Mi., 01.01.2020

Erbrechts-Tipp Gutachten zu eigenhändigem Testament nur im Einzelfall

Wird der letzte Wille handschriftlich verfasst, sollte die Schrift eindeutig dem Erblasser zugeordnet werden können.

Hat der Vater den Text geschrieben oder nicht? Um das einzuschätzen, muss man die Schrift gut kennen. Wer darf im Zweifel entscheiden? Bei Testamenten kann es dabei um viel gehen. Von dpa

Mo., 30.12.2019

Countdown zum Jahreswechsel So wird Silvester für alle zum Fest

Party! Aber bitte nicht zu laut: Auch über den Jahreswechsel dürfen Feiern nicht aus dem Ruder laufen.

Zehn, neun, acht: Sind Sie bereit für den Jahreswechsel? Diesmal führt er sogar in ein neues Jahrzehnt! Hier einige Tipps, wie das Fest, der Übergang zu 2020 und der Morgen danach am besten gelingen. Von dpa


Mo., 30.12.2019

Steuern Fondssparer müssen Anfang 2020 Vorabpauschale abgeben

Auch Fonds, die keine oder nur geringe Ausschüttungen vornehmen, werden seit 2019 besteuert. Dafür ist eine Vorabpauschale zu entrichten.

Fonds, die Gewinne zum Teil oder ganz wieder anlegen, werden anhand der sogenannten Vorabpauschale besteuert. Die Bank bucht demnächst das Geld für die Steuer vom Konto des Anlegers ab. Von dpa


Fr., 27.12.2019

Ohne Rücktrittsrecht Fitness-Vertrag nur aus wichtigen Gründen vorzeitig kündbar

Um vorzeitig aus einem Fitness-Vertrag zu kommen, reicht eine pauschale Angabe von «gesundheitlichen Gründen» nicht aus.

Wer beim Abschluss eines Fitness-Vertrags eine lange Laufzeit vereinbart hat, muss sich in der Regel daran halten, wenn er kündigt. Doch gilt das auch, wenn man «gesundheitliche Gründe» angibt? Von dpa


Fr., 27.12.2019

Mehr Lohn, weniger Steuern Das ändert sich 2020 für Rentner, Azubis und Verbraucher

Für Hygiene-Produkte wie Tampons und Damenbinden und elektronische Medien werden ab Januar nur noch 7 statt bislang 19 Prozent Mehrwertsteuer fällig.

Mehr Mindestlohn, Kassenbonpflicht und sinkende Mehrwertsteuer für Tampons - 2020 ändert sich eine ganze Menge. Betroffen sind Millionen Menschen. Von dpa


Fr., 27.12.2019

Umfrage Was die Deutschen von der Silvester-Böllerei halten

Die meisten Bundesbürger empfinden Feuerwerk zum Jahreswechsel als Tradition. Dennoch spricht sich die Mehrheit für ein Verbot von Böllern aus.

Von Samstag an dürfen sie wieder verkauft werden: Knaller und Raketen für die Neujahrsnacht. Für eine Mehrheit der Bundesbürger gehört Feuerwerk fest zur Silvester-Tradition. Viele sehen allerdings auch die Kehrseiten. Von dpa


Fr., 27.12.2019

Finanzen Der digitale Wandel an der Börse

Finanzen: Der digitale Wandel an der Börse

Aufgrund der Digitalisierung befindet sich mehr Branchen denn je im Umbruch. Von einer grundlegenden Änderung blieb auch nicht der Aktienmarkt verschont, hier gab es eine Revolution. Der Trend hat sich derart entwickelt, dass traditionelle Optionen entweder seltener angeboten werden oder als unbeliebt gelten. Von Aschendorff Medien


Mi., 25.12.2019

Renten-Tipp Als Rentner in die Pflicht-Krankenversicherung wechseln

Neurentner, die freiwillig bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind, können einen formlosen Antrag stellen, um in die Pflichtversicherung zu wechseln.

Zurück in die Pflichtversicherung? Das können Rentner, wenn sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Die Krankenkasse prüft dann die Vorversicherungszeit. Von dpa


Mo., 23.12.2019

Verbraucherportal Über 200.000 Sparkassenkunden wurden Sparverträge gekündigt

200 000 Sparkassenkunden mussten 2019 die Kündigung ihre Prämiensparverträgen zur Kenntnis nehmen.

