Fr., 24.04.2020

Isolation ohne Ende? Wie Senioren durch die Corona-Krise kommen

Ausgesperrt auf der Gesellschaft? Die Isolation der Corona-Krise könnte für Risikopatienten, darunter ältere Menschen, noch sehr lange dauern.

Trennungen und Abschiede, Traumata und Verluste: Wer lange lebt, sammelt Erfahrungen, nicht alle davon gut. Doch das kann uns auch stärken, sagt eine Psychologin - zum Beispiel für die Corona-Krise. Von dpa

Fr., 24.04.2020

Behörde schlägt Alarm Sicherheitslücken in Mail-App der iPhones

In Apples Mail-App für iPhones und iPads gibt es Sicherheitslücken, über die Angreifer Schadcode auf die Geräte schleusen können.

Die IT-Sicherheitsbehörde BSI, die auch die Bundesregierung schützt, empfiehlt, vorübergehend die E-Mail-App der iPhones zu löschen. Grund ist eine Sicherheitslücke. Laut US-Experten wurde sie bereits ausgenutzt, unter anderem bei einem «VIP aus Deutschland». Von dpa


Do., 23.04.2020

Frisch aufgesattelt Vom Auto auf den Roller wechseln

Autofahrer, die älter als 25 Jahre alt sind, dürfen neuerdings mit ihrem Führerschein auch auf einige Zweiräder umsteigen.

Unter bestimmten Voraussetzungen dürfen Autofahrer auch ohne Zusatzprüfung Zweiräder bis 125 ccm fahren. Erlaubt sind unter anderem manche Motorroller. Worauf müssen Anfänger besonders achten? Von dpa


Mi., 22.04.2020

Geld zurück oder Gutschein? Wie Veranstalter auf die Krise reagieren

Ein Livemusik-Stream kann ein Konzerterlebnis kaum ersetzen. Viele Musiker setzen deshalb auf Nachholtermine. Fans müssen den neuen Termin aber nicht akzeptieren, wenn er ihnen nicht passt.

Verreisen, im Abendkurs eine neue Sprache lernen, am Wochenende den Fußball-Club anfeuern - das kann man alles vergessen in der Corona-Krise. Doch was, wenn schon Geld geflossen ist? Von dpa


Di., 21.04.2020

Notfall bis Vorsorge Tipps zu Arztbesuchen in der Corona-Krise

Unnötiges Risiko? Viele Patienten schrecken in der Corona-Krise vor Arztbesuchen zurück. Doch zu viel Vorsicht kann ungesund sein, warnen Experten.

Die jährliche Kontrolle, der Termin beim Spezialisten: Viele Arzttermine stehen Monate im Voraus fest. Und jetzt ist da plötzlich diese Pandemie. Soll ich mich trotzdem ins Wartezimmer setzen? Von dpa


Di., 21.04.2020

Stiftung-Warentest-Urteil Große Preisunterschiede bei guten Rechtsschutzversicherungen

Wer eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen hat, geht Rechtsstreits mit einer finanzstarken Gegenseite vielleicht etwas gelassener an als ohne solche Police.

Rechtsschutzversicherungen gehören nicht zu den existenziell wichtigen Policen. Sie können allerdings sinnvoll sein. Eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt nun: Viele Tarife sind gut. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Corona Was tun, wenn der Reiseanbieter mein Geld nicht auszahlt?

Corona hat viele Urlaubspläne zunichte gemacht.

Eigentlich ist die Sache klar: Streicht der Reiseanbieter den Urlaub oder Flug, gibt es das Geld zurück. Doch momentan wartet so mancher Urlauber vergeblich auf die Rückzahlung - und kann nicht viel tun. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Mini-Gruppe statt Maske Wie mehr Notbetreuung in Kitas gelingt

Waltraud Weegmann ist Vorsitzende des Deutschen Kitaverbandes.

Es dürfen wieder mehr Geschäfte öffnen, und Betriebe schieben ihre Produktion an. Wenn Eltern nicht mehr zu Hause sind, benötigen sie eine Notbetreuung für die Kinder. Tipps zum Wechsel in die Kita. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Start mit Sorgen So machen Studis das Beste aus dem Semester

Wohnzimmertisch statt Hörsaal: Weil das Semester erstmal rein digital beginnt, brauchen Studenten viel Selbstdisziplin.

