Sa., 02.06.2018

Negativrekord Zahl der Organspender in Deutschland weiter gesunken

Obwohl 84 Prozent der Deutschen eine Organspende positiv sehen, besitzen nur 36 Prozent der Bevölkerung einen Organspendeausweis.

Wenn ein Mensch stirbt, kann er anderen das Leben retten: als Organspender. Die meisten Deutschen finden das gut, trotzdem wird kaum einer Spender. Woran liegt das? Und wieso ändert sich nichts? Von dpa

Fr., 01.06.2018

US-Studie Angst vor Schmerzen verstärkt bei Kindern die Schmerzen

Erwarten Kinder, dass es sehr weh tut, dann empfinden sie auch einen stärkeren Schmerz. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der University of California in Riverside.

Viele Eltern wissen: Die Angst vor einer Spritze macht den Gang zum Kinderarzt für den Nachwuchs manchmal schon Tage vorher zum Alptraum. Was tun? Von dpa


Fr., 01.06.2018

Glutenfrei reisen Vor Reisebginn Einfuhrbestimmungen für Lebensmittel klären

Wer aufgrund einer Glutenunverträglichkeit Lebensmittel mit auf Reisen nimmt, sollte sich vorab beim Auswärtigen Amt über die Einfuhrbestimmungen im jeweiligen Land erkundigen.

Eine Notration an glutenfreien Lebensmitteln kann Menschen, die an Zöliakie leiden, viel Stress im Reiseland ersparen. Aber Vorsicht: Viele Länder haben strenge Einfuhrbestimmungen. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Gefährliche UV-Strahlung So schützt eine Sonnenbrille die Augen optimal

Der Schutz der Augen ist wichtiger als das Aussehen der Brille. Denn UV-Strahlen können die Bindehaut dauerhaft schädigen.

Eine Sonnenbrille ist kein reines Modeaccessoire. Es ist wichtig, die Augen effektiv vor den Sonnenstrahlen zu schützen. Beim Kauf ist daher auch auf Größe und Blendschutz zu achten. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Rechtzeitig Hilfe suchen Auch schöne Erlebnisse können schizophrene Störung auslösen

Auch positive Erlebnisse können Schizophrenie auslösen.

Viele psychische Erkrankungen treten oft nach tiefen emotionalen Einschnitten auf. Auch bei einer schizophrenen Störung kann dies der Fall. Warum es jedoch nicht immer negative Erlebnisse sein müssen, erklärt ein Experte. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Schmerzhaft aber ungefährlich Woher kommt das Seitenstechen?

Fast jeder Sportler hat es schon mal erlebt: Mitten im Lauftraining schießt plötzlich der Schmerz in die Flanke. Meist verschwindet das Seitenstechen nach kurzer Zeit wieder.

Fast jeder hat es schon einmal erlebt: Seitenstechen trifft vor allem Freizeitsportler. Der Gesundheit schaden die krampfartigen Schmerzen nicht. Woher sie stammen - darüber gibt es verschiedene Theorien. Fest steht, was Sportler gegen die Stiche tun können. Von dpa


Do., 31.05.2018

Bei Polymyalgia rheumatica Mit Schmerzen in Schulter und Becken schnell zum Arzt

Leiden ältere Menschen unter Schmerzen im Schulter- und Beckengürtel, kann dies der Anfang einer Rheumaerkrankung sein. Ein Arzt sollte die Symptome abklären.

Polymyalgia rheumatica ist bei älteren Menschen die zweithäufigste Rheumaerkrankung nach der rheumatoiden Arthritis. Treten Schmerzen in Schulter und Becken auf, können dies erste Symptome sein. Betroffene gehen am besten sofort zum Arzt. Von dpa


Do., 31.05.2018

Studie Schwangere Raucherinnen werden fürs Aufhören bezahlt

Was könnte Schwangere Frauen dazu bewegen, mit dem Rauchen aufzuhören? Ärzte des Vivantes-Klinikums versuchen es jetzt mit Geld.

Mit Gutscheinen und Geld wollen Ärzte schwangere Raucherinnen zum Aufhören bewegen. Am Vivantes Klinikum in Berlin startet dazu eine Pilotstudie. Nach Angaben des Klinikums ist das die erste ihrer Art in Deutschland. Von dpa


Do., 31.05.2018

Weltnichtrauchertag Wie schädlich sind E-Zigaretten und Tabakerhitzer?

