Di., 21.11.2017

Meist «mangelhaft» «test»: Nur Zyklus-Apps mit NFP-Methode «gut»

Zyklus-Apps kommen sowohl zur Familienplanung als auch zur Verhütung zum Einsatz: Sie helfen, den Überblick über den Zyklus der Frau zu behalten.

Frauen können sich bei der Berechnung ihrer fruchtbaren Tage von Apps unterstützen lassen. 23 von ihnen hat die Stiftung Warentest genauer angeschaut. Das Ergebnis ist ernüchternd: Die meisten Apps fielen im Test durch. Von dpa

Mo., 20.11.2017

Wer bin ich? Das boomende Geschäft mit den Gentests

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, an Brustkrebs oder Osteoporose zu erkranken? DNA-Analsysen können es vorhersagen.

Kommerzielle Gentests liegen in den USA schon lange im Trend. Nun boomen die Lifestyle-Angebote auch in Deutschland. Dabei ist nur wenig über den Markt bekannt. Experten sehen den Nutzen kritisch. Von dpa


Mo., 20.11.2017

Ursachenforschung Ständig Bauchweh: Protokoll hilft Kinderarzt bei Diagnose

Wenn Kinder ständig Bauchschmerzen haben, sollten sie zum Arzt gehen.

Kinder neigen zu häufigen Bauchschmerzen. Viele Eltern sind meist ratlos, wenn sie nach den Ursachen fragen. Daher eignet sich vor einem Arztbesuch eine Auflistung der Schmerzen, um den Mediziner bei einer Diagnose zu unterstützen. Von dpa


Fr., 17.11.2017

Nicht voll belasten Bei Herzschwäche langsam mit Sport starten

Nicht voll belasten: Bei Herzschwäche langsam mit Sport starten

Herzpatienten müssen beim Sporttreiben meist sehr vorsichtig sein und dürfen das Organ nicht zu sehr belasten. Deshalb ist es wichtig, vor dem Start einen genauen Plan zu besprechen. Von dpa


Fr., 17.11.2017

Achtung Unfallgefahr Skiausrüstung nach acht bis zehn Jahren erneuern

Damit auch die nächste Abfahrt sicher ist: Ski, Bindungen und Skischuhe sollten nach spätestens zehn Jahren durch neue ersetzt werden.

Ist die Ausrüstung veraltetet, haben Skisportler nicht nur weniger Freude, sondern auch weniger Sicherheit auf der Piste. Nach einigen Jahren ist es daher an der Zeit, das Material zu wechseln. Von dpa


Do., 16.11.2017

Rat vom Orthopäden Barfuß laufen und viel Bewegung: Kinderfüße gesund halten

Damit sich Kinderfüße gut entwickeln können, brauchen sie Training. Am einfachsten geht das beim Toben und Spielen - ohne Schuhe.

Die Füße tragen den Menschen durchs Leben. Darum ist es wichtig, von Anfang an auf sie Acht zu geben. Der Berliner Orthopäde Dietrich Bornemann erklärt, was Eltern tun können, damit sich die Füße ihrer Kinder gesund entwickeln. Von dpa


Do., 16.11.2017

Neue Studien Gefährliche Erschütterung: Hirnschäden bei Football und Co.

Ob Kopfball oder Zusammenstoß mit einem anderen Spieler: Gleich mehrere neue Studien bestätigen, dass Kontaktsportarten schädliche Auswirkungen auf das Gehirn haben können.

US-Präsident Donald Trump beklagt, Football sei nicht mehr das harte Spiel, das es früher war. Aber immer neue Erkenntnisse zeigen, dass der Sport nach wie vor gravierende Hirnschäden hervorruft. Das jüngste tragische Beispiel analysierten US-Ärzte gerade. Von dpa


Do., 16.11.2017

Umfrage Deutsche haben weniger Angst vor schweren Krankheiten

Die Angst, an Krebs zu erkranken, hat abgenommen.

Krebs, Demenz oder Schlaganfall - eine solche Diagnose fürchten viele Menschen. Es sind aber längst nicht mehr so viele wie vor einigen Jahren, sagt zumindest eine neue Studie. Warum verlieren schwere Krankheiten ihren Schrecken? Von dpa


Do., 16.11.2017

Psychologie Wer nachahmt, macht sich beliebt

Andere beim Kennenlernen nachzuahmen - wenn auch nur unterbewusst - wirkt sich positiv aus.

