Fr., 02.11.2018

Lust oder Last? Wenn der Resturlaub zum Streitfall wird

In den letzten Wochen des Jahres haben Beschäftigte häufig noch viele freie Tage.

Wohin mit dem Resturlaub? In den letzten Wochen des Jahres hat so mancher Beschäftigte noch ein dickeres Polster an freien Tagen, als seinem Chef lieb ist. Von dpa

Do., 01.11.2018

Beziehungstipps Warum getrennte Betten nicht das Ende einer Beziehung sind

Getrennte Bette sind für manche Paare die beste Lösung, damit jeder wieder zu genug Schlaf kommt.

Für viele Paare gibt es nichts Schöneres, als nebeneinander im Bett zu schlafen. Andere fühlen sich genervt, weil der Partner schnarcht oder viel früher aufsteht. Dann helfen oft nur noch getrennte Betten. Doch wie bekommen Paare das hin, ohne dass die Beziehung leidet? Von dpa


Do., 01.11.2018

Öfter mit Headset telefonieren So lässt sich die Handy-Strahlenbelastung senken

Dient das Smartphone als Wecker, sollte man zur Strahlenreduzierung den Flugmodus aktivieren.

Das Smartphone ist immer dabei, in der Hand oder in einer Tasche nah am Körper. Gesicherte Erkenntnisse, ob die Strahlung von Mobiltelefonen schädlich ist, gibt es nicht. Experten empfehlen jedoch, die Belastung weitgehend zu reduzieren. Von dpa


Do., 01.11.2018

Auf Plattform anmelden Verbraucherzentralen bringen Klage gegen VW auf den Weg

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat beim Oberlandesgericht Braunschweig eine Musterfeststellungsklage gegen Volkswagen eingereicht.

Verbraucherschützer ziehen stellvertretend für viele betroffene Dieselfahrer des VW-Abgasskandals vor Gericht. Dafür müssen diese sich voraussichtlich ab Mitte November im Klageregister eintragen. Eine Plattform hält Verbraucher über Neuigkeiten auf dem Laufenden. Von dpa


Mi., 31.10.2018

Mittelmäßiges Staurisiko Feiertage und Ferienende bringen mehr Autos auf die Straße

Auch auf der A95 zwischen München und Garmisch-Partenkirchen kann sich der Verkehr in den kommenden Tagen stauen.

Reformationstag, Allerheiligen und das Ende der Herbstferien: Vor allem im Süden Deutschlands und Richtung Nordwesten kann es am verlängerten Wochenende zu Staus kommen. Von dpa


Mi., 31.10.2018

Genug Profil Tipps zum Wechsel auf Winterreifen

Beim Aufziehen der Winterreifen ist darauf zu achten, dass der Wagenheber in einer sicheren Position steht. Ansonsten drohen schwere Verletzungen und Schäden am Pkw.

Der Oktober war sonnig wie nie und auch zu warm. Trotz der O-bis-O-Regel dürften viele Autofahrer deshalb noch keine Reifen gewechselt haben. Nun wird es Zeit. Doch wie wird der Wagenheber richtig angesetzt? Und wohin eigentlich mit den Sommerrädern? Von dpa


Mi., 31.10.2018

Warnung vor Abmahnungen Fotos von neuerer Kunst nur als private Erinnerung aufnehmen

Das Fotografieren von Kunstwerken ist in manchen Museen nicht gestattet.

Manche Museen dulden es zwar, dass Besucher die ausgestellten Kunstwerke fotografieren. In vielen Fällen kann man sich die Bilder dann aber nur im privaten Kreis anschauen, um keinen rechtlichen Ärger zu riskieren. Von dpa


Mi., 31.10.2018

Mehr Durchblick Banken müssen jährlich über Konto-Gesamtkosten informieren

Lohnt sich ein Kontowechsel? Verbraucher sollten bei dieser Frage mehrere Kostenpunkte berücksichtigen, darunter Gebühren zum Geld abheben und Überweisen sowie Zinsen für Dispokredite.

Wenn für das Girokonto hohe Gebühren anfallen, lohnt sich oft ein Kontowechsel. Wichtig ist aber, dass Verbraucher sich vorher ihre Bedürfnisse klar machen. Eine Neuregelung soll den Vergleich der Gebühren nun vereinfachen. Worauf müssen Kontoinhaber achten? Von dpa


Di., 30.10.2018

Sehr gesund Kohl und Feldsalat sind gute Vitaminiquellen im Winter

Rotkohl enthält neben viel Vitamin C auch Senföle, die gegen Bakterien wirken.

