Do., 21.02.2019

Fragen und Antworten Warum die Berechnung der Verbraucherpreise wichtig ist

Jeden Monat prüfen Preiserheber der Statistischen Landesämter und des Wiesbadener Bundesamtes, wie sich die Preise für Produkte wie Obst und gemüse, Bücher, Möbel oder Benzin entwickeln.

Ist Tanken teurer geworden? Steigen die Mieten? Aufschluss darüber gibt der monatliche Verbraucherpreisindex. Die Daten interessieren nicht nur Verbraucher, sondern auch Notenbanken. Von dpa

Mi., 20.02.2019

Abmeldung auf Antrag So können sich Studenten vom Rundfunkbeitrag befreien lassen

Studenten, die Bafög beziehen, können sich vom Rundfunkbeitrag befreien lassen.

Nicht nur steigende Mieten machen den meist klammen Studenten zu schaffen. Auch der pro Haushalt fällige Rundfunkbeitrag erhöht die monatlichen Fixkosten. Doch unter bestimmten Umständen können sich Studenten von der Gebühr befreien lassen. Von dpa


Mi., 20.02.2019

Seit 1. Januar Längere Zurechnungszeit bei Erwerbsminderungsrente

Die Deutsche Rentenversicherung prüft anhand ärztlicher Unterlagen, ob ein Anspruch auf Erwerbsminderungsrente besteht.

Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten kann, kann eine Erwerbsminderungsrente beantragen. Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um sie zu beziehen? Und welche Rolle spielt die Zurechnungszeit? Von dpa


Di., 19.02.2019

Gerichtsentscheid Erben darf keine Besuchspflicht auferlegt werden

Eine im Testament festgeschriebene Besuchspflicht ist sittenwidrig, urteilten die Richter.

Viele Großeltern wünschen sich regelmäßigen Kontakt zu ihren Enkeln. Doch der sollte freiwillig zustande kommen. Denn setzen Großeltern ihre Enkel unter Druck - noch dazu in einem Testament - kann das am Ende unerwünschte Folgen haben. Von dpa


Di., 19.02.2019

Finanzen Geld verdienen im Internet — Chance oder leeres Versprechen?

Finanzen: Geld verdienen im Internet — Chance oder leeres Versprechen?

Die Motive, im Internet Geld verdienen zu wollen, können höchst unterschiedlicher Natur sein. Für die einen handelt es sich um einen Weg, um ohne großen zeitlichen Aufwand das Taschengeld aufzustocken. Andere suchen gezielt eine Möglichkeit, um das Einkommen ihres Hauptberufs zu verbessern. Wir werfen einen Blick auf die Chancen, die heute im World Wide Web geboten werden.


Di., 19.02.2019

Finanzen Verschiedene Arten der Altersvorsorge im Vergleich

Finanzen: Verschiedene Arten der Altersvorsorge im Vergleich

Den Lebensstandard der aktiven Zeit auch im Alter aufrechterhalten zu können, wünschen sich viele Arbeitnehmer. Dabei spielt die gesetzliche Rentenversicherung immer noch eine zentrale Rolle. Sie sichert mit der zu erwartenden Höhe der Leistungen aus der Altersrente allerdings nur noch die Basis des Lebensstandards ab.


Di., 19.02.2019

Impact Investing Wirkungsorientiertes Investieren breitet sich langsam aus

Beim Impact Investing ist den Geldgebern die Rendite weniger wichtig als die nachhaltige Wirkung.

Viele Start-ups widmen sich sozialen und ökologischen Problemen - und können dabei auf eine wachsende Zahl von Investoren bauen, die diese Werte teilen. In Deutschland war das bislang eine Nische. Hat sich das geändert? Von dpa


Mo., 18.02.2019

Staatliche Hilfe Säumige Elternteile zahlen Unterhaltsvorschuss kaum zurück

Alleinerziehende Mütter und Väter erhalten eine staatliche Finanzhilfe, wenn der andere Elternteil seinen Unterhaltspflichten nicht nachkommt.

Wenn Elternteile - in der Praxis meist Väter - keinen Unterhalt für ihren Nachwuchs zahlen, springt oft Vater Staat ein. Eigentlich soll sich die öffentliche Hand das Geld zurückholen. Doch immer öfter gelingt das nicht. Von dpa


Mo., 18.02.2019

Urteil Jobcenter muss Teilnahme an Abiball nicht finanzieren

Für die Teilnahme an einem Abiball gibt es keine zusätzliche finanzielle Unterstützung, weil Grundsicherungsleistungen nur der Existenzsicherung dienen.

