Fr., 15.02.2019

Auf Baumstämmen balancieren Im Alltag für die erste Wandertour des Jahres trainieren

Balance ist wichtig: Für solche Momente können Wanderer vorab im Alltag trainieren - auf Bürgersteigkanten etwa.

Im Frühjahr beginnt die Wanderzeit. Wer sich dann wieder auf Bergtour begeben möchte, sorgt am besten für die benötigte Fitness. Hier hilft schon ein kleines Bewegungsprogramm für den Alltag. Von dpa

Fr., 15.02.2019

Hirnentzündung durch Virus Jetzt auch im Norden erhöhtes FSME-Risiko

Das RKI rät, Zecken sofort zu entfernen. Um Zeckenstichen vorzubeugen, verzichtet man besser auf Spaziergänge im Unterholz und im hohem Gras.

Sie lauern in Wäldern, hohem Gras und Büschen: Zecken sind als Krankheitserreger gefürchtet. In Deutschland gelten jetzt weitere Regionen als FSME-Risikogebiet. Von dpa


Fr., 15.02.2019

Es geht auch ohne Verletzungen Morgens auf nüchternen Magen rasieren

Nach dem Frühstück steigt die Durchblutung der Haut und damit auch das Verletzungsrisiko beim Rasieren.

Der Weg zu stoppelfreier Haut ist für Anhänger der Nassrasur oft mit kleinen oder großen Schnitzern verbunden. Ratsam ist es, die Haare vor dem Frühstück zu stutzen. Hier wird erklärt, warum. Von dpa


Fr., 15.02.2019

Stimulationspause möglich Tausende Patienten von Herzschrittmacher-Rückruf betroffen

Ein Herzschrittmacher gibt dem Herz den Takt vor. Der Hersteller Medtronic muss nun bei einem seiner Modelle die Einstellungen ändern.

Bei einem Herzschrittmacher des Herstellers Medtronic kann es zu einem Funktionsfehler kommen. Patienten, die das betreffende Gerät tragen, sollten es vom Arzt neu einstellen lassen. Von dpa


Do., 14.02.2019

Ansteckend Bei Warzenbefall Handtücher nicht teilen

Warzen-Viren sind von Mensch zu Mensch übertragbar - zum Beispiel durch geteilte Handtücher.

Warzen gelten als harmlos, aber unangenehm und ansteckend. Besonders an den Fußsohlen können sie schmerzhaft sein. Aber wie kann man verhindern, sich mit ihnen anzustecken? Von dpa


Do., 14.02.2019

Die ewige Rotznase Kitas als Tauschbörse für Krankheiten

Dauerbeschäftigung für den Winter: Kleine Kinder sind in der kalten Jahreszeit gerne ständig krank - vor allem, wenn sie in die Kita gehen.

Das Kind geht in die Kita, die Eltern arbeiten. So weit der Plan. Vor allem im ersten Winter nach dem Kita-Start klappt das aber oft nur teilweise, weil die Kleinen dauerkrank sind. Doch zum Glück ist das nur nervig, aber nicht bedrohlich - im Gegenteil. Von dpa


Mi., 13.02.2019

Forschung in China Künstliche Intelligenz für Diagnosen in der Kindermedizin

Wissenschaftler in China haben ein System entwickelt, das mittels Künstlicher Intelligenz (KI) Diagnosen bei Krankheiten von Kindern und Jugendlichen stellt.

Systeme mit Künstlicher Intelligenz könnten künftig Kinderärzte unterstützen und auch bei Erwachsenen seltene Erbkrankheiten erkennen. Allerdings müssen dazu genügend Daten zur Verfügung stehen. Von dpa


Mi., 13.02.2019

Fit durch den Alltag Gute Mittagspausen sind anders als der Rest des Tages

Eine Mittagspause solltet etwas Kontrast zur Arbeit bieten. Wer etwa die ganze Zeit am Schreibtisch sitzt, gönnt sich am besten zwischendurch etwas Bewegung gönnen.