Nicht nur Früchte wie die Zitrone sind eine reichhaltige Vitaminquelle. Auch so manches Gemüse aus der Region ist äußerst gesund. Ganz vorne mit dabei ist Feldsalat - und drei Sorten von Kohl. Von dpa


Di., 30.10.2018

Unicef-Studie Deutschland bei Bildungsgerechtigkeit nur im Mittelfeld

Bei Grundschulen gibt es der Studie zufolge in den Niederlanden, Lettland und Finnland die größte Chancengleichheit. Deutschland liegt im unteren Drittel.

Im Bereich Bildungsgerechtigkeit liegt Deutschland im internationalen Vergleich nur auf Platz 23. Unicef hat in seiner Studie den Einfluss der sozialen Herkunft in den Bereichen frühkindliche Förderung, Grundschulen und weiterführende Schulen in den Blick genommen. Von dpa


Mo., 29.10.2018

Bedrohungen aus dem Internet Sieben Tipps für einen sicheren Windows-Rechner

Windows 10 verfügt bereits über Sicherheitsprogramme wie den Windows Defender und eine Firewall.

Alle Geräte, die mit dem Internet verbunden sind, müssen sich vor Angriffen schützen. Gerade Windows-Rechnern wird oft eine besondere Anfälligkeit vorgeworfen. Doch zur Sicherheit müssen vor allem die Nutzer beitragen. Von dpa


Mo., 29.10.2018

15 Minuten am Tag reichen Vorlesen hilft beim Lesenlernen

Gemeinsam schmökern: Vorlesen erleichtert Kindern das Lesenlernen - auch Väter sind dabei gefragt.

Eine Viertelstunde täglich hilft schon: Eltern, die ihren Kindern täglich vorlesen, erleichtern ihnen deutlich das spätere Lesenlernen - denn das ist kein Kinderspiel. Von dpa


Mo., 29.10.2018

Studie Berufsschulen brauchen 60.000 Lehrer bis 2030

Auf die Berufsschulen kommt einer Studie zufolge ein verschärfter Lehrermangel zu.

Rund 2,5 Millionen junge Leute besuchen eine Berufsschule. Dort herrscht jetzt schon oft Lehrermangel. Ohne viele Quereinsteiger würde es nicht laufen. Eine Studie sagt voraus: Der Bedarf an Berufsschullehrern wird noch deutlich wachsen. Von dpa


Mo., 29.10.2018

«Mutiger sein» Wie Frauen die Karriere-Leiter erklimmen

Raus aus dem Schatten: Frauen, die Karriere machen wollen, sollten mutig auftreten.

Geht es um Führungspositionen, sind Frauen hierzulande deutlich unterrepräsentiert. Doch das muss nicht sein, sagen Experten. Wer selbstbewusst auftritt und die eigene Sichtbarkeit erhöht, kann auch Karriere machen. Von dpa


Fr., 26.10.2018

BGH-Urteil Trompete im Reihenhaus - Musik darf Nachbarn auch mal stören

Wie viel Musik ist den Nachbarn zuzumuten? Dabei kommt es auch auf die Art des Instruments, die wahrnehmbare Lautstärke im Nachbarhaus und mögliche Erkrankungen der Nachbarn an.

Das Reihenhaus ist alt, die Schallisolierung nicht optimal. Wenn hier jemand Trompete spielt, kann das den Nachbarn ordentlich nerven. Nach jahrelangem Rechtsstreit haben jetzt die höchsten Zivilrichter in Karlsruhe entschieden: Beide Seiten müssen Abstriche machen. Von dpa


Fr., 26.10.2018

ADAC und Stiftung Warentest Die meisten Auto-Kindersitze überzeugen im Test

Von 18 von ADAC und Stiftung Warentest untersuchten Kindersitzen sind 11 Modelle «gut», drei «befriedigend» und vier «mangelhaft».

Der ADAC und die Stiftung Warentest haben 18 Kindersitze unter die Lupe genommen. Zwar bestehen alle den Crashtest und die meisten schneiden sogar «gut» ab. Doch vier Kandidaten weisen Schadstoffe auf und fallen daher als «mangelhaft» durch. Von dpa


Fr., 26.10.2018

Belastungen im Job Viele Beschäftigte leiden unter Stress und Überstunden

Lastwagenfahrer und Paketboten leisten deutlich mehr Überstunden als der Durchschnitt der Arbeitnehmer in Deutschland.

