Sonderveröffentlichung

Specials
Glücksspiel in Deutschland - Wohin führt die Zukunft?

Heutzutage sind Casinos in vielen Teilen der Welt ein wichtiger Bestandteil der Unterhaltungsindustrie. Die staatlichen Spielbanken werden in imposanten Gebäuden errichtet und strotzen nur so vor Eleganz und Klasse. Neben dem Spielangebot werden verschiedene Turniere angeboten, Konzerte und Events veranstaltet, oder sogar Bälle abgehalten. Einige Städte sind mittlerweile für ihre Casinos weltbekannt, wodurch sie als Reisedestination an Qualität gewinnen. Doch nicht nur die Spielbanken vor Ort gewinnen an immer größerer Beliebtheit, denn in den letzten Jahren sind immer mehr Online Casinos aus dem Boden gesprossen. Die Glückspielindustrie bewegt sich mit der Digitalisierung mit und auch Gesetzgeber sollen es den Unternehmen bald noch einfacher machen. Wir werfen einen kurzen Blick auf die Geschichte der Glücksspielwelt und ihre mögliche Zukunft!

Freitag, 15.03.2019, 10:15 Uhr aktualisiert: 15.03.2019, 10:20 Uhr
Specials: Glücksspiel in Deutschland - Wohin führt die Zukunft?
Casinos sind bereits seit mehr als einem Jahrhundert ein wichtiger Teil der Unterhaltungskultur weltweit – wohin die Zukunft führt, bleibt spannend. Foto: lindsayascott, CC0 Public Domain

Geschichte der Casinos

Glücksspiele könnten laut Funden bereits 3000 Jahre v. Chr. entwickelt worden sein. Damals wurden kleine Tierknochen als Würfel benutzt und auch erste Kartenspiele konnten in China entdeckt werden, diese wurden jedoch erst einige hundert Jahre später benutzt. Große Erwähnung fand das Glücksspiel in antiken Schriften aus Rom, wo jene Spiele in allen Bevölkerungsschichten gespielt wurden. Viele der Kartenspiele wurden im europäischen Raum entwickelt, auch wenn sie von älteren Quellen aus dem asiatischen oder afrikanischen Raum inspiriert wurden. Auch die Entwicklung der ersten Casinos begann in Europa. Das Wort selbst stammt aus dem Italienischen und bedeutet so viel wie „Landhaus“. In Venedig wurden jedoch auch Räumlichkeiten in der Nähe des Dogenpalasts als Casinos bezeichnet, in denen sich die Nobelmenschen der damaligen Zeit umziehen konnten. Schon bald wurden diese Umkleideräume jedoch auch zum Spielen genutzt. Später wurde in Venedig das erste offizielle Casino eröffnet. Auch Holland und Flandern eröffneten bald darauf ihre ersten Spielbanken.

Die ersten Spielkarten wurden in China entdeckt, klassische Decks der heutigen Zeit entwickelten sich später in Europa.

Die ersten Spielkarten wurden in China entdeckt, klassische Decks der heutigen Zeit entwickelten sich später in Europa. Foto: Max Pixel, CC0 Public Domain

Casinos in Deutschland

In Deutschland wurden im 19. Jahrhundert besonders in Kurorten wie Baden-Baden und Wiesbaden Casinos eröffnet, die auch heute noch für ihr kulturelles Angebot bekannt sind. Lange Zeit galten diese Orte als Unterhaltungszentrum Europas, bis sie von opulenten Casinos wie dem in Monaco abgelöst wurden. Durch den wirtschaftlichen Aufschwung in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde das Glücksspiel in Deutschland wieder stärker beflügelt. Immer mehr Spielbanken öffneten und besonders die neue Technologie der Automatenspiele kam bei den spielfreudigen Deutschen gut an. In den 90er Jahren wurden dann auch die ersten Online Casinos in Europa gegründet. Die deutsche Regierung versuchte die Industrie zu fördern und gleichzeitig zu regulieren, weshalb nur an einige Unternehmen Lizenzen vergeben wurden. Das 888 Online Casino war eine der ersten Online Plattformen, die im Bundesland Schleswig-Holstein eine Lizenz ergattern konnten. Die ersten Online Spiele waren noch deutlich vereinfachter als die heutige Technologie, die Spielern mittlerweile zur Verfügung steht.