Es ist wichtig, regelmäßig Kraft zu schöpfen. Gerade Menschen mit einer hohen Alltagsbelastung sollten ihre Aufgaben einmal am Tag richtig unterbrechen. Am besten geht das mit einer effektiven Mittagspause. Von dpa


Mi., 13.02.2019

Langsam steigern Fitness-Übungen für Einsteiger

Langsam steigern: Fitness-Übungen für Einsteiger

Wer noch keine oder nur wenig Erfahrung mit Fitness-Übungen hat, muss keine Angst vor dem Start haben. Er sollte nur langsam beginnen und dabei auf den eigenen Körper hören. Dafür braucht es nicht unbedingt eine Studio-Mitgliedschaft - ein Fitnessband reicht erstmal. Von dpa


Mi., 13.02.2019

Aktionsbündnis bietet Rat Bei seltenen Erkrankungen Hilfe suchen

Cordelia ist eine von vier Millionen Patienten in Deutschland mit einer seltenen Erkrankung - in ihrem Fall ein CDKL5-Gendefekt.

Es gibt nur wenige Experten, die Diagnose dauert manchmal Jahre, und Heilung ist vielleicht unmöglich: Menschen mit seltenen Erkrankungen müssen sich häufig auf eigene Faust durch das Gesundheitssystem kämpfen. Hilfe finden sie bei anderen Betroffenen. Von dpa


Di., 12.02.2019

Lästige Pollenzeit Warum Schwangere Allergien am besten ohne Arzneien bekämpfen

Erst den Arzt fragen: Tabletten sollten Schwangere nicht ohne weiteres nehmen - auch nicht gegen Heuschnupfen.

Frauen, die im Frühling unter Heuschnupfen leiden, müssen auch in der Schwangerschaft mit dieser Allergie rechnen. Doch auf die bisher verwendeteten Medikamente sollten sie dann besser verzichten. Was verschafft stattdessen Linderung? Von dpa


Mo., 11.02.2019

Europäischer Tag des Notrufs Im Notfall 112 wählen - und dranbleiben

Europaweit einheitlich: Schnelle Hilfe im Notfall gibt es unter der Telefonnummer 112.

Dass man im Notfall die Nummer 112 wählt, lernen heute schon kleine Kinder. Aber wie verhalte ich mich während eine Notrufs, so dass ich schnell und effektiv Hilfe bekommen? Von dpa


Fr., 08.02.2019

Forschung in Karlsruhe Wie wirkt sich Fehlernährung der Mutter auf das Kind aus?

Aus Sicht der Medizinprofessorin Regina Ensenauer sollte das Stillen von Neugeborenen gefördert werden. Das habe große Auswirkung darauf, welche Akzeptanz Kinder für die Vielfalt von Lebensmitteln entwickeln.

Wenn eine werdende Mutter schon zu Beginn der Schwangerschaft stark übergewichtig ist, steigen die gesundheitlichen Risiken für das Kind. Wie lassen sich ernährungsbedingte Krankheiten bei Kindern möglichst vermeiden? Daran forscht ein neues Institut in Karlsruhe. Von dpa


Fr., 08.02.2019

Studie Kein erhöhtes Krebsrisiko nach künstlicher Befruchtung

Künstliche Befruchtung in einem Kinderwunschzentrum.

Kinderkriegen klappt nicht immer auf natürlichem Weg. Manchmal hilft eine künstliche Befruchtung. Steigert dieses Vorgehen das Krebsrisiko? Von dpa


Do., 07.02.2019

Ab 80 unters Messer Die Zahl der Herz-OPs im Alter steigt

Ein anatomisches Modell des menschlichen Herzens.

Erst ins Pflegeheim und dann in den OP: In Deutschland gibt es deutlich mehr Herz-Operationen bei hochbetagten Menschen als früher. Warum ist das so? Von dpa


Do., 07.02.2019

Viraler Atemwegsinfekt Wann sind fiebersenkende Medikamente ratsam?

Fieber regt das Immunsystem an: Bei einem gewöhnlichen grippalen Infekt muss nicht gleich zu fiebersenkenden Medikamenten gegriffen werden.

Schüttelfrost, Abgeschlagenheit und Fieber: Hat man sich einen grippalen Infekt eingeholt, ist das Bett der richtige Ort, um sich auszukurieren. Für eine schnelle Genesung greifen viele zu fiebersenkenden Medikamenten. Doch ist das immer notwendig? Von dpa


Do., 07.02.2019

Gesundheitstipps Fitte Menschen verkraften Narkose meistens besser

Grundvoraussetzungen für eine Narkose sind unter anderem eine ausgewogene Ernährung sowie Sport.

