Mo., 14.01.2019

Entspannung in der Natur Wanderverband kürt zehn neue Qualitätswanderwege

Der 7-Berge-Weg im Schwarzwald führt auch durch ausgedehnte Mischwälder.

Natur entdecken vom Schwarzwald bis zum Bayerischen Wald: Der Wanderverband hat zehn neue Routen in seine Liste ausgezeichneter Wanderstrecken aufgenommen. Damit gibt es in Deutschland insgesamt 235 Qualitätswanderwege. Von dpa

Fr., 11.01.2019

Tourismustrend Die Deutschen zeigen weiterhin viel Lust am Reisen

Die Reisemesse für «Caravaning Motor Touristik» in Stuttgart will der Tourismusbranche neue Impulse geben. Auch Reiseregionen in Österreich präsentieren sich hier.

Die Deutschen bleiben in Reiselaune. Eine gute Konjunktur verschafft ihnen das nötige Geld dafür. Besonders beliebt sind Inlandsreisen sowie Urlaubsfahrten ans Mittelmeer und in die Alpen. Von dpa


Fr., 11.01.2019

Starke Schneefälle Strecken von Regionalzügen in Bayern gesperrt

Extremes Schneewetter legt der Zeit den Regionalbahnverkehr in Bayern lahm.

Das Winterwetter sorgt weiterhin für Chaos in Süddeutschland. Das bekommen derzeit auch Bahnreisende zu spüren. Viele Regionalzüge sind außer Betrieb. Von dpa


Fr., 11.01.2019

Schneehöhen Pulverschneeparadies und Lawinengefahr in den Alpen

Während einige Skigebiete in den Alpen wegen Lawinengefahr gesperrt sind, herrschen auf anderen Pisten für den Wintersport beste Bedingungen.

Nach ergiebigen Schneefällen melden die Skigebiete in den Alpen vielerorts meterhohe Schneedecken - für einige Wintersportler bedeutet das ideale Bedingungen, für viele aber auch große Einschränkungen. Von dpa


Fr., 11.01.2019

Pfundschwäche Großbritannien wird für deutsche Urlauber günstiger

Weil das Pfund schwächelt, geben deutsche Urlauber für den Aufenthalt in Großbritannien weniger aus.

In welchen europäischen Ländern ist der Urlaub für Deutsche besonders preiswert? Vor allem Ziele im Süden und Osten Europas können hier punkten. Doch auch Reisen nach Großbritannien belasten den Geldbeutel inzwischen etwas weniger. Von dpa


Do., 10.01.2019

«Shutdown» USA-Reisende müssen mehr Zeit am Flughafen einplanen

Wegen des Shutdowns müssen Reisende an US-Flughäfen mit längeren Wartezeiten rechnen.

Die Haushaltssperre für Teile der US-Regierung hat auch Auswirkungen für Reisende. Weil sich Tausende Regierungsmitarbeiter im Zwangsurlaub befinden, kann es auf den Flughäfen der USA zu Verzögerungen kommen. Von dpa


Do., 10.01.2019

Bilanz der Deutschen Bahn Jeder vierte Fernzug war 2018 zu spät

Im Jahresdurchschnitt kamen 74,9 Prozent der ICE, Intercitys und Eurocitys pünktlich and Ziel. Das ist der niedrigste Wert seit 2015.

Die Bilanz ist ernüchternd: Jeder vierte Fernzug kam 2018 zu spät. Die Deutsche Bahn hat damit ihr Ziel weit verfehlt. Zum Jahresende gab es einen Hoffnungsschimmer. Von dpa


Do., 10.01.2019

Kein Geld zurück für Skipass Skifahrer gehen bei Extremwetterlage leer aus

In Bayern wurden zahlreiche Lifte und Pisten wegen zu großer Schneemassen gesperrt.

Nach heftigen Schneefällen herrscht in vielen Alpenregionen Lawinengefahr. Einige Pisten sind daher geschlossen. Bekommen Skifahrer nun das Geld für den Skipass zurück? Von dpa


Do., 10.01.2019

Sperrungen und Lawinengefahr Wenn das Hotel im Schneechaos nicht erreichbar ist

Ein Zug in der verschneiten Landschaft bei Hochfilzen im österreichischen Bundesland Tirol.

