2018

Gesunde Ernährung Ungeeignete Nahrungsmittel für Babys unter einem Jahr

Nicht alle Nahrungsmittel sind für Babys unter zwölf Monaten geeignet.

Manche Lebensmittel sind für den Organismus junger Babys unter einem Jahr untauglich. Rohe Speisen überfordern etwa das Immunsystem und die im Quark enthaltene Eiweißmenge belastet die Niere der Säuglinge übermäßig. Von dpa


Fr., 28.12.2018

Erziehungstipp Wie Eltern kleine Kinder vom Bildschirm lösen

Eltern verabreden mit ihren Kindern am besten feste Zeiten für den Medienkonsum.

Kinder können sich oft nur schwer vom Smartphone oder Tablet lösen. Wie können Eltern vorgehen, um die am Bildschirm zu begrenzen, ohne die Mediennutzung ganz zu verbieten? Ein paar Tipps. Von dpa


Fr., 28.12.2018

Mit Oma oder Opa rausgehen Den Besuch im Pflegeheim abwechslungsreich gestalten

Sind die Enkel im Pflegeheim zu Besuch, eignet sich als gemeinsame Aktivität ein kleiner Spaziergang.

Zimmer im Pflegeheim laden nicht immer zum gemeinsamen Verweilen ein. Besuchen Enkel ihre Großeltern dort, bietet sich ein Ortswechsel an. Das verschafft allen Bewegung und auch etwas Abwechslung. Von dpa


Fr., 28.12.2018

«Hat er das von mir?» So entwickeln Kinder ihre Persönlichkeit

Kinder sind Charakterköpfe. Sie bringen ihre eigenen Wesenszüge mit auf die Welt.

Die einen lieben das Abenteuer, die anderen verstecken sich hinter Mamas Rücken. Jedes Kind hat sein eigenes Temperament - und überrascht damit häufig sogar seine Eltern. Warum Unterschiede auch Chancen sein können und wie Eltern sie erkennen. Von dpa


Fr., 28.12.2018

Top Ten 2018 Emma und Ben wieder beliebteste Vornamen

Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld hat herausgefunden, dass Ben und Emma erneut die Hitliste der beliebtesten Vornamen in Deutschland anführen.

Vornamen wechseln wie die Mode. Es braucht Jahrzehnte, bis alte Namen bei jungen Eltern wieder trendy werden. Hobby-Namensforscher Bielefeld wertet die Namen aus Geburtsmeldungen aus ganz Deutschland aus. Die Vornamen-Top Ten für 2018 stehen nun fest. Von dpa


Do., 27.12.2018

Winter im Alter Sturzgefahr nicht unterschätzen und um Hilfe fragen

Glätte und Nässe sind gefährliche Stolperfallen. Gerade ältere Menschen sollten da vorsichtig sein. Viele Supermärkte bieten heutzutage gegen Aufpreis Lieferdienste an.

Frische Luft und Bewegung sind zu jeder Jahreszeit wichtig. Glatteis und Nässe können jedoch zu gefährlichen Hindernissen werden. Wer eher wackelig auf den Beinen ist, sollte sich daher rechtzeitig um Hilfe für Einkäufe kümmern. Von dpa


Do., 27.12.2018

Countdown für 2019 Zehn Tipps für eine sichere Silvesterfeier

Ausnahmezustand auf den Straßen: Wird das Auto an Silvester beschädigt, springt häufig die Versicherung ein - manches deckt aber nur eine Vollkasko-Police ab.

Egal, ob man Silvester mit viel Sekt, Raketen und lauter Partymusik oder lieber gemütlich mit Freunden beim Fondue feiert: Damit der Start ins neue Jahr reibungslos gelingt, gibt es einiges zu beachten. Von dpa


Mi., 26.12.2018

Selbst entscheiden So lernen Kleinkinder das Teilen

Kleine Kinder teilen bereitwilliger, wenn sie sich selbst dazu entschlossen haben. Sie müssen lernen, dass teilen selbstverständlich ist.