Ob Kunstfälschung, plagiierte Doktorarbeit oder penetrantes Nachäffen unter Kindern: Nachmachen steht in keinem guten Ruf. Doch es kann auch Positives bewirken, wie eine psychologische Studie zeigt. Von dpa


Mi., 15.11.2017

Selbstmedikation Studie: Jede zweite schwangere Frau nimmt Schmerzmittel ein

Viele Schwangere greifen zu Paracetamol. Unbedacht sollten sie das Schmerzmittel aber nicht einnehmen.

Paracetamol ist ein Schmerzmittel, das während der Schwangerschaft als Medikament zugelassen ist. Wissenschaftler warnen jedoch vor unbedachter und gewohnheitsmäßiger Einnahme von Schmerzmitteln. Von dpa


Mi., 15.11.2017

Chronische Lungenkrankheit Konsequente Therapie gegen Lungenkrankheit COPD schützt Herz

Eine konsequente Einnahme der Medikamente schützt auf Dauer auch das Herz.

COPD-Patienten fällt das Atmen schwer. Um eine zusätzliche Belastung des Herzens zu vermeiden, ist die regelmäßige Einnahme der Medikamente notwendig. Von dpa


Mi., 15.11.2017

Arme Männer! Warum echte Kerle tatsächlich leichter krank werden

Männer sind für viele Krankheiten anfälliger als Frauen. Denn die Reaktion des Immunsystems unterscheidet sich bei den Geschlechtern.

Von wegen starkes Geschlecht: Wenn Erkältung oder Grippe drohen, wirken Männer gerne mal weinerlich und ängstlich. So zumindest sagen manche. Forscher erklären jetzt: Die Sorgen der Männer sind nicht ganz unbegründet. Von dpa


Mi., 15.11.2017

Fit fürs Alter Nach dem 50. Geburtstag mit Muskeltraining beginnen

Damit einem im Alter nicht die Kraft ausgeht, sollte man spätestens mit 50 das Muskeltraining aufnehmen.

Mit zunehmenden Alter wird es schwer, die Muskelkraft allein durch Bewegung im Alltag zu erhalten. Spätestens ab dem 50. Lebensjahr sollte man daher mit einem gezielten Training nachhelfen. Von dpa


Mi., 15.11.2017

Gesundheit Stiftung Warentest hat elektrische Zahnbürsten getestet: Hier sind die Testsieger

Gesundheit: Stiftung Warentest hat elektrische Zahnbürsten getestet: Hier sind die Testsieger

Handzahnbürsten haben den Vorteil, dass sie günstiger sind. Elektrische Zahnbürsten jedoch sind gründlicher. Und wer will nicht eine gründlichere Reinigung bei seinen Zähnen? Stiftung Warentest hat elektrische Zahnbürsten getestet. Auf dem ersten Platz landete die Oral B Genius 9.000 von Braun ab 135 Euro. Auf dem zweiten Platz folgte die Oral B Vitality Cross Action.


Mi., 15.11.2017

Gesunder Geist Fitness für den Kopf: Seriöse Gehirnjogging-Apps erkennen

Erst überprüfen, dann herunterladen: Gute Fitness-Apps erkennen Nutzer nicht auf den ersten Blick.

Schnelle Erfolge, hoher Preis, unbekannter Autor: Anhand dieser Faktoren lässt sich erkennen, ob eine Gesundheits-Apps gut ist oder nicht. Wie gesundheitsbewusste Menschen genau vorgehen, erklärt ein Experte in dem Bereich. Von dpa


Mi., 15.11.2017

Atemwegserkrankung Sport, Gesang und Regelmäßigkeit: Was COPD-Patienten hilft

COPD-Patienten haben oft mit starken Atemproblemen zu kämpfen. Doch Sport und Gesang verschaffen oft Linderung.

Wer an COPD erkrankt ist, leidet unter der Verengung der Atemwege. Neben der regelmäßigen Einnahme von Medikamenten, können Betroffene mit viel Bewegung und der richtigen Atemtechnik ihr Wohlbefinden steigern. Von dpa


Mi., 15.11.2017

Operation ist letzter Ausweg Kein normaler Schnupfen: Wenn die Nebenhöhlen entzündet sind

Wenn man doch bloß schnauben könnte - bei einer Sinusitis ist die Nase häufig komplett dicht.