Viel Neuschnee, Lawinengefahr, gesperrte Straßen: Manche Hotels in den Alpen sind nur schwer oder fast gar nicht zu erreichen. Welche Regeln gelten dann für betroffene Urlauber? Von dpa


Do., 10.01.2019

Turkish Airlines Erste Flüge vom neuen Istanbul-Flughafen nach Deutschland

Die Self-Check-in-Schalter am neuen Internationalen Flughafen Istanbul.

Frankfurt am Main und München sind nun auch unter den Zielen, die regelmäßig von dem neuen Mega-Flughafen in Istanbul aus angesteuert werden. Der «Istanbul Airport» soll erst im März richtig in Betrieb gehen. Von dpa


Do., 10.01.2019

Stauprognose Weitgehend freie Fahrt auf den Autobahnen erwartet

Am Wochenende bleiben Störungen und Staus weitestgehend aus.

Auf Autofahrer wartet ein relativ staufreies Wochenende. Zu Verzögerungen und Behinderungen kann es jedoch auf den klassischen Wintersportrouten in Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen. Von dpa


Do., 10.01.2019

Strengere Regeln Dubrovnik empfängt nur noch zwei Kreuzfahrtschiffe am Tag

Kreuzfahrtschiffe liegen vor der malerischen Adriastadt Dubrovnik vor Anker - die Stadt ist mit den Touristenmassen von den Schiffen jedoch nicht zufrieden und will regulieren.

Dubrovnik hat angekündigt, die Zahl der Kreuzfahrtschiffe zu begrenzen - mehr als zwei Schiffe täglich sollen es nicht sein. Die Zahl der Schiffstouristen wird reduziert. Welche Auswirkungen das genau haben wird, dazu halten sich die Reedereien bedeckt. Von dpa


Do., 10.01.2019

Reiserecht Fluggästen steht bei Warnstreiks Ersatzbeförderung zu

Verdi hatte bereits am Berliner Flughafen zu einem mehrstündigen Warnsteig aufgerufen. Nun sollen in Düsseldorf, Köln/Bonn und Stuttgart Aktionen folgen.

Das Sicherheitspersonal in Düsseldorf, Köln/Bonn und Stuttgart streikt, es kommt zu zahlreichen Flugausfällen. Auch andere Airports sind betroffen. Haben Fluggäste einen Anspruch auf Ersatzbeförderung? Von dpa


Di., 08.01.2019

Reiseerleichterung Visafreiheit für deutsche Touristen in Usbekistan

Die Barak-Khan-Koranschule (Medrese) aus dem 16. Jahrhundert ist eine beliebte Sehenswürdigkeit in der usbekischen Hauptstadt Taschkent.

Wer nach Usbekistan reisen möchte, hat es ab Mitte Januar leichter: Für Deutsche sind dann Urlaubs-Aufenthalte von bis zu 30 Tagen in dem asiatischen Land ohne Visum möglich. Von dpa


Mo., 07.01.2019

Tourismus im Wandel Erlebnis- und Aktivreisen per Bus im Trend

Busreisen mit Erlebnischarakter liegen im Trend.

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben - heißt es im Volksmund. Dabei lasse sich der Trend zum Aktiv- und Individualurlaub auch bei Busreisen beobachten, wie der Verband der Bustouristik bei einem Treffen in Halle erläutert. Von dpa


Mo., 07.01.2019

Verspätungen im Reiseverkehr Tropensturm verschont Ferienziele in Thailand weitgehend

Auch auf Koh Samui halten sich die Schäden, die der Tropensturm anrichtete, in Grenzen.

Die Angst vor dem Tropensturm «Pabuk» war groß. Doch letztlich ging es einigermaßen glimpflich aus. Thailands Urlauberorte blieben weitgehend verschont. Manche Touristen kommen aber später nach Hause. Von dpa


Mo., 07.01.2019

Flüge gestrichen Warnstreik an Berliner Flughäfen zu Ende gegangen

Streikendes Sicherheitspersonal am Flughafen Schönefeld in Berlin.