Forscher gehen davon aus, dass E-Zigarette weniger schädlich sind als herkömmliche Zigaretten.

Zum Weltnichtrauchertag könnte der Streit wieder aufflammen: Sind Tabakerhitzer und E-Zigaretten ein guter Ersatz für herkömmliche Glimmstängel? Auch in Deutschland sind die Dampfgeräte beliebt. Krebsforscher sind skeptisch. Von dpa


Mi., 30.05.2018

Gläschen in Ehren? Wie regelmäßiges Trinken krank machen kann

Ein Gläschen Wein ist ein beliebter Begleiter zum Essen. Allzu viel sollte man aber nicht konsumieren. Denn wer regelmäßig trinkt, riskiert Gesundheitsschäden.

Das bisschen Alkohol am Abend - wie schädlich kann das schon sein? Wer so denkt, irrt sich. Denn auch wenn regelmäßiger Alkoholkonsum in weiten Teilen Europas gesellschaftlich akzeptiert ist, so kann er weitreichende gesundheitliche Folgen haben. Von dpa


Mi., 30.05.2018

Bitte nicht knibbeln Schorf bleibt besser, wo er ist

Wer das Abknibbeln des Schorfes nicht lassen kann, macht am besten ein Pflaster auf die Wunde.

Den Schorf an einer Wunde nicht anzurühren und abzuknibbeln, fällt vielen schwer. Aber Selbstbeherrschung oder zur Not ein Schutzpflaster lohnen sich, denn die Schicht aus eiweißhaltigem Blutplasma hat eine wichtige Funktion. Von dpa


Mi., 30.05.2018

Nase, Gebärmutter, Darm Wann Polypen entfernt werden müssen

Schnarcht jemand, kann das ein Hinweis auf Polypen in der Nase sein.

Polypen in der Nase können der Atmung im Weg sein. Gefährlich sind sie aber in der Regel nicht. In anderen Regionen des Körpers sieht das anders aus. Im Darm etwa sollten Polypen so früh wie möglich erkannt und entfernt werden. Von dpa


Mi., 30.05.2018

Selektiver Mutismus Wenn Kinder zeitweise nicht sprechen können

Selektiv mutistische Kinder haben in manchen Situationen Schwierigkeiten zu sprechen.

Kinder sind Originale. Es gibt die vorlauten oder die eher schüchternen Exemplare. Wenn aber Kinder in bestimmten Situationen keinen Ton herauskriegen, kann eine Störung vorliegen. Mit Hilfe einer Therapie lernen diese Kinder, die Blockade zu überwinden. Von dpa


Mi., 30.05.2018

Balanceakt auf dem Board Stand-Up-Paddling fordert den ganzen Körper

Robin Kassel arbeitet nebenberuflich als SUP-Trainer unter anderem in Frankfurt am Main.

Ein Board, ein Paddel, ein Gewässer - mehr braucht es nicht, um sich beim Stand-Up-Paddling fit zu halten. Einzige Voraussetzung für den Sportler: Er muss schwimmen können. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit, ins Wasser zu fallen, nicht so groß, wie man meinen könnte. Von dpa


Mi., 30.05.2018

Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose in Deutschland immer häufiger

Dank neuer Therapien hat die Lebenserwartung von MS-Patienten zugenommen. Der Anteil gesetzlich Versicherter mit Multipler Sklerose liegt in Deutschland derzeit bei 0,32 Prozent.

Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose in Deutschland häufiger wird. Ein Grund ist, dass offenbar tatsächlich mehr Menschen neu an MS erkranken. Von dpa


Di., 29.05.2018

Öko-Test Auch günstige Sonnenschutzmittel sind «gut» oder «sehr gut»

Gute Sonnencreme muss nicht teuer sein - das ergab eine Untersuchung der Zeitschrift «Öko-Test».

Bei hohen Temperaturen sind gute Sonnenschutzmittel enorm wichtig. Auf die meisten Produkte ist Verlass, wie ein neuer Test ergeben hat. Einige wenige enthalten jedoch kritische Stoffe. Von dpa


Mo., 28.05.2018

Studie Schlafdefizit lässt sich am Wochenende ausgleichen

Wird das Schlafdefizit der Arbeitswoche am Wochenende ausgeglichen, verringert sich das Sterberisiko. Das schließen schwedische Forscher aus einer Langzeitstudie.

