Di., 05.02.2019

Flugbetrieb eingestellt Germania-Insolvenz: Was Reisende jetzt wissen sollten

Germania hat den Flugbetrieb eingestellt.

Der Germania-Insolvenzantrag kommt in einer Jahreszeit, in der sich vieles um den Urlaub dreht: Drei Bundesländer haben Winterferien, fünf weitere folgen später im Februar, viele Reiseentscheidungen für den Sommer fallen genau jetzt. Was sollten Touristen nun unternehmen? Von dpa

Di., 05.02.2019

Safer Internet Day Fünf Tipps für sicheres Surfen im Netz

Safer Internet Day: Fünf Tipps für sicheres Surfen im Netz

Erpressungs-Trojaner, gefälschte E-Mails, Identitätsklau: Wer im Internet unvorsichtig und unbedacht agiert, bietet Betrügern jede Menge Angriffsfläche. So schützt man sich richtig. Von dpa


Di., 05.02.2019

Nicht allein der Preis zählt So finden Sie einen neuen Stromanbieter

Wer einen neuen Stromanbieter sucht, sollte auf die Bedingungen achten. Die sind mitunter wichtiger als der Preis.

Seinem Stromanbieter treu zu bleiben, kann teuer sein. Dabei ist die Suche nach einer preisgünstigen Alternative nicht schwer. Der billigste Anbieter muss dabei aber nicht automatisch auch der beste Anbieter sein. Von dpa


Mo., 04.02.2019

Angst vor der Schule Was sind die Anzeichen für Mobbing bei Kindern?

Von Mobbing betroffene Kinder haben oft unter anderem keine Lust mehr, in die Schule zu gehen. Eltern sollten auf diese Warnzeichen reagieren.

Wer von Mitschülern permanent gequält und unter Druck gesetzt wird, kann irgendwann zusammenbrechen. Woran erkennen Eltern und Bekannte, dass ein Kind gemobbt wird? Und wo finden Betroffene Hilfe? Von dpa


Mo., 04.02.2019

Warnstreik und Schneefall Flugausfälle in Hamburg und München

Mitarbeiter der Bodenverkehrsdienste streiken am Flughafen Hamburg.

Mit einem kurzfristig angesetzten Streik hat die Gewerkschaft Verdi den Betrieb am Hamburger Flughafen behindert. In dem Tarifkonflikt sind die Fronten verhärtet. Auch in München fallen Flüge aus. Von dpa


Mo., 04.02.2019

Studie zu Netz-Debatten 98 Prozent der Internet-Nutzer lehnen Beleidigungen ab

16 Prozent der Befragten gaben zu, selbst schon einmal einen «unsachlichen Kommentar» geschrieben zu haben.

Im Internet herrscht ein rauer Ton: Es wird beschimpft, beleidigt und gezielt gelogen. Eine Studie bringt nun ans Licht: Fast niemandem gefällt dies, die Ablehnung ist nahezu einhellig. Eine Altersgruppe zeigt sich jedoch vergleichsweise abgebrüht. Von dpa


Mo., 04.02.2019

Studie zum Mittelstand Gründermangel erschwert die Unternehmensnachfolge

Für viele Unternehmer aus dem Mittelstand ist es schwer einen Nachfolger zu finden.

Nachfolger gesucht: Mehr als 200.000 Mittelständler wollen ihre Firma bis Ende kommenden Jahres in neue Hände geben. Doch vor allem externe Kandidaten sind rar. Von dpa


Mo., 04.02.2019

Krebsfrei - und dann? Tumortherapien haben viele Langzeitfolgen

Bei Kinderkrebs verzichte man darum mittlerweile wenn möglich auf Bestrahlungen. Bei ihnen hat die Behandlung oft schwere Spätfolgen.

Krebstherapien bringen seit Jahren Behandlungserfolge. Doch nach einer überstandenen Erkrankung werden viele Menschen von Spätfolgen geplagt. Kinder trifft es besonders häufig. Von dpa


Fr., 01.02.2019

Matte, Kissen oder Band Wie nützlich sind Sportartikel für Yoga?

Das wichtigste Equipment beim Yoga ist die Yoga-Matte. Außerdem sollte die Kleidung bequem sein.

