Di., 23.03.2021

Schutz vor Stornokosten Corona: Brauche ich eine Reiserücktrittsversicherung?

Urlaubsträume können zerbrechen - vor hohen Stornokosten können sich Urlauber in einigen Fällen durch eine Versicherung schützen.

Tagein, tagaus: Zuhaus! Viele Menschen sehnen sich nach Urlaub. Doch oft ist wegen Corona bis zuletzt unsicher, ob dieser stattfinden kann. Wann schützt eine Reiserücktrittsversicherung vor Stornokosten? Von dpa

Di., 23.03.2021

Bund-Länder-Beschlüsse Was wird jetzt aus unserem Osterurlaub?

Den Koffer packen und in den Urlaub fahren? Die Deutschen müssen sich wieder auf Reisebeschränkungen über Ostern einstellen.

Nach einem Jahr Corona-Pandemie ist die Sehnsucht nach Urlaub und Erholung groß. Doch Bund und Länder wollen angesichts steigender Infektionszahlen das Reisen im Inland und ins Ausland möglichst stark bremsen. Was geht jetzt überhaupt noch? Von dpa


Mo., 22.03.2021

Inspiration für den Urlaub Von Beuys bis Beach-Feeling: Neues aus der Reisewelt

Schloss Moyland am Niederrhein verfügt über eine einzigartige Sammlung an Werken des Künstlers Joseph Beuys - es liegt entlang der neuen Radroute «Beuys & Bike».

Radeln am Rhein, Planschen in Rostock und ein Kreuzfahrt-Neustart bei Costa: Es gibt Neuigkeiten aus der Welt des Reisens. Von dpa


Mo., 22.03.2021

Umfrage Große Mehrheit will in den Osterferien zu Hause bleiben

Laut einer YouGov-Umfrage wollen die meisten Deutschen in den Osterferien auf eine Urlaubsreise verzichten.

Kaum verschwand Mallorca von der Risikoliste, waren die ersten Flüge bereits ausgebucht. Der Wunsch nach Urlaub scheint nach mehreren Wochen Lockdown besonders groß. Doch nicht alle Menschen wollen sich zu Ostern auf den Weg machen. Von dpa


Mo., 22.03.2021

Geld zurück Urlaub geplatzt? Reiseversicherung anteilig erstatten lassen

Doch kein Urlaub: Wenn die Reise wegen Corona ausfallen muss, verlieren auch die meisten Reiseversicherungen ihren Nutzen.

Wird der Urlaub wegen der Corona-Pandemie abgesagt, verlieren auch viele Reiseversicherungen ihren Nutzen. Das Geld dafür können sich Reisende zurückholen - allerdings nicht bei jeder Versicherung. Von dpa


Mo., 22.03.2021

«Hanami im Gehen» Japans berühmte Kirschblüte in Corona-Zeiten

«Hanami im Gehen» heißt das Motto: Große Feiern soll es diesmal in Japan zur Kirschblüte nicht geben.

Normalerweise ist die Kirschblüte in Japan alljährlich Anlass für ein großes Volksfest. Doch in Zeiten von Corona wird das berühmte «Hanami» etwas anders ausfallen. Denn mehr als Spazierengehen ist in den Parks nicht gestattet. Von dpa


Mo., 22.03.2021

Fund aus der Kreidezeit Forscherteam entdeckt 93 Millionen Jahre alten «Adlerhai»

Dieses Fossil (Teile wurden rekonstruiert) eines 93 Millionen Jahre alten «Adlerhais» hat ein europäisch-mexikanisches Paläontologen-Team entdeckt. Das 1,7 Meter lange Tier habe Brustflossen mit einer Spannweite von 1,9 Metern gehabt, berichten die Forscher.

Forscher haben in Nordmexiko einen spektakulären Fund gemacht: Einen «Adlerhai» aus der Kreidezeit. Möglicherweise muss nun die Evolutionsgeschichte ein Stück weit neu geschrieben werden. Von dpa


Fr., 19.03.2021

Hygienekonzept Tickets für die Bundesgartenschau gibt es nur im Vorverkauf

Wer die Bundesgartenschau in Erfurt besuchen möchte, muss sein Ticket im Vorverkauf kaufen.

Trotz steigender Infektionszahlen: Die Bundesgartenschau soll im April stattfinden. Allerdings verfolgen die Veranstalter ein strenges Schutzkonzept. Lange Schlangen am Eingang sollen etwa vermieden werden. Von dpa


Fr., 19.03.2021

Weltglücksbericht Finnland auch in Corona-Zeiten glücklichstes Land der Erde

Im Weltglücksreport, den ein Forschungsnetzwerk der UN jedes Jahr herausbringt, landete im Corona-Jahr wieder Finnland auf dem ersten Platz.