Luft zum Atmen erscheint selbstverständlich - bis die Nase zu ist. Diagnose: Sinusitis. Steckt dahinter kein einfacher Infekt, sondern etwa Polypen, kommt manchmal auch eine Operation infrage. Von dpa


Di., 14.11.2017

Häufige Stoffwechselerkrankung Immer mehr Kinder mit Diabetes: Lässt sich das verhindern?

In Deutschland sind zwischen 21 000 und 24 000 Kinder und Jugendliche an Typ-1-Diabetes erkrankt.

Schon Kinder können an Diabetes erkranken, wenn ihr Körper kein Insulin mehr produziert. Einfach so Süßes naschen? Geht nicht. Denn fürs Essen gibt es strikte Regeln. Forscher erproben nun eine Methode, mit der sie die Krankheit verhindern wollen. Von dpa


Mo., 13.11.2017

Telemedizin Videochat statt Wartezimmer - bisher ein seltenes Angebot

Nicht immer ist ein Besuch im Behandlungszimmer erforderlich. Manchmal tut es auch ein Videochat. Doch viele Ärzte verzichten noch auf diesen Service.

Technisch möglich sind Videosprechstunden beim Arzt schon länger, seit Mitte des Jahres übernehmen die Kassen auch die Kosten. Wieso wird dieser Service trotzdem so selten angeboten? Die Verbraucherzentrale hat einen Verdacht. Von dpa


Mo., 13.11.2017

Neue Medizinwelt Wenn das Pflaster die Wunde überwacht

Ein intelligentes Pflaster überwacht den Wundheilungsprozess mittels Temperaturmessung und sendet die Daten an eine App auf dem Smartphone.

Intelligentes Pflaster, Ultraschall «to go», 3D-Datenbrille im OP - die Digitalisierung hat die Medizin erfasst. Der Arztberuf wird sich durch Apps, Clouds und Roboter verändern. Von dpa


Mo., 13.11.2017

Wenn es der Arzt empfiehlt Antibiotika können auch kürzer eingenommen werden

Bei Antibiotika muss die Packung nicht immer vollständig aufgebraucht werden. Manchmahl empfiehlt der Arzt auch eine kürzere Einnahme.

Ein verantwortungsloser Umgang mit Antibiotika kann zur Zunahme von resistenten Erregern führen. Doch was bedeutet dies für die Einnahme? Die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie klärt auf. Von dpa


Fr., 10.11.2017

Auf den Körper hören Nach Muskelkater Trainingsintensität etwas verringern

Nach einem Muskelkater lassen Fitnesstreibende das nächste Training am besten langsam angehen. Auch wichtig ist, dass die Kleidung vor dem Auskühlen schützt.

Schmerzen die Muskeln, schalten Sporttreibende beim Training am besten ein Gang runter. Außerdem sollten Sie das Aufwärmen nicht vernachlässigen. Andernfalls kann aus dem Muskelkater eine ernstere Verletzung werden. Von dpa


Fr., 10.11.2017

Tipps und Tricks Entspannt in ruhiger Umgebung: Blutdruck selber messen

Der Blutdruck lässt sich auch gut alleine Zuhause messen.

Der Wert des Blutdrucks besitzt viel Aussagekraft über den Zustand des menschlichen Körpers. Deshalb sollte er regelmäßig kontrolliert werden. Beim Messen gibt es jedoch einiges zu beachten. Von dpa


Do., 09.11.2017

Sehr umstritten Ohne Glyphosat? - So umgehen Verbraucher das Unkrautgift

Verbraucher kommen auch im Supermarkt mit Glyphosat in Berührung - hier allerdings indirekt.

An Glyphosat gibt es viel Kritik. Einerseits ist der Unkrautvernichter sehr wirksam, andererseits steht er im Verdacht, Krebs zu erregen. Verbraucher sollten daher wissen, wo sie mit ihm in Berührung kommen. Von dpa


Do., 09.11.2017

Hilfe für rote Wangen Menschen mit Rosazea sollten Sauna und scharfes Essen meiden

Wer an Rosazea leidet, sollte die Sauna meiden.

Wer regelmäßig ein rotes Gesicht hat, leidet möglicherweise an der Krankheit Rosazea. Um die Haut nicht weiter zu strapazieren, sollten sich Betroffene einigen Dinge meiden und Wert auf Ausdauersport legen. Von dpa


901 - 925 von 1367 Beiträgen