Mi., 13.06.2018

Kurz und schmerzlos Wenn der «Musikantenknochen» Ärger macht

Wer sich am Musikantenknochen stößt, verletzt in Wirklichkeit einen Nerv.

Meist handelt es sich nur um einen kurzen Aufprall, doch der Schmerz ist riesig. Sich den Musikantenknochen zu stoßen, tut meist extrem weh. Warum ist das so? Und kann es zu einer dauerhaften Beeinträchtigung kommen? Von dpa

Mi., 13.06.2018

Futtern statt kicken So lange trainieren Fußballfans Burger und Softdrink ab

Wer beim Fußballschauen einen Imbiss zu sich nicht, achtet nicht unbedingt auf Kalorien. Um das Essen wieder abzutrainieren, müssten viele Fans lange trainieren.

Egal ob in der Kneipe oder zu Hause - wer die WM-Spiele verfolgt, stopft oft manches Essen in sich hinein. Bei einer klassischen Verpflegung aus Burger, Pommes frites und Limo kommen da eine Menge Kalorien zusammen. Wie viel Sport ist nötig, um sie wieder loszuwerden? Von dpa


Mi., 13.06.2018

Fernbleiben ist keine Lösung Tipps für Patienten mit Angst vor dem Arzt

Manch einen gruselt es, schon wenn er an ein Gespräch mit einem Arzt denkt. Es gibt aber Hilfe für Betroffene - die sie unbedingt in Anspruch nehmen sollten.

Einen Arzt zu besuchen oder zur Vorsorgeuntersuchung zu gehen, ist für viele völlig normal. Doch was tun, wenn schon die Vorstellung, einen Arzttermin zu vereinbaren, Panik auslöst? Wo finden Betroffene Hilfe, wenn nicht bei den gefürchteten Männern und Frauen in Weiß? Von dpa


Di., 12.06.2018

Knopf im Ohr Die Bundesbürger greifen früher zum Hörgerät

Nach Auskunft der Barmer greifen viele Menschen erst zum Hörgerät, wenn der Hörverlust schon fortgeschritten ist.

Beim Anpassen eines Hörgerätes spielt der Spiegel eine große Rolle. Allerdings lassen immer kleinere und leistungsfähigere Geräte die kosmetischen Bedenken oft schwinden. Von dpa


Di., 12.06.2018

Nase regelmäßig spülen So erhalten Allergiker ihr Riechvermögen

Heuschnupfen beeinträchtigt bei Betroffenen oft den Geruchssinn. Helfen können in dem Fall regelmäßige Nasenspülungen.

Wer Heuschnupfen hat, dem machen meist die gereizten Nasenschleimhäute besonders zu schaffen. Oft leidet dann auch der Geruchssinn. Ein Hals-Nasen-Ohrenarzt erklärt, was man dagegen tun kann. Von dpa


Di., 12.06.2018

Wenig Fett und Zucker Gesunde Ernährung und Bewegung schützen vor Gallensteinen

Rund 30 Minuten Bewegung pro Tag können dazu beitragen, dass sich keine Gallensteine bilden.

Ausreichend Bewegung und eine ausgewogene Ernährung sind die beste Prävention vor Erkrankungen. Auch bei der Bildung von Gallensteinen sind Übergewicht und zu wenig Bewegung oft mit verantwortlich. Von dpa


Di., 12.06.2018

Gesundheit Nesselsucht: Neuartiger Wirkstoff beendet das quälende Jucken

Gesundheit: Nesselsucht: Neuartiger Wirkstoff beendet das quälende Jucken

Jahrelang litt Silke Dargel unter Nesselsucht: Quaddeln auf der Haut, die mit quälendem Juckreiz einhergehen. Es dauerte eine gefühlte Ewigkeit, bis ihre Ärzte die korrekte Diagnose stellten und eine neuartige Therapie endlich Linderung brachte.


Di., 12.06.2018

Gesundheit Mit Kontaktlinsen durch die Pollenzeit

Gesundheit: Mit Kontaktlinsen durch die Pollenzeit

Münster - Mit dem Frühling beginnt zwar die warme und sonnige Zeit des Jahres, doch macht Allergikern der Pollenflug zu schaffen. Etwa 18 Millionen Menschen leiden in der Bundesrepublik unter einer Pollenallergie und schleppen sich zu dieser Jahreszeit mit einer laufenden Nase, tränenden Augen und Atemnot durch den Tag.


