Tipps für den Urlaub
Reise-News: Aliens im Movie Park und ein Outdoor-Wochenende

Wer das Abenteuer sucht und Aliens und Superhunde treffen möchte, ist ab Ende März im Movie Park Germany genau richtig. Frischluftfreunde kommen im neuen kanadischen Nationalpark Opémican und beim AlpenTestival auf ihre Kosten.

Montag, 18.03.2019, 12:41 Uhr aktualisiert: 18.03.2019, 12:46 Uhr
Hallo, Alien! Wer ab Sommer durch die umgestaltete Wasserbahn «Bermuda Triangle» im Movie Park fährt, taucht in die Welt der sagenumwobenen Area 51 ein.
Hallo, Alien! Wer ab Sommer durch die umgestaltete Wasserbahn «Bermuda Triangle» im Movie Park fährt, taucht in die Welt der sagenumwobenen Area 51 ein. Foto: Movie Park Germany 2019

Hundehelden und Aliens: Neue Attraktionen im Movie Park

Bottrop (dpa/tmn) - Besucher des Movie Parks Germany können bald einen neuen Themenbereich erkunden. Der dreht sich um die Superhunde aus der Comicserie Paw Patrol. Die «Adventure Bay» soll im Mai öffnen und etwa Fahrten mit Luftkissenbooten und Nachbauten der Einsatzautos der Serienhelden bieten, wie der Movie Park mitteilt. Die Wasserbahn «Bermuda Triangle» wird bis Juni saniert und umgestaltet. Sie steht danach ganz im Zeichen des geheimnisvolles US-Sperrgebiets Area 51, Aliens inklusive. Die Saison im Movie Park beginnt am 29. März.

Neuer Nationalpark in Québec öffnet im Juni

Der neue Nationalpark Opémican öffnet in der frankokanadischen Provinz Québec im Juni 2019. Zu den Höhepunkten zählen etwa der Fluss Kipawa und die Klippen am Timiskamingsee, wie die Tourismusbehörde Québecs mitteilt. Der rund 250 Quadratkilometer große Park liegt im äußersten Westen der Provinz, rund 400 Kilometer von Kanadas Hauptstadt Ottawa entfernt. Er bietet sich zum Beispiel für Wanderungen und Kanutouren an. Ursprünglich sollte der Park 2017 für Besucher öffnen.

Outdoor-Wochenende in Garmisch-Partenkirchen

In und um Garmisch-Partenkirchen steigt vom 2. bis 4. August 2019 das AlpenTestival . Urlauber können Yoga-Kurse machen, Bouldern ausprobieren, eine geführte Tour auf die Olympia-Skisprungschanze mitmachen oder auf der Sommerrodelbahn fahren, teilt der Veranstalter mit. Dafür braucht man den sogenannten Testivalpass, der für Erwachsene 15 Euro und für Kinder von vier bis zwölf Jahren 10 Euro kostet. Der Pass ist auch Voraussetzung, um Touren durch die Bergwelt der Umgebung zu buchen, die im Rahmen des Events angeboten werden. Diese Touren kosten extra.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6480037?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686469%2F
Nachrichten-Ticker