Fr., 26.02.2021

Nachteil für Wochenendpendler Fahrgastverband: Bahnkunden zahlen beim Flexpreis oft drauf

Der Fahrgastverband Pro Bahn kritisiert die Flexpreise der Deutschen Bahn. Gerade für Wochenendpendler werde es meist teurer.

Samstags günstiger, sonntags teurer: Die Flexpreise der Deutschen Bahn lassen einige Kunden tiefer in die Tasche greifen als andere. Verbraucherschützer sehen darin eine versteckte Preiserhöhung. Von dpa

Fr., 26.02.2021

Kanaren und Karibik Lufthansa will 33 neue Urlaubsziele anbieten

Lufthansa will mit der neuen Langstreckengesellschaft «Eurowings Discover» ab Frankfurt 33 neue Urlaubsziele anfliegen. Dazu zählen vor allem die kanarischen Inseln, Griechenland sowie die Karibik.

Noch befinden sich zwar viele Flieger am Boden, doch die Lufthansa plant im Sommer wieder durchzustarten. Wenn die Reisebeschränkungen wegfallen, will die Airline mit neuen Angeboten punkten. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Urlaub während der Pandemie Wegen Stornokosten: Pauschalreisen nicht zu früh kündigen

Pauschalreisen sollten in der Pandemie nicht zu früh gekündigt werden, da sonst hohe Stornokosten anfallen können.

Infektionsrisiko, geänderte Flüge, Maskenpflicht: Nicht jeder möchte seine gebuchte Pauschalreise in Corona-Zeiten auch antreten. Ein Experte erklärt, wie und wann sich Stornogebühren vermeiden lassen. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Milliarden-Investition Bahnhöfe in Deutschland sollen attraktiver werden

Einen barrierefreien Zugang gibt es noch nicht an allen Bahnhöfen. 111 kleinere und 50 mittelgroße Stationen sollen nun umgebaut werden.

Gerade kleine Bahnhöfe laden oft nicht gerade zum Verweilen ein. Das soll sich ändern. Reisende sollen sich künftig wohl fühlen und gut informiert werden. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Buchungseinbruch Reisebürokette DER schließt 40 Filialen

Wegen der Pandemie herrscht in der Reisebranche immer noch Flaute. DER Touristik schließt deswegen jetzt Tutzende Reisebüros.

Nach der Pandemie werden manche Wirtschaftsbereiche nicht mehr so aussehen wie vorher - allen voran der Tourismus. Lässt sich das klassische Reisebüro retten? Bei den großen Anbietern wird es ernst. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Infektionszahlen und Lockdowns So ist die Corona-Lage in den europäischen Urlaubsländern

Nach Mallorca darf man fliegen. Allerdings müssen dort alle Restaurants, Cafés und Bars seit dem 13. Januar und noch mindestens bis Montag geschlossen bleiben.

Die Corona-Krise zerrt an den Nerven. Viele sehnen sich nach Urlaub. Doch ist er überhaupt möglich und wenn ja, worauf muss man in den beliebten Urlaubsländern achten? Von dpa


Do., 25.02.2021

Zwei mal die Woche «Alpen-Sylt Nachtexpress» soll zu Pfingsten wieder fahren

Ab dem 20. Mai soll der Alpen-Sylt-Nachtexpress wieder rollen.

Noch müssen sich Urlauber gedulden. Doch schon zu Pfingsten könnte die Reisesaison 2021 starten - zumindest, wenn es nach dem Betreiber des Alpen-Sylt Nachtexpresses geht. Denn ab dem 20. Mai soll es wieder eine Verbindung zwischen Zürich und Nordfriesland geben. Von dpa


Do., 25.02.2021

Reiserecht «Luxuriöse» Kreuzfahrt-Suite darf nicht abgewohnt sein

Nicht jede Kreuzfahrt ist luxuriös - doch wenn sie als solche beworben wird, muss die Kabine in einem entsprechenden Zustand sein.

Eine Kreuzfahrt für mehr als 20 000 Euro - und dann hat der Teppich in der Kabine Flecken und am Fenster zeigt sich Schimmel? Das wollte ein Urlauber nicht hinnehmen und zog vor Gericht. Von dpa


Do., 25.02.2021

Internationaler Luftverkehr Australische Airline plant Flug-Comeback im Oktober

Die australische Airline Quantas plant, ab Ende Oktober ihren Flugverkehr wieder aufzunehmen.

