Do., 28.12.2017

«Öko-Test» Schlank dank Pille? Fast alle Mittel fallen durch

Einfach nur eine Pille nehmen und schon nimmt man ab? So einfach ist das leider nicht, fand «Öko-Test» heraus.

Es ist eins der klassischen Vorsätze für das neue Jahr: Abnehmen. Viele versuche das mit Schlankheitsmitteln aus der Apotheke. «Öko-Test» hat 21 Präparate unter die Lupe genommen - mit einem ernüchternden Ergebnis. Von dpa mehr...

Mi., 27.12.2017

Warnzeichen des Körpers Fieber muss nicht gleich gesenkt werden

Bei Fieber müssen sich die Kranken ausruhen. Fiebersenkende Mittel sind nur bedingt hilfreich.

Bei Fieber greifen Betroffene oft zu Medikamenten, die die Körpertemperatur senken. Doch das ist nicht immer sinnvoll. Von dpa mehr...


Mi., 27.12.2017

Lärmschutz Silvesterkrach kann auf die Ohren gehen

Lautes Feuerwerk kann in der Silvesternacht zu Schäden im Innenohr führen. Deswegen raten Experten zu Ohrstöpseln.

Was löst ein Knalltrauma aus? Und wie hilft die Ohrmuschel beim Hören? Wissenswertes rund um die Ohren rechtzeitig zum Silvesterfeuerwerk. Von dpa mehr...


Mi., 27.12.2017

Gedanken sortieren Want-to-do-Liste: Schatzkisten für freie Stunden füllen

Eine Want-to-do-Liste kann helfen, sich an vergangene Ideen zu erinnern.

Oft fallen einem die besten Freizeit-Ideen ein, wenn man mit ganz anderen Dingen beschäftigt ist. Am Wochenende angekommen, erwischt man sich dann doch beim Faulenzen auf der Couch. Abhilfe schaffen kann eine Wunsch-Liste oder Erinnerung im Kalender. Von dpa mehr...


Mi., 27.12.2017

Angststörungen Panik vor Lächerlichkeit: Wenn Phobien zur Krankheit werden

Ist das Handy noch da? Menschen mit Nomophobie haben ständig Angst, ihr Mobiltelefon verloren oder irgendwo liegengelassen zu haben.

Angst vor feuchten Träumen oder dem Verlust des Handys: Was erst mal skurril klingt, kann Betroffenen heftig zu schaffen machen. Über 250 Phobien kennen Psychologen. Eine Verhaltenstherapie kann oft helfen, um die Ängste zu besiegen. Von dpa mehr...


Mi., 27.12.2017

Eine runde Sache Per Operation zum knackigen Po?

Straff, knackig, und durchaus ein bisschen rund - so stellt sich manch einer sein Hinterteil vor. OPs scheinen ein einfacher Weg dorthin zu sein. Aber nur auf den ersten Blick.

In einigen Ländern gehören Popo-Auffüllungen zum schönheitschirurgischen Alltag. Mittlerweile werden sie auch von deutschen Ärzten angeboten. Solche Eingriffe sind jedoch mit Risiken verbunden. Und es gibt nachhaltigere Wege zum knackigen Gesäß. Von dpa mehr...


Mi., 27.12.2017

Muskeln von der Stange Fit bleiben mit dem Barre-Workout

Mit Ball an der Ballettstange: Im Berliner Studio «Becycle» wird beim Barre-Work-out auch mit Hilfsmitteln trainiert.

In Hollywood halten sich Models und Schauspielerinnen seit einiger Zeit an der Ballettstange fit - mit beachtlichen Ergebnissen. Nun hat sich das Training auch in Deutschland etabliert. Die Übungen haben es in sich. Das Barre-Training hat aber auch einen Nachteil. Von dpa mehr...


Di., 26.12.2017

Im Zweifel zum Arzt Tierbiss nicht unterschätzen

Wenn man von einem Tier gebissen wird, sollte man möglichst schnell einen Arzt aufsuchen.

Werden Menschen von Tieren gebissen, wird dies häufig als harmlose Verletzung abgetan - aber das kann schlimme Folgen haben. Wie soll man sich am besten verhalten? Von dpa mehr...


Mo., 25.12.2017

Keine Sonne, kein Alkohol Expertin gibt Tipps gegen Rosazea

Dr. Sylke Schneider-Burrus ist Leiterin des Zentrums für Dermatochirurgie in der Havelklinik der Artemed Gruppe in Berlin.

