Di., 27.11.2018

Studie Rekord bei Fachkräfte-Mangel in technischen Berufen

Im Oktober fehlten 337.900 Arbeitskräfte in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Vor allem in naturwissenschaftlich-technischen Berufen ist der Bedarf an Fachkräften groß. Eine Studie zeigt jetzt, dass die Zahl der offenen Stellen im sogenannten Mint-Bereich nun einen Rekord erreicht hat. Von dpa

Mo., 26.11.2018

Münzgeld zu Hause lassen Als Stressesser gesund durch den Arbeitstag

Schokolade als Zwischenmahlzeit? Auch mit getrockneten Früchten lässt sich die Lust auf etwas Süßes erfolgreich bekämpfen. Sie sind auf Dauer gesünder.

Gesunde Ernährung in den Arbeitsalltag zu integrieren, stellt viele vor Herausforderungen. Mit ein paar einfachen Tricks schafft man es fiese Heißhungerattacken in den Griff zu bekommen. Von dpa


Fr., 23.11.2018

Bundesratsbeschluss Steuerfreiheit für Jobticket, Steuerrabatt für E-Dienstwagen

Mit der Steuerfreiheit von Jobtickets will der Gesetzgeber künftig die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs für den Weg zur Arbeit fördern.

Der Bundesrat hat Gesetzesänderungen beschlossen, die Unternehmen zur Förderung umweltfreundlicher Verkehrsmittel anregen sollen: So wird das Jobticket steuerfrei und Elektroautos und Hybridfahrzeuge werden als Dienstwagen steuerlich begünstigt. Von dpa


Fr., 23.11.2018

Geld vom Bund Weg für Digitalisierung von Deutschlands Schulen frei

Der Bund will Milliardensummen für die Digitalisierung an Schulen ausgeben. Dafür muss jedoch das Grundgesetz geändert werden.

Lange hat das politische Ringen gedauert - nun gibt es einen Durchbruch: Ab 2019 sollen die Schulen in Deutschland schrittweise mehr digitale Technik und vor allem digitale Lerninhalte bekommen. Von dpa


Do., 22.11.2018

Laut aktueller Studie Deutsche sehen Nachholbedarf bei digitaler Weiterbildung

In Deutschland gaben 71 Prozent der Befragten an, sich digitale Fähigkeiten selbst beigebracht zu haben.

Die Digitalisierung schreitet in vielen Lebensbereichen voran. Auch in unserer Arbeitswelt werden digitale Fähigkeiten immer bedeutsamer. Doch wie steht es um die Kenntnisse deutscher Arbeitnehmer in diesem Bereich? Eine aktuelle Umfrage liefert Antworten. Von dpa


Mi., 21.11.2018

Studie Digitalstress schwächt die Arbeitskraft

Digitalisierung am Arbeitsplatz erzeugt Stress. Die Beschäftigten leiden oft an Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und allgemeiner Müdigkeit.

Am Arbeitsplatz spielt Digitalisierung eine immer größere Rolle. Sie verursacht aber auch viel Stress. Das hat unangenehme Folgen für die Beschäftigten - überraschenderweise vor allem für die jüngere Generation. Von dpa


Di., 20.11.2018

Geschönte Arbeitgeberprofile Unternehmensdarstellung in Stellenanzeigen hinterfragen

Ob die Selbstbeschreibung von Unternehmen in Stellenanzeigen plausibel sind, können Bewerber auf deren Webseiten haurausfinden.

«Innovativ» und «modern» gehören zu den Begriffen, mit denen sich Unternehmen in Stellenanzeigen gern selbst beschreiben. Doch ob sie wirklich zutreffen, sollten Bewerber per Internet-Recherche überprüfen. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Studie Unternehmen bieten mehr Weiterbildung zur Digitalisierung

Um die Digitalisierung voranzutreiben, lassen viele Unternehmen ihre Mitarbeiter schulen. Doch die dafür aufgewendeten Mittel reichen laut des VdTÜV oft nicht aus.

Die Bedeutung von Weiterbildung in Sachen Digitalisierung haben Unternehmen in Deutschland erkannt. Doch nach Einschätzung von Verbänden bleibt das Angebot hinter dem Bedarf weiterhin zurück. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Nicht flüstern Wie man in sprechintensiven Berufen die Stimme schont

Mit einem Stimmtraining lässt sich ein schonender Einsatz der Stimme trainieren.