An den Berliner Flughäfen hatte am Montagmorgen das Sicherheitspersonal für mehrere Stunden gestreikt. Der Warnstreik führte zu erheblichen Einschränkungen für Passagiere. Von dpa


Fr., 04.01.2019

Annullierungen Schnee beeinträchtigt Flugverkehr in Süddeutschland

In Bayern kommt es wegen starken Schneefalls zu Einschränkungen im Flugverkehr.

Im Süden Deutschlands ist für das Wochenende starker Schneefall angekündigt. Reisende sollten sich daher auf Verzögerungen und Beeinträchtigungen im Flug- und Zugverkehr einstellen. Von dpa


Fr., 04.01.2019

Tropensturm «Pabuk» Was Thailand-Reisende wissen müssen

Die Menschen in Thailand machen Starkregen und Sturm zu schaffen.

Zur Hochsaison wird Thailand von einem ungewöhnlich starken Sturm heimgesucht. Aktuell ist der Flughafen von Koh Samui geschlossen und der Fährverkehr eingestellt. Wie ist die Situation für Urlauber und welche Rechte haben sie? Von dpa


Fr., 04.01.2019

Nichts wie weg Neue Flugrouten innerhalb Europas und im Mittelmeerraum

Die Hafen- und ehemalige Hansestadt Gdansk wird ab diesem Jahr von Easyjet von Berlin aus angeflogen.

Das Flugnetz wird immer dichter. Immer mehr Orte sind mit dem Flugzeug zu erreichen: So bieten Easyjet, Germania, Sun Air und Condor auch in diesem Jahr viele neue Verbindungen in Städte und Urlaubsregionen Europas und rund um das Mittelmeer an. Von dpa


Fr., 04.01.2019

Reise-Hinweis Gesondertes Visum für malaysische Region auf Borneo

Ein Orang-Utan im Sepilok Orangutan Rehabilitation Centre bei Sandakan. Für die Bundesstaaten Sabah und Sarawak wird von Reisenden ab sofort ein gesondertes Visum verlangt.

In Malaysia benötigen Reisende für zwei Bundesstaaten ein gesondertes Visum. Bei Polizeikontrollen kann das Vorweisen des entsprechenden Stempels verlangt werden. Von dpa


Do., 03.01.2019

Ranking Finnair verdrängt Emirates als sicherste Fluglinie der Welt

Finnair liegt für das Jahr 2018 im Sicherheitsranking des Flugsicherheitsbüros JACDEC in Zusammenarbeit mit dem Luftfahrtmagazin Aero International auf Platz eins.

Mehr als vier Milliarden Passagiere gehen jedes Jahr in die Luft - und landen fast immer sicher am Boden. Unter den Fluggesellschaften jedoch ist das Sicherheitsniveau unterschiedlich. Vorn liegen Airlines aus Europa und Asien. Von dpa


Do., 03.01.2019

Weiterer Neuschnee erwartet Teils große Lawinengefahr in den Alpen

In mehreren Alpenregionen besteht zur Zeit akute Lawinengefahr.

Winterurlauber in den Alpen sollten sich auf Grund von steigender Lawinengefahr auf Einschränkungen einstellen. Vor allem die österreichischen Bundesländer Steiermark und Salzburg sind davon betroffen. Von dpa


Do., 03.01.2019

Einige Reiseziele geschlossen Einschränkungen in US-Nationalparks wegen des «Shutdowns»

Blick auf den Berg Half Dome im Yosemite Nationalpark in den USA.

Seit fast zwei Wochen liegen die Regierungsgeschäfte in den USA auf Grund einer Haushaltssperre zum Teil lahm. Auch zahlreiche Nationalparks, Monumente und Gedenkstätten sind davon betroffen. Reisende müssen daher mit Einschränkungen rechnen. Von dpa


Do., 03.01.2019

Urlaubsregionen betroffen Thailand-Reisende sollten sich auf Sturm «Pabuk» vorbereiten

Beliebte Touristenorte in Thailand, wie Chaweng auf der Insel Koh Samui, wappnen sich für den womöglich schlimmsten Sturm seit Jahrzehnten.

Große Gefahr durch «Pabuk»: Katastrophenschützer fürchten schwere Schäden und Tote, wenn der Tropensturm Thailands Süden passiert. Auch beliebte Urlaubsstrände liegen auf seinem Weg. Von dpa


1651 - 1675 von 3089 Beiträgen