Gesundheit
Erkältungssymptome im Überblick

Schon wieder erkältet? Wir klären über die typischen Erkältungssymptome wie Schnupfen, Husten oder Gliederschmerzen auf.

Donnerstag, 16.01.2020, 13:17 Uhr aktualisiert: 16.01.2020, 13:28 Uhr
Gesundheit: Erkältungssymptome im Überblick
Foto: Colourbox.de

Husten, Schnupfen, Heiserkeit: Die Symptome einer Erkältung

Ein richtig kalter Winter mit eisigen Temperaturen und Schnee will sich auch in diesem Jahr wieder nicht einstellen. Dafür gibt es häufig Schmuddelwetter mit viel Wind und Regen. Kein Wunder, dass viele da nicht lange gesund bleiben, sich eine Erkältung oder gleich eine echte Grippe einfangen. Dabei sind typische Erkältungssymptome, wie Schnupfen, Husten, Gliederschmerzen oder eine verstopfte Nase nur wenige von vielen, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen.

Welche Erkältungssymptome kommen besonders häufig vor?

Eine Erkältung ist vor allem eines: lästig. Denn normalerweise bleibt es nicht nur bei einem Erkältungssymptom. Die Kombination aus mehreren Krankheitsanzeichen sorgt entsprechend dafür, dass sich Betroffene erschöpft sowie matt fühlen und ein erhöhtes Schlafbedürfnis verspüren.

Meist macht sich eine Erkältung zuerst bemerkbar durch:

  • Ein Kratzen im Hals, verbunden mit Halsschmerzen.
  • Schnupfen, oft in Kombination mit einer verstopften Nase. Bedingt wird dieser Zustand durch Keime, welche die Nasenschleimhaut befallen. Nicht selten kommt dann Niesen als weiteres Erkältungssymptom hinzu.
  • Ein zusätzliches, typisches Symptom einer Erkältung sind oftmals Husten und Heiserkeit hinzu. Die Krankheitserreger sind weiter in den Körper vorgedrungen und haben die Bronchien befallen.
  • Als zusätzliche Erkältungssymptome treten eine  erhöhte Temperatur   und Fieber auf, was nicht selten für das Vorliegen einer Grippe spricht. Dabei ist Fieber eigentlich kein schlechtes, sondern eher ein gutes Zeichen. Es signalisiert, dass der Organismus gegen die Eindringlinge – also die Krankheitserreger – kämpft und sich von diesen befreien will.

Weitere Symptome einer Erkältung sind allgemeine Krankheitsindikatoren, wie Gliederschmerzen, drückendes Kopfweh oder Schüttelfrost.

 Unterschied zwischen einer Erkältung (grippaler Infekt) und einer Grippe

An dieser Stelle macht es Sinn – nicht zuletzt, weil viele Menschen den Unterschied nicht kennen – zu differenzieren, wann Mediziner von einer Erkältung und wann von einer Grippe sprechen. Vereinfacht gesagt, ist die Grippe die schwerwiegendere Erkrankung , da sie zum einen langwieriger ist, also mehrere Wochen andauern kann. Die typischen Beschwerden einer Grippe sind zudem stärker ausgeprägt als bei einer klassischen Erkältung. So haben Patienten nicht selten eine Körpertemperatur von über 39 Grad und sind bettlägerig. Auch der Anfang der Erkrankung zwischen einer Erkältung und einer Grippe divergiert: Während die Grippe meist abrupt beginnt, zeigen sich die Erkältungssymptome eher in einem schleichenden Prozess.

Gibt es weitere Erkältungssymptome?

Neben den zuvor genannten Erkältungssymptomen kommen nicht selten weitere körperliche Beschwerden hinzu. Einige deuten schlimmstenfalls auf eine Komplikation des Krankheitsverlaufs hin. Andere Symptome scheinen auf den ersten Anschein nach gar nichts mit einer Erkältung zu tun zu haben.

  • Für Letzteres sprechen zum Beispiel das Leiden an einer Nasennebenhöhlenentzündung, häufiges Nasenblut oder dem Vorliegen eines Geruchs- und/oder Geschmackverlusts.
  • Beobachtet werden ebenso Übelkeit und Erbrechen, Durchfall, Schwindel, verstärktes Schwitzen, Rückenschmerzen, Druck auf den Ohren, Ohrensausen oder leichte Ohrenschmerzen.

Ganz egal, welche dieser vielen Erkältungssymptome Sie bei sich beobachten: Sollten diese nicht durch viel Teetrinken, körperliche Schonung oder das Anwenden von Hausmitteln binnen weniger Tage wieder abklingen, empfiehlt sich der Gang zum Arzt. Dieser kann feststellen, ob es sich wirklich nur um eine Erkältung handelt oder tatsächlich eine Grippe vorliegt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7197229?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686320%2F
Nachrichten-Ticker