Mo., 04.02.2019

Tiefere Bindung und Alurahmen Ski-Neuheiten für Otto-Normal-Fahrer

Für schnelleres Umkanten und agileres Fahren: Die Bindung von Völkls neuer Deacon-Reihe (im Bild die Variante Deacon 80) liegt einen Zentimeter tiefer.

Rasante Tiefschnee-Abfahrten sehen im Video toll aus. Der Otto-Normal-Fahrer bleibt aber lieber auf der Piste. Auch dafür haben sich die Skihersteller einige Neuerungen einfallen lassen. Die Trends von der Messe Ispo. Von dpa

Mo., 04.02.2019

Kaffeesatz und Rizinussamen Wintersportmode wird nachhaltiger

Recycling für die Umwelt: In der Damenjacke «Neufundland» von Schöffel ist bereits getrockneter Kaffeesatz in den S.Café-Fasern verarbeitet.

Aller modernen Faserntechnologie zum Trotz: Bei Jacken und Hosen für die Skipiste spielen ökologische Aspekte eine immer größere Rolle. Der Sondermüll in den Textilien hat aus Expertensicht bald ausgedient. Von dpa


Mo., 04.02.2019

Urteil Jobcenter muss keine homöopathischen Mittel zahlen

Präparate außerhalb des Leistungskatalogs der Krankenkassen, wie zum Beispiel homöopathische Mittel, müssen Hartz-IV-Empfänger dem Gericht zufolge selbst zahlen.

Sie werden nicht von den Krankenkassen übernommen und damit auch nicht vom Jobcenter: Die Kosten für homöopathische Medikamente müssen Hartz-IV-Empfänger einem aktuellen Gerichtsurteil zufolge selbst tragen. Von dpa


Mo., 04.02.2019

Der Kampf um Normalität Wenn ein Kind an Krebs erkrankt

Höhere Toleranz: Medikamente und Bestrahlungen sind bei der Behandlung krebskranker Kinder oft noch stärker als bei Erwachsenen.

Krebs bei Kindern ist ein schwerer Schicksalsschlag für die ganze Familie. Doch es gibt Hoffnung: Vier von fünf kleinen Patienten überleben die Krankheit inzwischen - dank gut vernetzter Spezialisten und engagierter Betreuung. Von dpa


Mo., 04.02.2019

Kampf gegen Metastasen Heidelberger Krebsforscher sieht neue Chancen

Wie lässt sich nach Entfernung eines Tumors die Cluster-Bildung der zirkulierenden Tumorzellen verhindern? Krebsforscher suchen noch immer nach einer Antwort.

Ist ein Tumor erfolgreich entfernt, droht vielen Patienten dennoch Gefahr durch Metastasen. Krebs-Forscher betreten bei den Therapien gerade Neuland: Einer von ihnen hält es für möglich, den Tochtergeschwulsten langfristig den Garaus zu machen. Von dpa


Fr., 01.02.2019

Faktencheck Ist Krebs in 10 bis 20 Jahren besiegbar?

Prävention und neue Behandlungsmethoden verbessern die Aussicht auf ein Leben ohne Krebs. Einen «Sieg über den Krebs» will Michael Baumann vom Deutschen Krebsforschungszentrum aber nicht prognostizieren.

Krebs ist nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache. Können Prävention und Behandlungsmethoden alle Krebsarten in naher Zukunft besiegen? Von dpa


Mo., 04.02.2019

Krebsfrei - und dann? Tumortherapien haben viele Langzeitfolgen

Bei Kinderkrebs verzichte man darum mittlerweile wenn möglich auf Bestrahlungen. Bei ihnen hat die Behandlung oft schwere Spätfolgen.

Krebstherapien bringen seit Jahren Behandlungserfolge. Doch nach einer überstandenen Erkrankung werden viele Menschen von Spätfolgen geplagt. Kinder trifft es besonders häufig. Von dpa


Fr., 01.02.2019

Winterhaut Bei Kälte nicht zu heiß duschen

Zu heißes Duschen schadet der Haut. Sie trocknet weiter aus, wird schuppig und rissig.

Im Winter sehnen sich Menschen nach Wärme. Ein heißes Bad oder die heiße Dusche sind jedoch gerade bei frostigen Außentemperaturen nicht gut für die Haut. Die Apothekerkammer erklärt, warum. Von dpa


Fr., 01.02.2019

Matte, Kissen oder Band Wie nützlich sind Sportartikel für Yoga?

Das wichtigste Equipment beim Yoga ist die Yoga-Matte. Außerdem sollte die Kleidung bequem sein.

