Di., 14.11.2017

Hilfe zu Lebzeiten Wie Kinderhospize Familien entlasten

Konstanze Laurien mit ihrem Sohn Leonid im Kinderhospiz Sonnenhof. Normalerweise kümmert sich die Mutter gemeinsam mit ihrem Mann Zuhause um den Jungen. Nur, wenn die beiden eine Auszeit von der Pflege benötigen, geben sie Leonid eine Zeit lang ins Hospiz.

Das Wort Hospiz verbinden viele mit dem Tod. Kinderhospize sind aber vor allem dazu gedacht, die Familien von schwer erkrankten Kindern zu entlasten und den Kindern das Leben so weit es geht zu erleichtern - und zu verschönern. Von dpa

Mi., 01.11.2017

Schnee-Spaß und Umweltschutz Grüne Spurensuche im Nobelskiort: Öko-Wintersport in Aspen

Ein bisschen Spaß muss sein: The Cirque ist mit 3813 Metern der höchste Gipfel in Snowmass.

Aspen ist das Wintersportzentrum für die Schönen und Reichen. Dekadenz wird hier nicht verachtet, sondern gefeiert. Gleichzeitig setzt der Skiort für die Upper Class auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Wie passt das zusammen? Von dpa


Mi., 01.11.2017

Intensivere UV-Strahlung Der richtige Sonnenschutz für Wintersportler

Wintersportler sollten auf den richtigen Sonnenschutz achten.

Zum Strandurlaub packt man selbstverständlich die Sonnencreme ein - im Winter normalerweise nicht. Anders ist das, wenn die Reise in die Berge geht. Wintersportler sollten besonders auf den richtigen Sonnenschutz achten. Von dpa


Mi., 01.11.2017

Beliebtes Reiseziel Ohne Lift und Schneekanonen: Das Wipptal lockt Tourengänger

Strahlender Sonnenschein und freie Sicht: Mit Schneeschuhen auf dem Weg zum Obernberger See.

Durch das Wipptal fahren die meisten nur auf dem Weg nach Italien. Die ruhigen Seitentäler kennen vor allem die Skitourengeher aus Innsbruck. Das einzige Skigebiet dort ist winzig. Das könnte in Zeiten des sich wandelnden Wintertourismus zur Chance werden. Von dpa


Mi., 01.11.2017

Mindestlohn und Arbeitsvertrag Arbeit im Wintersportgebiet: Was Saisonkräfte wissen müssen

Im Wintersportgebiet arbeiten viele Saisonkräfte, unter anderem als Helfer im Ski-Verleih.

Richtig Spaß macht Urlaub in einem Wintersportgebiet nicht zuletzt deshalb, weil vor und hinter den Kulissen unzählige Saisonkräfte aushelfen. Rechtlich gesehen handelt es sich dabei um ganz normale befristete Arbeitsverträge. Komplizierter wird es aber im Ausland. Von dpa


Mi., 01.11.2017

Tipps und Tricks Von Anreise bis Ausrüstung - So teuer ist Skiurlaub

Skipass, Skiausrüstung, Skischule: All das schlägt im Winterurlaub kräftig zu Buche. Vor allem Familien müssen tief in die Tasche greifen.

Skiurlaub ist teuer. Das gilt erst recht, wenn man weiter von den Bergen entfernt wohnt und noch dazu mit der Familie Urlaub machen will. Wie kostspielig es wirklich wird - und wo man sparen kann. Von dpa


Mi., 01.11.2017

Für Wintersportler Rekord-Seilbahn und Co.: Neues aus den Skigebieten

So wird die Basisstation der neuen Rekord-Seilbahn auf die Zugspitze aussehen. Die Gondelbahn wird bis zu 580 Gäste pro Stunde auf Deutschlands höchsten Gipfel bringen.

Viele Wintersportregionen in den Alpen haben für die neue Saison kräftig aufgerüstet. Mit neuen Liften und Pisten buhlen sie um Gäste. Diese Neuigkeiten aus den Skigebieten erwarten sie. Von dpa


Mi., 01.11.2017

Weichspüler verstopft Poren Faustegeln und Co.: Anorak und Skihose richtig waschen

Manche Waschmaschinen haben spezielle Programme für die Anforderungen von Outdoor- und Wintersportkleidung.

Jacke, Hose und Unterwäsche fürs Skifahren wäscht man selten. Aber wenn das mal ansteht - wie macht man das gleich noch? In den allermeisten Fällen im Schongang und bei niedrigen Temperaturen, dazu oft ohne Weichspüler. Von dpa


Mi., 01.11.2017

Mit Parka auf der Piste Die Saison beginnt: Trends bei der Wintersport-Mode

Ebenfalls weiterhin beliebt sind Optiken, die an Alltagskleidung erinnern - etwa der Parka für die Piste. Hier ein Beispiel von O'Neill (Jacke ca. 250 Euro, Hose ca. 160 Euro).

