Fr., 15.02.2019

Anekdoten statt Jahreszahlen Gästeführer setzen immer mehr auf Entertainment

Gästeführer erklären Touristen in deutschen Städten Land und Leute. Dabei ist immer mehr Entertainment gefragt.

Schirm nach oben, Mappe unter dem Arm und immer eine Jahreszahl parat: Gästeführer erklären Touristen in deutschen Städten Land und Leute. Aber der Job hat sich erheblich verändert. Mehr Unterhaltung ist gefragt - und gute Nerven, wenn die Junggesellen kommen. Von dpa

Do., 14.02.2019

Neue Arbeitsstelle ein Flop Wechsel des Jobs muss kein Makel im Lebenslauf sein

Wenn man nur noch mit schlechter Laune zur Arbeit geht, kann ein Jobwechsel Abwechslung bringen.

Der neue Job ist gar nicht so, wie man ihn sich vorgestellt hat. Was nun? Sollte man so schnell wie möglich einen neuen suchen und kündigen? Ein paar Tipps von einem Karriereberater. Von dpa


Mi., 13.02.2019

Agentur für Arbeit rät Bei Wahl der Ausbildung auf passende Soft Skills achten

Eine Reflexion über die eigenen Stärken ist bei der Wahl des Ausbildungsberufes wichtig.

Mit der Wahl des Ausbildungsberufes steht für viele jugendliche Schulabgänger eine wegweisende Entscheidung an. Die Bundesagentur für Arbeit rät, neben formellen Qualifikationen auch vorhandene Soft Skills in die Entscheidung mit einzubeziehen. Von dpa


Di., 12.02.2019

Ohne Kinder-Betreuung Was Arbeitnehmer bei Kita-Streiks wissen müssen

Streiken die Erzieher, haben berufstätige Eltern nicht automatisch ein Recht auf bezahlte Freistellung.

Wer passt auf die Kinder auf? Vor dieser Frage stehen Berufstätige oft, wenn Lehrer und Erzieher streiken. Bevor sie aber einfach mit den Kindern zu Hause bleiben, sprechen sie besser mit ihrem Chef. Von dpa


Mo., 11.02.2019

Aufmerksamkeiten Sind Valentinstagsgrüße ins Büro nett oder ein No-Go?

Jemanden zum Valentinstag einen Blumenstrauß ins Büro zu schicken, hält Etikette-Expertin Elisabeth Bonneau für keine gute Idee. Es könnte zu Sticheleien oder Unterstellungen führen.

Eigentlich stammt der Brauch aus dem angelsächsischen Raum. Inzwischen hat sich das schenken und verschicken von Liebesgrüßen zum Valentinstag auch bei uns etabliert. Doch ist es angemessen, Blumen oder andere Aufmerksamkeiten ins Büro zu schicken? Von dpa


Fr., 08.02.2019

Schnell in den Job Für wen ist ein duales Studium geeignet?

Sirikit Krone ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen.

Nach dem Abschluss schnell in den Job - dafür lohnt sich ein duales Studium, wie eine aktuelle Studie zeigt. Worauf bei den Absprachen mit dem Betrieb zu achten ist, und welche Erwartungen Studierende nicht zu hoch setzen dürfen, verrät eine der Autorinnen im Interview. Von dpa


Do., 07.02.2019

Studie Weiterbildung ist populärstes Mittel zur Personalgewinnung

Um Mitarbeiter zu gewinnen, bieten Unternehmen häufig Weiterbildungsmaßnahmen an.

Um neues Personal zu finden, kommen Unternehmen den Bewerbern entgegen. Als populärstes Mittel gelten Weiterbildungsangebote. Den zweiten Platz teilen sich gleich zwei Maßnahmen. Von dpa


Mi., 06.02.2019

Aktiv trotz Pension Weiterarbeit nach der Rente rechtzeitig absprechen

Wer trotz Rentenalter weiterarbeiten will, den berät die Deutsche Rentenversicherung.

Viele fiebern der Rente entgegen und freuen sich auf die Zeit nach dem Job. Aber es gibt auch Menschen, die trotz Rentenalter gerne weitermachen wollen. Das sollte man dem Arbeitgeber rechtzeitig verkünden. Von dpa


Di., 05.02.2019

Studienergebnis Überstunden sind auch im Praktikum keine Seltenheit

Mehr als jeder Dritte gibt an, im Praktikum regelmäßig länger zu bleiben.