Teilen muss gelernt werden. Doch was muss passieren, damit Kinder sich großzügig verhalten? Durch die richtige Anleitung lernen Kleinkinder, gern zu geben. Von dpa


Mo., 24.12.2018

Alle Jahre wieder Strategien gegen Zoff an Weihnachten

Alle Jahre wieder: Strategien gegen Zoff an Weihnachten

In der Vorstellung perfekt, kollidiert Weihnachten oft mit der harten Realität. Es gibt Streit, die Geschenke passen nicht, und die Rumfahrerei löst bei allen Stress aus. Dann müssen Strategien her, die Ruhe in die Gemengelage bringen. Von dpa


Mo., 24.12.2018

Frage für einen Freund Muss man ein Geschenk erwidern?

Wie verhält man sich, wenn man unerwartet ein Geschenk erhält? Am besten ist es, ehrlich seinen Dank zum Ausdruck zu bringen.

Eigentlich hat man nicht mit einem Geschenk gerechnet. Wie verhält man sich, wenn der andere doch eins dabei hat? Experten raten den Beschenkten sich in erster Linie ehrlich zu bedanken. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Oma und Opa Mit den Enkeln in Erinnerungen schwelgen

Wie war das, als Oma und Opa klein waren? Kinder interessieren sich für die Vergangenheit und besonders für die Kindheit der Großeltern.

Früher war alles anders. Dass auch die Großeltern einmal Kinder waren, ist für die Enkel kaum vorstellbar. Wer mit ihnen in alten Fotoalben blättert, bietet ihnen eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Erziehungs-Tipp Was hilft gegen Eifersucht auf das neue Geschwisterchen?

Kleine Babys fordern meist viel Aufmerksamkeit. Größere Geschwister fühlen sich dann schnell zurückgesetzt.

Ein Geschwisterchen zu bekommen ist für Erstgeborene eine aufwühlende Erfahrung. Sie müssen sich von heut auf morgen die Aufmerksamkeit der Eltern teilen. Was hilft den kleinen «Großen», mit ihren Gefühlen umzugehen? Von dpa


Fr., 21.12.2018

Später Laufsteg-Traum Mit über 50 noch Model werden

Barbara Lutz arbeitet als professionelles Model. Mit ihren 66 Jahren gilt sie als «Best Agerin» - und ist als Model sehr gefragt.

Sie stehen mitten im Leben, sind häufig finanziell gut aufgestellt und haben eine enorme Kaufkraft. Über 50-Jährige werden für die Werbebranche immer interessanter - und damit auch Models im Seniorenalter. Wie schafft man den Sprung ins Modegeschäft? Von dpa


Do., 20.12.2018

Frieden und Bier für Papa Was Kinder sich vom Christkind wünschen

Lego, Playmobil und Computerspiele gehören zu den häufigsten Kinderwünschen vor Weihnachten. Aber auch Gesundheit und Frieden stehen auf vielen Wunschzetteln.

Briefe an Nikolaus und Weihnachtsmann drehen sich oft um Puppen, Lego oder PC-Spiele. Doch Kinder wünschen sich auch mehr Zeit mit Mama, weniger Krieg in der Welt oder dass ein geflüchtetes Kind bleiben darf. Von dpa


Mi., 19.12.2018

Partnerschaft Wie gelingt eine Trennung in Würde?

Trennungen treffen oft beide Partner sehr hart. Der erste Schritt sollte dennoch die Klärung sachlicher Fragen sein.

Eine Trennung ist für Betroffene oft ein schmerzhafter Prozess. Verzweiflung, Trauer und Wut machen eine würdevolle Trennung zu einer Herausforderung. Eine Paartherapeutin gibt Tipps, wie sie dennoch gelingen kann. Von dpa


Mi., 19.12.2018

Seltsame Heimkehr Wenn es an Weihnachten in die Kindheit zurückgeht

Mit dem Buch «Alle anderen können einpacken» von Christian Pokerbeats Huber könnte es etwas politischer unter dem Weihnachtsbaum zugehen als in den vergangenen Jahren.