In welchem Land sind die Menschen am glücklichsten? Das versucht ein Forschungsnetzwerk der UN jedes Jahr zu ermitteln. Auch in Zeiten von Corona liegt Finnland nun wieder vorn. Von dpa


Fr., 19.03.2021

Klimawandel Studie: Schneesaison in den Alpen wird immer kürzer

Gewohnte und beliebte Motive aus den Alpen. Doch die Winter in den Alpen verändern sich. Das hat Folgen für Wintertourismus, Landwirtschaft und Wasserversorgung.

Der Klimawandel verändert die Alpenregionen maßgeblich. Die Gletscher schrumpfen und die Baumgrenze verschiebt sich. Doch auch die Schneephasen im Winter werden kürzer. Das zeigt eine Auswertung von Wetterdaten. Von dpa


Fr., 19.03.2021

Umfrage Fast zwei Drittel gegen Mallorca-Reisen ohne Quarantäne

Der größte Reiseanbieter Tui meldet kurz vor dem Start der vorgezogenen Ostersaison auf Mallorca anhaltend starke Buchungen.

Flucht vor Lockdown und steigenden Infektionszahlen an den Ballermann auf Mallorca - ohne Quarantäne und Corona-Test bei der Rückkehr: Ist das eine gute Idee? Eine große Mehrheit der Deutschen hat dazu eine klare Meinung. Von dpa


Do., 18.03.2021

Food-Tradition Belgische Frittenbuden wollen Unesco-Weltkulturerbe werden

Dominique Bonnier bereitet in der «Maison Antoine» Pommes Frites zu. Sollten die belgischen Frittenbuden Unesco-Weltkulturerbe werden?.

Wer einmal in Belgien zu Besuch war, wird sie wohl zu schätzen gelernt haben: die Frittenbuden. Doch die Imbissstände sind weitaus mehr als beliebte Snackstationen. Sie gehören inzwischen zur Kultur des Landes. Von dpa


Do., 18.03.2021

Urteil Reiseveranstalter muss Rückzahlungsfrist einhalten

Findet eine Reise nicht statt, müssen Reiseveranstalter das Geld binnen 14 Tagen zurückzahlen - sonst droht Verzug.

Auch wenn die wirtschaftliche Situation für Reiseveranstalter schwierig ist, müssen Rückzahlungen fristgemäß erfolgen. Sonst droht Verzug. Von dpa


Do., 18.03.2021

Alle wollen nach Malle Tui: Preise für Mallorca bleiben bisher moderat

Seit Mallorca kein Risikogebiet mehr ist, ist die Baleareninsel als Urlaubsziel heiß begehrt.

Die Auswahl an sicheren Reiseländern ist nicht gerade groß. Kein Wunder also, dass es jetzt viele Urlauber nach Mallorca zieht, wo die Coronazahlen gerade niedrig sind. Eine Auswirkung auf die Preise hat das bisher nicht. Von dpa


Do., 18.03.2021

Sommerreisezeit Airlineverband rechnet mit Transatlantikflügen im Juni

Geht es mit dem Flugverkehr wieder aufwärts? Der Dachverband der Fluggesellschaften (IATA) geht von der Öffnung des Transatlantikverkehrs im Juni aus.

Wohin wird man im Sommer wieder reisen können? Das fragen sich zurzeit wohl viele Urlaubshungrige. Der Airlineverband hält auch Transatlantikflüge wieder für möglich. Von dpa


Do., 18.03.2021

Hohe Ticketpreise Eurowings plant weitere Mallorca-Flüge

Eurowings will sein Flugangebot zu den Osterferien deutlich aufstocken.

Seit Mallorca nicht mehr zu den Risikogebieten zählt, ist die Baleareninsel bei Urlaubern stark nachgefragt. Die Airlines wollen nun mehr Flüge anbieten. Auch Eurowings plant zusätzliche Verbindungen. Von dpa


Mi., 17.03.2021

Schlüssel zur Reisefreiheit? Wie ein EU-Impfpass den Sommerurlaub ermöglichen könnte

Bisher gibt es nur die gelben Impfpässe aus Papier. Ein digitaler EU-Impfpass könnte schon im Sommer das Reisen erleichtern.