In der kalten Jahreszeit haben viele draußen rote Wangen. Bei manchen aber bleibt die Röte, weil sie auf eine chronische Hautentzündung zurückgeht. Wer betroffen ist, muss seinen Lebensstil anpassen. Sonst schreitet die Krankheit immer weiter voran. Von dpa mehr...


Fr., 22.12.2017

Was gegen Völlegefühl hilft Nach dem Festmahl einen Verdauungsspaziergang machen

Nach dem Festessen tut ein Spaziergang gut.

Ein Schnaps fördert die Verdauung, sagt man. Doch so sinnvoll ist der gar nicht. Bewegung ist viel hilfreicher bei einem vollen Magen. Von dpa mehr...


Fr., 22.12.2017

Material-Check Vor erstem Pistenausflug der Saison die Skiausrüstung prüfen

Ab auf die Piste! Vor der ersten Abfahrt der Saison sollte die Ausrüstung aber genau auf mögliche Schäden hin untersucht werden.

Im Sommer lagert die Skiausrüstung oft im Keller, in der Garage oder auf dem Speicher. Wer sie zum Saisonstart nun herausholt, sollte alle Teile kontrollieren und auf Schäden wie Dellen oder Risse achten. Von dpa mehr...


Do., 21.12.2017

Meilenstein in der Medizin Erste Gentherapie gegen Erblindung in den USA zugelassen

In den USA wurde eine Gentherapie zugelassen, die Menschen mit einer bestimmten erblichen Genmutation vor dem Erblinden schützen soll.

Es ist ein weiterer wichtiger Schritt: Nach zwei Gentherapien gegen Krebs ist in den USA nun erstmals eine gegen ein Augenleiden zugelassen worden. Eine Genehmigung in Europa soll folgen. Von dpa mehr...


Do., 21.12.2017

Rund-um-die-Uhr-Betreuung Telemedizin soll Heilungschancen bei Schlaganfall verbessern

Mediziner Steffen Rickes setzt in der Helios Klinik in Burg telemedizinische Untersuchungen zur schnellen Behandlung von Schlaganfall-Patienten ein.

Sachsen-Anhalt kennt sehr lange Wege bis zum nächsten Krankenhaus. Ist schnelle und spezialisierte Hilfe nötig, kann das ein Problem sein. Neue technische Möglichkeiten sollen Wege überbrücken. Von dpa mehr...


Do., 21.12.2017

Feucht-fröhliches Fest An Weihnachten darf es ein bisschen mehr Alkohol sein

Laut einer Umfrage gehen viele Deutsche mit ihrem Alkoholkonsum an den Weihnachtsfeiertagen großzügig um.

An Weihnachten und Silvester steigt der Alkoholkonsum. Man trinkt gern auch mal einen über den Durst. Eine Umfrage zeigt, dass es interessante Unterschiede gibt. Von dpa mehr...


Do., 21.12.2017

Symptome Bei Internetsucht auf weitere psychische Störungen achten

Wer seine Internetnutzung nicht mehr kontrollieren kann, gilt als süchtig. Doch oft hängt das mit anderen psychischen Problemen zusammen.

Das Surfen im Internet gehört mittlerweile zum Alltag. Allerdings kann das zur Sucht werden, wie sich an ganz bestimmten Verhaltensweisen erkennen lässt. Innere Unruhe ist nur eine davon. Von dpa mehr...


Mi., 20.12.2017

Mundhygiene für wenig Geld Günstige Mundspülungen schneiden im Test am besten ab

Gute Mundhygiene muss nicht teuer sein. Billige Mundspülungen vom Discounter bekamen von der Stiftung Warentest gute Noten.

Ob für ein frisches Gefühl im Mund oder als Prophylaxe gegen Karies: Mundspülungen sind bei Erwachsenen nach wie vor beliebt. Doch was taugen die Produkte vom Discounter? Von dpa mehr...


Mi., 20.12.2017

Gesunder Geist Entscheidungen im Hier und Jetzt treffen

Den Job hinschmeißen und eine Weltreise machen. Solche Entscheidungen zu treffen, fällt nicht jedem leicht.

Jeder muss im Leben weitreichende Entscheidungen treffen. Doch manche überfordert diese Aufgabe, weil sie sich zu sehr vor den Folgen fürchten. Mit einem kleinen Trick lässt sich diese Unsicherheit mindern. Von dpa mehr...


