Do., 29.08.2019

Frauen holen auf Mehr reguläre Jobs in Deutschland

Zwar gehen Frauen immer noch wesentlich häufiger einer atypischen Beschäftigung nach als Männer, doch die Zahl der Arbeitnehmerinnen mit einem sozialversicherten Hauptjob stieg im Vorjahr.

Job ist nicht gleich Job. Die amtliche Statistik bezeichnet eine Reihe von Arbeitsverhältnissen als atypisch - etwa Zeitverträge, Leiharbeit oder kurze Teilzeit. Dank der guten Konjunktur finden Menschen häufiger Jobs, die der Norm entsprechen. Von dpa

Do., 29.08.2019

Unfälle vermeiden Beim Arbeiten im Einzelhandel auf richtige Ausrüstung achten

Beim Rangieren mit Flurförderzeugen und Paletten kann auch erfahrenen Mitarbeitern schnell ein Unfall passieren. Daher sollten sie immer die richtige Schutzkleidung tragen.

Routine fördert die Sicherheit? Stimmt nicht. Laut einer Studie kommt es im Einzelhandel besonders bei sich wiederholenden Arbeiten zu Unfällen. Aber wie schützt man sich am besten vor Verletzungen? Von dpa


Mi., 28.08.2019

Den passenden Rahmen festlegen Worauf Mitarbeiter bei Verhandlungsgesprächen achten sollten

Den passenden Rahmen festlegen: Worauf Mitarbeiter bei Verhandlungsgesprächen achten sollten

Bei Verhandlungen mit dem Arbeitgeber sollten die Rahmenbedingungen stimmen. Denn Terminwahl, Verhandlungsort und Sitzordnung können den Ausgang beeinflussen. So schaffen Sie die besten Voraussetzungen. Von dpa


Di., 27.08.2019

Gesunder Rücken Im Job auf richtige Haltung beim Tragen und Heben achten

Keine Frage des Alters: Probleme mit dem Rücken haben auch viele jüngere Menschen. Schuld ist oft schweres Heben im Job.

Ob im Lager, auf der Baustelle oder beim Warentransport - viele Arbeitnehmer müssen mitunter schwer heben. Das kann schnell auf den Rücken gehen. Muss es aber nicht. Mit der richtigen Technik lässt sich gegensteuern. Von dpa


Mo., 26.08.2019

Studie zu Arbeitsalltag Verordnetes Duzen nicht gewünscht

Die meisten Befragten - unabhängig vom Alter - finden es weder als Mitarbeiter noch als Kunde wünschenswert, wenn der Arbeitgeber das Duzen vorschreibt.

Die neue Lockerheit hat in vielen Firmen längst Einzug gehalten. Man möchte Nähe statt Distanz. Duzen statt Siezen. Aber ist das wirklich im Sinn aller Mitarbeiter? Von dpa


Fr., 23.08.2019

Umfrage Warum Arbeitnehmer am häufigsten den Job wechseln

Zeit für einen neuen Arbeitgeber? Häufige Motive für einen Jobwechsel sind bessere Karriere- und Verdienstmöglichkeiten.

Jobwechsel sind heute kein Manko im Lebenslauf mehr. Sie sind Teil der persönlichen Entwicklung und des Karriereaufbaus. Doch welche Gründe führen am häufigsten zum Jobwechsel? Von dpa


Do., 22.08.2019

Künstliche Intelligenz Trifft Jobverlust durch Technisierung weniger hart?

Viele Arbeitnehmer nehmen es nicht persönlich, wenn «Kollege Computer» den Job wegnimmt. Das hat eine Studie ergeben.

Wer den Job verliert und durch eine Maschine ersetzt wird, leidet laut einer Studien weniger darunter. Aber warum ist das so? Von dpa


Mi., 21.08.2019

Loben und Delegieren Kleine Tricks für mehr Zufriedenheit im Job

Auch mal über etwas anderes als den Job reden: Gespräche mit Kolleginnen und Kollegen sind gut für die Arbeitsmotivation.

Rackern ohne nach rechts und links zu blicken: Wer so durch den Arbeitsalltag powert, kommt vielleicht beruflich voran. Doch dem eigenen Wohlbefinden zuliebe empfehlen Experten einen anderen Weg. Von dpa


Di., 20.08.2019

Bei der Arbeit angegriffen Öffentlich Beschäftigte sind oft Opfer von Übergriffen

Polizeibeamte werden einer Umfrage zufolge im Dienst häufig beschimpft, behindert oder gar angegriffen.