Erst eine lange Hängepartie - und nun digitale Lehre: Besonders Studienanfänger hatten sich den Start des Sommersemesters wohl anders vorgestellt. Wie können sie mit den vielen Unsicherheiten umgehen? Von dpa


Fr., 17.04.2020

Medizin und Atemnot Corona-Ratschläge für Herzpatienten

In Corona-Zeiten sollten Herzpatienten besonders gewissenhaft darauf achten, ihre Medikamente einzunehmen.

Herzpatienten haben kein erhöhtes Risiko, sich mit dem Coronavirus zu infizieren. Einmal infiziert, ist die Gefahr für sie aber teils deutlich höher. Das hat Konsequenzen für den Alltag. Von dpa


Fr., 17.04.2020

Online-Umfrage Keine Kita-Betreuung: Übernehmen eher Mütter den Doppeljob?

Erste Erhebungen deuten darauf hin, dass die Kita-Schließungen Mütter härter trifft als Väter.

Die Corona-Notbetreuung für Kinder wird nun ausgeweitet, das entlastet manche Eltern. Aber viele müssen sich weiter rund um die Uhr um ihren Nachwuchs im Kita-Alter kümmern. Eine echte Nervenprobe - die Mütter noch härter treffen könnte als Väter. Von dpa


Do., 16.04.2020

Kampf gegen den Corona-Koller Eltern als Krisenmanager überfordert

Job und Kinderbetreuung - wie soll das auf Dauer gehen? Eltern sind mit ihrer Rolle als Krisenmanager stark belastet.

Viele Mütter und Väter hatten auf eine Normalisierung des Alltags nach den Osterferien gehofft. Doch jetzt bleiben Schulen und Kitas länger dicht. Eltern fühlen sich alleingelassen. Haben Politiker in der Corona-Krise die Familien aus dem Blick verloren? Von dpa


Do., 16.04.2020

Reiseplanung 2020 Was wird in diesem Jahr aus meinem Urlaub?

Wann geht es wieder nach Mallorca? Auf der beliebtesten Urlaubsinsel der Deutschen ruht der Tourismus.

Können wir in diesem Jahr noch reisen? Und wenn ja, wann und wie? Derzeit ist noch vieles ungewiss. Ein Überblick mit allem, was wir derzeit wissen - und was noch nicht. Von dpa


Do., 16.04.2020

Schwierige Situation meistern Expertin: Corona-Krise kann Nutzen für Kinder haben

Eltern, die jetzt mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen, sollten ihnen auch mehr Aufmerksamkeit schenken.

Schulen und Kitas bleiben weiter zu. Viele Kinder leiden unter der sozialen Isolation. Doch laut einer Expertin kann die Krise auch einen Nutzen für die Entwicklung haben. Von dpa


Do., 16.04.2020

Husch husch ins Töpfchen Wie man Gefäße richtig bepflanzt

Frostharte Steingut- und Tontöpfe sind zwar schwer, sorgen aber für mediterranes Flair auf Balkon und Terrasse.

Es gibt nicht den richtigen Topf oder Balkonkasten für eine Pflanze. Es kommt vielmehr darauf an, wie man ihn füllt. Denn manche Pflanze etwa verkümmert, weil sie alleine ist. Von dpa


Mi., 15.04.2020

Kein Grund zur Panik Corona-Krise: Medikamentenversorgung derzeit gesichert

Trotz Hamsterkäufen und vereinzelten Lieferengpässen müssen sich Menschen in Deutschland laut Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) keine Sorgen über die Medikamentenversorgung machen.

Schmerzmittel und sonstige Medikamente gibt es in Deutschland auch in der Pandemie ausreichend. Ob das so bleibt, hängt nicht nur von krisenbedingten Problemen bei der Herstellung, sondern auch vom Einkaufsverhalten der Menschen ab. Von dpa


Di., 14.04.2020

In der Corona-Krise Blut- und Plasmaspenden sind weiter möglich - und nützlich

Bei einer Blutplasmaspende werden die Blutbestandteile in einer Maschine geteilt und das Plasma dann separiert - alles andere fließt wieder in den Körper zurück.