Mi., 20.12.2017

Sich anders belohnen Was wirklich gegen Übergewicht hilft

Besonders schädlich für die Gesundheit ist zu viel Bauchfett. Bei Männern sollte der Bauchumfang unterhalb von 102 Zentimetern liegen.

Bei manchen liegt Übergewicht in den Genen, andere ernähren sich falsch. Dauerhaft Gewicht zu verlieren, ist schwer - und nicht immer nur eine Frage des Willens. Was helfen kann: Gemüse, Eiweiß und ein paar psychologische Tricks. Von dpa mehr...


Mi., 20.12.2017

Vorsicht, ansteckend! Diese Kinderkrankheiten sollten Eltern kennen

Hat ein Kind Fieber, gehört es grundsätzlich nicht in die Kita. Am besten, es bleibt daheim, bis es einen ganzen Tag und eine Nacht lang fieberfrei war.

Durchfall, Erkältung, Bindehautentzündung - mit der Eingewöhnung in der Kita machen viele Kinder einen Infekt nach dem anderen durch. Eine krankes Kind muss zu Hause bleiben. Es soll sich auskurieren. Und es soll andere nicht anstecken. Von dpa mehr...


Mi., 20.12.2017

Zentimeterfrage Warum die Mittelbreite beim Ski-Kauf wichtig ist

Skier, die mehr als acht Zentimeter breit sind, eignen sich eher für Abfahrten im freien Gelände.

Gerade für Skianfänger stellt sich oft die Frage: Wie breit sollte der Ski sein? Entscheidend für dieses Maß ist der Einsatzort und die Fahrweise. Die Unterschiede kurz erklärt: Von dpa mehr...


Di., 19.12.2017

Hoffnung und Hürden 15 Jahre Stammzellforschung in Deutschland

Stammzellforscher Oliver Brüstle ist mit dem Stand seiner Arbeit zufrieden. Er und seine Kollegen können heute verschiedenste Körperzellen aus Stammzellen herstellen.

2002 gab es um die Forschung an menschlichen embryonalen Stammzellen in Deutschland eine hitzige Debatte. Heute ist der Pionier der Forschung mit dem Stand seiner Arbeit zufrieden. Doch nicht nur er fürchtet durch das strenge Stammzellgesetz Nachteile für Deutschland. Von dpa mehr...


Di., 19.12.2017

Im Winterurlaub Bei ersten Erfrierungsanzeichen sofort auf die Hütte

Im Winterurlaub kann es schnell zu Erfrierungen kommen. Daher sollten zum Beispiel Skifahrer bei ersten Anzeichen ins Warme gehen.

Ein Winterurlaub ist zwar spaßig, aber nicht ungefährlich. Skifahrer sollten sich daher vor Kälte schützen. Vorsicht ist vor allem bei nasser Kleidung geboten. Von dpa mehr...


Di., 19.12.2017

Therapien Entspannungstechniken können bei Tic-Störungen helfen

Betroffene leiden oft stark unter ihrer Tic-Störung. Entspannungstechniken können in Stresssituationen helfen.

Vom Kopfnicken bis zu komplexen Bewegungsabläufen oder unwillkürlich ausgesprochenen Worten: Tics lassen sich häufig nur schwer verbergen. Für die Betroffenen kann das sehr belastend sein. Helfen können Übungen, eine Therapie - und ein verständnisvolles Umfeld. Von dpa mehr...


Mo., 18.12.2017

Neue Nutzenbewertung gefordert Krankenkassen bemängeln Kostenschub bei Krebsmedikamenten

Die Kosten für Krebsmedikamente steigen, doch der Nutzen bleibt umstritten. Die Krankenkassen fordern daher eine Neubewertung des Mehrwerts.

Es ist eine ethisch heikle Frage: Was ist es wert, wenn die Medizin einem Todkranken Hoffnung auf wenige Monate längeres Leben macht - aber für einen hohen Preis und mit großen Nebenwirkungen? Von dpa mehr...


Fr., 15.12.2017

Umgang mit Tabletten Übrig gebliebene Antibiotika über den Hausmüll entsorgen

Viele Medikamente lassen sich im Hausmüll entsorgen. In der Toilette herunterspülen darf man sie dagegen nicht.

Nach Krankheiten können Antibiotika übrig bleiben. Dieser Rest sollte am besten über den Hausmüll entsorgt werden. Eine andere beliebte Methode bringt hingegen Probleme mit sich. Von dpa mehr...


426 - 450 von 973 Beiträgen