Di., 13.03.2018

Nicht auf Hausmittel verlassen Bei Reisedurchfall helfen weder Kohletabletten noch Cola

Wer Durchfall hat, sollte sich nicht auf Cola oder Kohletabletten verlassen. Experten sehen in den Hausmitteln keinen Nutzen.

Kohletabletten und Cola sind beim Kampf gegen Reisedurchfall beliebte Hausmittel. Experten halten diese jedoch für wirkungslos. Koffein kann die Beschwerden sogar verschlimmern. Von dpa

Di., 13.03.2018

Mehr Betten für Besucher Seattle erhöht Hotelangebot um 20 Prozent

Mehr Betten für Besucher: Seattle erhöht Hotelangebot um 20 Prozent

Seattle ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Washington. Auch das Hotelzimmerangebot der Metropole wird künftig wachsen. Im Laufe des Jahres werden acht Hotels ihre Pforten für Übernachtungsgäste öffnen. Von dpa


Di., 13.03.2018

Rasante Fahrten Neue Attraktionen für USA-Reisende

Rasante Fahrten: Neue Attraktionen für USA-Reisende

Eigentlich ist der Grand Canyon schon sehenswert genug. Doch eine neue Zipline verbindet das Landschaftserlebnis noch mit dem besonderen Kick. In schwindelerregende Höhe geht es auch mit einer neuen Achterbahn im Freizeitpark in Gurnee. Die Reise-News im Überblick: Von dpa


Mo., 12.03.2018

Umfrage Wanderer wollen trotz Smartphones weiter Wegemarkierungen

Karte oder Smartphone? Immer mehr Wanderer setzen auf digitale Unterstützung. Rund 35 Prozent verzichten aber auch ganz bewusst auf das Handy.

Lange Zeit waren Wegmarkierungen für die meisten Wanderer unverzichtbar. Inzwischen gibt es jedoch einige Apps, die durch die Wanderregionen führen. Werden die Wegzeichen bald überflüssig? Von dpa


Mo., 12.03.2018

Reisemedizin Alter Gelbfieber-Impfstempel kann Einreise erschweren

Dürfen Besucher mit einem mehr als zehn Jahre alten Gelbfieber-Impfstempel nicht einreisen, ist eine wiederholte Impfung die beste Lösung.

In einigen Ländern kann es Probleme bei der Einreise geben, wenn die Gelbfieberimpfung mehr als zehn Jahre zurückliegt. Obwohl der Immunschutz lebenslang wirkt, sollten sich Urlauber gegebenenfalls erneut impfen lassen. Von dpa


Mo., 12.03.2018

Kunst- und Kulturhighlights Veranstaltungs-Tipps: Attraktionen in Europa

Der wichtigste Ort für die Feiern zu 200 Jahre «Stille Nacht»: Die nach dem Lied benannte Kapelle in Oberndorf bei Salzburg.

Neue Ausstellungen und Attraktionen werben um Besucher. In Österreich wird das 200 jährige Bestehen des Weihnachtslieds «Stille Nacht, Heilige Nacht» gefeiert. In Island können Touristen das Land bald virtuell entdecken und in Warschau wird ein Wodka-Museum eröffnet. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Unruhen Ausnahmezustand in Sri Lanka ohne Auswirkungen für Touristen

Kandy ist eine beliebte Station auf Rundreisen.

Kandy ist ein beliebtes Ziel für Urlauber in Sri Lanka. Ausgerechnet dort herrschen Unruhen. Der Deutsche Reiseverband kann Touristen aber derzeit beruhigen. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Von der Reisemesse ITB Overtourism bis späte Buchungen: Reisesommer in den USA

Sonnenuntergang im Arches Nationalpark bei Moab in Utah - hier sowie im Zion Nationalpark möchte die US-Nationalparkverwaltung ein neues Reservierungssystem für Besucher etablieren.

Overtourism ist ein großes Thema auf der Reisemesse ITB. Auch die USA mit ihren scheinbar unendlichen Weiten haben punktuell das Problem, dass zu viele Touristen kommen - und wollen gegensteuern. Deutsche Reiseveranstalter hoffen derweil auf eine möglichst stabile Saison. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Reisetipps Neues von der ITB: Essbare Wildpflanzen und Kirschtorten

Augenweide und Gaumenschmaus: In Waldeck in der Oberpfalz eröffnet ein Park für essbare Wildpflanzen.