Über die Weihnachtsfeiertage fahren viele zu ihren Eltern, oft zurück an den Ort der Kindheit. Es gibt viel zu viel zu essen und womöglich Konflikte und Krach. Ist das schrecklich oder gar schön? Von dpa


Mi., 19.12.2018

Alles beim Alten? Nur einer von 16 Männern nimmt Nachnamen der Ehefrau an

Nur einer von 16 Männern in Deutschland nimmt bei der Hochzeit den Nachnamen seiner Ehefrau an. Das ist das Ergebnis einer Studie der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS).

Vor mehr als 25 Jahren kippte das Bundesverfassungsgericht die Pflicht zu einem gemeinsamen Ehenamen. Seither können Frauen bei der Hochzeit ihren Namen behalten. Eine neue Studie zeigt nun aber, dass sie das in den meisten Fällen gar nicht wollen. Von dpa


Di., 18.12.2018

Mit Handpuppe und Sticker So werden kleine Zahnputzmuffel ausgetrickst

In vielen Familien ist das Putzen der Milchzähne ein täglicher Kampf. Feste Rituale und ein spielerischer Ablauf können die Situation entspannen.

Zweimal am Tag und mindestens drei Minuten, so lauten die Empfehlungen deutscher Zahnärzte. Doch die Realität sieht bei vielen Familien anders aus. Die Zeitschrift «Eltern family» gibt Tipps, wie Eltern Streit ums Zähneputzen vermeiden können. Von dpa


Di., 18.12.2018

Alle Jahre wieder im Stress? Elf Tipps für ein frohes Fest

Nicht nur die inneren Werte zählen: Eine schöne Verpackung gibt Geschenken an Weihnachten eine persönliche Note.

Alle Jahre wieder... passt der Baum nicht ins Auto, ärgert der Nachbar sich über die blinkende Lichterkette, endet Heiligabend im Streit, und am nächsten Tag hat man einen Kater. Alle Jahre wieder? Nein, in diesem Jahr wird es anders - elf Tipps für ein frohes Fest. Von dpa


Mo., 17.12.2018

Frage für einen Freund Darf man Besuch bitten, ein Hotelzimmer zu buchen?

Falls es mal nicht so passt mit dem Schlafbesuch, dann kann ein günstiges Hotel in der Nähe weiterhelfen.

Bis zur letzten Sekunde warten und dann eine Notlüge auftischen - so sollte man seinem Besuch nicht sagen, dass man ihn nicht bei sich einquartieren will. Jemanden bitten, sich ein Hotelzimmer zu nehmen, ist kein Tabu. Auf das Wie kommt es an. Von dpa


Mo., 17.12.2018

Neue Materialien Wie nachhaltig ist Spielzeug aus Bio-Kunststoff?

Der Spielwarenhersteller Lego will künftig mehr auf pflanzliche Kunststoffe setzen. Umweltschützer sehen darin kaum einen Vorteil für Umwelt.

Ökologisch und nachhaltig muss es sein, so wollen es die Verbraucher. Das hat vor Weihnachten auch mancher Spielwarenhersteller erkannt - und setzt allmählich auf den Biotrend. Umweltschützer bleiben skeptisch. Von dpa


Mo., 17.12.2018

Psychologen raten Kindern den Glauben an den Weihnachtsmann lassen

Gut drei Viertel der Menschen in Deutschland (76 Prozent) haben laut einer Umfrage früher den Weihnachtsmann oder das Christkind hinter den Geschenken vermutet.

Mag die moderne Welt an so manchem Wunderglauben gerüttelt haben - die Mär vom Weihnachtsmann ist so verbreitet wie eh und je. Und das ist auch gut so, betonen Psychologen. Zumindest dann, wenn der pummelige Mantelträger nicht als Erziehungsinstanz missbraucht wird. Von dpa


Fr., 14.12.2018

Bundestagsbeschluss Grünes Licht für drittes Geschlecht «divers»

Der Bundestag will das dritte Geschlecht einführen. Maßgeblich für den Eintrag in das Geburtenregister dürften jedoch weiterhin biologische Geschlechtsmerkmale bleiben.

Männlich, weiblich oder divers? Der Bundestag will den Eintrag ins Geburtenregister ändern. Künftig soll auch die Angabe des dritten Geschlechts möglich sein. Von dpa


26 - 50 von 2413 Beiträgen