Do., 11.05.2017

Was darf der Zusteller? Wenn das Paket beim Nachbarn landet

Wer haftet, wenn ein Paket beim Nachbarn abgeliefert und anschließend verloren geht oder beschädigt wird, ist rechtlich nicht eindeutig.

Wer tagsüber arbeitet, ist fast nie zu Hause, wenn ein Paket geliefert wird. Landet die Bestellung beim Nachbarn, hat das allerdings einige Tücken. Von dpa

Do., 11.05.2017

Stauprognose Weitgehend freie Fahrt am Wochenende

Der ADAC und der ACE rechnen für das kommende Wochenende mit weitgehend freien Straßen.

Reisende kommen auf deutschen Autobahnen am Wochenende voraussichtlich ohne größere Verzögerungen zum Ziel. Nur auf einigen Straßen kann es auf Grund von Baustellen etwas länger dauern. Ein überblick. Von dpa


Mi., 10.05.2017

Fit am Arbeitsplatz Studie: Große Lücken bei Gesundheitsvorsorge im Betrieb

Betriebssport steht in vielen Betrieben auf dem Programm. Doch an einem ganzheitlichen Gesundheitsmanagement fehlt es oft.

Viele Unternehmen tun zu wenig für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Das ist das Ergebnis einer Studie. Vor allem ganzheitliche Angebote sind in den untersuchten Betrieben eher die Ausnahme. Von dpa


Di., 09.05.2017

BGH-Urteil Kontogebühr für Bauspardarlehen nicht zulässig

Immer mehr Bausparer bleiben wegen der zugesicherten Zinsen in der Sparphase. Bausparkassen wollen sich daher Einnahmen durch Gebühren sichern.

Den Bausparkassen ging es schon mal besser. Niedrige Zinsen bedrohen ihr Geschäftsmodell. Sie versuchen es daher mit Nebeneinnahmen. Der Bundesgerichtshof setzt dem nun wieder eine Grenze. Von dpa


Di., 09.05.2017

Erste Hilfe für den Reifen Test: Pannensets für Autoreifen sind meist «empfehlenswert»

Platt, und nun? Die GTÜ hat acht Reifenpannensets unter die Lupe genommen, die bei platten Pneus eine Weiterfahrt ermöglichen sollen.

Oft verursachen Reifen eine Autopanne. Für die Reparatur sind mittlerweile mehrere Sets erhältlich. Experten haben jetzt getestet, wie sie im Ernstfall abschneiden. Von dpa


Mi., 10.05.2017

Ungesunder Lebensstil Schlaganfall kann auch Jüngere treffen

Auch junge Menschen leben mit einem Schlaganfall-Risiko - vor allem wenn sie rauchen.

Mit einem Schlaganfall rechnet kaum jemand - schon gar nicht in jungen Jahren. Doch ein ungesunder Lebensstil kann das Risiko auch für Jüngere erhöhen. Bei verdächtigen Symptomen sollte sich niemand scheuen, den Notruf zu wählen. Von dpa


Di., 09.05.2017

Umfrage Das Wasserkocher-Dilemma: Wegkippen oder wiederaufkochen?

Sollte man das Restwasser vom Vortag wegkippen? 53 Prozent der Deutschen sind dafür, 47 dagegen.

Der halbe Liter von gestern im Wasserkocher ergäbe noch mal ein paar Tässchen Tee. Halb Deutschland zapft lieber frisches Wasser am Hahn, kippt das alte weg, wie eine Umfrage zeigt. Aber ist das begründet? Von dpa


Mo., 08.05.2017

Smartphones im Unterricht Datenschutzbeauftragter warnt vor WhatsApp & Co. an Schulen

An vielen Schulen ist für Schüler die Handynutzung tabu.

Soziale Netzwerke wie WhatsApp & Co. sind für Schüler wie Lehrer ein Teil des Alltags geworden. Doch was ist mit dem Umgang damit im Schulunterricht? Der Datenschutzbeauftragte von Rheinland-Pfalz sieht Risiken. Von dpa


Fr., 05.05.2017

Tipps für Hobbygärtner Erdbeer-Krankheiten: Grauschimmel und Flecken bekämpfen

Gesund und lecker: So sollen die Erdbeeren im Frühling aussehen.