Hart-IV-Bezieher erhalten in manchen Fällen eine zusätzliche finanzielle Unterstützung. Dazu zählt aber nicht der Abiball der Kinder. Denn Grundsicherungsleistungen dienen einem anderen Zweck. Von dpa


Fr., 15.02.2019

Studie Geld-Anlageroboter breiten sich in Deutschland aus

Wenn der Roboter die Geldanlage in die Hand nimmt, kostet es meist weniger Gebühren. Inzwischen wurden in Deutschland 3,8 Milliarden Euro auf diesem Weg investiert.

Sparziel, Zeitraum und Risiko eingeben, und schon startet das Investment. Auf diese Weise arbeiten Anlageroboter. Meist fallen dabei nur geringe Gebühren an. Die Nachfrage nach dieser Art der Finanzdienstleistung steigt auch Deutschland. Von dpa


Fr., 15.02.2019

Fond-Besteuerung Bank kann für Vorabpauschale auch Disporahmen nutzen

Fonds, die Gewinne zum Teil oder ganz wieder anlegen, werden jetzt besteuert. Anleger sollten dem Sparerpauschbetrag deshalb besondere Aufmerksamkeit schenken.

Seit diesem Jahr greifen die Regeln der Investmentsteuerreform: Fonds, die Gewinne zum Teil oder ganz wieder anlegen, werden jetzt anhand der sogenannten Vorabpauschale besteuert. Für viele Anleger bekommt damit der Sparerpauschbetrag eine wichtige Bedeutung. Von dpa


Do., 14.02.2019

Gerichtsurteil Banken müssen Umschuldung von Immobilienkrediten ermöglichen

Dem Gericht zufolge muss eine Bank ihrem Kunden den Wechsel zu einem anderen Kreditinstitut ermöglichen.

Wer eine Immobilie finanziert, kann nach Ablauf der Zinsbindungsfrist den Kreditanbieter wechseln. Die alte Bank muss einen solchen Wechsel auch möglich machen und darf Kunden nicht durch Gebühren davon abhalten. Von dpa


Mi., 13.02.2019

Unterschiedliche Regeln Für Erbfall in Österreich kann deutscher Erbschein genügen

Erbt jemand ein Haus in Österreich, genügt für den Eintrag im Grundbuch ein Erbschein.

In der EU gelten in bestimmten Bereichen gleiche Regeln - jedoch nicht beim Erbrecht. Für Hinterbliebene muss das aber nicht unbedingt zu Nachteilen führen. Von dpa


Mi., 13.02.2019

Umgang mit dem Risiko «Absolut sicher ist keine Geldanlage»

Geld sicher anlegen? Geht nicht, sagt Verbraucherschützer Niels Nauhauser. Denn ein wenig Risiko steckt in jeder Geldanlage.

Geht es ums Geld, werden viele Bundesbürger ängstlich. Viel Risiko wollen sie eigentlich nicht eingehen. Einige aber vertrauen den Versprechen windiger Anbieter und machen Verluste. Wie kann man es richtig machen? Von dpa


Di., 12.02.2019

Besser als sein Ruf Bargeld-Zahlungen sind schnell und günstig

An der Supermarktkasse darf es nicht lange dauern. Laut einer Studie geht das Bezahlen mit Bargeld schneller als mit der Karte.

Bezahlen mit Bargeld gilt Kritikern als umständlich und zeitraubend. Doch Verzögerungen an der Ladenkasse entstehen nicht unbedingt durch das Kramen im Geldbeutel nach Scheinen und Münzen. Von dpa


Di., 12.02.2019

Finanzaufsicht Deutlich mehr Bankkunden beschweren sich bei der Bafin

Wer als Kunde wissen will, ob Banken oder Versicherungen alle Vorschriften einhalten, können sich an die Finanzaufsicht Bafin wenden.

Tausende Verbraucher ärgern sich über ihre Bank oder Versicherung - und beschweren sich bei der Finanzaufsicht Bafin über die Institute. Die Aufseher können zumindest sicherstellen, dass die Vorschriften eingehalten werden. Von dpa


Di., 12.02.2019

Anlageformen kombinieren Mit Mischfonds bei der Geldanlage das Risiko streuen

In Aktien zu investieren, kann sich lohnen. Sicherer ist es aber die Anlagen mit anderen Anlageformen wie Anleihen oder Immobilien zu kombinieren.

