Mo., 25.05.2020

Mehrfach suchen Wie man jetzt noch Urlaubs-Unterkünfte findet

Im Sommer werden die meisten Deutschen wohl im eigenen Land Urlaub machen - das dürfte einen Wettlauf auf die Unterkünfte in gefragten Ferienregionen erzeugen.

Hauptsache weg! In vielen beliebten Urlaubsorten dürfte es in den kommenden Wochen voll werden. Bei der Suche nach Hotelzimmern und Ferienwohnung gilt: Mehrere Wege führen zum Ziel. Von dpa

Fr., 22.05.2020

Zwischen Meer und Himmel Neues aus der Reisewelt

Die High-Speed Fähre «Halunder Jet» an den Landungsbrücken in Hamburg. Das Boot soll jetzt wieder Urlauber nach Helgoland bringen.

Von der Nordsee über die Müritz-Region bis zum Bodensee: In Deutschland geht für Urlauber wieder mehr - egal ob Insel-Trip, Naturentdeckungen oder Ausflüge in die Lüfte. Von dpa


Fr., 22.05.2020

Unter Auflagen Hotels, Cafes und Restaurants öffnen wieder

Ausdrucke mit Hygienehinweisen liegen auf einem einen Tisch eines Ferienhauses im Hasseröder Ferienpark in Wernigerode.

Peu à peu können Hotels, Restaurants und Cafés wieder öffnen. In Restaurants und anderen Gaststätten darf nun wieder gegessen und getrunken werden. Normalität bedeutet das aber noch nicht. Von dpa


Fr., 22.05.2020

Stauprognose Mehr Feiertagsverkehr: Wo Staus auf den Autobahnen drohen

Auf den Autobahnen ist an diesem Wochenende mit Staugefahr zu rechnen.

Lange waren Staus von den Autobahnen verschwunden. Doch Corona-Lockerungen und das lange Christi-Himmelfahrts-Wochenende bringen mehr Verkehr auf die Fernstraßen. Wo wird es eng? Von dpa


Do., 21.05.2020

Urlaub in den Bergen Vor Reisen nach Österreich Vignette besorgen

Bald dürfen Deutsche wieder nach Österreich verreisen - dabei dürfen sie aber nicht die Vignette vergessen.

Die meisten Urlauber fahren mit dem eigenen Auto nach Österreich - ab 15. Juni ist das wieder möglich. Doch auch in diesem besonderen Reisejahr sollte man eine Sache nicht vergessen. Von dpa


Mi., 20.05.2020

«Unschlagbarer Fundplatz» Schöningen zeigt Waldelefanten-Skelett

Nicholas Conard (r), Professor an der Universität Tübingen, und Ivo Verheijen, Doktorand an der Universität Tübingen, zeigen im Forschungsmuseum Schöningen Teile eines Skeletts eines eurasischen Waldelefanten.

Wenig Besucher und finanzielle Verluste - mit dem Paläon stand in Schöningen lange Zeit ein Sorgenkind der niedersächsischen Museumslandschaft. Das sieht nach dem Neustart anders aus. Von dpa


Mi., 20.05.2020

Zweimonatige Betriebspause Flughafen Tegel darf im Juni vom Netz gehen

Geschlossene Geschäfte, kaum Passagiere: Weil der Luftverkehr wegen der Corona-Krise weitgehend lahmgelegt ist, darf der Flughafen Tegel ab Mitte Juni für zwei Monate schließen.

Wer nach Berlin fliegt, kommt schon längst nur noch in Nebengebäuden an. Es gibt so wenig Fluggäste, dass die meisten Terminals geschlossen bleiben. Nun gehen die Betreiber einen Schritt weiter. Von dpa


Mi., 20.05.2020

Werke der Renaissance Museen in Rom wieder zu besichtigen

In Italien durften die Museen in dieser Woche zum ersten Mal seit Anfang März wieder öffnen.

Wegen der Corona-Krise mussten alle Museen in Italien im März schließen. Jetzt haben die ersten Häuser wieder geöffnet - wenn auch mit Einschränkungen. Ein besonderes Kunst-Highlight bietet in diesem Sommer die Raffael-Ausstellung in Rom. Von dpa


Di., 19.05.2020

Steigende Buchungszahlen Geschäft mit Urlaubsreisen kommt wieder in Schwung

Der Reiseveranstalter Tui verzeichnet ein deutliches Buchungsplus bei Reisen auf die Balearen, Griechenland und Portugal.

