Fr., 31.07.2020

Aufstiegs-Bafög, Wohngeld Gesetzliche Änderungen bei Aus- und Weiterbildung

Ab August sollen Arbeitnehmer, die sich etwa vom Gesellen zum Service-Techniker weiterbilden wollen, finanziell besser gefördert werden.

Im Sommer gibt es einige gesetzliche Neuerungen, die Menschen in einer Aus- oder Weiterbildung fördern wollen. Unter andere wird das sogenannte Aufstiegs-Bafög mehr gefördert. Von dpa

Mi., 29.07.2020

Online-Börse Wo es im Wintersemester jetzt noch freie Studienplätze gibt

Damit der Traum vom Studienstart wahr wird: Über die Studienplatzbörse finden Interessierte freie Plätze an Hochschulen.

Bislang nur Absagen von Hochschulen erhalten? Ein Start ins Studentenleben ab dem Wintersemester 2020 ist trotzdem noch möglich. Noch freie Plätze finden sich über eine zentrale Börse. Von dpa


Mo., 27.07.2020

Nähe trotz Distanz In Corona-Zeiten erfolgreich in die Berufsausbildung starten

Wer seine Ausbildung ganz oder teilweise im Homeoffice startet, sollten vom Betrieb einen erfahrenen Kollegen als Coach zugewiesen bekommen.

Das neue Ausbildungsjahr beginnt während der Corona-Pandemie - das bringt Herausforderungen für Azubis und ihre Ausbildungsbetriebe mit sich. Eine Expertin gibt Tipps, wie der Start dennoch gelingt. Von dpa


Sonderveröffentlichung

Fr., 24.07.2020

Karriere Auslandspraktikum - hilfreiche Tipps zur Vorbereitung

Karriere: Auslandspraktikum - hilfreiche Tipps zur Vorbereitung

Im Studium haben Sie die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum zu absolvieren. Dies ist eine spannende Erfahrung und bringt Ihnen neue Einblicke in fremde Länder und deren Kultur. Auf ein Praktikum im Ausland sollten Sie sich jedoch gut vorbereiten. Je nachdem, für welches Land Sie sich entscheiden und welche Art Praktikum Sie machen möchten, müssen Sie im Vorfeld einiges beachten und planen. Von Aschendorff Medien


Do., 23.07.2020

Karriere Anzahl der beruflichen Umschulungen und Fortbildungen steigt

Karriere: Anzahl der beruflichen Umschulungen und Fortbildungen steigt

Fortbildungen und Umschulungen waren bislang nicht immer gefragt, auch wenn sie beruflich bessere Jobchancen versprochen haben. Die Coronakrise hat vielerorts die Einstellung verändert oder liegt es einfach an der Erkenntnis, dass Onlinefortbildung sicherer ist? Von Aschendorff Medien


Mi., 22.07.2020

Ferienzeit Was Schüler jetzt zu Minijobs wissen müssen

Bei Ferienjobs sollten Schülerinnen und Schüler auf die geltenden Grenzen zu Beschäftigungszeiten und Verdienst achten.

Regale einräumen oder Zeitungen austragen: Während der Ferien haben viele Schülerinnen und Schüler einen Nebenjob. Beschäftigungszeiten und Verdienstgrenzen können sich aber unterscheiden. Von dpa


Mi., 22.07.2020

Strukur und Kommunikation Wie klare Regeln im Homeoffice helfen

Damit die Arbeit im Homeoffice nicht zu lästig wird, sollte der Arbeitstag zum Beispiel mit Hilfe von To-do-Listen strukturiert werden.

Von wegen unproduktiv: Das Homeoffice kann für viele Menschen positiv sein. Damit die Arbeit zu Hause nicht in Stress ausartet ist es allerdings wichtig, dass es klare Absprachen gibt. Von dpa


Di., 21.07.2020

Tipps für Beschäftigte So bleiben Sie im Arbeitsalltag beweglich

Ein bisschen stretchen oder die Gelenke kreisen lassen: Mit einfachen Tricks bleiben Beschäftigte im Büro fit.

Fehlende Bewegung wirkt sich negativ auf die Produktivität und auf die körperliche Gesundheit aus. Aber wie bleibt man im Arbeitsalltag fit? Von dpa


Mo., 20.07.2020

Von 325 bis 1580 Euro Azubi-Gehälter klaffen weit auseinander

Je nach Branche und Region können die Azubi-Gehälter in Deutschland stark voneinander abweichen.