Erdbeeren leiden unter einem Nachteil: Sie reifen bereits im Frühjahr heran. Also dann, wenn es in Deutschland in der Regel viel regnet. Feuchtigkeit fördert Pilzbefall an Früchten und Blättern. Doch Hobbygärtner können etwas dagegen tun und ihre Ernte retten. Von dpa


Do., 04.05.2017

Fluggäste klagen vor Gericht Keine Entschädigung bei Verspätung durch Vogelschlag

Wenn ein Flug sich wegen eines Vogelschlags verspätet, steht den Fluggästen keine Entschädigung zu.

Ist ein Vogelschlag ein «außergewöhnlicher Umstand»? Diese Frage hatte der Europäische Gerichtshof zu beantworten. Dort hatten Fluggäste auf eine Entschädigung geklagt, weil ihr Flieger mit einem Vogel zusammenstieß und dieser deshalb verspätet war. Von dpa


Do., 04.05.2017

Bitte weiterchatten Whatsapp ausgefallen? Diese drei Alternativen helfen

Auch wenn Whatsapp mal nicht funktioniert, kann weitergechattet werden.

Der Ausfall von Whatsapp sorgte für einen Aufschrei. Doch eine Funktionsstörung des Dienstes muss nicht gleich das Ende aller Kurznachrichten sein. Hier sind drei Alternativen. Von dpa


Do., 04.05.2017

Schutz vor Hackern So behält man den Überblick über seine Passwörter

Keine Idee für ein neues Passwort? Da hilft die Passwort-Wechsel-App.

Gute Passwörter schützen vor Cyberkriminellen. Sie sollen möglichst lang sein, kompliziert im Aufbau, aber auch leicht zu merken. Das geht - mit einigen Tricks. Von dpa


Mi., 26.04.2017

ADAC-Test Deutsche Auto-Händler unterbieten Listenpreise mit Jungwagen

So gut wie neu: Tageszulassungen machen einen Neuen zum Gebrauchten und lassen die Preise sinken.

Nur noch jedes dritte neue Auto wird in Deutschland von Privatleuten zugelassen. Kunden haben die Wahl aus einer Vielzahl von Angeboten, doch echte Schnäppchen sind eher junge Gebrauchte. Von dpa


Mi., 19.04.2017

Wohin mit dem Bußgeldbescheid? Geblitzt! Aber der Fahrer ist nicht der Halter

Erwischt! Temposünder müssen den Bußgeldbescheid übernehmen.

Wenn ein Fahrer wegen zu hohen Tempos geblitzt wird, muss das nicht der Halter des betreffenden Autos sein. Doch der Halter bekommt den Bußgeldbescheid der Behörde zugeschickt. Was muss er nun beachten? Von dpa


Mi., 19.04.2017

Neues von der Motorshow Auf der Automesse in Shanghai wirft China den E-Motor an

Audis Studie e-tron zeigt, was künftig elektrisch aus den Ingolstädter Werkstoren rollen könnte. Ein Serienableger ist für 2019 geplant.

Bei Abermillionen Rollern haben sie den Verbrenner schon ausgemustert. Jetzt geht es ihm auch im Auto an den Kragen: China will zum Leitmarkt für Elektrofahrzeuge werden. Auf der Motorshow in Shanghai stehen deshalb vor allem Akku-Autos im Rampenlicht. Von dpa


Mi., 19.04.2017

PISA-Studie zum Wohlbefinden Jeder sechste Schüler erfährt Mobbing: Was Eltern tun können

PISA-Studie zum Wohlbefinden : Jeder sechste Schüler erfährt Mobbing: Was Eltern tun können

In der Schule verbringen Kinder viel Zeit. Umso wichtiger ist es, dass sie sich dort wohlfühlen. Doch fast jeder sechste Schüler ist in Deutschland ein Opfer von Mobbing, wie eine Studie zeigt. Auch Eltern sind hier gefragt - sie müssen im Ernstfall einschreiten. Von dpa


Do., 13.04.2017

«Diese Freiheit beim Fahren» Motorräder sind wieder angesagt

Motorradfahren liegt wieder im Trend. Zwischen 2010 und 2016 stieg die Zahl der Neuzulassungen deutlich an.