Wegen der Pandemie hat sich Australien nun schon eine ganze Weile von der restlichen Welt abgeschotten. Doch noch in diesem Jahr könnten die Grenzschließungen ein Ende haben. Die Airline Quantas will daher ab Herbst wieder fliegen. Von dpa


Do., 25.02.2021

Reisen trotz Pandemie Tourismusbeauftragter rechnet mit Sommerferien im Ausland

Laut dem Tourismusbeauftragten der Bundesregierung können sich die Deutschen berechtigte Hoffnungen auf einen Sommerurlaub im Ausland machen.

Wann kann man endlich wieder unbeschwert ins Ausland reisen? Laut dem Tourismusbeauftragten der Bundesregierung könnte es im Sommer so weit sein. Von dpa


Do., 25.02.2021

Berlin wird zu Ntabozuko Südafrika benennt alte Ortsnamen um

Namensänderung: Berlin in Südafrika heißt künftig Ntabozuko.

Südafrika distanziert sich von seiner Kolonialgeschichte - auch auf der Landkarte: Berlin heißt ab sofort Ntabozuko, Port Elizabeth nun Gqeberha. Diverse andere Orte mit kolonialen Wurzeln oder kopierten europäischen Namen sollen künftig einen neuen Namen erhalten. Von dpa


Di., 23.02.2021

Regeln in Deutschland Campingtrip: Das bieten öffentliche Wohnmobil-Stellplätze

Camping mit dem Wohnmobil ist eine der wenigen Urlaubsformen, die in der Corona-Zeit regelrecht geboomt haben.

Reisen mit dem Wohnmobil ist in Zeiten der Corona-Pandemie besonders gefragt - gerade auch für einen Urlaub in Deutschland. Nicht jeder Camper dürfte allerdings alle Regeln kennen, die dafür gelten. Von dpa


Di., 23.02.2021

Vorab-Autorisierungen IT-Panne: Tui blockt Kreditkarten-Beträge erneut

Tui entschuldigt sich: Ein fehlerhaftes Software-Update habe dazu geführt, dass auf manchen Konten Vorab-Autorisierungen für Zahlungen erfolgten.

Als treffe die Pandemie Tui nicht schon hart genug. Nun unterlief dem Reiseunternehmen auch noch ein IT-Fehler: Auf Kundenkonten wurden ohne Anlass Kreditkarten-Beträge reserviert. Von dpa


Di., 23.02.2021

Einreisestopp Marokko stellt Flugverkehr von und nach Deutschland ein

Eine Einreise nach Marokko ist aus Deutschland selbst über Drittstaaten nicht mehr möglich. Die Beschränkungen sollen zunächst bis zum 21. März gelten.

Die neuen Coronavirus-Varianten bereiten vielen Ländern große Sorgen. Einige von ihnen haben den Flugverkehr bereits unterbrochen oder eingestellt - nun folgt auch Marokko. Von dpa


Di., 23.02.2021

Corona-Folgen und neues Museum Von Thailand bis Torun: Neues aus der Reisewelt

Die Hürden für einen Thailand-Urlaub sind derzeit extrem hoch - Reisende benötigen unter anderem eine Tracking-App.

Reisende haben es derzeit nicht leicht. In Thailand ist neben PCR-Test und Quarantäne nun auch eine Tracking-App Pflicht - und eine Kreuzfahrtreederei will nur noch geimpfte Passagiere an Bord nehmen. Von dpa


Di., 23.02.2021

Einreisebeschränkungen Deutschland verlängert Grenzkontrollen um acht Tage

Wegen der Ausbreitung neuer Coronavirus-Varianten in Tschechien und Teilen Österreichs will die Bundesregierung die Grenzkontrollen vorerst beibehalten.

Um die Ausbreitung der neuen Coronavirus-Varianten zu verlangsamen, hatte die Bundesregierung an den Grenzen zu Tirol und Tschechien am 14. Februar strenge Kontrollen eingeführt. Die Maßnahmen wurden nun verlängert. Von dpa


Di., 23.02.2021

Modellversuch Digitalisierter Mini-Supermarkt wird an Bahnhof getestet

Der Bahnhof im baden-württembergischen Renningen verfügt jetzt über einen voll automatisierten Edeka-Supermarkt.

An einem Bahnhof in Baden-Württemberg können Kunden von nun an in einem vollautomatisierten Supermarkt rund um die Uhr einkaufen. Wird das Angebot gut angenommen, könnte das Konzept auch für andere Bahnhöfe infrage kommen. Von dpa


Di., 23.02.2021

Einsam im Nordatlantik Island hofft auf Rückkehr der Touristen

Niedrige Corona-Zahlen: Island profitiert von seiner Insellage und von der erfolgreichen Corona-Strategie.