Blutplasma könnte helfen, die Corona-Pandemie zu bekämpfen: Forscher wollen damit unter anderem an einer Antikörpertherapie arbeiten. Wer kann Spender sein - und was müssen Interessenten noch wissen? Von dpa


Di., 14.04.2020

Kleinanzeigen boomen Deutschland mistet den Keller aus

Zeit zum Entrümpeln: Viele abgelegte Dinge werden Verbraucher jetzt auf Onlineportalen los.

Wer ein altes Fahrrad zu Hause rumstehen hat, könnte es jetzt gut online verkaufen. Denn dank der coronabedingten Ladenschließungen brummen Marktplätze im Internet. Für manchen Fummel, den man vor Monaten ins Netz gestellt hat, flattern jetzt die Anfragen rein. Von dpa


Di., 14.04.2020

Panik in der Nacht Das steckt hinter dem Nachtschreck

Der Nachtschreck ihres Kindes muss Eltern nicht in Panik versetzen: Am besten reden sie leise und beruhigend auf ihr verängstigtes Kind ein.

Sie schreien, toben und wüten: Kinder, die einen Nachtschreck erleben, sind häufig völlig außer sich. Und das, ohne wirklich wach zu sein. Was steckt hinter dem Phänomen? Und wie geht man damit um? Von dpa


Do., 09.04.2020

Gegen Gewalt Webseite soll Kindern in der Corona-Krise helfen

Während der Corona-Krise sind besonders viele Kinder von Gewalt bedroht.

Die Bundesregierung hat eine neue Webseite für von Gewalt und Missbrauch bedrohte Kinder eingerichtet. Außerdem gibt es eine Telefonhotline. Von dpa


Do., 09.04.2020

Ostern ohne Kitsch Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Schwarz-weiß oder schwarz-braun gesprenkelt: Hersteller ASA Selection inszeniert Wachteleier als Deko auf dem Ostertisch.

Eine Osterdekoration mit ungefärbten Eiern ist alles andere als langweilig - sondern einfach stilvoll. Ein paar Ideen für das Fest. Von dpa


Do., 09.04.2020

Stauprognose Keine Staugefahr wegen Corona: Ostern mit freien Autobahnen

Wenige Autos sind auf der Autobahn A4 zu sehen.

Normalerweise herrscht rund um die Ostertage «Staustufe Rot». Doch in der Corona-Krise ist alles anders. Von dpa


Do., 09.04.2020

Wenn Dinge überall rumliegen Unordnung im Haus: Kein Stress - aber sagen, was nervt

In Corona-Zeiten, wenn alle ständig zu Hause sind, kann es schnell nerven, wenn der Partner nicht aufräumt.

Die Kinder daheim, die Erwachsenen im Homeoffice - das ständige Aufeinandersitzen fördert Unordnung. Oder Streit darüber. Ein Aufräumcoach rät aber zu Gelassenheit - gerade jetzt. Von dpa


Mi., 08.04.2020

Ohne Bürostuhl Abwechslung im Homeoffice hält Rücken fit

Ein Gymnastikball hat gegenüber einem verstellbaren Bürostuhl mehr Nachteile als Vorteile, kann aber für kurze Zeit hilfreich sein.

Den ganzen Tag sitzen ist nie gut. Wer im Homeoffice nicht einmal einen Bürostuhl hat, bekommt das besonders schnell zu spüren. Um den Rücken zu schonen, kann man ruhig auch mal vom Sofa aus arbeiten. Von dpa


Di., 07.04.2020

Von realistisch bis cool Die Ängste der Deutschen in der Krise

Das neue Coronavirus hat die Ängste der Deutschen vor einer schweren Erkrankung bisher kaum befeuert.

Traditionell fragt eine Versicherung seit fast 30 Jahren nach den Ängsten der Deutschen. Das Besondere der repräsentativen Studie ist ihr Langzeit-Faktor. Rüttelt die Coronakrise an den üblichen Sorgen? Von dpa


201 - 225 von 2437 Beiträgen