Wenn es ums Geld geht, ist Ausbildung nicht gleich Ausbildung: Azubis verdienen je nach Branche und Region extrem unterschiedlich. Corona dürfe diese Gräben nicht noch verschärfen - so die Forderung von Experten. Von dpa


Mo., 20.07.2020

IW-Forscher Homeoffice: Corona-Krise fördert Wandel in Unternehmen

Forscher des Instituts für Wirtschaft (IW) sind sich sicher, dass die Coronavirus-Krise die Art, wie wir arbeiten, nachhaltig verändern wird.

Büros sind ein Kostenfaktor - gerade in Ballungsräumen. In vielen Unternehmen könnte ein Umdenken einsetzen. Denn die Corona-Krise hat gezeigt, dass Arbeit auch an anderen Orten erledigt werden kann. Von dpa


Fr., 17.07.2020

Karriere im MINT-Bereich Planungstool soll Absolventinnen helfen

Wie starte ich meine Karriere im MINT-Bereich? Antworten auf diese Frage gibt ein Karriereplanungstool des Projekts CHEFIN.

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik. Frauen sind in diesem Bereich immer noch unterrepräsentiert. Ein Tool soll Absolventinnen bei den ersten Karriereschritten helfen. Von dpa


Do., 16.07.2020

Arbeitsrechts-Urteil Abmahnung: Arbeitgeber muss Fehlverhalten konkret nachweisen

Arbeitsgerichte befassen sich immer wieder mit Streit zwischen Arbeitgebern und Beschäftigten - zum Beispiel dazu, ob eine Abmahnung gerechtfertigt war oder nicht.

Eine Abmahnung für Beschäftigte muss bestimmte Bedingungen erfüllen, damit sie überhaupt gültig ist. Ein Fehlverhalten muss der Arbeitgeber im Zweifel genau beweisen, wie ein neues Urteil zeigt. Von dpa


Di., 14.07.2020

Aufsicht über 146 Stationen Diese Aufgaben gehören zum Job einer Bahnhofsmanagerin

Andrea Kadenbach ist Bahnhofsmanagerin und Cheffin von 120 Mitarbeitern.

Zugführerin, Zugbegleiter - von diesen Berufen hat fast jeder schon einal gehört. Aber was genau sind die Aufgaben einer Bahnhofsmanagerin? Von dpa


Di., 14.07.2020

Studie der Uni Friedrichshafen Frauen in Führung kommunaler Firmen unterrepräsentiert

Frauen sind im Topmanagement kommunaler Firmen den Angaben zufolge weiter unterrepräsentiert.

Mehr als die Hälfte der Toppositionen kommunaler Unternehmen sind in Offenbach mit Managerinnen besetzt. In anderen größeren Städten sitzt keine Frau in einem Führungsgremium. Von dpa


Mo., 13.07.2020

Belastung im Job Führungskraft muss bei Mobbing eingreifen

Am Arbeitsplatz ist ein offener Umgang mit Mobbing wichtig, damit niemand ausgegrenzt wird.

Wenn Einzelne oder Gruppen systematisch und negativ gegen jemanden vorgehen, um diese Person aus der Gruppe auszustoßen, ist das Mobbing. Was hilft, wenn das am Arbeitsplatz passiert? Von dpa


Fr., 10.07.2020

Expertin Blick auf Kindheitstraum hilft bei Job-Unzufriedenheit

Oft hilft schon ein bisschen Fine-Tuning, um wieder mehr Erfüllung im Beruf zu finden.

Lehrer, Polizistin, Busfahrerin: Berufsträume, die man als Kind hatte, sind nicht immer in Erfüllung gegangen. Wer sich wieder damit auseinandersetzt, könnte aber im Job wieder glücklicher werden. Von dpa


Mi., 08.07.2020

Im Alter Lese- und Gleitsichtbrille für PC-Arbeit nicht optimal

Im Alter lässt die Sehleistung nach: Wer viel vor dem PC sitzt, braucht unter Umständen eine Bildschirmbrille.

