Schrittweise vorgehen
Wie man verfilzte Haare richtig bürstet

Worms (dpa/tmn) - Lange Haare zu entwirren, kann weh tun. Friseurmeister Jens Dagné von der Vereinigung Intercoiffure Mondial hat einen Tipp.

Freitag, 09.03.2018, 10:40 Uhr aktualisiert: 09.03.2018, 10:46 Uhr
Lange Haare zu entwirren, ist nicht immer einfach - am besten arbeitet man sich von unten nach oben zum Haaransatz hoch.
Lange Haare zu entwirren, ist nicht immer einfach - am besten arbeitet man sich von unten nach oben zum Haaransatz hoch. Foto: Monique Wüstenhagen

«Nicht versuchen, von oben in einem Rutsch nach unten zu zerren», sagt Jens Dagné. Sondern von unten nach oben zum Haaransatz hocharbeiten.

Das geht so: Immer zehn Zentimeter Haarschopf nehmen, entwirren und dann nach oben rutschen, um weitere zehn Zentimeter zu bürsten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5577443?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686326%2F
Nachrichten-Ticker