Egal ob braun, grün, weiß oder schwarz: Farblich scheint in der bald beginnenden Wintersportsaison nahezu alles möglich. Ein weiterer Trend: Die Mode für die Skipiste ist schlichter geworden. Von dpa


Di., 24.10.2017

Kampf über sieben Runden Halloween vs. Karneval: Wer hat die (rote) Nase vorn?

Halloween wird in Deutschland immer beliebter. Aber kann das Gruselfest den Karneval verdrängen?

Manche meinen, der Hype um Halloween nehme Überhand. Das Fest sei nur ein Abklatsch der traditionellen Fastnacht. Aber was, wenn beide gegeneinander antreten: ein Schlagabtausch in sieben Runden. Von dpa


Di., 24.10.2017

Chemie der Angst Halloween-Horror: Was bei Grusel im Gehirn passiert

Typisch Halloween: Vor Horrorclowns und Zombie-Bräuten fürchten sich viele Menschen.

Gespenstergeschichten am Lagerfeuer haben ihren besonderen Reiz: Sie sind unheimlich, aber nicht wirklich lebensgefährlich. Oder hat sich da etwas im Gebüsch bewegt? Von dpa


Mo., 23.10.2017

Gruselige Leckerei Rezept für Gehirnmuffins

Gruselig, aber lecker: Unter dem Gehirnguss verbergen sich Muffins mit Himbeeren.

Nicht mehr lange bis zur großen Gruselparty. Halloween rückt näher. Und es ist gar nicht so einfach, sich immer neue Dinge fürs Buffet zu überlegen. Dieses Jahr werden wohl die leckeren Gehirn-Muffins die Stars auf dem Teller werden. Von dpa


Mo., 23.10.2017

Leckere Hingucker zum Gruseln Vielseitiges Trendgemüse - Kürbis im Garten anbauen

Der Hokkaido-Kürbis hat Witterungsansprüche, die Standorte in Deutschland gut erfüllen. Er lässt sich hier also gut anbauen.

Sie gehören zu Halloween wie gruselige Kostüme und ekelige Dekorationen: Kürbisse. Sie sind im Herbst nicht nur Dekoration und kulinarisches Highlight, sondern auch im Gemüsebeet ein Hingucker. Schon ein großer Kübel genügt, um das Trendgemüse selbst zu ziehen. Von dpa


Mo., 23.10.2017

Hier spukt es! Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Durch das Bottroper Grusellabyrinth spuken gut gelaunt grässliche Horrorfiguren.

Eine verlassene Psychiatrie, beängstigende Burgnächte und ganze Fan-Festivals des Horrors: Halloween verwandelt zahlreiche Orte in Gruselstätten und brave Bürger in Geisterjäger - mitten in Deutschland. Von dpa


Mo., 23.10.2017

Erziehungs-Tipp Auch kleine Kinder kann man an Halloween ruhig verkleiden

Erziehungs-Tipp: Auch kleine Kinder kann man an Halloween ruhig verkleiden

Als Monster verkleidet zur Gruselparty gehen - ist das wirklich etwas für Kleinkinder? Diese Frage stellen sich Eltern vor dem 31. Oktober. Denn dann ist Halloween. Von dpa


Do., 19.10.2017

Specials Sicheres Zuhause: Polizeilicher Rat für den Einbruchschutz

Specials: Sicheres Zuhause: Polizeilicher Rat für den Einbruchschutz

Im vergangenen Jahr gab es weniger Einbrüche in Nordrhein-Westfalen, für die Betroffenen ist das aber kein Trost. Der Verlust von Bargeld, wertvollen Gegenständen oder unwiederbringlichen Erinnerungsstücken schmerzt. Noch gravierender ist oftmals die Tatsache, dass Fremde ins Heim und damit die Privatsphäre eingedrungen sind – viele Opfer von Einbrüchen sind deshalb traumatisiert.


Mo., 02.10.2017

Schnell oder etwas aufwendiger Pilze zum Kochen auf dem Balkon ziehen

Schnell oder etwas aufwendiger: Pilze zum Kochen auf dem Balkon ziehen

Viele Pilz-Arten können problemlos auf dem heimischen Balkon angebaut werden. Gärtner Stefan Wegner stellt zwei Methoden zur Anzucht eigener Speisepilze vor. Von dpa


Mo., 02.10.2017

Sicher vor Wind und Wetter Vor Herbst und Winter: Check-up der Außenhülle des Hauses

Der Blick lohnt sich: Die Herbst- und Winterwitterung wird dem Haus zusetzen. Die Bewohner sollten die Fassade vorher prüfend anschauen.

