Specials
Black Friday und die Sparmöglichkeiten an diesem Tag.

Black Friday ist bei vielen ein überaus beliebter Tag. Kein Wunder, denn immerhin bietet er grandiose Sparmöglichkeiten. Am 23.November 2018 ist es wieder so weit. Viele Händler wie Amazon, MediaMarkt, Technikhändlern wie Cyberport, Sportartikelhersteller wie Adidas oder Apple Händler eröffnen das Weihnachtsgeschäft an diesem Tag mit zahlreichen attraktiven Angeboten. Nachfolgend wird erläutert, was sich genau hinter dem  Black Friday  verbirgt, bei welchen Produkten gespart werden kann und wie die besten Schnäppchen zu finden sind.

Donnerstag, 22.11.2018, 11:13 Uhr aktualisiert: 22.11.2018, 12:40 Uhr
Specials: Black Friday und die Sparmöglichkeiten an diesem Tag.
Wer noch Weihnachtsgeschenke kaufen möchte, kommt am Black Friday nicht vorbei. Foto: Colourbox.de

Black Friday - durch große Rabatte eine Menge Geld sparen

Der Black Friday steht vor der Tür und der Einzelhandel startet dann in das Weihnachtsgeschäft. Der Tag hat sich längst als Schnäppchen-Tag etabliert. Viele Einzelhändler locken mit tollen Angeboten und Schnäppchen in allen möglichen Kategorien wie Kleidung, Smartphones, Laptops, Fernseher oder Spiele-Konsolen. Bei zahlreichen Online-Shops gibt es einen Tag lang tolle Rabatte. Dadurch kann sehr viel Geld gespart werden. Der Online-Händler Amazon beispielsweise bietet eine ganze Woche lang mehrere tausend Produkte an, die um bis zu 50 Prozent günstiger sind. Die Angebote wechseln täglich, sodass für jeden garantiert etwas dabei ist. Doch es ist gar nicht so einfach, bei dieser riesigen Vielfalt die besten Angebote zu finden. Wer keine Lust oder Zeit hat, sich die vielen Shops und Codes herauszusuchen, sich aber dennoch einen guten Überblick über die unzähligen grandiosen Angebote verschaffen möchte, findet auf dieser Seite ab dem 19. November die besten  Angebote .

Was bedeutet Black Friday eigentlich genau?

Der Black Friday feierte 1961 in Philadelphia seine Premiere. Lokale Händler lockten mit Rabatten Menschenmassen in ihre Geschäfte. Der Andrang war riesig, sodass die Menge von den Polizisten als "schwarze Masse", die nicht erkennbar ist, bezeichnet wurde. Der berühmte Freitag heißt seitdem "Black Friday". Er kommt also ursprünglich aus den USA. Jedes Jahr stürmen dann Millionen Amerikaner in die Geschäfte. Die Händler überbieten sich regelrecht mit Schnäppchen und Rabatten. Black Friday ist zwar offiziell kein Feiertag, doch jeder Amerikaner kennt ihn und viele feiern ihn auf ihre besondere Art mit ausgiebigem Shopping. Jedes Jahr versammeln sich an Black Friday Millionen Amerikaner früh morgens in langen Schlangen vor den Geschäften der Einzelhändler, um die  tollsten Schnäppchen  des Jahres zu ergattern. Der Black Friday wird seit 2006 auch in Deutschland gefeiert. Es gibt jedoch nicht nur in den Läden, sondern hierzulande vor allem im Internet eine sehr große Vielzahl an ganz besonderen Deals.

Fazit

Black Friday, der Tag der Schnäppchen, stammt aus Amerika, doch er erfreut sich auch hierzulande seit vielen Jahren großer Beliebtheit . Black Friday ist der ideale Tag, um eine Menge Geld zu sparen. An diesem Freitag gibt es für jeden die passenden Produkte. Ob Kleidung, Schuhe, Taschen, Schmuck, Parfüm, Accessoires, Games oder technische Geräte, in allen möglichen Kategorien gibt es Schnäppchen. Um beim Durchforsten der grandiosen Angebote kostbare Zeit zu sparen, kann auf Schnäppchenblogs vorbeigeschaut werden. Hier werden die besten Angebote aufgelistet. Kein unnötiges Suchen und keine unzähligen Seiten, die durchforstet werden müssen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6206344?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686477%2F
Nachrichten-Ticker