Online Casinos

Der Trend geht eindeutig Richtung online. Durch die schnelle und einfache Nutzung entscheiden sich viele Casinofans heute eher für den Besuch einer Online Plattform als einen Ausflug in eine Spielbank in der Stadt. Durch das Aufkommen von Live Casinos konnten es Spieleentwickler außerdem meistern, ein besonders reales und immersives Spielerlebnis zu kreieren. Dabei werden Streaming-Technologien genutzt, um echte Croupiers zu filmen und live auf den Bildschirm der Spieler zu übertragen. Durch die Technik von OCR (Optical Character Recognition) können die Spielkarten auf dem Tisch von dem System erkannt und Punkte direkt im Computer vergeben werden, als würden die Spieler an einem Online Spiel teilnehmen. Zusätzlich bieten Online Plattformen den Vorteil, dass sie mit unzähligen Freispielen und Boni werben. Zwischen den Anbietern herrscht große Konkurrenz und so muss jeder sein Bestes geben, denn die nächste Plattform ist nur einen Klick entfernt.

Wie entwickelt sich die Branche?

Trotz der großen Beliebtheit von Spielbanken und Online Casinos gibt es immer noch einige gesetzliche Restriktionen, die das Angebot einschränken. Hier könnte sich im nächsten Jahr aber einiges tun. Während in Deutschland fast alle Spielbanken in staatlicher Hand liegen, wollen nun immer mehr Anbieter auf ihr Recht bestehen, eigene Casinos zu eröffnen. Dies müsste jedoch im Glücksspielstaatsvertrag erlaubt werden, der immer wieder vom Europäischen Gerichtshof kritisiert wurde. Auch Online Casinos benötigen eine Lizenz, um ihr Gewerbe ausführen zu können. Das Bundesland Schleswig-Holstein hat diese bereits an einige Anbieter vergeben, im restlichen Land ist hier aber noch Änderungsbedarf. Trotzdem können die Online Casinos sorgenfrei besucht werden, da ihre Spiellizenzen von anderen Ländern wie Malta vergeben werden. Schade ist jedoch, dass dem deutschen Staat dadurch wichtige Steuereinnahmen entgehen und das ganz ohne berechtigten Grund. Der Glücksspielstaatsvertrag sollte zwar zum Schutz der Spieler dienen, wurde jedoch oftmals als Monopolstellung im Bereich der Glücksspiele angekreidet. Eine rechtliche Öffnung für deutsche Online Casinos bundesweit würde daher viele Vorteile für das Land bringen. Und dies scheint jetzt auch in Planung zu sein. Die Schweiz ist hier ein großer Vorreiter und hat bereits einige Gesetzesänderungen im Online Bereich angekündigt. Auch der Nachbar Österreich möchte diesem Vorbild möglicherweise folgen. Jetzt muss nur noch Deutschland mitziehen, um in der Glücksspiellandschaft Europas seinen Platz einzunehmen.

Die Casinowelt ist in einem stetigen Wandel. Neue Technologien verwandeln klassische Tischspiele in Automaten, Turniere und Wettkämpfe werden wie echte Sportevents gefeiert und viele Spieler greifen auf Online und Live Casinos zurück, um sich ihren Spielspaß von der Couch aus zu gönnen oder unterwegs am Smartphone spielen zu können. Einige Gesetzesänderungen könnten in den nächsten Jahren auch dazu führen, dass sich das Angebot noch deutlich vergrößert. Wir sind gespannt, was 2019 in der Casinolandschaft für Veränderungen mit sich bringt!

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6471851?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686477%2F
Nachrichten-Ticker