Sie wurden im Job angebrüllt, bedrängt oder gar geschlagen. Nahezu die Hälfte der Beschäftigten im öffentlichen Dienst haben laut einer Umfrage schon einmal einen Übergriff auf sich erlebt. Von dpa


Mo., 19.08.2019

Regeneration im Job Nicht jeder braucht die gleiche Pause

Alle Arbeitnehmer brauchen Pausen: Dieser Mann entspannt sich bei Sonnenschein auf einer Wiese.

Wer körperlich arbeitet, dem ist in der Pause nicht nach Sport zumute. Wer ständig redet, möchte einfach nur seine Ruhe haben. Und genau darum geht es bei einem Ausgleich: Es muss sich gut anfühlen. Von dpa


Mo., 19.08.2019

Post-Holiday-Syndrom So lässt sich das Urlaubstief vermeiden

Gleich wieder im E-Mail-Stress? Nach dem Urlaub sollte man sich genügend Zeit nehmen, um wieder im Arbeitsleben anzukommen.

Nach dem Urlaub fällt uns oft alles besonders schwer. Der Gang zur Arbeit gleicht dem nach Canossa und die Motivation ist verschwindend gering. Besonders überwältigend fühlen sich all die aufgestauten Aufgaben an. Was kann man dagegen tun? Von dpa


Do., 15.08.2019

«Bildungsmonitor» Bildungsstudie: Sachsen wieder top, Berlin wieder flop

Drei Schüler lernen mit dem Tablet-Computer.

Deutschland hat 16 Bildungssysteme. Jedes Bundesland regelt die Bildung für sich. Ländervergleiche sind daher immer wieder ein Aufregerthema - wo läuft es gut und wo nicht? Von dpa


Do., 15.08.2019

Design-Tipp Expertin erklärt die Do's und Don'ts für Visitenkarten

Wer mit seiner Business-Card einen seriösen Eindruck vermitteln möchte, hält sie am besten klassisch.

Gedruckte Businesscards gehören auch im digitalen Zeitalter zum Arbeitsleben. Doch wie sieht eine gute Visitenkarte aus? Eine Image-Trainerin erklärt, wann Visitenkarten unseriös wirken. Von dpa


Mi., 14.08.2019

Bufdi oder FSJ Im Freiwilligendienst Erfahrung sammeln

Alexander Lidberg, der ein freiwilliges ökologisches Jahr im Freilichtlabor Lauresham macht, erntet Tomaten im Garten des Freilichtlabors.

Sie helfen Kranken und Behinderten, unterstützen Fachkräfte in Kitas, bei der Feuerwehr oder bei Museumsprojekten. Ein Freiwilligendienst hilft jungen Menschen, Erfahrungen zu sammeln und eine Orientierung zu finden. Von dpa


Mi., 14.08.2019

Für mehr Freizeit Homeoffice in Absprache mit Chef testen

Im Homeoffice sparen Berufstätige die Zeit für den Weg zur Arbeit und zurück. Und ohne Konferenzen und Fragen von Kollegen lässt sich mehr in kürzerer Zeit abarbeiten.

Mehr Freizeit, mehr Freiheit - das Homeoffice bietet viele Vorteile. Doch nicht jeder Chef ist von diesem Model begeistert. Gute Argumente und der Vorschlag einer Testphase können jedoch dabei helfen, den Vorgesetzten zu überzeugen. Von dpa


Mo., 12.08.2019

Kein Präsentismus Warum niemand krank zur Arbeit gehen sollte

Das schlechte Gewissen treibt viele Beschäftigte ins Büro, auch wenn sie krank sind. Präsentismus wird dieses Phänomen genannt.

Bloß keine Schwäche eingestehen, den Kollegen nicht zur Last fallen - diese Gedanken sind Quatsch: Wenn Beschäftigte trotz Krankheit zur Arbeit gehen, hat niemand was davon, erklärt ein Experte. Von dpa


Fr., 09.08.2019

Jobfuturomat kritisch begegnen Jobwahl nicht von Ängsten um Automatisierung abhängig machen

Ein Praktikum kann Interessierten einen guten Einblick in den Wunsch-Job ermöglichen.

