Fr., 18.09.2020

Einzeln halten Neuer Vogel darf nicht gleich zu den Artgenossen

Wer einen neuen Vogel kauft, muss das Tier erstmal isolieren. Ansonsten besteht die Gefahr, dass es den bestehenden Schwarm anstecken kann.

Ein neuer Vogel bringt Leben in den Käfig. Damit es keine bösen Überraschungen gibt, hält man das Tier aber besser erstmal getrennt von den anderen - nur so lassen sich Ansteckungen vermeiden. Von dpa

Fr., 11.09.2020

Angst vor Unglück Schwarze Tiere finden schwerer ein Zuhause

Schwarze Katzen aus dem Tierheim lassen sich trotzdem schwerer vermitteln.

Eine schwarze Katze kreuzt Ihren Weg? Dann kann der Tag nur schlecht werden. Dieser Aberglaube ist ein Grund, warum schwarze Vierbeiner weniger gefragt sind. Eine Tierheim-Aktion will das nun ändern. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Bewährtes Essen Bei Welpen erst mal nicht das Futter umstellen

Welpen reagieren empfindlich auf Veränderungen. Deshalb sollten Halter eine Weile das Futter des Züchters weiterverwenden, bevor sie das Tier an anderes Futter gewöhnen.

Für Bello nur das Beste: Hundeernährung ist ein Glaubenskrieg. Bevor man seinem Welpen aber das gibt, wovon man persönlich überzeugt ist, ist es wichtig, ihn erst mal ankommen zu lassen. Von dpa


Di., 08.09.2020

Neue Formel So berechnen Halter das wahre Alter ihres Hundes

In Menschenjahren gerechnet, hat mancher Hund schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel.

Ihr fünfjähriger Hund kommt ihnen manchmal betagt vor? Kein Wunder! Denn im Vergleich zu Menschenjahren ist der Vierbeiner ja auch schon 57. Eine neue Formel hilft Haltern bei der Berechnung. Von dpa


Di., 08.09.2020

Sirenengeheul So können Halter ihre Tiere vor Lärm schützen

Lärm lässt viele Tiere panisch werden. Mit etwas Vorbereitung können Halter den Stress aber wenigstens abmildern.

Wenn am Donnerstag bundesweit alle Sirenen gleichzeitig aufheulen, wird es auch für Tierohren laut. Halter können aber ein paar Dinge tun, damit ihr Schützling die Nerven behält. Von dpa


Fr., 04.09.2020

Alternative anbieten So hält man Katzen vom Esstisch fern

Du kriegst nichts! Wer Katzen vom Esstisch fernhalten möchte, muss ihnen klare Grenzen setzen - und Alternativen bieten.

Katzenbesitzer finden es ganz putzig zu beobachten, wie ihr Samtpfötchen Fensterbänke erklimmt oder neugierig erkundet, was so in der Schüssel steckt. Doch am Esstisch ist die Katze fehl am Platz. Von dpa


Mi., 02.09.2020

Hände zur Höhle machen So fühlen sich Mäuse beim Menschen wohl

Mongolische Rennmäuse (Meriones unguiculatus) sind als Paar am glücklichsten. Anfassen und hochnehmen sollten Halter sie nur sehr selten.

Sie sind klein, putzig und immer umsichtig: Farb- und Rennmäuse schätzen keine grapschigen Hände, die sie aus dem Käfig reißen. Mit Zeit und Leckerlis sammeln Menschen dennoch Sympathiepunkte. Von dpa


Fr., 28.08.2020

Nagen und Knabbern Das richtige Schredderspielzeug für Sittiche

Mit dem Nagen an Ästen halten Sittiche ihre ständig nachwachsenden Schnäbel kurz.

Heimvögel können wahre Zerstörer sein, nichts ist vor ihrem scharfen Schnabel sicher. Damit nicht die Inneneinrichtung unter ihrer Knabber-Leidenschaft leidet, sollten Besitzer Alternativen anbieten. Von dpa


Fr., 21.08.2020

Körbchen ans Bett Die erste Nacht mit dem neuen Welpen daheim

Die Schlafdecke oder das Körbchen des Welpen sollte in der ersten Nacht im neuen Heim in Bettnähe stehen, so kann der Halter den neuen Mitbewohner etwas kraulen.

