Do., 28.06.2018

Gesundheit Ernährungsumstellung und Diäten für ein gesundes Leben

Gesundheit: Ernährungsumstellung und Diäten für ein gesundes Leben

Übergewicht, Doppelkinn und Speckrollen quälen 53% aller Frauen und über 67% aller Männer in Deutschland. Kein Wunder, dass Diabetes, Herzinfarkte und andere ernährungsbedingte Erkrankungen rapide zunehmen. Was sollen Diäten bewirken? Alle in den Medien angepriesenen Diäten haben im Prinzip eine Ernährungsumstellung zur Grundlage.

Mi., 27.06.2018

Unterschätzter Zusatzstoff Phosphate sind für Nierenpatienten gefährlich

Besonders Fast-Food enthält viel künstlich zugesetztes Phosphat.

Ist der Phosphatspiegel bei Nierenpatienten zu hoch, dann besteht die Gefahr für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. Betroffene sollten vor allem künstlich zugesetztes Phosphat vermeiden. Von dpa


Mi., 27.06.2018

Stiftung Warentest Billige Sonnencreme im Test am besten

Rund drei Esslöffel Sonnencreme braucht man pro Eincremen. Die gute Nachricht: Tief in die Tasche greifen muss man für guten Schutz nicht.

Sonnencremes kann man guten Gewissens im Discounter kaufen. Denn dort stimmen sowohl Qualität als auch Preis. Die teuersten Produkte schnitten im Test sogar am schlechtesten ab. Von dpa


Mi., 27.06.2018

Schmerz lass' nach Bei Muskelkrämpfen hilft Dehnung

Wenn nachts plötzlich ein Wadenkrampf auftritt, dann hilft dehnen.

Ob beim Schlafen, Joggen oder am Schreibtisch - ein Wadenkrampf kann überraschend auftreten und er ist äußerst schmerzhaft. Warum tritt er auf und was kann man am besten dagegen tun? Von dpa


Mi., 27.06.2018

Aggressionen und Alkohol Wenn Männer depressiv werden

Übermäßiger Alkoholkonsum wird nicht unbedingt mit Depressionen in Verbindung gebracht. Bei Männern ist zu viel Alkohol aber häufig ein Symptom der Erkrankung.

Depressionen kommen bei Männern weniger häufig vor als bei Frauen. Nicht immer wird die Krankheit jedoch gleich erkannt, denn die Symptome unterscheiden sich. Männer reagieren häufig aggressiver, trinken mehr oder stürzen sich mit voller Kraft in die Arbeit. Von dpa


Mi., 27.06.2018

Flüssigkeit und Sonnenschutz So rüsten sich WM-Zuschauer fürs Public Viewing

Bevor Fußball-Fans zum Public Viewing aufbrechen, sollten sie an das richtige Essen und Trinken und genügend Sonnenschutz denken.

Geteilte Freude ist doppelte Freude. Daher versammeln sich viele Fußballfreunde zur WM zum Public Viewing. Vor allem wenn das Wetter stimmt. Ist Hitze angesagt, sollten sich Zuschauer für den Aufenthalt im Freien jedoch gut rüsten. Von dpa


Di., 26.06.2018

Weltdrogenbericht der UN Noch nie so viel Drogenkonsum wie heute

Afghanische Bauern ziehen auf einem Mohnfeld rohes Opium zur Heroinproduktion ab.

Der Drogenhandel auf der Welt hat ein Ausmaß angenommen wie nie zuvor. Vor allem opiumähnliche Substanzen werden laut UN immer mehr zum Problem. Von dpa


Di., 26.06.2018

Zeit überbrücken Beim Arzt nach 15 Minuten Wartezeit nachfragen

Ohne Wartezeit klappt es fast nie. Doch mit Termin, sollten Patienten nach 15 Minuten bei der Sprechstundenhilfe nachfragen.

Langes Warten beim Arzt führt bei den meisten Patienten zu Unmut. Empfohlen wird deshalb, rechtzeitig bei der Sprechstundenhilfe nachzufragen, wie lange es noch dauern wird. Und es gibt einige Möglichkeiten, die Wartezeit sinnvoll zu überbrücken. Von dpa


Di., 26.06.2018

Studie Junge Erwachsene konsumieren mehr Cannabis

Von den 12- bis 17-jährigen männlichen Jugendlichen hat zuletzt etwa jeder zehnte Cannabis genommen. Im Jahr 2011 war es etwa jeder 16. gewesen.

