Mo., 07.01.2019

Klingt folgenlos ab Beim Fieberkrampf des Kindes Ruhe bewahren

Wenn Kinder Fieberkrämpfe haben, dürfen Eltern sie nicht schütteln.

In brenzligen Situationen gilt es, Ruhe zu bewahren. Diese Regel sollten Eltern auch bei Fieberkrämpfen ihres Kindes beherzigen. Eines aber dürfen sie auf keinen Fall tun. Von dpa

Mo., 07.01.2019

Studie Krankenhaus-Patienten fürchten vor allem Hygienemängel

Leere Betten im Flur einer Notaufnahme. 70 Prozent der Deutschen fürchten sich vor Krankenhaus-Keimen.

Ein Krankenhausaufenthalt ist bei vielen Bundesbürgern mit Ängsten verbunden. Am meisten fürchten sie sich vor Keimen. Behandlungsfehler bereiten ihnen dagegen weniger Sorgen. Von dpa


Fr., 04.01.2019

Training für das Immunsystem Bis zu zwölf Infekte im Jahr sind bei kleinen Kindern normal

Ausreichend Schlaf, eine ausgewogene Ernährung und viel frische Luft stärken das kindliche Immunsystem. Übertriebene Hygiene dagegen ist kontraproduktiv.

Das kindliche Immunsystem muss erst trainiert werden, um eigene Antikörper gegen die verschiedenen Erreger aufbauen zu können. Aus diesem Grund sind besonders kleine Kinder häufig krank. Eine Expertin klärt auf und gibt Tipps. Von dpa


Fr., 04.01.2019

Debatte um Kieferorthopädie Was bringen Zahnspangen und Co.?

Welchen medizinischen Nutzen hat eine kieferorthopädische Behandlung?

Glänzendes Metall auf den Zähnen oder bunte Plastikschienen mit Draht: Eine Zahnspange zu tragen ist nicht unbedingt ein Vergnügen - und kostet Geld. Es geht dabei oft um gerade, schöne Zähne. Aber ist die Behandlung auch medizinisch wichtig? Von dpa


Fr., 04.01.2019

Fit durch den Tag Mittagstief mit kurzem Nickerchen überwinden

Das Mittagstief ist in der menschlichen Biologie verankert. Doch es gibt Möglichkeiten dieses abzuwenden.

Ein kurzes Schläfchen kann aufkommende Müdigkeit am Nachmittag verhindern. Leistungsfähigkeit und Kreativität werden so in der zweiten Tageshälfte gesteigert. Von dpa


Fr., 04.01.2019

Nicht-Blinden helfen Mit Hilfe der Brailleschrift zu mehr Unabhängigkeit

Constanze Hill ist von Geburt an blind. Sie arbeitet seit 20 Jahren als Lebensberaterin.

In Österreich ist eine von Geburt an blinde Frau Lebensberaterin für Nicht-Blinde. Die fast 200 Jahre alte Brailleschrift hat ihr auf dem Weg dorthin geholfen. Neue Technologien können für Blinde Segen sein - oder Fluch. Von dpa


Do., 03.01.2019

Ausreichend Datenschutz? Krankschreibung per WhatsApp stößt auf Kritik

Eine klassische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, wie man sie bei einem Hausarzt erhält, wenn man krank geschrieben wird.

Sich krank schreiben lassen ohne zum Arzt zu gehen? Das bietet eine Hamburger Firma über WhatsApp an - und wird dafür von den Ärztekammern in Hamburg und Schleswig-Holstein kritisiert. Von dpa


Do., 03.01.2019

Zu Fisch greifen Bei Rheuma auf tierische Fette verzichten

Fisch liefert wichtige Omega-3-Fettsäuren und ist für Rheumakranke eine gute Alternative zu Fleisch von Vierbeinern.

Rheumatiker sollten so wenig tierische Fette wie möglich zu sich nehmen. Doch wie kommen Betroffene dennoch an wichtige Fettsäuren und andere Nährstoffe? Von dpa


Do., 03.01.2019

In der kalten Jahreszeit Füße brauchen Sauerstoff - vor allem bei Neurodermitis

Am besten täglich: Neurodermitis-Patienten sollten ihre Füße im Winter regelmäßig eincremen.