Ob Moderator, Lehrer, Reiseleiter oder Sänger - in einigen Berufen ist die Stimme eines der wichtigsten Werkzeuge. Bleibt sie mal weg oder ist durch eine Erkältung angeschlagen, kann das den Berufsalltag stark beeinträchtigen. Wie gehen Betroffene damit am besten um? Von dpa


Fr., 16.11.2018

Lokführer bis Servicekraft Bahn stellt tausende Mitarbeiter zusätzlich ein

Die Deutsche Bahn will in den kommenden Jahren rund 24.000 Stellen besetzen.

Jobsuchende aufgepasst: Die Deutsche Bahn sucht händeringend nach neuen Mitarbeitern, auch weil in den nächsten Jahren viele Bahn-Angestellte in Rente gehen. Von 24.000 zu besetzenden Stellen ist die Rede. Von dpa


Do., 15.11.2018

Umwandeln statt abbauen Nur wenige Unternehmen gehen neue Wege beim Resturlaub

In Deutschland regelt das Bundesurlaubsgesetz alles rund um das Thema Jahresurlaub.

Resturlaub auf einem Konto für später aufheben statt wie üblich gleich abzubauen: Was nach Zukunftsmusik klingt, ist heute schon Praxis. Doch nur sehr wenige Unternehmen setzen darauf. Von dpa


Do., 15.11.2018

Wenn alles zuviel wird Oft keine Präventionsmaßnahmen gegen Stress vom Arbeitgeber

Stress am Arbeitsplatz kann mit geeigneten Maßnahmen gut begegnet werden. Leider fehlt es vielen Unternehmen bisher an den passenden Angeboten.

Psychische Belastungen durch Stress im Job sind weit verbreitet. Doch viele Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern keine Präventionsmaßnahmen. Die Prüforganisation Dekra hat eine Umfrage dazu durchgeführt. Von dpa


Mi., 14.11.2018

Ab 2019 Höhere Freibeträge und Wohnzuschläge für Bafög geplant

Die Beantragung von Bafög ist mit etwas Papier-Arbeit verbunden, aber sie kann sich lohnen.

In den vergangenen Jahren studierten immer weniger junge Leute mit Bafög. Nun soll eine Erhöhung helfen. Doch Kritiker sind skeptisch. Von dpa


Di., 13.11.2018

Freie Ausbildungsplätze Einzelhandel sucht noch Azubis

Die Einzelhandelsunternehmen bieten mehr Ausbildungsplätze als im Vorjahr an.

Auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz? Obwohl die Ausbildung im Einzelhandel sehr beliebt ist, sind hier noch einige Plätze frei. Wer daran Interesse hat, kann sich noch bewerben. Von dpa


Mo., 12.11.2018

Fachkräftemangel Verband: Deutschland fehlen jährlich 10.000 Ingenieure

Der Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) klagt über einen Mangel an Ingenieure.

Elektrotechnik und Informationstechnik sind die Berufsfelder der Zukunft. Dennoch gibt es hier laut Verbandsaussagen zu wenig Nachwuchs. Woran liegt es? Von dpa


Mo., 12.11.2018

Jobben in der Adventszeit Weihnachtsmänner werden zunehmend online vermittelt

Immer weniger Vermittlungen von Miet-Weihnachtsmänner werden über die Agentur für Arbeit abgewickelt. Die meisten Anbieter nutzen inzwischen Onlineportale.

Miet-Weihnachtsmänner springen ein, wenn in Familien, Kaufhäusern, Seniorenheimen oder Kindergärten ein Rauschebart fehlt. Traditionell vermittelt wurden sie von der Arbeitsagentur. Aber das ändert sich. Von dpa


Mo., 12.11.2018

Maximal zwei Stunden Gesundes Arbeiten mit dem Laptop

Das Gerät für unterwegs ist praktisch. Für eine gesunde Arbeitshaltung ist die Arbeit an einem externen Bildschirm besser.