Kanada hat gerade den Anbau und Verkauf von Cannabis legalisiert. Auch in Deutschland wird immer wieder darüber diskutiert. Zuletzt ist der Konsum unter jungen Erwachsenen gestiegen, was viele sehr kritisch sehen. Von dpa


Di., 26.06.2018

Naxolon bei Überdosis Experten hoffen auf weniger Drogentote durch Notfall-Kit

Notfall-Kit: Das Medikament mit dem Wirkstoff Naloxon (unten,r) kann vom Drogenabhängigen bei einer Überdosis selbst benutzt werden.

Jeweils mehr als 1000 Menschen sind allein in den vergangenen fünf Jahren bundesweit an Drogen gestorben. Dabei gibt es für den häufigen Fall einer Opioid-Überdosis ein lebensrettendes Medikament. Nur hat es kaum jemand bei sich. Könnte das bald anders werden? Von dpa


Mo., 25.06.2018

7,8 Millionen Zahl der schwerbehinderten Menschen in Deutschland gestiegen

Wer einen Schwerbehindertenausweis hat, bekommt Nachteilsausgleiche.

Die deutsche Gesellschaft wird älter. Dies ist einer der Gründe, warum die Zahl der schwerbehinderten Menschen steigt. Aktuelle Zahlen dazu veröffentlichte das Statistische Bundesamt. Von dpa


Fr., 22.06.2018

Ausreichend trinken Mit Durchfall nach drei bis vier Tagen zum Arzt

Jeder hatte schon einmal Durchfall. Hält das Problem länger als ein paar Tage an, sollte man einen Arzt aufsuchen.

Jeder leidet hin und wieder einmal unter Durchfall. Das ist unangenehm, aber in der Regel schnell vergessen. Länger als ein paar Tage sollte Durchfall aber nicht anhalten. Von dpa


Fr., 22.06.2018

Telemedizin Sprechstunde beim Arzt per Handy oder Laptop

Kinderchirurg Jan Gödeke während einer Videosprechstunde in der Kinderchirurgie des Mainzer Universitätsklinikums.

Der Deutsche Ärztetag hat den Weg frei gemacht für eine ausschließlich telemedizinische Behandlung. Die Mainzer Kinderchirurgie sammelt als Vorreiter in Deutschland schon heute Erfahrungen mit Videosprechstunden. Von dpa


Fr., 22.06.2018

Das ADHS-Syndrom Was hilft dem Zappelphilipp?

In Zukunft sollen auch für Kinder mit einer mittelschweren ADHS früh im Therapieverlauf Medikamente wie Ritalin erwogen werden.

Ist ein Kind nur etwas hibbelig und unkonzentriert - oder leidet es an ADHS - dem Zappelphilipp-Syndrom? Diese Frage zu entscheiden, ist selbst für Experten nicht einfach. Eine neue Leitlinie soll helfen. Medikamente spielen darin eine prominente Rolle. Von dpa


Fr., 22.06.2018

Studie bestätigt Pommes und Chips sind Belohnung fürs Gehirn

Einer frischen Portion Pommes können nur die wenigsten widerstehen. Fettiges oder kohlenhydratreiches Essen aktiviert unser Belohnungssystem im Gehirn.

Warum können viele Menschen die Finger nicht von ungesundem Essen wie Chips oder Pommes lassen? Weil die Kombination von Fett und Kohlenhydraten eine Belohnung fürs Gehirn ist. Von dpa


Do., 21.06.2018

Internationale Einigkeit Essen wichtigster Faktor für Gesundheit

Die Bedeutung einer ausgewogenen Ernährung für die Gesundheit ist den meisten Menschen bewusst. Das ist das Ergebnis einer weltweiten Umfrage.

Ob in den Supermärkten von Berlin, Peking oder New York: Weltweit bringt die Lebensmittelindustrie immer mehr angeblich oder tatsächlich gesunde Lebensmittel auf den Markt. Und das hat seinen Grund, wie eine neue Umfrage in fünf Ländern zeigt. Von dpa


Do., 21.06.2018

Treppen steigen So bleiben die Venen fit

Wer die Treppe statt des Fahrstuhls nimmt, tut seinen Venen etwas Gutes.