Mo., 11.06.2018

Verbrennungen möglich Kinder nach Kontakt mit Pflanzensaft sofort abwaschen

Der Riesen-Bärenklau eignet sich wegen seiner Größe gut als Versteck - Eltern halten ihre Kinder aber besser von der giftigen Pflanze fern.

Wenn Kinder die Natur entdecken, kommen sie mit allen möglichen Pflanzen in Kontakt. Das kann gefährlich werden. Denn einige Pflanzenarten enthalten Säfte, die zu starken Hautreaktionen führen können. Eltern sollten daher sofort reagieren. Von dpa


Mo., 11.06.2018

Hygiene oft unterschätzt Im Gartenpool lauert unsichtbare Gefahr

Stehen Pools längere Zeit mit Wasser befüllt im Garten, entsteht eine hohe Keimdichte. Vor allem Kinder, Schwangere und Senioren können dann schnell erkranken.

Pools im eigenen Garten werden immer beliebter - auch dank günstiger Angebote im Internet und Baumarkt. Doch der Badespaß kann Risiken bergen. Von dpa


Mo., 11.06.2018

Frage für einen Freund Ist Pupse verdrücken ungesund?

Frage für einen Freund: Ist Pupse verdrücken ungesund?

Man sitzt mit einem Freund zusammen oder mit Kollegen in meinem Meeting. Es ist gerade mucksmäuschenstill. Plötzlich hat man das Gefühl, man müsste pupsen. Das ist schon unangenehm genug. Doch ist es vielleicht sogar ungesund, dieses Bedürfnis zu unterdrücken? Von dpa


Fr., 08.06.2018

Wechselwirkung beachten Manche Medikamente machen die Haut empfindlicher für Sonne

Gegen die erhöhte Empfindlichkeit der Haut durch Antibiotika oder Schmerzmittel hilft Sonnenschutzcreme.

Fast alle Medikamente können Nebenwirkungen haben. Doch mit einer Folge rechnen wohl die wenigsten: Manche Präparate können die Lichtempfindlichkeit der Haut verstärken. Bei Einnahme ist daher gerade im Sommer ein Sonnenschutz wichtig. Von dpa


Fr., 08.06.2018

Älter werdende Mütter Frühgeburtenrate bleibt konstant

Laut Dirk Olbertz, Chefarzt der Neugeborenenmedizin des Klinikums Südstadt in Rostock, liegt die Frühgeburtenrate in Deutschland zwischen sieben und neun Prozent.

Kinder, die zu früh und unreif geboren werden, gelten oft als Sorgenkinder, um die sich die Mediziner intensiv kümmern müssen. Da die Mütter immer älter werden, nimmt die Zahl der Frühchen nicht ab. Von dpa


Fr., 08.06.2018

Nie allein baden Sicher in natürlichen Gewässern schwimmen

Wer in einem See schwimmen möchte, sollte sich vorher über die Tücken des Gewässers informieren. 

Das Baden im See oder im Meer bringt an heißen Sommertagen nicht nur viel Erfrischung, sondern auch besondere Erholung. Das sollte Schwimmer aber nicht zu Leichtsinn verleiten. Denn natürliche Gewässer haben oft ihre Tücken. Von dpa


Do., 07.06.2018

Verhalten richtig deuten ADHS-Syptome bei Mädchen oft anders als bei Jungs

Bei Mädchen äußert sich ADHS oft in Rededrang und Tagträumen.

Wenn Kinder oft unruhig, impulsiv und unaufmerksam sind, liegt der Verdacht auf ADHS nahe. Mädchen mit dieser Störung zeigen jedoch oft andere Symptome. So ist bei ihnen eher auf Redefluss und Tagträume zu achten. Von dpa


Do., 07.06.2018

Gesundheit Achtung beim Kauf von E-Zigaretten - Sicherheit geht vor

Gesundheit: Achtung beim Kauf von E-Zigaretten - Sicherheit geht vor

Die E-Zigarette wird zu einem immer alltäglicheren Anblick. Schon längst trifft man fast überall auf die sogenannten "Dampfer", die statt zu Rauchen zur E-Zigarette greifen. Allerdings kam es in den letzten Monaten zu weniger schönen Nachrichten und es wird über explodierende E-Zigaretten berichtet. Erst im Mai löste eine explodierende E-Zigarette eine Sperre im Frankfurter Flughafen aus.