Schlafmangel kann auf Dauer krank machen. Wer allerdings wochentags zu wenig schläft, kann das Defizit am Wochenende ausgleichen - ohne dass die Gesundheit leidet. Das berichten schwedische Forscher. Von dpa


Mo., 28.05.2018

«Drei Mal täglich zum Essen» Was Einnahmehinweise genau bedeuten

Das Glas Wasser zur Tablette ist wichtig. Denn die meisten Pillen sollen sich im Magen auflösen. Mit Wasser geht das schneller.

Der Beipackzettel frei verkäuflicher Arzneien ist lang. Manch einer hat keine Lust, das ganze Werk zu lesen. Und selbst wer sich die Mühe macht, hat hinterher manchmal noch Fragen. Die wichtigsten Einnahmeregeln im Überblick. Von dpa


Fr., 25.05.2018

Dehnübungen nicht vergessen Was ist das richtige Sportprogramm für Reiter?

Wer viel Zeit auf dem Pferd verbringt, sollte den eigenen Körper mit Dehnübungen in Form halten.

Selbst der ambitionierteste Reiter sitzt nicht permanent im Sattel. Um fit für den Sport zu sein, können Reiter aber auch abseits der Reitanlage etwas tun. Von dpa


Fr., 25.05.2018

Schmerzen und Verfärbungen Zahnärzte warnen vor neuer Volkskrankheit «Kreidezähne»

«Kreidezähne» erkennt man an den Farbveränderungen und dem Einbruch der Oberfläche. Kinder mit dieser Erkrankung sollten regelmäßig zum Zahnarzt gehen.

Sind bei Kindern die Zähne zerfurcht und gelblich verfärbt, werden sie auch als «Kreidezähne» bezeichnet. Laut Medizinern ist die Erkrankung, die zu großen Zahnschäden führen kann, inzwischen stark verbreitet. Von dpa


Do., 24.05.2018

Vorsichtsmaßnahme Richtig auskurieren: Mit Erkältung besser nicht zum Sport

Fit genug für ein bisschen Fitness? Wer kürzlich krank war, sollte sich sportlich nicht überfordern.

Mit den warmen Temperaturen steigt bei vielen Menschen auch der Drang nach Bewegung. Wer sich allerdings mit einer Erkältung rumplagt, der sollte es nicht übertreiben. Von dpa


Do., 24.05.2018

Datenschutz So erkennen Patienten eine seriöse Gesundheitsapp

Bei Gesundheitsapps sollte eine Datenschutzerklärung und ein Impressum mit Anschrift des Anbieters vorhanden ist.

Sie zählen Kalorien und Schritte, klären über Krankheiten auf oder erinnern an die Medikamentennahme. Für viele sind Gesundheitsapps nützliche Helfer im Alltag. Doch nicht alle dieser Programme gehen seriös mit Daten um. Worauf Nutzer achten sollten: Von dpa


Mi., 23.05.2018

Forschung Schadstoffe im Grillrauch gehen unter die Haut

Die Schadstoffe aus dem Grillrauch werden durch die Haut noch intensiver aufgenommen werden als durchs Einatmen.

Es wird Sommer und man riecht es: Grillgeruch ist unverwechselbar. Der Rauch hat aber auch seine Tücken. Von dpa


Mi., 23.05.2018

Nussallergie Wenn Schokocreme und Erdnussflips zur Gefahr werden

Auch in Schokocreme sowie in vielen Backwaren sind Haselnüsse oder Spuren davon enthalten.

Hautausschlag, Bauchkrämpfe, Atemnot: All das kann passieren, wenn ein allergisches Kind eine Erdnuss isst. Oft werden die Eltern von der ersten Reaktion kalt erwischt. Was bei einem anaphylaktischen Schock zu tun ist - und wie sich Familien danach wappnen können. Von dpa


Mi., 23.05.2018

Krank auf Reise Hauptsache, gut versichert: Erste Hilfe für Urlauber

Gerade bei Aktivitäten wie Wandern oder anderen Outdoorsportarten können sich Urlauber schnell verletzen. Zumindest die Krankenversicherungskarte gehört deshalb immer ins Gepäck.

Wer den Urlaub außerhalb von Deutschland verbringt, sollte Vorsorge für einen medizinischen Notfall treffen. Ideal ist es, eine private Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Was sonst noch zu beachten ist. Von dpa


251 - 275 von 1106 Beiträgen