Yoga ist groß in Mode. Das zeigt sich auch beim Angebot der Sporthersteller. Ob Matte mit Silikonnoppen oder Brett mit geschwungener Unterseite - die Auswahl an Zubehör wächst. Das Problem: Eigentlich ist Spezialausrüstung für Yoga überflüssig. Von dpa


Fr., 01.02.2019

Messe Ambiente Gemütlichkeit bleibt der Wohntrend

Der eine setzt auf helle Farben, der andere auf dunkele - so lassen sich grob gesagt die beiden aktuellen Wohntrends Hygge und Wabi-Sabi auseinanderhalten.

Auf der Messe Ambiente in Frankfurt zeigen sich die Trends bei den Dekorationen und kleinen Gegenständen in der Wohnung. Was auf den ersten Blick wirkt wie Ware aus der Vorsaison, ist keine: Der Megatrend Gemütlichkeit verändert wieder einmal sein Gesicht. Von dpa


Do., 31.01.2019

Bitcom-Umfrage Jeder Dritte zahlt schon mit seinem Handy

Fast jeder Dritte hat der Bitcom-Umfrage zufolge schon mindestens einmal mit dem Handy oder einer Computeruhr bezahlt.

In deutschen Supermärkten klingelt weniger Kleingeld in den Kassen - doch so richtig trauen sich die Verbraucher noch nicht an neue Bezahlmethoden ran. Sie fürchten um ihre Daten. Zu recht? Von dpa


Do., 31.01.2019

Sperre einrichten So schützen Sie sich vor Handy-Abofallen

Einmal auf ein Werbebanner im Smartphone-Display getippt, schon hat man sich schlimmstenfalls ein Handyabo eingehandelt. Kunden können dem aber einen Riegel vorschieben.

Es reicht schon, einmal versehentlich mit dem Finger auf ein Werbebanner im Smartphone-Display zu tippen, um sich ein ungewolltes Handyabo für Spiele, Klingeltöne oder Erotikinhalte einzuhandeln. Was dann? Von dpa


Do., 31.01.2019

Weniger ist mehr Staunässe ist für die meisten Pflanzen tödlich

Wenn sich Wasser im Untersetzer aufstaut, sollte es entfernt werden.

Regelmäßig gegossen und trotzdem eingegangen? Zimmerpflanzen am Leben zu halten, ist gar nicht so einfach, denn jede hat so ihre Vorlieben. Aber es gibt eine Sache, die den grünen Zimmergenossen gar nicht gefällt. Von dpa


Do., 31.01.2019

Stauprognose Mit Stop and Go zur Skipiste

Auf den Strecken zu den Küsten der Nord- und Ostsee kann es zu Staus kommen.

In drei Bundesländern fangen am Wochenende die Winterferien an. Das kann zu volleren Straßen führen. Typische Wintersportrouten sind besonders betroffen - sowie Strecken zu den Küsten der Nord- und Ostsee. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Probleme beim Flugverkehr Diese Folgen könnte ein harter Brexit für Reisende haben

Experten vom Deutschen Reiseverband erwarten, dass ein harter Brexit zu großen Problemen beim Flugverkehr zwischen Großbritannien und der EU führt.

Kommt der harte Brexit, könnte er auch große Auswirkungen für Reisende haben. Experten befürchten etwa Flugausfälle auf Strecken zwischen den EU-Ländern und Großbritannien. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Nicht immer süß Worauf es bei gutem Honig ankommt

Süße Versuchung mit schwankender Qualität: Die Noten für Honig in einer Untersuchung der Stiftung Warentest reichten von «gut» bis «mangelhaft».

In den Regalen gibt es Honig in vielen Geschmacksrichtungen. Für Verbraucher weniger schön: Auch bei der Qualität herrscht Vielfalt, wie eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt. Bei einigen Sorten hält der Inhalt nicht, was die Verpackung verspricht. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Stiftung Warentest Sexspielzeug häufig voller Schadstoffe

Lustbringer im Labor: Zwölf Vibratoren - unter anderem in Entenform - hat die Stiftung Warentest untersucht, dazu drei Liebeskugeln und drei Penis-Ringe.

Sie haben naturgemäß reichlich Körperkontakt - und sollten deshalb möglichst keine Schadstoffe enthalten. Doch bei vielen Sexspielzeugen ist das Gegenteil der Fall, warnt Stiftung Warentest. Probleme gibt es dabei über alle Preisklassen hinweg - nicht nur bei Billigware. Von dpa


Di., 29.01.2019

Paragraf 219a ergänzt Wird die Suche nach Infos über Abtreibung jetzt einfacher?