Laut einer Studie arbeiten Praktikanten regelmäßig länger. Ob dabei unentgeltlich Arbeit geleistet wird und wie es um Perspektiven nach dem Praktikum steht, wurde dabei auch in den Blick genommen. Von dpa


Mo., 04.02.2019

Schweizer Studie Der Mensch kann auch im Tiefschlaf lernen

Traumhafte Aussichten: Einer neuen Studie zufolge kann das Gehirn im Schlaf ohne Bewusstsein assoziativ Dinge lernen.

Vokabeln lernen im Schlaf - das ist wohl der Traum eines jeden Schülers und Studenten. Schweizer Forscher weisen nun nach, dass man tatsächlich im Tiefschlaf lernen kann. Das Pauken ersetzt es aber nicht. Von dpa


Mo., 04.02.2019

Studie zum Mittelstand Gründermangel erschwert die Unternehmensnachfolge

Für viele Unternehmer aus dem Mittelstand ist es schwer einen Nachfolger zu finden.

Nachfolger gesucht: Mehr als 200.000 Mittelständler wollen ihre Firma bis Ende kommenden Jahres in neue Hände geben. Doch vor allem externe Kandidaten sind rar. Von dpa


Fr., 01.02.2019

Produktive Pausen Lange Arbeitstage brauchen Erholungs-Tankstellen

Um der Erschöpfung vorzubeugen, legen Berufstätige am besten regelmäßig eine Pause ein. Besonders erholsam ist ein kleiner Gang vor die Tür.

Lange Arbeitstage können an die Substanz gehen. Kleine, regelmäßige Pausen erhalten jedoch die Leistungsfähigkeit und senken den Stresspegel. Eine Expertin gibt Tipps. Von dpa


Fr., 01.02.2019

Karriere Messelandschaft in Deutschland

Karriere: Messelandschaft in Deutschland

Ein Blick auf die Messelandschaft in Deutschland zeigt sehr schön, dass Deutschland ein wichtiger Partner bei der Veranstaltung von Messen ist. Insgesamt betrachtet zeigt die Statistik sehr schön, dass gut zwei Drittel der weltweit wichtigsten Messen in Deutschland stattfinden. Diese Entwicklung hat sich gerade in den letzten Jahren noch sehr stark steigern können.


Do., 31.01.2019

Jobsuche Bewerbungsanschreiben besser zu förmlich als zu lax

Der richtige Tonfall ist im Anschreiben einer Bewerbung ausgesprochen wichtig.

Im Anschreiben zeigen Bewerber, ob sie die richtige Besetzung für die Stelle sind. Der Ton macht dabei die Musik: Formuliert man zu umgangssprachlich, kann das schnell negative Auswirkungen haben. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Vier Voraussetzungen Selbstständige können sich für Arbeitslosigkeit absichern

Nur wenige Selbstständige versichern sich gegen Arbeitslosigkeit.

Auch Selbstständige können in die Arbeitslosenversicherung einzahlen. Doch für diese freiwillige Absicherung müssen sie vier Bedingungen erfüllen. Von dpa


Di., 29.01.2019

Studie Nur wenige Schüler ziehen Pflegeberufe in Betracht

Gute Bezahlung, freie Wochenenden und viel Freizeit - das sind für Schüler die wichtigsten Faktoren bei der Berufswahl. Anforderungen, die der Pflegeberuf nicht erfüllen kann.

Der Fachkräftemangel in der Pflege ist groß. Bei den Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen soll sich laut Bundesregierung daher einiges ändern. Wie attraktiv der Pflegeberuf derzeit ist, zeigt eine Schülerbefragung. Von dpa


Mo., 28.01.2019

Shared Leadership Geteilter Chefposten ist nichts für Alphatiere

Prof. Dr. Götz Walter leitet den Master-Studiengang Psychology & Management an der International School of Management in München.

Zwei Chefs, aber nur ein Posten. Klingt nach Ärger? Shared Leadership ist ein Konzept, bei dem sich Führungskräfte eine Position teilen, zum Wohle ihrer Work-Life-Balance. Damit das funktioniert, müssen aber bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Von dpa


Fr., 25.01.2019

Viel üben und langsam sprechen Einen Vortrag auf Englisch meistern

In der Präsentation sollte man stets ruhig und langsam sprechen. So stellt man sicher, dass das Publikum einen auch als Nicht-Muttersprachler versteht.