Nichts mitbekommen und nichts spüren ist vielleicht der dringlichste Wunsch vieler Patienten bei einer OP. Dabei taugt lange nicht jeder für eine Betäubung. Welche Voraussetzungen sind für eine Narkose erforderlich? Von dpa


Do., 07.02.2019

Ungewöhnlicher Ansatz Beruhigendes Lachen als neue Methode für Wach-OPs am Hirn

Mediziner der Universität Emory in Atlanta (US-Bundesstaat Georgia) fanden heraus, dass die Stimulation einer bestimmten Region im Hirn beruhigende Wirkung auf Patienten hat.

Lachen ist die beste Medizin. Diese Redewendung haben US-Ärzte wörtlich genommen. Während einer Hirn-OP brachten sie eine Patientin mit elektrischen Impulsen zum Grinsen. Um sie zu beruhigen. Von dpa


Mi., 06.02.2019

Ausstoß von Abgasen Stickoxid-Rechner gibt Belastung in der Umgebung an

Mit einem Stickoxid-Rechner lässt sich ermitteln, ob die Luftschadstoff-Grenzwerte in der Umgebung überschritten werden.

Der Ausstoß von Abgasen macht vielen Bürgern Sorgen. Nicht selten fragen sie sich, ob die Luftschadstoff-Grenzwerte in ihrer Umgebung überschritten werden. Das lässt sich im Netz schnell überprüfen. Von dpa


Mi., 06.02.2019

Gesunde Arbeitshaltung Ist Stehen im Büro besser für den Rücken?

Mittlerweile arbeiten viele Büroangestellte auch im Stehen. Noch besser ist es, die Position zu wechseln.

Büroangestellte haben es nicht leicht: Täglich acht Stunden zu sitzen, ist anstrengend. Deswegen geht der Trend hin zum Stehen. Doch auch hierbei müssen die Arbeitsbedingungen stimmen. Von dpa


Mi., 06.02.2019

Eiweiß für Sportler Was bringen Riegel, Shakes und Co?

Ideale Kombination: Am besten schmeckt Eiweißpulver zusammen mit anderen Lebensmitteln, in einem selbst gemixten Smoothie zum Beispiel.

Protein ist in. Die Supermärkte sind voller Eiweiß-Produkte, von Getränken bis zu Käse. Doch was haben Sportler davon? Experten raten, die Inhaltsstoffe gut zu studieren und die Präparate eher sparsam zu nutzen. Denn ein Ersatz für echtes Essen sind sie nicht. Von dpa


Di., 05.02.2019

Helferlein für die Piste Die Vermessung der Skiwelt schreitet voran

Die Sensoren von Snowcookie werden unter anderem auf dem Ski befestigt - sie messen detailliert die eigene Leistung.

Die Berge allein sind aufregend genug? Immer mehr hält das Digitale Einzug in den Wintersport. Das zeigt sich auch auf der Messe Ispo. Wie könnte ein Skitag künftig aussehen? Eine Fiktion auf Basis realer Entwicklungen. Von dpa


Di., 05.02.2019

Barcode für mehr Sicherheit Neues Schutzsystem gegen Medikamenten-Fälscher

Künftig soll automatisch ein Alarm in der Apotheke losgehen, wenn dort eine Arznei-Manipulation auftaucht.

Manipulierte Medikamente gelangen nur selten in die Apotheke - doch dann können die Gesundheitsschäden bei Patienten groß sein. Mit gefälschter Arznei verdienen Kriminelle viele Millionen. Nun soll ihnen ein neues Schutzsystem der EU das Handwerk legen. Von dpa


Mo., 04.02.2019

Trends von der Messe Ispo Softe Töne und starke Farben für die Skipiste

Farbtupfer auf der Skipiste: In der Wintersportmode ist farbige Vielfalt angesagt - Schöffel hat unter anderem eine Jacke in knalligem Pink im Programm.

Retro, grell oder auch gediegen: In der Wintersportmode ist in der kommenden Saison alles möglich. Auf der Sportartikelmesse Ispo werden die neuesten Trends präsentiert. Von dpa


Mo., 04.02.2019

Ski, Schuhe, Snowboard Maßanfertigungen für den Wintersport sind im Trend

Beim Hersteller Original+ geben Nutzer online Auskunft über ihre körperlichen Maße, Fitness sowie ihre Vorlieben. Am Ende schlägt die Seite ein Skimodell mit angepasstem Holzkern, Kantenwinkel und Stärke der verbauten Aluminiumlegierung vor.

Individualisierung ist eines der großen Themen auf der Ispo. Auf dem Weg zum maßgeschneiderten Wintersportprodukt spielen auch digitale Lösungen eine wichtige Rolle. Von dpa


76 - 100 von 1496 Beiträgen