Nach dem Gesetzentwurf dürfen Ärzte und Klinken öffentlich - zum Beispiel auf der eigenen Internetseite - darüber informieren, dass sie Schwangerschaftsabbrüche vornehmen.

Wer ungewollt schwanger wird, fühlte sich oft ziemlich allein gelassen. Mühsam hat sich die Koalition jetzt auf bessere Informationen für Betroffene geeinigt. Doch der Entwurf stellt auch klar, was Ärzte keinesfalls dürfen. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Burnout abseits der Arbeit Wenn das Privatleben zu viel wird

Druck und Stress in den eigenen vier Wänden: Der gefürchtete Burnout trifft nicht nur überforderte Arbeitnehmer.

Beim Begriff Burnout denken viele zuerst an Stress im Job. Doch auch private Probleme können überfordern und schließlich krank machen - Trennungen genau so wie Todesfälle. Spätestens wenn der Körper Alarmsignale sendet, sollten Betroffene darauf reagieren. Von dpa


Di., 29.01.2019

Das richtige Verhältnis Warum ist Winterscheibenreiniger wichtig?

Die Windschutzscheibe sollte im Winter frei bleiben. Deswegen ist ein guter Reiniger wichtig.

Im Winter sind Scheibenreiniger besonders wichtig. Eine mindestens genau so große Rolle spielt das Mischungsverhältnis des Konzentrats. Es gibt aber Werte, an denen sich Autofahrer orientieren können. Von dpa


Mo., 28.01.2019

To-dos stressfrei erledigen Funktionierendes Zeit- und Selbstmanagement lernen

Für ein gutes Zeitmanagement ist es wichtig, sich eine Übersicht zu verschaffen und konsequent Prioritäten zu setzen.

Die Zeit läuft davon, die Aufgaben-Liste wird immer länger. Wer den Überblick behalten will, braucht ein gutes Zeit- und Selbstmanagement. Es gibt zahlreiche Methoden - aber nicht jede passt zu jeder Persönlichkeit. Von dpa


Mo., 28.01.2019

Haushalts-Tipp Desinfektionsmittel im Haushalt meiden

Desinfektionsmittel in Haushaltsreinigern zeigen meist nicht die gewünschte Wirkung. Während sie gegen hartnäckige Keime wenig ausrichten können, vernichten sie die für Menschen unbedenklichen Erreger.

Desinfektionsmittel oder desinfektionsmittelhaltige Putzmittel haben im Haushalt nichts zu suchen. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen erklärt, warum. Von dpa


Fr., 25.01.2019

Sanktionen möglich Klima-Demo entschuldigt Fehlen in der Schule nicht

Wer während der Unterrichtszeit an einer Demonstration teilnimmt, begeht eine Ordnungswidrigkeit. Lehrer können dies mit zusätzlichem Unterricht ahnden.

Nicht selten lernen Schüler im Unterricht, wie wichtig der Klimaschutz ist. Verständlich also, wenn sie für eine bessere Umwelt auf die Straßen gehen. Doch ist das Demonstrieren während der Schulzeit auch erlaubt? Von dpa


Fr., 25.01.2019

Fühlen, sehen, kippen So erkennen Sie Falschgeld

Echt oder gefälscht? Wer sicher gehen will, prüft am besten den Hologrammstreifen. Durch ein transparentes Fenster, sollte das Porträt der Frauenfigur «Europa» auftauchen.

Das durchsichtige Porträtfenster und die Smaragdzahl zeigen Wirkung. Dank der Sicherheitsmerkmale gelangten 2018 weniger Euro-Blüten in den Umlauf. Doch völlig aus dem Verkehr ziehen lässt sich das Falschgeld nicht. Woran können Verbraucher den Betrug erkennen? Von dpa


Fr., 25.01.2019

Streit um «Widerrufs-Joker» Kunden der Mercedes-Benz-Bank starten erste Musterklage

Autobesitzer setzen ein Musterfeststellungsverfahren gegen die Mercedes-Benz Bank in Gang. Sie wollen, dass die Widerrufsregeln in den Kreditverträgen der Bank für ungültig erklärt werden.

Per Widerruf raus aus dem Kreditvertrag - dieses Ziel haben etliche Autobesitzer, die ihren Diesel wieder loswerden wollen. Unterstützung bekommen sie von einer Schutzgemeinschaft, die unzulässige Klauseln in Verträgen moniert. Die zuständige Bank sieht keine Probleme. Von dpa


26 - 50 von 1427 Beiträgen