Wenn im Winter die Füße den ganzen Tag in Schuhen stecken, ist das schlecht für die Haut. Im schlimmsten Fall droht ein Austrocknen der Füße. Aber wie lässt sich dies verhindern? Von dpa


Mi., 02.01.2019

Unterm Arm nicht exakt So misst man Fieber bei Kleinkindern

Ärzte empfehlen, Fieber bei Kindern am Darmausgang zu messen.

Ist das Kind erkrankt, sollten Eltern überprüfen, ob es Fieber hat. Doch welche Messmethode mit dem Fieberthermometer ist bei Kleinkindern empfehlenswert und sicher? Von dpa


Mi., 02.01.2019

Ungefährliche Störung Wie gehen Eltern mit Nachtschreck im Kleinkindalter um?

Etwa jedes dritte Kleinkind ist von Nachtschreck-Anfällen betroffen. Eltern sollten während der Anfälle leise und beruhigend auf die Kinder einreden.

Kleine Kinder haben lebhafte Träume. Pavor nocturnos bezeichnet das Auftreten von Nachtschreck-Anfällen. Die Kleinen schrecken aus dem Schlaf und schreien panisch. Wie reagieren Eltern darauf am besten? Von dpa


Do., 03.01.2019

«Böses» und «gutes» Cholesterin ist nicht gleich Cholesterin

Nicht immer liegt ein hoher Cholesterinspiegel an zu fetter Ernährung, er kann auch erblich bedingt sein.

Ein zu hoher Cholesterinspiegel kann gefährlich werden - muss er aber nicht. Es kommt darauf an, wie es ansonsten um die Gesundheit bestellt ist. Und selbst wenn die Blutfettwerte runter müssen, braucht es meist nicht gleich Medikamente. Von dpa


Mi., 02.01.2019

Gelassen und stressresistent So gelingt der Einstieg in die Meditation

Ommmmm: Meditieren lässt sich auch gut zu Hause.

Wer regelmäßig meditiert, wird entspannter, achtsamer und konzentrierter. Zum Einstieg gibt es viele Möglichkeiten - auch Bücher, Apps und CDs. Experten raten Anfängern, sich bei den ersten Meditationen begleiten zu lassen. Von dpa


Mi., 02.01.2019

2019 klappt's Sieben Essensfallen und wie man sie vermeidet

Essen und Trinken sollte man bewusst als etwas Schönes wahrnehmen. Das fängt schon beim gemeinsamen Kochen an.

Wer sich gute Vorsätze in Sachen Ernährung fasst, scheitert oft in den ersten Januar-Wochen. Dabei helfen schon Kleinigkeiten auf dem Weg zum Erfolg. Sieben Tipps, mit denen die gesunde Ernährung 2019 leichter fällt. Von dpa


Di., 01.01.2019

Gegen das Kratzen Bonbons und Schmerzmittel machen Halsschmerzen erträglicher

Halsschmerzen sind unangenehm, gehen aber in der Regel bald vorüber. Bis dahin helfen Bonbons, Schmerzmittel und ein warmer Schal.

Das hat während der Feieratage gerade noch gefehlt: Schmerzen und Kratzen in der Halsgegend. Doch nicht immer kündigt sich damit eine bakterielle Entzündung an. Manchmal lassen sich die Beschwerden leicht lindern und klingen nach einer Weile wieder ab. Von dpa


Mo., 31.12.2018

Gesundheitsvorsorge Welche Untersuchungen zur Früherkennung wem zustehen

Auch wer nicht krank ist, sollte sich ab und an beim Arzt blicken lassen. So können Erkrankungen bestenfalls schon früh erkannt und behandelt werden.

Zum Arzt, obwohl gar nichts wehtut? Klingt nicht so verlockend. Doch es gibt Krankheiten, die keine Beschwerden verursachen - die aber gut behandelbar sind. Darum ergibt die eine oder andere Früherkennungsuntersuchung durchaus Sinn. Von dpa


Mo., 31.12.2018

«Öko-Test» Beste Noten für Yogamatten aus TPE-Kunststoff und Schurwolle

Im Test schnitten die Yogamatten aus thermoplastischen Elastomeren (TPE) am besten ab.