Die Biker-Saison hat begonnen und verspricht Spaß und Nervenkitzel. Das hat seinen Preis, wie jedes Jahr hunderte tödliche Unfälle zeigen. Dennoch: Das Image des Motorrads scheint im Wandel. Weshalb? Von dpa


Mi., 12.04.2017

Sprachforscher werten aus Marie und Elias führen Top Ten der Babynamen 2016 an

Eltern in Deutschland entschieden sich 2016 am häufigsten für die Namen Marie und Elias waren.

Beim Namen für ihr Baby lieben deutsche Eltern die Klassiker- trotzdem heißen im Kindergarten künftig nicht alle gleich. Dafür sorgt die große Vielfalt - bis hin zu sehr ungewöhnlichen Namen. Was wurde wohl erlaubt: Kuddel oder Urmel? Von dpa


Di., 11.04.2017

Wohnpreis-Index Studie: Studentenwohnungen werden rasant teurer

Für Studenten ist es schwer, eine günstige Unterkunft zu finden.

München, Berlin, Heidelberg - Studenten müssen in vielen Städten für Wohnungen heute laut Forschern deutlich mehr zahlen als noch vor einigen Jahren. Und Besserung ist nicht in Sicht. Von dpa


Di., 11.04.2017

Eier in Maßen verzehren Ostern: So viele Eier dürfen Kinder essen

Mal ein Ei mehr ist an Ostern kein Problem.

Bunte Ostereier gibt es in vielen Varianten. Schokolade hin oder her, aber was ist mit den Hühnereiern? Auch zu viel Ei ist für Kinder nicht gesund. Eine Ausnahme wie jetzt an Ostern ist aber kein Problem. Von dpa


Fr., 07.04.2017

Geld fürs Studium Die drei wichtigsten Fragen zur Stipendiensuche

Geld fürs Studium : Die drei wichtigsten Fragen zur Stipendiensuche

Stipendien bieten Studenten nicht nur finanzielle Förderung. Oft gibt es auch Veranstaltungen und ein großes Netzwerk. Dabei ist jedoch einiges zu beachten. Von dpa


Mi., 05.04.2017

Patientenschützer warnen Psychopharmaka für Demenzkranke können schädlich sein

Patientenschützer kritisieren: Demenzkranke werden in Pflegeheimen zu oft mit Psychopharmaka behandelt.

Sie irren herum, sie rufen, sie verhalten sich aggressiv: Demenzkranke machen Pflegern in Altenheimen viel Arbeit. Sehr viele bekommen Psychopharmaka - obwohl diese Mittel gesundheitliche Risiken bergen. Sollen sie nur ruhiggestellt werden? Von dpa


Fr., 31.03.2017

Belastung für Kinder Zerstrittene Eltern verursachen Beratungsstellen viel Arbeit

Wenn Eltern nach einer Trennung keinen fairen Umgang mehr pflegen, leiden vor allem die Kinder. Laut Experten ist dies immer öfter der Fall.

Wenn Mama und Papa bis aufs Blut zerstritten sind und sich trennen wollen, ist das für die Kinder eine schlimme Situation. Auch die Psychologen der Beratungsstellen sind oft hilflos. Von dpa


Do., 30.03.2017

BGH-Urteil Illegaler Upload: Eltern müssen Kind verraten - oder zahlen

Kindern ist oft nicht klar, ob etwa Musik im Netz urheberrechtlich geschützt ist - Erwachsene sollten sie daher darüber aufklären.

Eine Familie, drei volljährige Kinder. Eines von ihnen lädt Musik in eine Tauschbörse hoch. Müssen die Eltern den Namen verraten? Nicht unbedingt, sagt der BGH. Damit stehen sie aber selbst als Täter da. Von dpa


Do., 30.03.2017

Optische Warnung muss sein «Öko-Test»: Viele Schulranzen sind nicht sicher genug

Bei Schulranzen sollten Eltern auf ausreichend Signalflächen achten.

Für Kinder zählt bei Schulranzen oft das Aussehen, für Eltern die Sicherheit - und genau bei diesem Punkt haben viele Ranzen Mängel, hat ein Test der Zeitschrift «Öko-Test» ergeben. Viele besitzen nicht genug Signalfläche. Von dpa


1126 - 1150 von 1436 Beiträgen