Vorbei ist die schöne Zeit: Regenschauer, Herbststürme und Schneegestöber ziehen bald wieder auf. Neben offensichtlichen Schäden am Haus sind vermeintliche Kleinigkeiten wie Risse im Putz oder beschädigten Ziegel die größte Gefahr. Es drohen hohe Folgeschäden. Von dpa


Mo., 02.10.2017

Keller oder Garage Reifen nach dem Wechsel richtig einlagern

Im Handel und in der Werkstatt werden die Autoreifen meist in Regalen aufbewahrt. Das ist auch für die Lagerung zu Hause eine gute Wahl.

Für Autofahrer steht im Herbst wieder der Reifenwechsel an. Wer die Sommerreifen nicht bei einer Werkstatt deponiert, sollte für die Lagerung im Haus etwas Platz schaffen. Doch wie sind sie dort am besten untergebracht? Von dpa


Mo., 02.10.2017

Je früher desto besser Schon im Herbst Schneefanggitter auf Hausdach nachrüsten

Spezielle Gitter auf dem Dach schützen Passanten vor herabstürzenden Schneemassen.

In einigen Regionen fällt der erste Schnee schon im Herbst. Hausbesitzer sollten darauf vorbereitet sein. Damit vom Hausdach keine Schneemassen auf Passanten oder Autos herunterstürzen, sollten sie rechtzeitig die notwendigen Maßnahmen treffen. Von dpa


Mo., 02.10.2017

Tipps und Tricks Vorbereitung auf die kalten Tage: Heizung checken und warten

Beim hydraulischen Abgleich berechnet der Heizungsfachmann die benötigte Menge an Heizwasser für jeden Raum und stellt die Thermostatventile des Heizkörpers entsprechend ein.

So etwas geschieht immer am kältesten Wochenende des Jahres oder am Weihnachtsabend: Die Heizung fällt aus. Das lässt sich nicht mit Sicherheit vermeiden. Aber so mancher Schwachpunkt könnte bei einer Prüfung der Anlage vor der Heizperiode entdeckt werden. Von dpa


Mo., 02.10.2017

Dünger selbst gemacht Wohin mit dem Herbstlaub? - Einen Kompost im Garten anlegen

Nach einen Jahr ist aus den Grünabfällen schon Mulch für den Ziergarten entstanden. Stark zehrende Gewächse wie Kürbis oder Gurke haben dem Kompost den Stickstoff entzogen.

Herbstlaub ist schön - am Boden wird es aber nach und nach rutschig und matschig. Und gefährlich für Fußgänger. Doch wohin damit? Hobbygärtner können es gut gebrauchen: Aus den Blättern entsteht auf einem Kompost wertvoller Mulch und Dünger. Von dpa


Mo., 02.10.2017

Was zu tun ist Herbstlaub verstopft die Regenrinne: Tipps für Hausbesitzer

Dachrinnen müssen regelmäßig gereinigt werden - vor allem, wenn große Laubbäume in der Nähe stehen.

Diese Aufgabe haben viele Hausbesitzer im Herbst nicht im Blick: Die Regenrinnen reinigen. Denn das Herbstlaub kann sie verstopfen, Wasser läuft über und durchfeuchtet die Hauswände. Es gibt auch Lösungen, damit das Laub erst gar nicht in die Rinnen gelangt. Von dpa


Fr., 29.09.2017

Herbstgefahren Mit dem Auto problemlos durch die nasskalte Zeit

Dunkelheit, rutschiges Laub und Regen - nicht immer ist der Herbst gemütlich und golden. Autofahrer sollten sich immer daran anpassen und beispielsweise rechtzeitig Tempo rausnehmen.

Im Herbst lauern für Autofahrer einige Gefahren. Mit etwas Vorbereitung und einem intakten Fahrzeug kann der Herbst aber kommen. Experten geben Tipps, wie sich Autofahrer auf die rutschige Jahreszeit am besten vorbereiten. Von dpa


Mo., 18.09.2017

Sicherheit für Fußgänger Denksport hilft Unfälle im Straßenverkehr zu vermeiden

Ältere Fußgänger können sich für die Gefahren des Straßenverkehrs wappnen, indem sie mit Denksportaufgaben ihre geistige Fitness trainieren.

Neben Autofahrern sollten auch Fußgänger eine gute Reaktions- und Konzentrationsfähigkeit haben, um sich sicher auf der Straße zu bewegen. Was hilft dem Gehirn auf die Sprünge? Von dpa


51 - 75 von 185 Beiträgen