Die Zeitschrift «Öko-Test» hat Yogamatten mehrerer Anbieter und Materialien auf ihren Schadstoffgehalt getestet. Die Ergebnisse im Überblick: Von dpa


Fr., 28.12.2018

Aufruf zu Feuerwerksverzicht Ärzte warnen vor hohen Feinstaubwerten zu Silvester

Vor allem in größeren Städten führt das Feuerwerk zu Silvester zu einem starken Anstieg der Feinstaubwerte.

Brennen in den Augen und Husten: Der 1. Januar ist an vielen Orten der Tag mit dem höchsten Feinstaubwert des ganzen Jahres. Ärzte schlagen Alarm und rufen zum Feuerwerksverzicht auf. Von dpa


Fr., 28.12.2018

Wintersport Kurze Ski kosten auf Dauer mehr Kraft

Kurze Ski sind zwar wendiger, rauben Skifahrern aber schneller die Kraft.

Kurze oder lange Bretter? Für viele Wintersportler ist das fast eine Glaubensfrage. Welche unterschiedlichen Eigenschaften die Ski-Typen haben, erklärt ein Experte vom Deutschen Skiverband. Von dpa


Do., 27.12.2018

Von Aufschieben bis Ablenken Nichtraucher werden mit der 4-A-Regel

«Das war jetzt meine letzte Zigarette...» - wer mit dem Rauchen aufhören möchte, braucht nicht nur diesen Wunsch, sondern auch eine Strategie.

Am ersten Tag des neuen Jahres werden viele Raucher es sich wieder schwören: «Ich höre auf!». Im Schnitt dauert es aber drei oder vier Anläufe, bis ein Raucher nikotinfrei wird. Deshalb benötigen angehende Nichtraucher die richtige Strategie. Von dpa


Mi., 26.12.2018

Peelings, Massagen und Ruhe Wie man zu Hause am besten entspannt

Um den Stress des Alltags hinter sich zu lassen, genügt manchmal schon ein entspannendes Vollbad.

Wer den Stress des Alltags hinter sich lassen möchte, kann einen Haufen Geld in einem Luxus-Spa ausgeben. Oder einfach zu Hause bleiben. Denn mit ein paar Kniffen entspannt es sich auch dort ganz gut. Eine Voraussetzung muss allerdings erfüllt sein. Von dpa


Mi., 26.12.2018

Feuer im Schlund Was gegen Sodbrennen hilft

Wer längere Zeit Probleme mit Sodbrennen hat, sollte zum Arzt gehen. Denn chronisches Sodbrennen greift die Speiseröhre an.

Die meisten Menschen kennen es: Hat man einmal zu viel oder zu fettig gegessen, tritt Sodbrennen auf. Es handelt sich um eine Reaktion des Magens. Was genau dabei passiert und was sich dagegen tun lässt, erklärt eine Expertin vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Von dpa


Di., 25.12.2018

Im Zweifelsfall zum Arzt Verbrennungen nicht mit Hausmitteln behandeln

Bei kleineren Verbrennungen sollte man die Wunde 10 Minuten unter laufendes Wasser halten.

Schwerwiegende Verbrennungen der Haut sollten je nach Größe und Körperstelle ärztlich untersucht werden. Auch bei kleineren Wunden sind bestimmte Hausmittel und Eispacks Tabu. Von dpa


Mo., 24.12.2018

Bei Übergewicht und Diabetes Warum Risikopatienten auf ihre Leberwerte achten sollten

Übergewicht kann schnell zu einer Fettleber-Erkrankung führen. Betroffene sollten daher regelmäßig ihre Leberwerte kontrollieren lassen.

Die Leber ist unser wichtigstes Entgiftungsorgan. Diabetes, Übergewicht und Alkohol machen ihr jedoch zu schaffen und können zu einer sogenannten Fettleber führen. Vor allem Risikopatienten sollten daher ihre Leberwerte im Blick behalten. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Krebs-Nachsorge Bei Jugendlichen auf Stoffwechselkrankheiten achten

Frühere Leukämiepatienten im Jugendalter entwickeln eher Diabetes Typ 2 als gesunde Gleichaltrige. Eine gute Nachsorge ist daher wichtig.

Menschen, die eine Krebserkrankung überstanden haben, wollen sich ungern länger damit befassen. Doch besonders im Jugendalter ist das Risiko für Folgeerkrankungen erhöht. Regelmäßige Check-ups sind daher wichtig. Von dpa


26 - 50 von 1363 Beiträgen