Zeit zum Genießen bleibt oft nur im Urlaub. Da bietet sich der Park für essbare Wildpflanzen an oder das Kirschtorten-Festival. Gutes Essen gibt es auch beim Stadtgeburtstag in Lübeck. Hier ein paar Reisetipps von der Reisemesse ITB (7. bis 11. März). Von dpa


Fr., 09.03.2018

Urlaubstrends Wohin die Reise geht: Die wichtigsten Themen der ITB 2018

Touristen vor dem Dogenpalast in Venedig - das Overtourism genannte Problem vieler beliebter Reiseziele gehörte zu den wichtigsten Themen der ITB 2018.

Von der Nordsee bis zur Südsee: Auf der Reisemesse ITB sind alle Weltregionen vertreten. Die Tourismusbranche diskutiert die aktuellen Trends. Über allem steht dabei die Frage, wohin die Reise geht - für Reiseregionen und Veranstalter, aber auch für den einzelnen Urlauber. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Neue Flüge und Hotels Urlauber kehren nach Tunesien zurück

Angebote für zurückkehrende Tunesien-Urlauber: Das Hotel «Tuiblu Palm Beach Palace» auf Djerba ist zur Saison 2018 neu eröffnet worden.

Nach politischen Unruhen und Anschlägen in den vergangenen Jahren wächst die Tourismusbranche in Tunesien wieder. In diesem Jahr hofft das nordafrikanische Land auf noch mehr deutsche Urlauber. Von dpa


Fr., 09.03.2018

Infos für Reisende Airline News: Neue Flüge nach Polen und Flughafenausbau

Der Flughafen Zürich wird vergrößert.

Gute Nachrichten für Europa-Touristen: Verschiedene Fluglinien erweitern ihr Angebot und bieten nun neue Flüge gen Osteuropa an. Zudem werden Reisende von der Vergrößerung des Flughafens in Zürich profitieren. Von dpa


Do., 08.03.2018

Großes Fest 100 Jahre Bauhaus: Neue Museen in Weimar und Dessau

So soll das neue Bauhaus-Museum in Weimar aussehen - eröffnet werden soll es am 6. April 2019.

2019 wird das Bauhaus 100 Jahre alt. In Thüringen und Sachsen-Anhalt gibt es für das Fest dazu schon große Pläne. Besucher sollen gleich zwei neue Museen erleben können - aber das ist noch nicht alles. Von dpa


Do., 08.03.2018

Türkei auf der ITB Neues Museum bei archäologischer Stätte Troja geplant

Nachbau des Trojanischen Pferdes vor dem Eingang der ITB: Das stammt aus der griechischen Mythologie. Demnach wurde es vor die Tore Trojas gestellt worden. An der archäologischen Stätte in der Türkei wird bald ein neues Museum eröffnet.

Die Türkei hofft in diesem Jahr wieder auf mehr deutsche Touristen. Dazu beitragen könnte ein neues Museum im Nordwesten des Landes. Dort liegt die archäologische Stätte Troja. Das künftige Museum soll alle bisherigen Funde ausstellen. Von dpa


Do., 08.03.2018

Tourismusboom Israel baut Angebot in der Wüste aus

Bisher reisen etwa 5 Prozent aller Touristen, die Israel besuchen, auch in die Wüste Negev. Israels Fremdenverkehrsamt möchte diese Zahl vervierfachen.

Israel will mehr Touristen in die Wüste locken. Der Negev erstreckt sich im Süden des Landes und nimmt mehr als die Hälfte der Fläche Israels ein. Neue Wanderstrecken und ein neuer Flughafen sollen den Tourismus ankurbeln. Von dpa


Do., 08.03.2018

Von der Reisemesse in Berlin ITB-Neuigkeiten: Über den Wolken und auf dem Meer

Der neue Helgoland-Katamaran hat die Werft auf den Philippinen verlassen und sich auf die weite Seereise nach Deutschland gemacht.

Auf der Reisemesse ITB erfahren Reiselustige ganz spezielle Neuigkeiten. Zum Beispiel, dass sie bald in der Lufthansa Economy Class Sushi essen können. Oder, dass ein neuer Katamaran die Strecke Hamburg - Helgoland bedienen wird. Von dpa


Do., 08.03.2018

Urlaub auf dem Schiff Hohe See und Flüsse: Ergebnisse der Kreuzfahrtanalysen

Kreuzfahrtgäste an Bord des TUI Kreuzfahrtschiffes «Mein Schiff 3». 2,19 Millionen Urlauber aus Deutschland unternahmen 2017 eine Hochseekreuzfahrt.