Mi., 06.06.2018

Hauptmahlzeiten planen Bei regelmäßigem Sodbrennen mehr Zeit zum Essen nehmen

Wer unter Sodbrennen leidet, sollte seine Mahlzeiten regelmäßig und in Ruhe einnehmen.

Im stressigen Arbeitsalltag ist an regelmäßige Mahlzeiten oft nicht zu denken. Doch wer häufig unter Sodbrennen leidet, sollte feste Essenszeiten einhalten. Auf fette und säurehaltige Lebensmittel wird am besten verzichtet. Von dpa


Mi., 06.06.2018

Cool bleiben Insulinpens bei maximal 25 Grad lagern

Zu Hause ist ein Insulinpen am besten im Kühlschrank aufgehoben. Für den Transport eignet sich eine Kühltasche.

Wer an Diabetes erkrankt ist, sollte im Sommer spezielle Vorsorge treffen. Denn trotz warmer Temperaturen muss ein Insulinpen immer kühl gelagert werden. Unterwegs hilft daher nur die Kühltasche. Von dpa


Mi., 06.06.2018

Ein echter Notfall Blutvergiftung erkennen und richtig behandeln

Dringen Keime in eine Wunde ein, kann sich eine lebensgefährliche Blutvergiftung entwickeln.

Eine Blutvergiftung zu erkennen, ist nicht so einfach. Doch damit sie nicht tödlich endet, ist schnelles Handeln erforderlich. Auch vorbeugend kann man etwas tun. Von dpa


Mi., 06.06.2018

Kraft wichtiger als dehnen So wärmen sich Sportler richtig auf

Wer sich ausführlich dehnt, macht nichts falsch. Wichtiger ist aber, die Muskeln zu erwärmen, um sie auf das Training vorzubereiten.

Aus rein medizinischer Sicht schützt dehnen nicht vor Verletzungen. Dennoch raten Experten dazu, es vor dem Sport ins Aufwärmprogramm einzubauen - allerdings als dynamisches Stretching. Um dauerhaft Beschwerden zu vermeiden, sind Kraft und Beweglichkeit wichtiger. Von dpa


Mi., 06.06.2018

Bakterien abkochen Welchen Nutzen Fieber hat

Der menschliche Körper kämpft mit Hilfe von Fieber gegen krankmachende Bakterien.

Wer krank ist, hat oft auch eine erhöhte Körpertemperatur. Nur in bestimmten Fällen sollte man das Fieber mit Medikamenten oder Wadenwickeln senken, denn es hat eine wichtige Funktion. Von dpa


Mi., 06.06.2018

Gesundheit Beliebte Schönheits-OP: Wie läuft eine Brustvergrößerung ab?

Gesundheit: Beliebte Schönheits-OP: Wie läuft eine Brustvergrößerung ab?

Die Brustvergrößerung ist eine der beliebtesten Schönheitsoperationen in Deutschland.


Di., 05.06.2018

Laborwerte per App Weitere Krankenkassen starten digitale Gesundheitsakte

Die App «Vivy» soll für Versicherte mehrerer gesetzlicher und privater Krankenkassen angeboten werden, darunter Allianz PKV, Bahn-BKK, DAK und IKK classic.

Bei Ärzten und Kliniken gibt es jede Menge Daten - von Röntgenbildern bis zu Impfangaben. Seit langem laufen Bemühungen, Infos zum Nutzen von Patienten zu verknüpfen. Die Palette der Anwendungen wird größer. Von dpa


Di., 05.06.2018

Patienten-Beschwerden Krankenkassen stellen etwas weniger Behandlungsfehler fest

Zu den häufigsten Behandlungsfehlern zählt laut des Medizinischen Dienstes ein im Körper vergessener Tupfer.

Wenn nach Knie-OPs oder Zahnwurzelbehandlungen etwas nicht stimmt, lief beim Arzt vielleicht etwas falsch. Die Zahl der Beschwerden bei den Kassen sinkt leicht. Die Dunkelziffer bleibt aber ein Problem. Von dpa


Di., 05.06.2018

Chronische Schmerzen Schmerzkrankheit hat oft nicht nur körperliche Ursachen

Etwa 23 Millionen Deutsche leiden nach Angaben der Deutschen Schmerzgesellschaft an chronischen Schmerzen.

Schmerzen sind sinnvoll. Beispielsweise, weil sie vor Verletzungen warnen. Schmerz kann aber selbst zur Krankheit werden - wenn er chronisch wird und die Warnfunktion verloren geht. Von dpa


226 - 250 von 1112 Beiträgen