Vielen Sparkassenkunden wurden 2019 ihre lukrativen Prämiensparverträge gekündigt. Vor allem Sparer in Bayern hatten das Nachsehen. Von dpa


Fr., 20.12.2019

Einmalzahlung Steuervorteil für Altersvorsorge voll ausschöpfen

Altersvorsorge wird steuerlich gefördert: Bestimmte Zahlungen senken als Sonderausgaben das zu versteuernde Einkommen.

Zahlungen ans Versorgungswerk oder in die Rürup-Rente senken die Steuerlast. Wer privat fürs Alter vorsorgt, kann durchrechnen, ob er das Limit ausreizt - oder sich eine schnelle Zahlung lohnt. Von dpa


Fr., 20.12.2019

Krankengeld Krankenkassen-Anrufe setzen Kunden unter Druck

Wenn Mitarbeiter der Krankenkasse am Telefon nach heiklen Details fragen, müssen Patienten nicht sofort darauf antworten.

Wie krank oder gesund jemand ist, darf er oder sie in den meisten Fällen für sich behalten. Der Krankenkasse muss man aber ein paar Fragen beantworten - allerdings nicht in jeder Form. Von dpa


Do., 19.12.2019

Diebstahl Versicherung erfragt nach Einbruch das Aktenzeichen

Betroffene sollten Einbruchsspuren erst nach Rücksprache mit ihrer Hausratversicherung beseitigen.

Wer einen Einbruch in den eigenen vier Wänden bemerkt, sollte sofort die Polizei rufen und nicht zu früh ans Aufräumen denken. Nur dann zahlt später die Versicherung. Von dpa


Do., 19.12.2019

Feuer- und Verletzungsgefahr An diesen Orten besonders vorsichtig böllern

In manchen Stadtbereichen - etwa in historischen Stadtkernen - ist Feuerwerk aus guten Gründen ganz verboten.

Am Ortsrand und auch in der Nähe historischer Fachwerkhäuser droht beim Feuerwerk ungeahnte Gefahr. Böllerfreunde packen hier besser ihren Müll ein und halten Sicherheitsabstand. Von dpa


Mi., 18.12.2019

Jahreswechsel Deutsche Post erhöht die Paketpreise

Die Deutsche Post DHL erhöht zum 1. Januar die Preise für Inlandssendungen im Schnitt um drei Prozent. Der Prozentwert der Preissteigerung ist mengengewichtet.

Das Geschäft der Paketdienste brummt, die Nachfrage nach ihren Dienstleistungen zieht stark an. Doch die Branche plagen Probleme. Nun will der Marktführer DHL mehr Geld von seinen Kunden. Von dpa


Mi., 18.12.2019

Betrug Polizei warnt vor Online-Börsen: Senior um Geld geprellt

Aufgepasst bei auf sozialen Medien beworbenen Online-Börsen. In Schleswig-Hollstein ist ein 76-Jähriger um 455 000 Euro geprellt worden.

Betrügerische Online-Handelsplattformen stellen neben Enkeltrick und Anrufen von falschen Polizisten eine weitere perfide Masche dar, Menschen um ihr Vermögen zu bringen. Die Polizei ruft zur Vorsicht auf. Von dpa


Mi., 18.12.2019

Tarif abspecken Privatversichert bleiben trotz höherer Beiträge

Wollen privat Krankenversicherte bei den Beiträgen Geld sparen, können sie Leistungen streichen oder den Tarif wechseln.

Die Krankenversicherung wird teurer? Privatversicherte, die sich das nicht leisten wollen oder können, streichen Leistungen - oder wechseln den Tarif. Das können auch noch Ältere tun. Von dpa


Mi., 18.12.2019

Erbrechts-Tipp Testamentsvollstrecker kann sich vertreten lassen

Oft wird ein Nachlass von einem Testamentsvollstrecker verwaltet. Dieser darf auch einem Dritten eine Generalbevollmacht erteilen.