Der Tourismus zählt zu den von der Corona-Krise am härtesten getroffenen Branchen. Inzwischen zieht das Geschäft der Reiseveranstalter wieder an - vor allem für Deutschland. Das hat auch Schattenseiten. Von dpa


Di., 19.05.2020

Schutz vor Corona Deutsche Bahn verstärkt Hygienemaßnahmen

Zum Hygienekonzept der Deutschen Bahn (DB) gehören auch Handspender mit Desinfektionsmittel.

In den nächsten Wochen dürften wieder mehr Menschen mit der Bahn unterwegs sein. Damit sie dabei in der Corona-Krise kein mulmiges Gefühl haben müssen, stockt die Deutsche Bahn beim Reinigungspersonal kräftig auf. Von dpa


Di., 19.05.2020

Meeresmuseum Ozeaneum in Stralsund kann wieder besucht werden

Das Ozeaneum in Stralsund lässt wieder Besucher ein, allerdings nur dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr.

Nach der Corona-Schließung empfängt auch das Ozeaneum in Stralsund nun wieder Besucher. Allerdings müssen Interessierte mit eingeschränkten Öffnungszeiten rechnen. Auch Führungen werden derzeit nicht angeboten. Von dpa


Di., 19.05.2020

Zugriff auf E-Mail-Adressen Hackerangriff auf Easyjet: Neun Millionen Kunden betroffen

Angreifer verschafften sich Zugang zu E-Mail-Adressen und Reisedetails von etwa neun Millionen Easyjet-Kunden. Alle Betroffenen sollen bis zum 26. Mai unterrichtet werden.

Nicht genug, dass Easyjet wie auch andere Airlines von der Corona-Krise getroffen wurde, jetzt muss der Billigfliefer auch einen Hackerangriff einräumen. Betroffen sind Daten von Millionen Nutzern, wer dahintersteckt, wurde nicht bekannt. Von dpa


Di., 19.05.2020

Digitalisierungsschub Moritzburg öffnet nach Corona-Schließung

Die Ausstellung «Karl Lagerfeld. Fotografie. Die Retrospektive» im Kunstmuseum Moritzburg ist wieder geöffnet.

Nur sechs Tage konnte die Lagerfeld-Ausstellung in der Moritzburg betrachtet werden, dann musste wegen des Coronavirus geschlossen werden. Jetzt öffnet das Museum wieder. Doch ein Rundgang ist inzwischen auch online möglich. Von dpa


Di., 19.05.2020

Corona-Pandemie Kletterverbot für Japans heiligen Berg Fuji

Der Berg Fuji ist mit 3776 Metern der höchsten Japans. Normalerweise herrscht hier ein reger Besucherandrang. Doch wegen der Corona-Pandemie wurde das Klettern nun verboten.

Japans heiliger Berg Fuji zieht jedes Jahr tausende Touristen an. In diesem Jahr fällt die Klettersaison jedoch vorerst aus. Schuld daran ist die Corona-Pandemie. Von dpa


Di., 19.05.2020

Ab in den Urlaub? Reisewarnung ist kein Reiseverbot

Landeanflug auf Mallorca: Eine Reisewarnung gab es vor Corona hauptsächlich für Länder mit Kriegen und politischen Krisen.

Die weltweite Reisewarnung der Bundesregierung gilt noch bis Mitte Juni. Heißt das nun, dass ich bis dahin gar nicht ins Ausland reisen darf? Das ist ein häufiges Missverständnis. Von dpa


Di., 19.05.2020

Lockerung der Corona-Maßnahmen Kaum Einschränkungen für Österreich-Urlauber ab 29. Mai

Lokale und Restaurants haben in Österreich wieder geöffnet.

Österreich lockert Schritt für Schritt seine Corona-Maßnahmen. Nach der Wiedereröffnung von Restaurants soll es ab Ende Mai auch einen Neustart des Hotel- und Beherbergungsgewerbes geben. Von dpa


Mo., 18.05.2020

Mittelmeer-Urlaub rückt näher Maas will Reisewarnung aufheben

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) strebt eine EU weite Öffnung der Grenzen für Touristen noch vor Sommerbeginn an.