Bluthochdruck, Diabetes und Übergewicht erhöhen das Risiko für Gefäßerkrankungen. Wer seine Gefäße gesund erhalten möchte, kann in der Freizeit und im Beruf verschiedene Vorsorgemaßnahmen treffen. Ein paar Tipps im Überblick. Von dpa


Do., 21.06.2018

Gene entscheidend Die übermüdete Gesellschaft

Deutschland ist im Vergleich zu Nachbarländern eine übermüdete Nation.

Ein gutes Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen. Stimmt. So manche andere Weisheit finden Schlafforscher aber schlichtweg falsch - vor allem das Lob aufs frühe Aufstehen. Von dpa


Do., 21.06.2018

Faktor, Menge, Häufigkeit So geht Sonnenschutz richtig

Neben Sonnencreme ist für einen optimalen Sonnenschutz auch ein Hut wichtig.

Damit die Haut gesund und schön bleibt, braucht sie effektiven Schutz vor der Sonne. Ein bisschen Creme am Morgen reicht dafür nicht aus. Wie es richtig geht, erklärt ein Hautarzt. Von dpa


Mi., 20.06.2018

Hallux valgus Barfußlaufen beugt Ballenzeh vor

Ein Spaziergang ohne Schuhe stärkt die Muskeln in den Füßen.

Ob am Strand, auf der Terrasse oder im Garten, barfuß laufen tut den Füßen gut und wirkt vorbeugend gegen die Bildung eines Ballenzehs. Zu enges Schuhwerk ist dabei nicht die einzige Ursache für den sogenannten Hallux valgus. Von dpa


Mi., 20.06.2018

Kraft für den Krisenfall Warum Freunde gut für die Gesundheit sind

Das Gespräch mit einer guten Freundin tut gut - das spüren die meisten instinktiv. Tatsächlich können uns Freunde vor Krankheiten schützen.

Gesund essen, genug schlafen, regelmäßig Waldluft einatmen: Tipps für ein starkes Immunsystem gibt es viele. «Pflegen Sie doch mal ihr Sozialleben» gehört meist nicht dazu. Sollte es aber. Von dpa


Mi., 20.06.2018

Schlaf, Essen, Alkohol Was beim Sport hilft - und was nicht

Zu einem guten Sportprogramm gehören auch Pausen - und ausreichend Flüssigkeit.

Nach dem ausgiebigen Training erstmal abends einen drauf machen? Keine gute Idee, sagen Experten. Und auch abgesehen vom Alkoholverzicht gibt es ein paar Dinge, die die sportliche Leistungsfähigkeit steigern. Von dpa


Mi., 20.06.2018

Kurz und schmerzlos Ohrgeräusche verschwinden meist wieder

Kurz und schmerzlos: Ohrgeräusche verschwinden meist wieder

Wenn man Lärm oder Stress ausgesetzt ist, kann es passieren, dass plötzlich ein Fiepen, Rauschen oder Pfeifen im Ohr auftritt. Doch warum reagiert das Gehör auf solche Umwelteinflüsse? Und warum gehen die Ohrgeräusche in einigen Fällen nicht mehr weg? Von dpa


Di., 19.06.2018

Studie Mehr künstliche Kniegelenke für jüngere Patienten

Ist die Knorpelschicht des Kniegelenks durch Verschleiß zerstört, wird oft ein künstliches Gelenk eingesetzt.

Immer mehr künstliche Kniegelenke werden eingesetzt - laut Studie auch bei Jüngeren unter 60 Jahren. Medizinisch erklärbar sei der Trend nicht - eher finanziell. Wird zu schnell operiert? Chirurgen sagen: Der Patient wünscht es. Aus den Kliniken kommt Kritik. Von dpa


Di., 19.06.2018

Krebsfrüherkennung Reicht Mammografie-Screening aus?

Um Brustkrebs rechtzeitig zu erkennen, bieten Krankenkassen Frauen zwischen 50 und 69 Jahren kostenlos ein Mammographie-Screening an.

Zur Früherkennung von Brustkrebs unterziehen sich viele Frauen zwischen 50 und 69 Jahren einem Mammographie-Screening. Doch ist auf diese Methode wirklich Verlass? Von dpa


176 - 200 von 1098 Beiträgen