Fr., 30.11.2018

Das Wechselmodell Wenn Kinder nach der Trennung der Eltern zwei Zuhause haben

Kinder getrennt lebender Eltern müssen im Wechselmodell regelmäßig von einem zum anderen umziehen.

Die Trennungszahlen steigen stetig. Da beide Elternteile ihre Kinder regelmäßig sehen wollen, entscheiden sich einige Familien für das Wechselmodell. Für die Kinder hat das Vor- und Nachteile. Von dpa

Fr., 30.11.2018

Mietpreisbremse verschärft Neue Regeln gegen Wuchermieten beschlossen

Der Bundestag hat eine Verschärfung der Mietpreisbremse beschlossen.

Schlangen bei der Wohnungsbesichtigung, Bewerbungsschreiben - und dann die Absage. Die Wohnungssuche ist vielerorts ein Hindernislauf. Und die Mieten klettern. Für Mieter gibt es nun einen kleinen Lichtblick: Sie bekommen mehr Rechte. Von dpa


Do., 29.11.2018

Brand oder Stromschlag So gefährlich kann Billigelektronik sein

Weil dieses Tablet über keinen Überhitzungsschutz verfügt und heißgelaufen ist, hat sich der Akku schon aufgebläht und das Gehäuse aufgedrückt. Als nächstes drohen Explosion und Brand.

Wer billig kauft, kauft oft nicht nur zwei Mal, sondern lebt mitunter auch gefährlich: Denn viele sehr günstige Geräte entsprechen nicht den europäischen Sicherheitsnormen. Das ist nicht nur ein formaler Makel, sondern kann den Nutzer schlimmstenfalls das Leben kosten. Von dpa


Do., 29.11.2018

Handschriftlich und eindeutig Worauf es bei Testamenten ankommt

Den letzten Willen muss man handschriftlich verfassen - andernfalls ist ein selbstverfasstes Testament ungültig.

Ein Testament soll Klarheit schaffen - doch manchmal erreichen Erblasser auch das Gegenteil, weil sie die falschen Worte wählen. Wer formale Fehler macht, kann sogar das ganze Testament ungültig machen. Wie lässt sich das vermeiden - und wie verhindert man weitere Fehler? Von dpa


Do., 29.11.2018

Hitze und Luftverschmutzung Gesundheitsgefahren durch den Klimawandel gestiegen

Laut einer Studie nehmen die gesundheitlichen Folgen durch Hitze mit dem Klimawandel zu.

Der Klimawandel wird immer stärker auch zur Gesundheitsgefahr. Davor warnt ein großes Forscherkonsortium. Es sieht jedoch auch Lichtblicke. Von dpa


Do., 29.11.2018

Verborgene Gewalt Übergriffe in der häuslichen Pflege verhindern

Mit der Pflege eines Angehörigen sind viele Menschen überfordert. Vor allem wenn der Pflegebedürftige an Demenz leidet, kommt es oft zu Misshandlungen.

Extreme Fälle wie Mordversuche oder gar Morde an Pflegebedürftigen in Heimen finden ihren Weg in die Medien. Verborgene Gewalt und Übergriffe gegen die alten Menschen hingegen oft nicht. Dabei ist es ein großes Thema - auch im Alltag der häuslichen Pflege. Von dpa


Do., 29.11.2018

Stauprognose zum 1. Advent Leere Autobahnen und volle Städte am Wochenende erwartet

In den Städten wird am ersten Adventswochenende viel Verkehr erwartet.

Längere Strecken über Land dürften Autofahrern am Wochenende wenig Probleme bereiten. Anders die Verkehrsverhältnisse in den Städten: Hier wird es mit dem Start der Adventszeit ziemlich voll. Von dpa


Mi., 28.11.2018

Erstmals seit Jahren Kfz-Versicherungen werden billiger

Die Kfz-Versicherer liefern sich in diesem Jahr einen Preiskampf. Neuverträge werden daher günstiger.

Alljährlich im Herbst wechseln Millionen Autofahrer auf der Jagd nach günstigen Tarifen ihre Kfz-Versicherung. Und das hat sich offensichtlich gelohnt: Die Policen sind günstiger geworden. Von dpa


Di., 27.11.2018

Umfrage Depressionen können Partnerschaften zerstören

Depressionen sind oft auch für Angehörige eine große Belastung. Das kann zum Auseinanderbrechen von Beziehungen führen.