Wenn ein neuer Hund ins Haus kommt, steht die Welt erst mal Kopf. Halter können in der ersten Zeit viel falsch machen. Vor allem, wenn sie zu viel wollen. Von dpa


Do., 20.08.2020

Keine Panik Verirrter Fledermaus das Fenster öffnen

Zwergfledermäuse fliegen manchmal durch das gekippte Fenster ins Zimmer - dann sollte man Ruhe bewahren und dem Tier helfen.

Wenn sich eine Fledermaus in die Wohnung verirrt, ist das meist aufregend - für Tier und Mensch gleichermaßen. Doch wie reagiert man am besten? Von dpa


Mi., 19.08.2020

Die Mischung macht's Worauf es bei der Hühnerhaltung im Garten ankommt

Genug Auslauf und eine gute Gruppendynamik: So werden Hühner im eigenen Garten glücklich.

Nur Hennen oder auch Hähne? Und wie viele von beiden? Wer Hühner im Garten halten möchte, muss Antworten auf diese Fragen haben - und sollte die Nachbarn nicht vergessen. Von dpa


Mo., 17.08.2020

Hausmittel Karottensuppe gegen Durchfall bei Vierbeinern

Essensreste im Park sind schnell gefressen. Besonders im Sommer können sich Vierbeiner dadurch den Magen verderben.

Essensreste in Parks und auf Grünflächen sind oft ein gefundenes Fressen für Haustiere - und besonders im Sommer auch eins mit Durchfall-Potenzial. Ein einfaches Hausmittel kann da helfen. Von dpa


Do., 13.08.2020

Liebe geht durch den Magen Lockt der nette Nachbar? Wenn die Katze fremdgeht

Erst lockt der Nachbar die Katze mit Futter an, dann wird auch noch fremdgeschmust - zum Ärger des eigentlichen Besitzers.

Katzenbesitzer macht es sehr traurig, wenn die geliebte Mieze kaum noch Interesse an ihnen zeigt und sich täglich weiter entfernt. Liebe und Futter findet sie dann meist nur ein paar Häuser weiter. Von dpa


Mi., 12.08.2020

Trainieren und beschäftigen Den Hund vor Giftködern schützen

Dem Hund beibringen, nichts zu fressen, was zum Beispiel im Gebüsch liegt.

Sie sind als leckere Hackbällchen oder Wurst-Häppchen getarnt, sind aber höchst gefährlich für das Tier. Wie können Hundehalter ihre Vierbeiner vor Giftködern schützen - und notfalls retten? Von dpa


Fr., 07.08.2020

Tipps für Tierfreunde Umzug: Gerüche helfen Katzen in neuer Umgebung

Erst wenn sie sich in der neuen Umgebung wohlfühlt, entspannt bleibt und gut frisst, sollten Katzenhalter eine Freigängerkatze nach dem Umzug wieder auf Pirsch gehen lassen.

Katzen schätzen Veränderungen nicht. Nach einem Umzug dauert es eine Weile, bis sie sich wieder hinaus trauen. Geräusche und Gerüche helfen ihnen, sich neu zu orientieren. Von dpa


Do., 06.08.2020

Tierische Wasserspartricks So überstehen Wildtiere heiße Tage

Igel nehmen Flüssigkeit meist nur über die Nahrung auf. Sie können an heißen Tagen eine Extraportion Wasser vertragen.

Igel können eine Extraportion Wasser gut gebrauchen. Wie viel Flüssigkeit andere Tiere in der freien Wildbahn benötigen, hängt davon ab, ob sie schwitzen können. Wildtierexperten klären auf. Von dpa


Mi., 05.08.2020

Hitze im Sommer Feuchte Tücher über Käfig, feiner Wassernebel für Vögel

Nicht nur frisches Wasser zum Trinken und Baden hilft dem Wellensittich an heißen Tagen. Vogelbesitzer können ihm auch mit einem feuchten Tuch über dem Käfig oder feinem Sprühnebel aus der Wasserflasche Abkühlung verschaffen.

