Mi., 15.08.2018

Flug-Tipps Airlines kündigen neue Ziele und Vielfliegerprogramme an

Mit Wizz Air gelangen Reisende von Dortmund aus bald dreimal pro Woche nach Tirana in Albanien.

Mit Wizz Air gelangen Reisende von Dortmund aus bald dreimal pro Woche nach Tirana in Albanien. Foto: Andreas Gebert

Die Airlines bauen ihr Angebot weiter aus: Wizz Air startet bald von Deutschland aus regelmäßig nach Tirana und Pristina. Condor steuert 14 zusätzliche Ziele in Spanien an. Und die portugiesische Fluggesellschaft TAP führt einen Vielflieger-Pass ein.

Von dpa

Wizz Air erweitert Deutschlandverbindungen im Herbst

Der Billigflieger Wizz Air nimmt im Herbst drei neue Verbindungen von Deutschland aus auf. Ab 30. Oktober kann dreimal pro Woche von Dortmund nach Tirana in Albanien sowie von Memmingen nach Pristina im Kosovo geflogen werden. Ab dem 15. Dezember wird zusätzlich Pristina von Dortmund aus angesteuert.

Kooperation mit Air Europa: Condor bietet weitere Spanien-Ziele an

Die Condor erweitert durch eine Kooperation mit der spanischen Fluggesellschaft Air Europa ihr Angebot. Gäste können jetzt Flugreisen zu 14 weiteren Zielen auf dem spanischen Festland buchen. Darunter sind das bei Pilgern beliebte Santiago de Compostela im Nordwesten der iberischen Halbinsel sowie Andalusiens Hauptstadt Sevilla. Angeboten werden die Verbindungen über Palma de Mallorca, wo die aus Deutschland angereisten Condor-Gäste in Air-Europa-Maschinen umsteigen. Auch Verbindungen zwischen den Balearen und Kanaren gehören zum erweiterten Angebot.

Neuer Vielflieger-Pass von TAP Portugal

Die Fluggesellschaft TAP Portugal hat einen neuen Pass aufgelegt, mit dem Vielflieger Geld sparen können sollen. Beim Flight Pass legt der Passagier fest, wie viele Flüge er kaufen möchte, wie die Airline mitteilt. Möglich sind 4 bis 100 Flüge in einem Zeitraum zwischen einem Monat und einem Jahr. Zur Auswahl steht, ob der Pass allein oder auch von anderen genutzt wird, bis zu 30 Personen sind möglich. Die Ersparnis hängt laut Airline von der Zahl der gebuchten Flüge ab, im besten Fall seien es 40 Prozent. Gültig ist der TAP Flight Pass für Flüge zwischen Portugal und Zielen innerhalb Europas sowie auf Inlandsflügen.

Ferienflieger Small Planet ab Dresden

Die deutsche Charterfluggesellschaft Small Planet Airlines fliegt vom 1. November an von Dresden nach Agadir in Marokko. Die Verbindung werde mit dem Winterflugplan ins Programm aufgenommen, teilte die Mitteldeutsche Flughafen AG mit. Immer donnerstags werde die Küstenstadt angeflogen. Small Planet Airlines ist eine Charterfluggesellschaft, die Urlauber für Reiseveranstalter transportiert.

Turkish Airlines bietet im nächsten Jahr mehr Flüge nach Warna an

Die Fluggesellschaft Turkish Airlines erhöht im kommenden Jahr die Anzahl ihrer wöchentlichen Flüge nach Warna. Ab April 2019 fliegt die Airline die bulgarische Küstenstadt insgesamt elf statt sieben Mal pro Woche von Istanbul aus an. Das Gleiche gilt auch für die umgekehrte Verbindung von Warna nach Istanbul.

Neue Eurowings-Flüge im Winter zu den Kanaren

Zwei neue Verbindungen zu den Kanarischen Inseln hat die Fluggesellschaft Eurowings angekündigt. Im kommenden Winter wird sie von Stuttgart aus nach Lanzarote fliegen sowie von Köln/Bonn aus nach La Palma. Beide Ziele werden vom 3. November an immer samstags bedient.

Eurowings: Aus «Best» wird «BIZclass»

Eurowings wandelt den bisherigen Tarif «Best» auf Kurz- und Mittelstreckenflügen in die «BIZclass» um. Es handele sich lediglich um eine Namensänderung, teilt die Lufthansa-Tochter auf Anfrage mit. An den Vorzügen des teureren «Best»-Tarifs - zum Beispiel kostenlose Getränke und Speisen, Lounge-Zugang und freier Nebensitz - habe sich nichts geändert. Auf ausgewählten Langstreckenflügen von Eurowings gibt es seit April sowohl eine Business-Klasse mit flachem Bett als auch den Tarif «Best», der künftig einer Premium Economy Class entsprechen soll.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5977036?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686469%2F