Ein Testamentsvollstrecker kann dafür sorgen, dass der Nachlass so unter den Erben aufgeteilt wird wie festgelegt. Aber was, wenn der Testamentsvollstrecker älter wird und selbst Hilfe sucht? Von dpa


Di., 17.12.2019

Paketversand Preiserhöhung bei DHL-Paketen zum Jahreswechsel

Ein DHL Paketzusteller bei der Arbeit.

Das Geschäft der Paketdienste brummt, die Nachfrage nach ihren Dienstleistungen zieht stark an. Doch die Branche plagen Probleme. Nun will der Marktführer DHL mehr Geld von seinen Kunden. Von dpa


Sonderveröffentlichung

Di., 17.12.2019

Finanzen Private Finanzen: In diesen Fällen ist Beratung sinnvoll

Finanzen: Private Finanzen: In diesen Fällen ist Beratung sinnvoll

Bei der Geldanlage vertrauen die meisten Menschen am liebsten sich selbst. Das zeigt die Statista Global Consumer Survey von 2019: Lediglich rund 29 Prozent der Studienteilnehmer geben an, dass sie einen persönlichen Berater oder Ansprechpartner für ihre Finanzen haben. Zu Versicherungen lassen sich mit 35 Prozent kaum mehr Verbraucher beraten. Von Aschendorff Medien


Mo., 16.12.2019

Verbraucherschützer Direktkauf oft günstiger als über Vermittler

Vom Sofa aus bequem vergleichen und beim besten Angebot zuschlagen: Das versprechen viele Portale.

Ob für Flüge, Hotels, Mietwagen, Kredite, Mobilfunk- oder Stromtarife: Vermittlungsportale sind praktisch - allerdings auch oft intransparent, wie eine Untersuchung von Verbraucherschützern zeigt. Von dpa


Fr., 13.12.2019

Spenden Vorsicht bei Fördermitgliedschaften

Vor Abschluss einer Fördermitgliedschaft sollten Spendenwillige klären, ob es sich um eine seriöse Organisation handelt.

Wer anderen mit einer Spende helfen möchte, kann das nicht nur einmalig tun. Manche Organisation fordert zu einer Fördermitgliedschaft auf. Verbraucher sollten hier allerdings genau hinschauen. Von dpa


Fr., 13.12.2019

Das ändert sich 2020 Rentenerhöhungen und günstigere Bahntickets

Die rund 21 Millionen Rentner können sich auch im kommenden Jahr auf deutlich steigende Bezüge freuen.

Bahn fahren, fliegen, Renten - 2020 ändert sich für viele Bürger eine ganze Menge. Von den Änderungen sind Millionen Menschen betroffen. Eine Übersicht. Von dpa


Do., 12.12.2019

BGH-Urteil «Öko-Test»-Label nur für wirklich getestete Produkte

Der BGH verhandelte zur Werbung mit dem «Öko-Test» Siegel.

Wo «Öko-Test» drauf steht, muss auch ein Test gewesen sein - ohne Lizenz dürfen selbst fast gleiche Produkte nicht mit dem Label beworben werden, entschied der BGH. Und stärkt damit bekannte Marken. Von dpa


Do., 12.12.2019

Vorsicht, Fake! Bei Konzertkarten im Internet vor Fälschungen in Acht nehmen

Wer Konzerttickets unter den Tannenbaum legen will, sollte diese am besten direkt beim Veranstalter oder offiziellen Verkaufsstellen besorgen.

Ein Konzertticket unterm Weihnachtsbaum soll ein schönes Event im neuen Jahr bescheren. Wer damit keinen Reinfall erleiden will, sollte ein paar Dinge beachten. Von dpa


Mi., 11.12.2019

Finanzen Geld und Zukunft: Welche Gehälter sind in Deutschland realistisch?

Finanzen: Geld und Zukunft: Welche Gehälter sind in Deutschland realistisch?

Über Geld redet man bekanntlich nicht – aber manchmal ist es unvermeidbar, etwa beim Blick auf die deutschen Durchschnittsgehälter in beliebten Berufen. Wir nehmen drei der populärsten und am weitesten verbreiteten Jobs unter die Lupe. Von Aschendorff Medien


201 - 225 von 1639 Beiträgen