Unter einer Depression leiden nicht nur die Betroffenen selbst, sondern oft auch Partner und Familien. Viele empfinden das veränderte Verhalten der Erkrankten als Zurückweisung. Das kann zu Trennungen führen, wie eine Umfrage zeigt. Von dpa


Di., 27.11.2018

Richtig geben Wie Spender seriöse Organisationen erkennen

Wer nur an seriöse Hilfsorganisationen spenden möchte, kann sich am DZI-Siegel orientieren. Auch das Logo der «Initiative Transparente Zivilgesellschaft» kann einen Hinweis geben.

Gerade in der Weihnachtszeit bitten wieder viele Hilfsorganisationen um eine Spende. Einige Menschen scheuen sich aber, etwas zu geben. Sie befürchten, dass das Geld nicht bei den Bedürftigen ankommt. Eine Annahme, die nicht immer berechtigt ist. Von dpa


Mo., 26.11.2018

Test Stadt-Land-Gefälle beim mobilen Surfen bleibt groß

Nachholbedarf gibt es laut «Chip» bei den Mobilfunknetzen teils nicht nur in ländlichen Gebieten, sondern insbesondere entlang der Fernzug-Trassen.

Bis 5G-Handynetzen funken, werden noch Jahre vergehen. Für Kunden sind bestehende Netze also derzeit noch wichtiger. LTE (4G) und UMTS (3G) werden zwar noch ausgebaut, zeigt ein Test. Aber nicht überall gleich gut. Von dpa


Mo., 26.11.2018

Stärkere Motoren CO2-Belastung durch Autoverkehr weiter angestiegen

Im vergangenem Jahr wurden durch den Autoverkehr 6,4 Prozent mehr CO2 freigesetzt als 2010. Schuld sind ein Anstieg der Autozahlen und stärkere Motoren.

Moderne Autos verbrauchen weniger Sprit und belasten die Umwelt mit weniger Abgasen. Dumm nur, wenn Neuwagenkunden diese Effekte gleich wieder zunichte machen und immer leistungsstärkere Autos kaufen. Von dpa


Fr., 23.11.2018

Stichprobe der «Öko-Test» Bedenkliche Stoffe in Gesichtscremes

Die Zeitschrift «Öko-Test» hat in einigen Gesichtscremes bedenkliche Inhaltsstoffe gefunden.

Eine Gesichtscreme sollte der Haut Gutes tun und sie pflegen. Die Gesundheit belastende Inhaltsstoffe möchte man darin nicht wiederfinden. Dennoch sind sie in einigen Cremes enthalten, wie eine Stichprobe der Zeitschrift «Öko-Test» zeigt. Von dpa


Fr., 23.11.2018

Bike Flash Neues Warnsystem soll Radfahrer vor Lastwagen schützen

Das Warnsystem "Bike-Flash" überwacht den toten Winkel von Fahrzeugen durch Wärmesensorik. Wird ein Radfahrer erkannt, blinken vier Leuchten und warnen den LKW-Fahrer.

Zwar schaut der Lastwagenfahrer beim Abbiegen in den Spiegel, den Radler im toten Winkel aber sieht er nicht. Immer wieder folgen tödliche Unfälle. Die soll ein neuartiges Warnsystem verhindern. Von dpa


Fr., 23.11.2018

Höhere Nebenkosten Die Gaspreise steigen deutlich

Mit 13 Prozent sind die Steigerungen des Gaspreises nach Angaben von Verivox in Rheinland-Pfalz am höchsten.

Bei den Gaspreisen herrschte für die Verbraucher lange Zeit Ruhe - über mehrere Jahre gingen sie leicht zurück. Nun dreht sich der Wind. Das könnte auch am vergangenen Sommer liegen. Von dpa


Do., 22.11.2018

Report des RKI HIV-Neuinfektionen rückläufig - viele unwissentlich positiv

In Deutschland lebten dem Robert-Koch-Institut zufolge Ende 2017 insgesamt rund 86.000 Menschen mit HIV.

Vor dem Welt-Aids-Tag am 1. Dezember vermelden Experten in Deutschland eine erfreuliche Nachricht: Die Zahl der Neuinfektionen sinkt. Allerdings steigt die Zahl derer, die von ihrer Infektion nichts wissen - hierzulande und in anderen Regionen der Welt. Von dpa


Do., 22.11.2018

«Öko-Test» Nur 3 von 20 Räucherlachs-Produkte sind «sehr gut»

Unter den Testsiegern sind ausschließlich Wildlachse.

