Internetseiten für Kinder
Mit Rätseln und Gedichten lesen lernen

Zum Lesenlernen gibt es mittlerweile auch im Internet zahlreiche Seiten, die sich speziell an Kinder richten und spielerisch den Einstieg in die Welt der Buchstaben vermitteln. Welche Seiten sind besonders empfehlenswert?

Mittwoch, 24.10.2018, 14:42 Uhr aktualisiert: 24.10.2018, 14:46 Uhr
Im Internet gibt es zahlreiche Internetseiten, die Kindern spielerisch beim Lesenlernen helfen können.
Im Internet gibt es zahlreiche Internetseiten, die Kindern spielerisch beim Lesenlernen helfen können. Foto: Patrick Pleul

Mainz (dpa/tmn) - Lesen spielerisch lernen: Das können Kinder auf vielen Seiten im Internet. So erleichtern beispielsweise Rätsel und Spiele Leseanfängern den Einstieg.

Auf der Seite www.legakids.net können Kinder überflüssige Wörter oder Fehler in Geschichten finden. Oder sie entdecken in durchgehend geschriebenen Buchstabenfolgen einzelne Wörter und müssen diese von den anderen Buchstaben abtrennen. Das kann eine Hilfe für alle sein, die Schwierigkeiten mit dem Lesen oder Rechnen haben.

Auch Kinder, die nach neuem Lesestoff suchen, werden fündig - etwa auf der Seite www.amira-pisakids.de. Dort gibt es Buchtipps, Spiele und Hörbücher. Zudem finden Grundschüler dort Geschichten in neun verschiedenen Sprachen.

Gedichte lesen, aber auch eigene Gedichte erfinden - das können Kinder auf der Internetseite www.wortwusel.net . Die Macher wollen Kindern einen multimedialen Spielplatz bieten - einen Raum zum Ausprobieren mit Tönen, Bildern und Texten.

Alle genannten Seiten wurden von Klick-Tipps.net ausgewählt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6142362?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686315%2F
Nachrichten-Ticker