Geringes Risiko, hohe Rendite? Die perfekte Geldanlage gibt es selten. Doch ein cleverer Mittelweg können Mischfonds sein. Branchenexperten beobachten bei ihnen eine profitable Wertentwicklung. Von dpa


Mo., 11.02.2019

Soziale Pflegeversicherung Wohngruppenzuschlag auch für Zimmer mit Bad und Küche

Pflegebedürftige, die in einer Wohngruppe leben, können einen Wohngruppenzuschlag erhalten. Möglich ist dies auch, wenn sie ein Zimmer mit Bad und Küche gemietet haben.

Zimmmer mit Bad und Küche - gilt das schon als eigene Wohnung? Für Pflegebedürftige, die in einer Wohngruppe wohnen wollen, ist das wichtig. Denn als Wohngruppe gilt nur eine Gemeinschaftswohnung. Von dpa


Fr., 08.02.2019

Hinweis für Anleger Bei Direktinvestments fehlt oft Hinweis auf Risiken

Wer sein Geld in Direktinvestments anlegt, sollte auch die Risiken in den Blick nehmen. Die Anbieter spielen diese oft herunter.

Schiffscontainer, Baumplantagen oder Solaranlagen: Direktinvestments werden Geldanlegern gegenüber oft als sicher beworben. Dabei bergen sie auch einige Risiken. Von dpa


Do., 07.02.2019

EuGH-Urteil Arbeitslosen steht Kindergeld für Nachwuchs im EU-Ausland zu

Laut EU-Recht sind Familienleistungen auch für Angehörige mit Wohnsitz in anderen EU-Staaten in voller Höhe zu zahlen.

Kindergeld-Zahlungen ins Ausland sind vielen ein Dorn im Auge. Doch für Familien ist die Leistung wichtig - gerade bei Arbeitslosigkeit. Der Europäische Gerichtshof hat nun ein Urteil gefällt. Von dpa


Do., 07.02.2019

Gründliche Analyse Was die DIN 77230 bei der Finanzberatung bringt

Seit Januar soll die neue DIN-Norm 77230 Verbindlichkeit im Dschungel der Finanzberatungen schaffen.

Was ist bei der Finanzberatung wichtig? Wünsche, Ziele, Verbindlichkeiten? Berater setzen in Kundengesprächen oft unterschiedliche Schwerpunkte. Eine neue DIN-Norm will das ändern. Von dpa


Mi., 06.02.2019

Urteil Jobcenter dürfen Mietkosten nicht an Wohnungsmärkten messen

Wenn Jobcenter die Erstattung von Mietkosten prüfen, dürfen sie ihr Gebiet nicht einfach in einzelne Wohnungsmärkte mit unterschiedlichen Kostengrenzen unterteilen.

Für viele Langzeitarbeitslose übernimmt das Jobcenter die Mietkosten. Ob ein Anspruch besteht, wird anhand des Preisniveaus in dem jeweiligen Gebiet berechnet. Das Verfahren hierfür hat das Bundessozialgericht nun beanstandet. Von dpa


Mi., 06.02.2019

Tipp für Arbeitnehmer Jahresmeldung für Rentenversicherung prüfen

Die Bescheinigung über die im letzten Jahr an die Rentenversicherung abgegebene Jahresmeldung sollten Arbeitnehmer genau prüfen.

Alle Arbeitnehmer bekommen bald Auskunft über die Rentenversicherungsdaten aus dem letzten Jahr. Damit später keine Nachteile entstehen, sollte man sie genau prüfen. Einige Angaben sind besonders wichtig. Von dpa


Di., 05.02.2019

Nicht allein der Preis zählt So finden Sie einen neuen Stromanbieter

Wer einen neuen Stromanbieter sucht, sollte auf die Bedingungen achten. Die sind mitunter wichtiger als der Preis.

Seinem Stromanbieter treu zu bleiben, kann teuer sein. Dabei ist die Suche nach einer preisgünstigen Alternative nicht schwer. Der billigste Anbieter muss dabei aber nicht automatisch auch der beste Anbieter sein. Von dpa


Mo., 04.02.2019

Erbschaftsfragen Ehepartner haben nach Trennung Anspruch auf Teil des Erbes

Befinden sich Eheleute noch im Trennungsjahr, steht dem Hinterbliebenen ein Pflichtteil zu - selbst dann, wenn der Verstorbene den Partner testamentarisch enterbt hat.

Finanzielle Fragen gehören zum komplizierten Teil einer Trennung. Noch schwieriger wird es, wenn einer von beiden stirbt. In welchem Fall besteht dann Anspruch auf einen Teil des Erbes? Von dpa


126 - 150 von 1165 Beiträgen