Die abgeschiedene Lage hoch oben im Nordatlantik kommt Island in der Pandemie zugute. Doch das ist nicht der einzige Grund, warum die Insel die mit Abstand geringste Neuinfektionszahl in Europa hat. In der Tourismusbranche keimt leise Hoffnung auf. Von dpa


Fr., 19.02.2021

Biike im Internet Corona macht auch vor Traditionen nicht halt

Dieses Jahr brennen die Feuer corona-bedingt aber nur in Ausnahmefällen und ohne Zuschauer.

«Tjen di Biiki ön!» - Das traditionelle Biike-Brennen zieht am 21. Februar normalerweise viele Einheimische wie Touristen an. Doch in diesem Jahr ist corona-bedingt alles anderes. Eine Möglichkeit, eine Biike zu erleben, gibt es aber. Von dpa


Sonderveröffentlichung

Fr., 19.02.2021

Reise Ägypten will Frachttransportmöglichkeiten erweitern

Reise: Ägypten will Frachttransportmöglichkeiten erweitern

Während sich viele Länder noch von den Auswirkungen des Coronavirus erholen, hat Ägypten bereits begonnen, nach vorne zu schauen. Da die Einnahmen aus touristischen Quellen wie das Visum Ägypten und Resortbuchungen einen historischen Tiefstand erreicht haben, sieht das afrikanische Land dies als perfekten Zeitpunkt, um stark in die heimische Infrastruktur zu investieren. Von Aschendorff Medien


Do., 18.02.2021

«Eurowings Discover» Lufthansa: Neue Ferienflieger vorerst nur ab Frankfurt

Lufthansa will ab Juni mit seinem neuen Ferienflugangebot «Eurowings Discover» starten. Die ersten Langstreckenflüge für Touristen wird es zunächst nur ab Frankfurt geben.

«Eurowings Discover»: So soll künftig die neue Plattform für touristische Langstreckenflüge der Lufthansa heißen. Nun gab der Luftfahrtkonzern weitere Details bekannt. Von dpa


Do., 18.02.2021

Infektionskrankheit Reisemediziner: Malaria-Schutz ist noch wichtiger geworden

Tabletten zur Malariaprophylaxe: Der Schutz vor der Infektionskrankheit ist in ihren Verbreitungsgebieten noch wichtiger geworden.

Nicht nur an Corona denken: Auf der Welt grassieren auch viele andere Infektionskrankheiten, die für Reisende gefährlich werden können, zum Beispiel die Malaria. Hier gibt es eine heikle Entwicklung. Von dpa


Do., 18.02.2021

Sagenumwobene Tempelstadt Neuer Themenpark könnte Welterbe Angkor Wat gefährden

Der Casino-Betreiber NagaCorp will nahe der Tempelanlage Angkor Wat einen riesigen Freizeitkomplex bauen. Experten der Unesco sind deshalb besorgt.

Der Angkor Park in Kambodscha gilt als eine der bedeutendsten archäologischen Stätten der Welt. Doch die Pläne eines Investors, in unmittelbarer Nähe ein neuen Freizeitkomplex zu errichten, alarmiert Denkmalschützer. Von dpa


Do., 18.02.2021

Digitaler Rundgang Uni Erlangen-Nürnberg startet virtuelle Archäologie-Schau

Bisher besteht die interaktive Ausstellung am Institut für Klassische Archäologie der Universität Erlangen-Nürnberg aus drei Räumen.

Inzwischen haben viele Museen ihre Ausstellungen ins Netz verlagert. Nun präsentiert auch die Universität Erlangen-Nürnberg Teile ihrer Sammlungen online. Von dpa


Mi., 17.02.2021

Beleuchtung fürs Arbeitszimmer Goethe-Wohnhaus in Weimar soll saniert werden

Die Klassik Stiftung Weimar will ab 2026 Goethes Wohnhaus sanieren. Zuvor soll das Haus aber bis einschließlich des Goethe-Jubiläumsjahrs 2025 noch geöffnet bleiben.

Das Goethe-Wohnhaus zieht Besucher aus aller Welt nach Weimar. Die Klassik Stiftung hat nun erste Einblicke in die geplante Sanierung gegeben. Die Arbeiten am Haus des bedeutenden Dichters sind aber längst nicht das einzige Großprojekt der Stiftung. Von dpa


1 - 25 von 3089 Beiträgen