Auch Haustiere leiden unter Hitzeperioden. Für sie gilt wie für ihre Halter: Wasser, Wasser, Wasser - in jeglicher Form. Da kann man auch schon mal zur Sprühflasche greifen. Von dpa


Mo., 03.08.2020

Studie bestätigt Menschen können Hunde und Katzen mit Corona anstecken

Eine Studie besagt, dass Frauchen und Herrchen ihren Hund oder ihre Hauskatze mit Corona anstecken können.

Mit Sars-CoV-2 infizierte Menschen können Hunde und Katzen anstecken. Umgekehrt ist das eher nicht der Fall. In Norditalien sind mehr als 800 Vierbeiner auf Antikörper gegen das Coronavirus untersucht worden. Von dpa


Fr., 31.07.2020

Mentales Training für Hunde Schnüffeln ist ein Grundbedürfnis

Der Border Collie schnüffelt sich bei einem Spaziergang durch sein Revier.

Spürnase oder Schnüffelweltmeister: Für Hunde und ihr feines Riechorgan gibt es viele Spitznamen. Mit ein paar Tricks können Menschen ihre Freunde bei der Nasenarbeit unterstützen. Von dpa


Do., 30.07.2020

Heiße Tage im Sommer Auch im Schatten kann Auto für Hund zur Hitzefalle werden

Lieber schnell mit aussteigen lassen - denn bei hohen Temperaturen im Auto droht Hunden dort ein Hitzschlag. Erste Anzeichen sind vermehrtes Hecheln, Unruhe oder Apathie.

Im Auto ist es gerade wohltemperiert, also kann man seinen Hund dort für einen kurzen Moment allein lassen? Wer so denkt, irrt. Denn sehr schnell kann das Tier auf diese Weise in Lebensgefahr geraten. Von dpa


Mo., 27.07.2020

Transport gut planen So kommen Sittiche und Papageien sicher ins neue Zuhause

Gefiederter Hausgenosse: Wenn Tiere wie ein Nymphensittich in ein neues Zuhause gebracht werden, sollte das so geschehen, dass sie sich bei Tageslicht ausreichend an die neue Umgebung gewöhnen können.

Papageien und Sittiche im Haus bringen viel Farbe und Gezwitscher in den Alltag. Sie in ein neues Heim zu holen, birgt aber einige Herausforderungen. Was sollten Vogelfreunde dabei beachten? Von dpa


Fr., 24.07.2020

Von A bis E Diese Vitamine brauchen Vögel

Wellensittiche, die zu Hause gehalten werden, brauchen eine abwechslungsreiche Nahrung.

Vögel müssen gut mit Vitaminen versorgt sein. Am besten erreichen Halter dies, indem sie die Tiere abwechslungsreich und mit vielen frischen Sachen füttern. Von dpa


Fr., 17.07.2020

Schutz vor Parasiten Katzen benötigen regelmäßige Wurmkuren

Vor allem Freigängerkatzen fangen sich schnell Bandwürmer und andere Parasiten ein. Halter sollten ihre Vierbeiner deshalb regelmäßig entwurmen.

Würmer können für Katzen und Menschen eine Gefahr werden. Ihre Ausbreitung lässt sich mit regelmäßigen Wurmkuren verhindern. Wie oft sollte man seine Lieblinge behandeln? Von dpa


Mi., 15.07.2020

Tipps für Tierfreunde Betrunken reiten, ist das erlaubt?

Beim Reiten auf öffentlichen Verkehrswegen gelten die gleichen Regeln wie für Fahrzeuge.

Reiter sind auf öffentlichen Straßen Verkehrsteilnehmer. Wer also alkoholisiert auf dem Pferd unterwegs ist, dem können Probleme drohen - auch wenn Gesetze und Verordnungen manches offen lassen. Von dpa


Fr., 10.07.2020

Besser nüchtern Betrunken reiten - ist das erlaubt?

Besser nüchtern: Betrunken reiten - ist das erlaubt?

Warendorf - Reiter sind auf öffentlichen Straßen Verkehrsteilnehmer. Wer also alkoholisiert auf dem Pferd unterwegs ist, dem können Probleme drohen - auch wenn Gesetze und Verordnungen manches offen lassen. Von dpa


26 - 50 von 706 Beiträgen