Es gibt mittlerweile allerlei Equipment, die das Arbeiten am Laptop komfortabler machen. Denn eine gesunde Arbeitshaltung wird dabei nicht unterstützt. Experten raten deshalb die mobilen Geräte auf Geschäftsreisen für maximal zwei Stunden zu gebrauchen. Von dpa


Fr., 09.11.2018

Work & Travel oder Praktika Passenden Auslandsaufenthalt nach dem Abi finden

Nach dem Abi wollen viele Absolventen erstmal ins Ausland.

Das Abi ist geschafft - für viele Absolventen der Startschuss, um zum ersten Mal wegzugehen und Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Welche Möglichkeiten gibt es? Von dpa


Fr., 09.11.2018

Karriere Der erste Eindruck entscheidet: Bewerbungen richtig aufsetzen

Karriere: Der erste Eindruck entscheidet: Bewerbungen richtig aufsetzen

Der Weg zum neuen Job führt in der Regel über zwei mögliche Wege. Wenn keine persönlichen Beziehungen in der gewünschten Branche vorhanden sind, geht es darum, eine möglichst gute Bewerbung aufzusetzen. Doch welche Kriterien sind hierbei entscheidend,  macht die Bewerbung eher in Papierform oder online Sinn? Auf all diese Fragen lässt sich in klassischer Form antworten: Es kommt darauf an.


Do., 08.11.2018

Ergebnis einer Studie Schlechtes Teamplay ist Motivationskiller im Job

Unstimmigkeiten im Team offen anzusprechen, fällt vielen schwer.

Probleme bei der Zusammenarbeit mit den Kollegen sind eine große Motivationsbremse am Arbeitsplatz, so das Ergebnis einer Studie. Im Auftrag der Personalberatung Rundstedt wurden 1000 Menschen zum Themenfeld Teamwork und Arbeitsklima befragt. Von dpa


Mi., 07.11.2018

Entspannungstechniken Pausen im Job für ausgleichende Tätigkeiten nutzen

Pausen sind wichtig. Wer jedoch den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, sollte in dieser Zeit aufstehen und sich bewegen.

Pausen fördern die Produktivität. Sie sollten jedoch sinnvoll genutzt werden. Experten raten zu ausgleichenden Tätigkeiten. Das kann zum Beispiel Bewegung sein - aber nur für ganz bestimmte Berufsgruppen. Von dpa


Di., 06.11.2018

Genau Vorstellung vom Job Bei Quereinstieg in Pflegeberuf sollte man realistisch sein

Bei einem Quereinstieg in die Pflegeberufe sind praktische Berührungspunkte mit dem neuen Job wichtiger als gelerntes Wissen.

Zwischen Theorie und Praxis liegen meist Welten. Das sollten sich vor allem Quereinsteiger in Pflegeberufen vor Augen halten. Praktische Erfahrungen sind vor der Berufswahl daher unentbehrlich. Von dpa


Di., 06.11.2018

Karriere Wie lange dauert die ideale Probezeit?

Karriere: Wie lange dauert die ideale Probezeit?

Bei jedem Jobwechsel sind Risiken vorhanden. Wie können Unternehmen sicherstellen, dass es nicht unter einer schlechten Einstellungsentscheidung leidet? Selbst bei einem Screening vor der Einstellung und bei persönlichen Interviews besteht immer das Risiko, dass eine schlechte Einstellung erfolgt.


Mo., 05.11.2018

Fallstrick Online-Profil Vor Bewerbung die Social-Media-Auftritte prüfen

Sich selbst zu googlen, kann sinnvoll sein, um mögliche peinliche Posts zu finden und zu löschen.

Für Personaler zählt nicht bloß die formale Bewerbung. Heutzutage müssen Jobanwärter auch darauf achten, dass ihre digitale Identität in sozialen Netzwerken keine bösen Überraschungen birgt. Von dpa


Fr., 02.11.2018

Gleichberechtigung Frauen arbeiten wegen Lohnlücke zwei Monate umsonst

Noch immer besteht zwischen Männern und Frauen in der EU ein großes Lohngefälle. In Deutschland lag der Unterschied im Jahr 2016 bei 21,5 Prozent.

Die Lohnlücke zwischen den Geschlechtern sorgt dafür, dass Frauen in der EU im Jahr quasi zwei Monate unentgeltlich arbeiten. Die EU-Kommissare drängen auf Gesetzesvorschläge, die das Lohngefälle bekämpfen sollen. Von dpa


101 - 125 von 717 Beiträgen