Ein EU-Gipfel hat schon im Februar die Weichen für einen digitalen europäischen Corona-Impfpass gestellt. Jetzt prescht EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen vor und präsentiert einen Gesetzvorschlag. Der Sommerurlaub könnte damit näher rücken. Von dpa


Mi., 17.03.2021

Stark fallende Covid-Zahlen Lufthansa baut Südafrika-Flugangebot aus

Der beliebte Touristenort Victoria and Alfred (V&A) Waterfront District in Kapstadt ist leer. Doch schon bald will die Lufthansa wieder einige Besucher aus Deutschland nach Südafrika bringen.

Wegen einer neuen Coronavirus-Variante musste die Lufthansa ihre Südafrika-Flüge Anfang des Jahres drastisch reduzieren. Doch nun scheint sich die Lage am Kap von Afrika zu entspannen. Die Airline will ihr Angebot daher wieder ausweiten. Von dpa


Mi., 17.03.2021

Warnstufe 4 Große Lawinengefahr in Alpen-Hochlagen

In den Hochlagen der Werdenfelser Alpen besteht derzeit Lawinengefahr der Warnstufe 4.

Oberhalb von 1600 Metern sorgen neue Schneefälle in den bayerischen Alpen für eine angespannte Lawinenlage. Mancherorts besteht bereits Warnstufe 4. In den nächsten Tagen könnte die Gefahr weiter steigen. Von dpa


Mi., 17.03.2021

Tschechien und Tirol Deutschland verlängert Grenzkontrollen um zwei Wochen

Die Kontrollen an den tschechisch-deutschen Grenzübergängen sollen zwei weitere Wochen durchgeführt werden.

Die Mitte Februar wegen der Ausbreitung von mutierten Coronaviren eingeführten Grenzkontrollen werden erneut verlängert. Einreisende aus Tschechien und Tirol müssen sich daher weiter auf Einschränkungen einstellen. Von dpa


Mi., 17.03.2021

Rasch ausgebucht Erste Staatliche Museen in Berlin haben wieder geöffnet

Nach dem coronabedingten Lockdown haben die ersten Staatlichen Museen in Berlin wieder geöffnet. Auch das Pergamonmuseum empfängt wieder Besucher.

Endlich wieder Kultur genießen. In einigen Berliner Museen ist das wieder möglich - mit zuvor gebuchtem Online-Ticket. Von dpa


Mi., 17.03.2021

Wegen Corona-Anstieg Philippinen verbieten Einreise von Ausländern

Die philippinische Regierung hat beschlossen, vorübergehend die Einreise von Ausländern zu verbieten.

Auf den Phillippinen spitzt sich die Corona-Situation wieder zu. Der pazifische Inselstaat reagiert darauf mit einem Einreisestopp für Ausländer. Von dpa


Mi., 17.03.2021

Museum, Fähren, Kreuzfahrten Von Kanada bis Rügen: Neues aus der Reisewelt

Hochmodern: Einblick in die Ausstellungräume des neuen Zentrums für die Kunst der Inuit QAUMAJUQ.

Inuit-Kunst in Kanada, Entlastung für das überlastete Straßennetz auf Rügen und - wieder einmal - schlechte Nachrichten für Kreuzfahrt-Liebhaber: Neues aus der Reisewelt. Von dpa


Mi., 17.03.2021

17. März St. Patrick's Day: Sehenswürdigkeiten erstrahlen in Grün

Das Dorf Portmeirion in Nordwales wird anlässlich des St. Patrick's Days grün beleuchtet. An mehreren Fassaden ist ein Kleeblatt abgebildet.

Sehenswürdigkeiten wie der Turm von Pisa oder die Oper in Sydney erleuchten heute in Grün. Grund ist der St. Patrick's Day. In Dublin ist zu Ehren des irischen Nationalheiligen eine Lichtershow geplant. Von dpa


Di., 16.03.2021

Pandemiebeginn vor einem Jahr Nach Corona-Rückholaktion 2020: Tausende Rechnungen offen

Die Rückholaktion wurde am 17. März 2020 zusammen mit Reiseveranstaltern und Fluggesellschaften gestartet, nachdem viele Länder kurzfristig Grenzen geschlossen und Flugverbindungen gekappt hatten.

Viele deutsche Touristen wurden vor einem Jahr von der rasanten Verbreitung der Corona-Pandemie kalt erwischt. Zehntausende wurden in einem beispiellosen Kraftakt nach Hause geholt. Abgewickelt ist die gigantische Aktion bis heute nicht. Von dpa


51 - 75 von 3201 Beiträgen