Die Digitalisierung aller Lebensbereiche macht auch vor der Arbeitswelt keinen Halt. Ein Internetportal zeigt nun auf, welche Berufe im Zuge der Automatisierung wegfallen könnten. Dabei ist jedoch Vorsicht angesagt. Von dpa


Do., 08.08.2019

Vorteil für Bewerber Mit freiwilligem Engagement bei der Ausbildungssuche punkten

Wer sich freiwillig engagiert hat, sollte die Tätigkeiten unbedingt im Lebenslauf erwähnen.

Wer sich freiwillig engagiert und praktische Erfahrungen gesammelt hat, sollte dies im Lebenslauf unbedingt erwähnen. Denn damit verschaffen sich Bewerber einen deutlichen Vorteil. Welche Angaben erforderlich sind. Von dpa


Mi., 07.08.2019

Ausbildungsberufe Junge Frauen meiden zunehmend Lehrberufe

Eine Wand mit Job- und Lehrstellenangeboten. Das Statistische Bundesamt äußert sich zu Nachfrage und Besetzung von Ausbildungsberufen.

Immer mehr Jugendliche machen Abitur, das sorgt für Veränderungen am Ausbildungsmarkt. Auffällig ist vor allem: Junge Männer entscheiden sich häufiger für eine Ausbildung als Frauen. Von dpa


Di., 06.08.2019

Fit im Job So halten Sie den richtigen Abstand zum Bildschirm ein

Gegen müde Augen bei der Arbeit hilft es, den richtigen Abstand zum Bildschirm einzuhalten und regelmäßig Pausen zu machen.

Mainz (dpa/tmn) - Wer am Bildschirm arbeitet, sollte auf den richtigen Abstand zwischen Augen und Monitor achten. Das gilt für Tablet oder Smartphone genauso wie für den stationären PC. Darauf weist die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) in ihrer Zeitschrift «BGHM aktuell» hin. Von dpa


Fr., 02.08.2019

Berufsorientierung Vor Ausbildungsmesse Termine vereinbaren

Auf einer Jobmesse können Schüler oder Berufseinsteiger Ausbildungsbetriebe kennenlernen: Es lohnt sich, schon im Vorhinein Termine mit den Unternehmen zu vereinbaren.

Eine Jobmesse bietet für Schüler und Berufseinsteiger viele Möglichkeiten, sich Wissen über mögliche Berufe und Firmen zu verschaffen. Mit einer Maßnahme lässt sich der Besuch noch effektiver gestalten. Von dpa


Do., 01.08.2019

Jobtipp Auf Feedback nicht mit Gegenargumenten reagieren

Beschäftigte sollten den Impuls, schon beim Zuhören jede Aussage danach zu beurteilen, ob sie zutrifft unterdrücken, so die Zeitschrift «Harvard Business Manager».

Wie verhalte ich mich bei einem Feedbackgespräch? Die Zeitschrift «Harvard Business Manager» gibt wertvolle Tipps um nicht in die Defensive oder in eine negative Kommunikationssituation zu geraten. Von dpa


Do., 01.08.2019

Typenlehre Mit den Macken der Kollegen umgehen lernen

Wer die insgesamt 16 Menschentypen kennt, geht besser mit deren Macken um.

Psychologen teilen Menschen in mehrere Typen ein. Wer sie kennt, kann besser mit ihren Macken umgehen. Das hilft auch im Arbeitsleben. Von dpa


Di., 30.07.2019

Jeder Fünfte ist betroffen Nicht-Akademiker gehen im Job an körperliche Grenzen

Immer mehr Arbeitnehmer ohne Studienabschluss leiden unter den körperlichen Folgen ihrer Arbeit. Dies hat die Umfrage eines Jobvermittlers ergeben.

Von wegen: Handwerk hat Goldenen Boden. Immer mehr Stress im Job lässt Arbeitnehmer zunehmend schneller an ihre körperlichen Grenzen kommen. Mit schlimmen Folgen. Von dpa


Fr., 26.07.2019

Studie zu Tarifbranchen So groß sind die Unterschiede bei den Lehrlingsgehältern

Eine Auszubildende im Friseurhandwerk übt an einem Puppenkopf.

Auch Auszubildende können schon gut verdienen. Doch in welcher Branche und in welchem Bundesland gibt es das meiste Geld? Haben Lehrlinge überhaupt einen Anspruch auf einen bestimmten Lohn? Von dpa


51 - 75 von 899 Beiträgen