Studien der Branchenverbände zeigen, die Hochseekreuzfahrt boomt. Die Daten geben Auskunft darüber wer gerne wielange wohin reist. Besonders beliebt sind Ziele in Europa gefolgt von Karibik und Kanaren. Von dpa


Do., 08.03.2018

Unterwegs auf Wasserwegen Zahl der deutschen Flusskreuzfahrtgäste so hoch wie noch nie

Rund 470 400 Passagiere aus Deutschland unternahmen im Jahr 2017 Flusskreuzfahrten mit Schiffen wie diesen auf der Garonne in Frankreich.

Scheinbar mögen die Deutschen, Landschaft und Kultur vom Wasser aus zu entdecken. Flusskreuzfahrten verzeichnen einen Zuwachs wie nie zuvor. Besonders beliebt ist diese Art des Urlaubs bei älteren Reisenden. Von dpa


Do., 08.03.2018

Interview auf der ITB Aida-Chef: «Kreuzfahrt ist nach wie vor ein Nischenprodukt»

Felix Eichhorn ist Chef von Aida Cruises und Vorsitzender des Ausschusses Schiff im Deutschen Reiseverband (DRV).

Jahr für Jahr immer mehr Kreuzfahrtpassagiere und ständig neue Schiffe: Wie lange geht das noch so weiter? Felix Eichhorn, Chef von Aida Cruises und Vorsitzender des Ausschusses Schiff im Deutschen Reiseverband, äußert sich im Interview zu den Trends der Branche. Von dpa


Do., 08.03.2018

Radreiseanalyse Elberadweg bleibt am beliebtesten

Zum 14. Mal in Folge: Der Elberadweg - hier bei Bad Schandau in Sachsen - ist weiterhin die beliebteste Route der Radreisenden in Deutschland.

Insgesamt 1220 Kilometer lang ist der Elberadweg - die alte und neue Nummer 1 für Radurlauber. Doch seine Verfolger sind ihm mehr auf den Fersen als zuvor. Von dpa


Do., 08.03.2018

Schiffsreisen Taufe der «Hanseatic nature» am 12. April 2019 in Hamburg

Für den 12. April 2019 plant Hapag-Lloyd die Taufe seines neuen Expeditionsschiffes «Hanseatic nature» in Hamburg.

Die «Hanseatic nature» ist das neue Expeditionskreuzfahrtschiff von Hapag-Lloyd Cruises. Ausgelegt für 230 Gäste, sind für das Schiff vielfältige Touren geplant. Auch die Arktis und Antarktis sollen angesteuert werden. Von dpa


Do., 08.03.2018

Reisen in den hohen Norden Island auf der ITB: «Overtourism ist bei uns kein Problem»

Mit Landschaften wie hier am Strokkur-Geysir lockt Island immer mehr Urlauber an.

Island boomt als Reiseziel - zuletzt gab es aber auch Berichte über negative Folgen der Besuchermassen. Kommen mittlerweile zu viele Urlauber auf die Insel im Nordatlantik? «Nein» lautet die Antwort von Islands Tourismusverantwortlichen auf der Reisemesse ITB. Von dpa


Do., 08.03.2018

Radtouren in den Bergen Schweiz baut Angebot für Radtouristen deutlich aus

Die Schweiz baut ihre Angebote für Radurlauber im Jahr 2018 deutlich aus.

Die Schweiz ein Radfahrerland? Dafür ist der bergige Nachbar bisher nicht bekannt. Und doch, der Tourismusverband setzt auf einen Ausbau von Radrouten. Ein umfangreicher Service und Reisepakete sollen Touristen anlocken. Von dpa


Do., 08.03.2018

Schlauer reisen Warum bekommt das Handgepäck vor dem Check-in ein Bändchen?

Ich darf in die Kabine: Das Bändchen am Handgepäck dient der Fluggesellschaft dazu, das Prozedere von Check-in bis zum Boarding zu beschleunigen.

Ob Gepäckstücke mit in die Passagierkabine dürfen, hängt von Gewicht, Größe und Inhalt ab. Viele Airlines führen daher strenge Kontrollen durch. Meist kommt dabei auch ein Klebebändchen zum Einsatz. Was steckt dahinter? Von dpa


Do., 08.03.2018

Reisemesse ITB Neues aus Australien: Outback-Abkürzung und Löwentunnel

Um die jetzt wieder freigegebene Kirrama Range Road in Queensland zu befahren, brauchen Urlauber ein Allradfahrzeug.

Australien fasziniert vor allem durch eine abwechslungsreiche Natur. Ob beim Schwimmen mit Buckelwalen, einer Tour zum heiligen Ayers Rock oder einem Roadtrip ins Outback - Australien bietet eine Fülle von Aktivitäten. Die Reisemesse ITB informiert über Neuigkeiten. Von dpa


1176 - 1200 von 1918 Beiträgen