Für die meisten bedeutet eine Präsentation Stress und Lampenfieber. Wenn der Vortrag auch noch auf Englisch gehalten werden soll, steigt der Druck zusätzlich. Wie kommt man da am besten durch? Von dpa


Do., 24.01.2019

Analyse Ausbildung in börsennotierten Unternehmen geht zurück

Börsennotierte Unternehmen bilden weniger Jugendliche aus. Ein Grund für diesen Trend ist die Verlagerung von der Werkstatt ins Büro.

Börsennotierte Unternehmen bilden immer weniger Jugendliche aus. Das liegt unter anderem an der steigenden Anzahl von Mitarbeitern mit akademischem Abschluss. Es gibt aber noch andere Gründe. Von dpa


Mi., 23.01.2019

Change Management Führungskräfte müssen keine Digitalexperten sein

Wer in einem Unternehmen die Digitalisierung vorantreiben will, sollte sich vor allem mit Change-Prozessen auskennen. Ein gewisses Technikverständnis darf aber nicht völlig fehlen.

Wegen des digitalen Fortschritts müssen viele Mitarbeiter neue Arbeitsmittel nutzen und sich entsprechende Kenntnisse aneignen. Sollten Führungskräfte, die einen solchen Prozess steuern, daher Spezialisten auf diesem Gebiet sein? Von dpa


Mi., 23.01.2019

Karriere Damit es auch klappt mit der Bewerbung - einige Tipps für das Bewerbungsgespräch

Karriere: Damit es auch klappt mit der Bewerbung - einige Tipps für das Bewerbungsgespräch

Es ist geschafft - oder fast. Eine Einladung fand sich im Briefkasten und der Bewerber oder die Bewerberin denkt nur noch auf den Tag x hin. Was ist zu beachten, damit das Gespräch mit dem zukünftigen Team bzw. dem Personalverantwortlichen zum Erfolg wird?


Di., 22.01.2019

Abstand und Abwechslung So bleiben die Augen bei der Bildschirmarbeit gesund

Gegen müde, juckende und tränende Augen hilft Reiben kaum weiter - der richtige Abstand zum Bildschirm und regelmäßige Ablenkung hingegen schon.

Bildschirmarbeit belastet die Augen. Viele Büroarbeiter spüren dies, wenn es etwa vor den Augen flimmert oder Reizungen auftreten. Wie lassen sich solche Beschwerden vermeiden? Von dpa


Mo., 21.01.2019

Umfrage Vier von zehn Unternehmen bieten Arbeit im Homeoffice an

Auf der Couch in der eigenen Wohnung sitzen und arbeiten - In den meisten Unternehmen bleibt Homeoffice noch immer die Ausnahme.

Die Arbeitswelt ist im Wandel. Viel wird über Work-Life-Balance und flexiblere Arbeitsmodelle diskutiert. Laut einer Umfrage gibt es tatsächlich immer mehr Möglichkeiten für Homeoffice - meist jedoch als Ausnahme. Von dpa


Fr., 18.01.2019

Kumpeltyp oder Respektsperson Ausbilder sollten sich nicht verbiegen

Ausbilder sollten einen überzeugenden Auftritt gegenüber ihren Azubis hinlegen.

Das Verhältnis zwischen Ausbilder und Auszubildenden kann einen großen Einfluss auf den Erfolg und die Zufriedenheit innerhalb der Ausbildung haben. Dabei sollten die Ausbilder ihre Kommunikation mit den Azubis kritisch reflektieren. Von dpa


Do., 17.01.2019

Tipps für die Bewerbung Anschreiben sollte keine umformulierte Jobanzeige sein

Das Anschreiben soll auf die Bewerbung Appetit machen und gleichzeitig die Fertigkeiten zusammenfassen, die ein Bewerber in seinem Lebenslauf vermitteln möchte.

Beim Verfassen des Bewerbungsanschreibens besteht die Gefahr einer Kopie des Anzeigentextes. Der Karriere- und Bewerbungschoach Jürgen Hesse gibt Tipps, wie sich das vermeiden lässt. Von dpa


1 - 25 von 684 Beiträgen