Unter den Schattenseiten des Online-Booms haben vor allem die Paketfahrer zu leiden. Zu den Risikogruppen unter den Beschäftigten zählen aber auch Mitarbeiter in Gesundheitsberufen, Wach- und Sicherheitsleute - sowie Chefs. Von dpa


Fr., 26.10.2018

Urteil Strengere Regeln für Kirchen als Arbeitgeber

Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt entschied, dass kirchliche Arbeitgeber keine pauschale Religionszugehörigkeit von Bewerbern verlangen dürfen.

Die Kirchen haben in Deutschland ein vom Grundgesetz verbrieftes Selbstbestimmungsrecht. Das gibt ihnen einen Sonderstatus als Arbeitgeber Hunderttausender Menschen. Der wurde jetzt in einem entscheidenden Punkt eingeschränkt. Von dpa


Do., 25.10.2018

Studie Miete drückt eine Million Haushalte unter Hartz-IV-Niveau

Der Studie zufolge muss die Hälfte der Miethaushalte in Deutschland mindestens 29 Prozent ihres Nettoeinkommens für die Bruttokaltmiete aufwenden.

Steigende Mieten und Wohnungsmangel machen Arme noch ärmer. Eine Studie kommt zum Ergebnis: Ausgerechnet Geringverdiener müssen überdurchschnittlich viel für die Miete ausgeben. Von dpa


Do., 25.10.2018

«Öko-Test» Rosinen im Studentenfutter häufig mit Pestiziden belastet

«Öko-Test»: Rosinen im Studentenfutter häufig mit Pestiziden belastet

Der Knabberklassiker aus Nüssen und Rosinen ist wegen seiner gesunden Zutaten sehr beliebt. Doch nicht jedes Studentenfutter ist gesundheitlich unbedenklich. Ein aktueller Test zeigt, dass einige Mischungen mit Pestiziden belastet sind. Von dpa


Do., 25.10.2018

Stauprognose Herbsturlauber sorgen für Verkehr auf den Straßen

In manchen Bundesländern enden, in anderen beginnen am kommenden Wochenende die Herbstferien. Die Staugefahr ist daher auf mehreren Autobahnen im Bundesgebiet hoch.

In einigen Bundesländern enden am kommenden Wochenende die Herbstferien. In anderen geht es erst richtig los. Daher kann es wieder zu einigen Staus auf deutschen Autobahnen kommen. Von dpa


Mi., 24.10.2018

Zu klein oder defekt Wann und unter welchen Umständen kann ich Ware zurückgeben?

Beim Umtausch mangelfreier Ware sind Verbraucher auf die Kulanz der Händler angewiesen.

Ob im Einzelhandel oder online gekauft, manchmal hält die Ware dem prüfenden Blick zu Hause nicht Stand. Und manchmal stellt man sogar einen Defekt fest. Haben Verbraucher dann immer die Möglichkeit, sie zurück zu geben? Von dpa


Mi., 24.10.2018

Ob günstig oder teuer Die meisten Rapsöle sind «gut»

Zum Themendienst-Bericht vom 24. Oktober 2018: Rapsöl hat die ideale Fettzusammensetzung. Es ist damit sogar gesünder als Olivenöl.

In einem Rapsöl-Test der Stiftung Warentest haben die meisten Produkte mit guten Noten abgeschnitten - es gab aber auch Ausnahmen. Ein weiteres Ergebnis: Der Preis eines Öls allein sagt nichts über die Qualität aus. Von dpa


Di., 23.10.2018

Gerichtsurteil Presseteam der Polizei darf bei Demos nicht fotografieren

Bei Kundgebungen dürfe erst gar nicht der Eindruck von staatlicher Überwachung entstehen, so das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen. Daher dürfe die Polizei ohne bestehende Gefahr keine Fotos davon machen.

Bei Facebook und Twitter will die Polizei über ihre Arbeit informieren - am Puls der Zeit, wie sie betont. Das ist zwar möglich, urteilte ein Gericht. Bei Demonstrationen setzte es der Öffentlichkeitsarbeit der Ordnungshüter aber enge Grenzen. Von dpa


776 - 800 von 2010 Beiträgen