Ob zum Frühstück, in Salat oder Pasta - Räucherlachs landet oft auf deutschen Tischen. Doch wie sind die Produkte mit Blick auf Inhaltsstoffe, Geschmack und Fangmethoden zu bewerten? Die Zeitschrift «Öko-Test» hat eine Stichprobe durchgeführt. Von dpa


Do., 22.11.2018

Erhöhte Unfallgefahr Bundesamt warnt vor unsicheren Kindersitzen

Die betroffenen Sitze werden weltweit unter etwa 30 verschiedenen Marken- und Fabriknamen betrieben.

Eigentlich dienen Kindersitze im Auto dazu, die Sicherheit des Nachwuchses zu erhöhen. Nun aber schlägt das Kraftfahrbundesamt Alarm: Zwei Kindersitze aus China sind alles andere als sicher und sollten nicht mehr zum Einsatz kommen. Von dpa


Do., 22.11.2018

Stauprognose Nur Winterwetter könnte Autofahrer abbremsen

Auf der A1 Richtung Lübeck könnte es wegen Baustellen zu Behinderungen kommen.

Bevor die Weihnachtsferien anfangen, bleiben die Autobahnstrecken relativ gut befahrbar. Staus sind nicht zu erwarten. Nur Baustellen und der Winter könnten den Reisenden in die Quere kommen. Von dpa


Mi., 21.11.2018

Gesundheitsvorsorge Mangel an Grippe-Impfstoff in vielen Teilen Deutschlands

In einigen Bundesländern wird der Grippe-Impfstoff knapp.

Wer wegen einer Grippe-Impfung zum Arzt geht, bekommt derzeit vielerorts keine: In einigen Regionen gibt es keinen Impfstoff mehr. Nun soll versucht werden, Nachschub aus dem Ausland zu holen. Von dpa


Mi., 21.11.2018

Dickmacher oder Seelentröster? Eine Viertel Schokotafel am Tag ist vertretbar

Eine Viertel Tafel Schokolade pro Tag hält Professor Curt Diehm von der Max-Grundig-Klinik in Bühl für unproblematisch. Allerdings bei moderater Bewegung.

Für Schokolade gilt, was auf so vieles im Leben zutrifft: Die Dosis macht's. In Maßen kann die Dunkle gut für die Gesundheit sein, aber manchmal auch die grundsätzlich weniger gesunde Helle. Allerdings geht zu viel von beiden Sorten auf die Hüften. Von dpa


Di., 20.11.2018

Giftige Nanopartikel Tätowiermittel gefährlicher als von vielen angenommen

Tätowierfarbe kann sich im Lymphsystem ablagern und dort toxisch wirken. Laut einer Umfrage unterschätzen viele Menschen die Risiken eines Tattoos.

Tätowierpigmente unterliegen kaum Vorgaben und können gefährliche Substanzen enthalten. Bewusst ist das offenbar wenigen Menschen, wie eine Umfrage zeigt. Vor allem Tätowierte selbst geben sich sorglos. Von dpa


Di., 20.11.2018

Stiftung Warentest Nur jedes dritte Kokosöl «gut»

Kokosöl verleiht Essen eine exotische Note, es verfügt laut der Stiftung Warentest aber hauptsächlich über gesättigte Fettsäuren. Raps- oder Olivenöl ist gesünder.

Kokosöl verträgt hohe Temperaturen beim Braten, es bringt einen Schuss exotisches Aroma ins Essen und wird manchmal als Allheilmittel gepriesen. Was ist dran an der Wunderwirkung? Von dpa


Mo., 19.11.2018

Reparieren und weitergeben So geht gutes Elektrogeräte-Recycling

Batterien und Akkus sollte man im Handel entsorgen. Sie lassen sich zu Hause sammeln und einfach während des wöchentlichen Einkaufs im Geschäft abgeben.

Seien wir doch mal ganz ehrlich zu uns selbst: Am Ende schlägt oft die Bequemlichkeit den Umweltschutz. Statt die leeren Batterien zu sammeln und ins Recycling zu geben, schmeißt man sie schnell in den Müll. Doch das kann gefährlich werden. Von dpa


Mo., 19.11.2018

Folgen der Dürre Kartoffeln sind derzeit teuer und makelhaft

Die Kartoffelpreise um mehr als die Hälfte gestiegen. Auch müssen Verbraucher mit mehr makelhaften Knollen rechnen.

Schönheitsfehler und gleichzeitig höhere Preise: Nun bekommen auch die Verbraucher die Folgen der Dürre für den Kartoffelmarkt zu spüren. Leere Regale muss jedoch niemand befürchten. Von dpa


76 - 100 von 1365 Beiträgen