Yoga ist groß in Mode. Das zeigt sich auch beim Angebot der Sporthersteller. Ob Matte mit Silikonnoppen oder Brett mit geschwungener Unterseite - die Auswahl an Zubehör wächst. Das Problem: Eigentlich ist Spezialausrüstung für Yoga überflüssig. Von dpa


Fr., 01.02.2019

Training auf dem Trampolin Jumping Fitness stärkt Herz und Kreislauf

Beats inklusive: Bei Jumping Fitness springen und hüpfen die Teilnehmer im Takt schneller Musik.

Das eigene Trampolin zu Hause, große Sprung-Hallen oder neuartige Fitnesskurse: Hüpfen liegt im Trend. Jumping Fitness heißt die noch junge Sportart, bei der die Teilnehmer zu schneller Musik koordiniert springen - und damit viel für ihre Figur und die Gesundheit tun. Von dpa


Do., 31.01.2019

Kampf gegen Kopfschmerzen Mit neuen Spritzen gezielt gegen Migräne

Endlich ein Ende der Kopfschmerzen? Eine neue Therapieform soll die Zahl von Migräneattacken deutlich senken - und das mit weniger Nebenwirkungen als bei bisher verwendeten Medikamenten. 

Medikamente gegen Migräneattacken gibt es schon länger. Bisher waren das aber immer Arzneimittel gegen andere Krankheiten wie Epilepsie. Nun kommt die erste Therapieform auf den Markt, die Migräne direkt angreift. Rund um die neuen Spritzen sind aber noch Fragen offen. Von dpa


Do., 31.01.2019

Beratungsangebote Viele Probleme mit Einstufung in den Pflegegrad

Beratungsangebote: Viele Probleme mit Einstufung in den Pflegegrad

Braucht ein Familienmitglied plötzlich Pflege, ist dies für die Angehörigen oft eine große Herausforderung. Bereits die Einstufung in den Pflegegrad bereitet vielen Schwierigkeiten. Für Betroffene gibt es verschiedene Beratungsangebote. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Zuckerfrei und mit Pausen Ernährungstipps gegen die nichtalkoholische Fettleber

Weg damit: Weißmehl gehört zu den Lebensmitteln, auf die Fettleber-Patienten eher verzichten sollten.

Sie wird oft lange nicht bemerkt, verursacht irgendwann aber Diabetes: Die nichtalkoholische Fettleber hat für Betroffene ernste Konsequenzen. Verhindern lässt sich das mit einer Ernährungsumstellung - eine Diät muss aber nicht sein. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Stiftung Warentest Sexspielzeug häufig voller Schadstoffe

Lustbringer im Labor: Zwölf Vibratoren - unter anderem in Entenform - hat die Stiftung Warentest untersucht, dazu drei Liebeskugeln und drei Penis-Ringe.

Sie haben naturgemäß reichlich Körperkontakt - und sollten deshalb möglichst keine Schadstoffe enthalten. Doch bei vielen Sexspielzeugen ist das Gegenteil der Fall, warnt Stiftung Warentest. Probleme gibt es dabei über alle Preisklassen hinweg - nicht nur bei Billigware. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Das Problembrot Woher kommt die Angst vor Weizen?

Weizenvollkorn-Brot enthält mehr Ballaststoffe, während Weißmehl-Brot den Zuckerspiegel schnell ansteigen und wieder abfallen lässt.

Was macht ein Weizenbrot zum guten Weizenbrot? Forscher der Universität Hohenheim sowie Bäcker und Müller wollen das herausfinden - während andere es lieber ganz von ihrer Einkaufsliste verbannen. Von dpa


Di., 29.01.2019

Paragraf 219a ergänzt Wird die Suche nach Infos über Abtreibung jetzt einfacher?

Nach dem Gesetzentwurf dürfen Ärzte und Klinken öffentlich - zum Beispiel auf der eigenen Internetseite - darüber informieren, dass sie Schwangerschaftsabbrüche vornehmen.

Wer ungewollt schwanger wird, fühlte sich oft ziemlich allein gelassen. Mühsam hat sich die Koalition jetzt auf bessere Informationen für Betroffene geeinigt. Doch der Entwurf stellt auch klar, was Ärzte keinesfalls dürfen. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Burnout abseits der Arbeit Wenn das Privatleben zu viel wird

Druck und Stress in den eigenen vier Wänden: Der gefürchtete Burnout trifft nicht nur überforderte Arbeitnehmer.

