Familien-Unternehmungen
Der Europa-Park erwartet auch in diesem Jahr einen Besucherrekord

Der Europa-Park feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Bestehen und erwartet bei einem guten Verlauf der Wintersaison erneut einen Besucherrekord von über fünf Millionen Menschen. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Freizeitpark in Rust mehr als 5 Millionen Besucher verzeichnet und war somit nach Disneyland Paris der am meisten besuchte Freizeitpark Europas.

Donnerstag, 12.11.2015, 09:06 Uhr aktualisiert: 12.11.2015, 09:13 Uhr
Familien-Unternehmungen : Der Europa-Park erwartet auch in diesem Jahr einen Besucherrekord
Foto: colourbox.de

Die Zahl der Preise und Ehrungen in der Sommersaison 2015 kann sich sehen lassen. Bei einer Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) mit 15.000 ausländischen Touristen, erreichte der Europa-Park zum ersten Mal Platz eins der beliebtesten 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Weitere Preise waren unter anderem der Golden Ticket Award in der Kategorie Best Amusement Park, der Travellers Choice Award von TripAdvisor und der Hamburger Foodservice-Preis, der als Branchen-Oscar für Hotels und Gastronomie gilt. Auch ein Sterne-Restaurant gibt es im Europapark. In einer Pressemitteilung betonte Inhaber Roland Mack, dass die Zunahme in der Sommersaison vor allem durch einen erhöhten Besucherandrang aus den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz zurückzuführen sei. Zudem reisen rund zehn Prozent der Gäste aus der Schweiz und Frankreich in den Freizeitpark. Damit kommt das Unternehmen dem Streben zum internationalen Kurzreiseziel für Mehrtagesbesucher immer näher, die Hotelauslastung betrug in diesem Jahr bisher im Schnitt 98 Prozent. Der Online-Reisevermittler Travelbird hat bereits auf diesen Trend reagiert und bietet auf der deutschen sowie der französischen und schweizer Webseite, Tickets für die Wintersaison in Kombination mit Hotelübernachtungen an.

Auch die Region rund um den Europa-Park hat sich an die große Nachfrage angepasst und bietet Mehrtagesbesuchern Übernachtungsmöglichkeiten in Pensionen und Ferienwohnungen an. Die Wintersaison im Europa-Park startet am 28. November und endet am 10. Januar 2016. Neben zahlreichen Shows und Winterattraktionen sorgen rund 2.500 Tannenbäume aus der Region, die mit 10.000 glitzernden Christbaumkugeln geschmückt sind und ein festlich dekorierter Weihnachtsmarkt, für Weihnachtsstimmung.

Im kommenden Jahr können sich Besucher auf zahlreiche Neuerungen freuen: Eröffnet wird Irland als neuer Themenbereich und eine hochmoderne Veranstaltungshalle für Events, Konzerte und TV-Produktionen, das Kinderland darf sich zudem über drei neuen Fahrgeschäfte freuen. Um der hohen Nachfrage an Übernachtungsmöglichkeiten gerecht zu werden, arbeitet der Park außerdem mit Hochdruck am Bau eines weiteren Hotels mit rund 300 Zimmern, welches im Sommer 2018 eingeweiht werden soll. Im gleichen Jahr eröffnet auch der neue Wasserpark Rust. Das dafür vorhandene Erweiterungsgebiet befindet sich östlich des Freizeitparks in Richtung Autobahn (A5) und ist doppelt so groß, wie die bisherige Fläche des Europa-Park. Es ist noch nicht bekannt, wie die beiden Themenparks miteinander verbunden werden und ob der Wasserpark ganzjährig für die Besucher geöffnet bleiben soll.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3623025?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686315%2F
Nachrichten-Ticker