Mi., 25.07.2018

Versicherungen Vorzüge von privaten Krankenversicherungen

Versicherungen: Vorzüge von privaten Krankenversicherungen

Foto: colourbox.de

Die Private Krankenversicherung bietet ihren Versicherten zahlreiche Vorzüge, u.a. niedrige Einstiegstarife und eine bevorzugte Behandlung beim Arzt und im Krankenhaus. Für Versicherte, welche die Wahl haben zwischen der Gesetzlichen Krankenkasse und der PKV, ist es wichtig, diese Vorzüge zu kennen. Deshalb haben wir die Vorteile einer Privaten Krankenversicherung für Sie zusammengefasst. 

Einstiegstarife niedriger als in der GKV 

Die Private Krankenversicherung hat den großen Vorzug, dass es für Versicherte besonders niedrige Einstiegstarife gibt. Je nach PKV und Tarif kann dies günstiger sein, als in der Gesetzlichen Krankenkasse versichert zu sein, obwohl die Leistungen weitreichender sind. Je nach Tarif können die Altersrückstellungen bereits im jungen Jahren individuell bestimmt werden, damit die später höheren Tarife schon frühzeitig finanziert werden können. 

Bevorzugte Behandlung von Privatversicherten

Was die einen ärgert, ist für die anderen ein guter Grund, eine Private Krankenversicherung abzuschließen. Privatversicherte werden in den meisten Fällen bevorzugt behandelt. Die Wartezeiten in der Praxis sind kürzer, oder der Versicherte kommt gleich dran. Außerdem ist die Wartezeit auf einen Termin beim Facharzt häufig sehr viel kürzer als für gesetzlich Versicherte. Außerdem können bestimmte Leistungen individuell gewählt werden, wie z.B. die Arztwahl, das Krankengeld oder Krankentagegeld und Zahnzusatzbehandlungen. 

Beitragsrückerstattung ein Vorzug der PKV 

In der Privaten Krankenversicherung gibt es, je nach gewähltem Tarif, die Möglichkeit, Beitragsrückerstattungen zu erhalten, wenn Leistungen nicht in Anspruch genommen wurden. Welche Leistungen dies im Einzelnen gibt, ist in der Versicherungspolice zum jeweiligen PKV-Tarif enthalten. Für wen solche Beitragsrückerstattungen ein wichtiger Vorzug der PKV ist, der kann bereits beim Private Krankenversicherung Vergleich auf diesen Punkt achten! 

Tarif nicht von der Höhe des Einkommens abhängig

Wer in der Gesetzlichen Krankenkasse ist, zahlt einen bestimmten Anteil eines Einkommens für seine Krankenversicherung. Da ist es egal, ob jemand noch jung und gesund ist, alle zahlen den gleichen prozentualen Anteil. Dazu kommt der, ebenfalls vom Einkommen abhängige, Zusatzbeitrag. In der Privaten Krankenversicherung spielt das keine Rolle. Dadurch ist es möglich, dass die PKV niedrige Einsteigertarife anbieten kann. Besonders attraktiv ist dies für Selbständige und Freiberufler, die sich in jungen Jahren selbständig machen, und so viel am Versicherungsbeitrag sparen können gegenüber der Gesetzlichen Krankenkasse. 

Der Vorteil des Selbstbehalts 

Anders als in der Gesetzlichen Krankenkasse ist in der Privaten Krankenversicherung der Selbstbehalt möglich. Dies kennen viele bereits von anderen Versicherungen her. Durch den Selbstbehalt wird ein niedriger Versicherungsbeitrag möglich gemacht. Der Selbstbehalt in der PKV kann je nach Tarif und Krankenversicherer unterschiedlich hoch sein. Durch den Selbstbehalt in der Privaten Krankenversicherung kann der Beitrag (je nach Anbieter unterschiedlich stark) gesenkt werden. 

Einfache Wahl von Zusatzleistungen

Während Versicherte in der Gesetzlichen Krankenkasse private Zusatzversicherungen abschließen müssen, wenn sie zusätzliche Leistungen möchten, ist dies in der PKV nicht erforderlich. Der Tarif der Privaten Krankenversicherung kann je nach Zusatzleistungen individuell angepasst werden. Dadurch bekommt der Versicherte genau das Leistungspaket, das er sich wünscht, und muss nicht zwei oder mehr Versicherungen nebeneinander abschließen. Dass die im Versicherungsvertrag vereinbarten Leistungen erhalten bleiben, selbst wenn der Krankenversicherte die Tarife für Neuversicherte anpasst, stellt noch einen weiteren Vorzug da. 

Fazit: 

Die Private Krankenversicherung bietet gegenüber der Versicherung in einer Gesetzlichen Krankenkasse zahlreiche Vorzüge. Vor allem junge Versicherte können von der PKV und ihren niedrigen Einstiegsbeiträgen profitieren. Vor dem Abschluss einer Privaten Krankenversicherung empfehlen wir, einen Anbietervergleich durchzuführen, und sich die Leistungen der jeweiligen PKV genau anzusehen, bevor der Versicherungsvertrag abgeschlossen wird.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5930885?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686316%2F