Wenn die Arbeit am Monitor im Alter zunehmend anstrengend wird, greifen viele zu einer Lesebrille. Eine Bildschirmbrille wäre aber häufig die bessere Lösung. Warum? Von dpa


Mi., 08.07.2020

Ende der Schulausbildung Erneut Antrag auf Kindergeld stellen

Wenn das Kind eine Berufsausbildung absolviert, ist ein neuer Antrag auf Kindergeld nötig.

Kindergeld bekommen Eltern, bis ihre Kinder das 18. Lebensjahr vollendet haben. Ob anschließend weiter gezahlt wird, kommt auf die jeweilige Lebenssituation an. Von dpa


Di., 07.07.2020

Später ausgestellt Welches Datum kommt auf das Arbeitszeugnis?

Auf einem Arbeitszeugnis muss das Datum stehen, zu dem das Arbeitsverhältnis endete.

Nicht nur inhaltlich gibt es oft Streit um das Arbeitszeugnis. Auch die Formalien müssen stimmen. Was gilt beim Ausstellungsdatum? Von dpa


Mo., 06.07.2020

Tipps für Berufseinsteiger Nervenstark sein: Gelassenheit im Job lässt sich trainieren

Wer bereits im Vorfeld weiß, dass sein Vorgesetzter einen Konflikt besprechen möchte, kann während der Unterhaltung gelassener bleiben.

Ob Gehaltsverhandlung, wöchentliches Meeting oder Konfliktgespräch: Auf Job-Einsteiger warten immer wieder neue Gesprächssituationen. Wer sich gedanklich vorbereitet, wirkt souveräner. Von dpa


Fr., 03.07.2020

Öffnungsklausel Wann schlägt die Betriebsvereinbarung den Arbeitsvertrag?

Enthalten Arbeitsvertrag und Betriebsvereinbarung unterschiedliche Regelungen zu einem Thema, gilt das, was für die Arbeitnehmer besser ist.

Wichtige Aspekte rund um den Job sind im Arbeitsvertrag geregelt. Daneben gibt es noch die Betriebsvereinbarung. Doch die Regelungen können sich widersprechen - und dann wird es knifflig. Von dpa


Do., 02.07.2020

Rückkehr aus Risikogebiet Bei Quarantäne nach Urlaubsreise kann Lohnausfall drohen

Reisende, die aus Covid-19-Risikogebieten zurückkehren, müssen in einigen Bundesländern in Quarantäne. Dann kann für Berufstätige ein Lohnausfall drohen.

Eine Reisewarnung ist zwar kein Reiseverbot - ein Urlaub ist in betroffenen Ländern also trotzdem möglich. Beschäftige sollten aber prüfen, wie es um die Quarantäne-Regelungen für Rückkehrer steht. Von dpa


Do., 02.07.2020

Nachteil für Schulabgänger DIHK-Umfrage: Corona-Krise belastet Ausbildungsmarkt

Laut DIHK liegt das betriebliche Ausbildungsplatzangebot in diesem Jahr um gut sieben Prozent unter dem Vorjahresniveau.

Das Ausbildungsjahr 2020 findet unter erschwerten Bedingungen statt. Die Zahl der Lehrstellen wird voraussichtlich niedriger ausfallen. Politik und Wirtschaft wollen aber gegensteuern. Von dpa


Do., 02.07.2020

Kein Kurzarbeitsgeld Studie: Minijobber hart von Corona getroffen

Viele Niedriglohnbeschäftigte waren 2018 auch im Gesundheits- und Sozialwesen tätig. In der Corona-Krise haben sie kein Anspruch auf Kurzarbeitergeld.

Ökonomen preisen die Kurzarbeit als wirksames Instrument, um massenhafte Arbeitslosigkeit zu verhindern. Doch nicht alle Arbeitnehmer können in Krisen davon profitieren. Von dpa


Di., 30.06.2020

Gericht Betriebsrat hat kein Dauereinsichtsrecht für Personalakten

Personalakten werden heute meist elektronisch geführt. Der Betriebsrat darf sie dennoch nicht permanent einsehen.

Die Personalakte enthält alle Informationen, die für ein Arbeitsverhältnis wichtig sind. Allgemein zugänglich darf sie nicht sein - auch wenn das in der Betriebsvereinbarung steht. Von dpa


101 - 125 von 1181 Beiträgen