Lange Zeit war Außenminister Maas skeptisch, was den Sommerurlaub im Ausland angeht. Jetzt gibt er seine Zurückhaltung auf. Der Urlaub am Mittelmeer soll irgendwie ermöglicht werden. Nur eins steht jetzt schon fest: Er wird ganz anders als bisher. Von dpa


Mo., 18.05.2020

Angst vor Massenandrang Nordseeinseln für Tagestouristen weiter gesperrt

Die Nordseeinseln und St. Peter-Ording bleiben zu Christi Himmelfahrt und am darauf folgenden Wochenende sowie Pfingsten für Tagesgäste gesperrt.

Mit der Lockerung der Corona-Beschränkungen wird auch so mancher Kurztrip an Nord- und Ostsee wieder möglich. An Christi Himmelfahrt und Pfingsten gibt es allerdings Ausnahmen. Auf den Nordseeinseln und in St. Peter-Ording sind Tagesgäste an den langen Wochenenden tabu. Von dpa


Mo., 18.05.2020

Corona Lufthansa verlängert gebührenfreien Umbuchungszeitraum

Lufthansa bietet Fluggästen in der Corona-Krise die Möglichkeit, ihren Flug auf derselben Strecke einmalig kostenlos umzubuchen.

Jetzt buchen und den Flug vielleicht später noch ohne Kosten verschieben: Dieses Angebot macht Lufthansa in der Corona-Krise. Nun wurde eine wichtige Frist noch einmal verlängert. Von dpa


Mo., 18.05.2020

Tourismus in der Krise Urlauber können mit stabilen Preisen rechnen

Tourismusexperten erwarten in der Krise keine generellen Preiserhöhungen.

Wegen der Corona-Krise sind Flugreisen noch mit vielen Unsicherheiten verbunden. Daher dürften in diesem Sommer besonders Urlaubsziele in Deutschland und in den Nachbarländern sehr gefragt sein. Werden die Unterkünfte dort jetzt teurer? Von dpa


Mo., 18.05.2020

Badesaison in der Ägäis Griechenland wirbt um deutsche Sommergäste

Griechenland startet in die Badesaison: Landesweit wurde die Wiedereröffnung von Stränden unter bestimmten Corona-Auflagen genehmigt.

Noch ist unklar, wann die Reisebeschränkungen für deutsche Urlauber gelockert werden. Doch Griechenland stellt sich bereits auf einen Tourismusstart in diesem Sommer ein und hofft, dass dann auch die Gäste aus Deutschland zurückkehren. Von dpa


Fr., 15.05.2020

Erholung in den Bergen Alpenverein öffnet Hütten

Alpen-Wanderer können ab dem 18. Mai wieder in die Hütten des Alpenvereins einkehren. Etwas später sollen auch Übernachtungen wieder möglich sein.

Mit der Öffnung der Gastronomiebetriebe wollen auch die Hütten des Alpenvereins wieder Gäste bewirten. Ende Mai sollen dort sogar Übernachtungen möglich sein. Welche Regeln dafür gelten werden, ist bisher unklar. Von dpa


Fr., 15.05.2020

Buchen ohne Risiko Urlaub: Großveranstalter bieten Gratis-Storno-Option

Bei Tui können Kunden nun Pauschalreisen, die sie bis zum 30. Juni buchen, bis 14 Tage vor Reiseantritt ohne Angabe von Gründen kostenlos stornieren.

Viele Menschen würden in diesem Sommer am liebsten verreisen, doch sind angesichts von Corona unsicher. Große Reiseveranstalter zeigen sich daher kulant bei Stornierungen. Von dpa


Fr., 15.05.2020

Verbraucherschützer raten Reisegutschein zügig in neue Buchung umwandeln

Reisegutschein angenommen? Dann ist jetzt die richtige Zeit, schon nach einem neuen Urlaub Ausschau zu halten.

Als wegen Corona viele Reisen abgesagt wurden, haben viele Veranstalter Gutscheine verteilt. Wer einen solchen angenommen hat, sollte möglichst bald neue Urlaubspläne schmieden. Von dpa


Fr., 15.05.2020

Neue Verordnung geplant Einreise-Quarantäne wird gelockert

Nordrhein-Westfalen machte den Anfang und hob die Quarantäne-Vorschrift für Rückkehrer aus den europäischen Nachbarstaaten auf. Nun soll es eine bundesweit einheitliche Regelung geben.

Wer aus dem Ausland einreist, musste bisher 14 Tage in Quarantäne. Ein Ferienhausbesitzer aus Niedersachsen hatte sich dagegen gewehrt. Mit Erfolg: Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht kippte die Verordnung. Nun soll eine bundesweite Lockerung kommen. Von dpa


26 - 50 von 2540 Beiträgen