Beim Begriff Burnout denken viele zuerst an Stress im Job. Doch auch private Probleme können überfordern und schließlich krank machen - Trennungen genau so wie Todesfälle. Spätestens wenn der Körper Alarmsignale sendet, sollten Betroffene darauf reagieren. Von dpa


Di., 29.01.2019

BGH-Urteil Risikoaufklärung bei Lebend-Organspenden muss umfassend sein

Der BGH hat klargestellt, dass Patienten vor einer Lebend-Organspende umfassend über alle Risiken aufgeklärt werden müssen.

Mehrere hundert Menschen spenden jedes Jahr eine Niere an ihnen nahe stehende schwerkranke Menschen. Über Risiken müssen potenzielle Spender vollständig aufgeklärt werden. Karlsruhe stellt hier klare Anforderungen an Ärzte. Von dpa


Sonderveröffentlichung

Fr., 01.02.2019

Gesundheit Tipps, wie Sie Ihren Schlaf verbessern können

Gesundheit: Tipps, wie Sie Ihren Schlaf verbessern können

Gesunder und erholsamer Schlaf ist sehr wichtig für den Körper und die Seele. Hierbei spielen verschiedene Faktoren eine entscheidende Rolle. Unverzichtbar sind ein hochwertiges Bett und eine passende Matratze. Worauf es hierbei ankommt und welche weiteren Tipps es gibt, um besser zu schlafen, dies wird im folgenden Ratgeber erläutert.


Mo., 28.01.2019

Nichts für Neulinge Darf man mit Knie- oder Hüftprothese auf die Skipiste?

Langsam abfahren: Wer schon über Abfahrts-Erfahrung verfügt, kann auch mit einer Knie- und Hüftprothese noch Ski fahren - allerdings in gemäßigtem Tempo.

Auch mit künstlichen Gelenken dürfen sich Betroffene unter bestimmten Voraussetzungen durchaus auf die Skipiste wagen. Damit der Skiurlaub jedoch nicht zu einem Debakel wird, gibt es einiges zu beachten. Von dpa


Mo., 28.01.2019

Hausbesuche Zahlen, wenn der Arzt kommt

Ein Arztkoffer der Alpha-Ärzte für ihre Hausbesuche. Die Firma ist deutschlandweit die erste, die ärztliche Hausbesuche anbietet.

Hausärzte machen nur noch selten Hausbesuche. Private Unternehmen haben diese Lücke erkannt. Eine Firma aus Frankfurt will bundesweit Ärzte zu den Patienten nach Hause schicken. Das stößt auf Widerstand. Von dpa


Mo., 28.01.2019

Schlecht für die Gesundheit Kochdämpfe am Arbeitsplatz erhöhen Risiko für Bronchitis

Permanent Kochdämpfen ausgesetzt zu sein, ist nicht gut für die Gesundheit.

Wer als Koch tagtäglich am Grill steht, atmet große Mengen an Dämpfen ein. Einer neuen Studie zufolge sind diese alles andere als harmlos. Von dpa


Fr., 25.01.2019

2,5 Stunden pro Woche Nur ausreichend Bewegung schützt vor Schlaganfall

Etwas mehr muss sein: Die typische Bewegung im Alltag reicht noch nicht, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen.

Der Gang zur Arbeit, die Runde durch den Supermarkt: Im Alltag kommt bei den meisten Menschen einiges an Bewegung zusammen. Um Erkrankungen optimal vorzubeugen, reicht das aber nicht - ein paar zusätzliche Spaziergänge sollten es schon noch sein. Von dpa


Fr., 25.01.2019

Best-Ager-Kurse Welche Fitnessstudios sich für Menschen ab 65 eignen

Auch Senioren können in Fitnessstudios etwas für Beweglichkeit und Kondition tun. Viele Studios haben dafür sogar eigene Kurse und Angebote.

Mit dem Alter nimmt die Muskelmasse ab, der Körper wird steifer, die Hormone stellen sich um. Sport und Bewegung helfen dabei, diese Prozesse zu verlangsamen. Doch wie finde ich dafür das passende Fitnessstudio? Und was bringen spezielle Angebote für Ältere? Von dpa


Do., 24.01.2019

Von Mitmenschen fernhalten Die Grippewelle ist da: Die wichtigsten Tipps im Überblick

Die Grippe kommt schlagartig und äußert sich mit hohem Fieber und Gliederschmerzen.

Die Grippe ist alles andere als eine harmlose Krankheit - das zeigen allein die dramatischen Zahlen aus der vergangenen Influenza-Saison in Deutschland. Nun kommt die nächste Grippewelle. Wie schützt man sich vor Ansteckung? Und was tun, wenn die Infektion schon da ist? Von dpa


101 - 125 von 1496 Beiträgen